Welches Make-up für große Poren? – Die besten Tipps für ein makelloses Hautbild!

Autor: Lisa Hoffmann

Ein gesundes, strahlendes und makelloses Gesicht – welche Frau wünscht sich das nicht? Nur leider sind nur die wenigsten von uns mit einer Porzellanhaut gesegnet und andere müssen ständig mit jeglichen Hautproblemen, wie etwa Mitessern oder Augenringen, kämpfen. Auch Poren hat jeder Mensch. Doch während sie bei manchen kaum sichtbar sind, ärgern sich viele Frauen mit großen, sichtbaren Poren herum und probieren alle möglichen Cremes, um diese erfolgreich zu kaschieren. Auch wenn viele Beauty-Produkte uns das versprechen, können große Poren leider nicht auf magische Weise verschwinden. Die gute Nachricht ist aber, dass sie zumindest so aussehen können, als wären sie verschwunden. Alles, was Sie dafür brauchen, ist eine gute Hautpflege und die passenden Schminktipps. Heute konzentrieren wir uns auf Letzteres und erklären Ihnen, welches Make-up für große Poren Ihr Gesicht wieder zum Strahlen bringt!

Welches Make-up für große Poren? So sollte die perfekte Routine aussehen!

welches Make up große Poren Schminktipps für problematische Haut

Sich zu schminken ist nicht immer so einfach, wie es auf den ersten Blick erscheinen mag. Das Auftragen von Primern, Foundation, Lidschatten usw. ist eine wahre Kunst und gibt uns die Möglichkeit, unsere Gesichtszüge zu betonen oder eventuelle Makel zu kaschieren. Besonders knifflig wird es, wenn wir große Poren kleiner schminken möchten – entweder setzt sich das Make-up in den Poren ab oder betont diese noch mehr. Auch der Farbton, die Konsistenz und die Art, wie wir die Produkte auftragen, können die ungeliebten Poren unnötig hervorheben. Darüber hinaus wirken die Poren noch größer, wenn sie mit Schmutz verstopft sind. Bevor Sie also mit dem Schminken beginnen, stellen Sie sicher, dass Ihr Gesicht schön sauber ist. Verwenden Sie Peelings und Gesichtstoner, um die Haut tief zu reinigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Welcher Primer für große Poren?

welches Make up für große Poren Schminktipps für fettige Haut

Die wahre Magie beim Make-up für große Poren passiert bereits im ersten Schritt Ihrer Routine! Haben Sie schon von den sogenannten „Pore Minimizern“ gehört? Dabei handelt es sich um transparente, gelartige Primer, die auf die gereinigte Haut aufgetragen werden und die Talgdrüsen auffüllen, ohne diese komplett zu verstopfen. Dadurch wird das Gesicht schön glatt und fein, sodass Sie eine gleichmäßige Oberfläche zum Auftragen des Make-ups haben. Primer für große Poren tragen auch dazu bei, dass die Foundation sich nicht mehr darin absetzt und stundenlang auf der Haut haftet. Um dies zu erreichen, sollten Sie den Primer nur sparsam verwenden und sanft mit den Fingern in die Haut einklopfen – keinesfalls cremen!

Welche Foundation für große Poren?

große Poren kleiner schminken Make up für problematische Haut

Wie schminke ich große Poren weg? Mit der richtigen Foundation natürlich! Foundation ist eins der beliebtesten und am meisten verwendeten Make-up Produkte und das aus gutem Grund. Sie deckt jegliche Unvollkommenheiten ab und gibt der Haut den zusätzlichen Glanz, den wir uns alle wünschen. Allerdings kann sich eine sehr dickflüssige Foundation in den Poren absetzen und uns sogar älter und müder aussehen lassen. Dies kann tatsächlich mehr Schaden als Nutzen verursachen und genau das wollen wir vermeiden, oder? Der Farbton darf weder zu hell, noch zu dunkel sein und sollte einen mattierenden Effekt haben.

wie schminke ich große Poren weg Schminktipps für fettige Haut


Welche Foundation für das Make-up bei großen Poren Sie verwenden sollten, ist vor allem von Ihrem Hauttyp abhängig. Im Sommer und für Frauen mit fettiger Haut empfiehlt sich loser Puder, der super leicht auf der Haut liegt und trotzdem die glänzenden Stellen perfekt kaschiert. Wenn Sie eine trockene oder normale Haut haben, setzen Sie am besten auf ölfreie, flüssige Foundations. Sie kaschieren die großen Poren perfekt, lassen die Haut aber trotzdem weniger maskenhaft und natürlich aussehen.

welcher Praimer für große Poren problematische Haut Schminktipps

Beim Auftragen gilt: Foundation nicht mit den Fingern auftragen! Denn wer große Poren kleiner schminken möchte, sollte definitiv einen Pinsel dafür verwenden. Damit lassen sich die Produkte nämlich gleichmäßiger auf dem Gesicht verteilen und tiefer in die Poren einarbeiten. Am besten klappt es mit einem Pinsel mit festen und leicht abgeschrägten Borsten. Einfach die Foundation damit von der Gesichtsmitte aus mit kleinen, kreisförmigen Bewegungen nach außen auftragen und fertig ist Ihre Basis für das Make-up für große Poren!

Das Make-up für große Poren mit Puder fixieren

welches Make up für große Poren Akne kaschieren Schminktipps


Sie haben schon den Primer und die Foundation perfekt aufgetragen? Prima! Jetzt steht Ihrem Make-up für große Poren nichts mehr im Weg! Schöne Highlights, Bronzer und Rouges runden jeden Look perfekt ab und verleihen unserem Gesicht extra Dimension. Verwenden Sie dafür am besten Produkte in Puderform, denn cremige und schimmernde Texturen verstärken den Hautglanz und setzen sich in den Poren ab.

welches Make up kaschiert große Poren problematische Haut welche Foundation

Es empfiehlt sich, die Akzente dort zu setzen, wo die Haut nicht fettet: an den Brauen und Schläfen. Zum Fixieren des Make-ups tragen Sie anschließend einen lichtdurchlässigen Gesichtspuder auf. Damit die Poren kleiner wirken, klopfen Sie den Puder sanft mit einem Puderpuff in die Haut ein.

fettige Haut Schminktipps für den Sommer welches Make up für große Poren

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig