Jünger schminken ab 50: 4 kleine Schminktipps für ältere Frauen mit großem Effekt!

von Ramona Berger
Werbung

Wann haben Sie angefangen, sich zu schminken? Mit 15-16 Jahren? Egal, ob Sie damals das Schminken von Ihrer Mutter, einer stilvollen Tante oder aus einer Zeitschrift gelernt haben, sollten Sie die Schminktechniken, die Sie als junge Frau gelernt haben, heute Ihrem Alter anpassen. Was in Ihren Teenager-, 20er- und 30er-Jahren funktioniert hat, funktioniert nicht mehr, wenn Sie Ihre 40er erreichen. Denn das falsche Make-up kann Sie um mindestens 10-15 Jahre älter aussehen lassen. Dennoch ist es völlig verständlich, dass Sie nicht wissen, was Sie anders machen sollen. Deswegen verraten wir Ihnen, wie Sie durch Schminken jünger aussehen können. Im Folgenden finden Sie die 4 Top-Tipps, um sich ab 50 jünger zu schminken!

Welcher Eyeliner Frauen ab 50 wirklich jünger erscheinen lässt?

durch schminken jünger aussehen

Ein dicker, schwarzer Cat-Eye-Lidstrich passt wunderbar zu einer jungen Frau in ihren 20ern. Ja, ein Eyeliner kann definitiv unsere Augen definieren und betonen, aber der Schlüssel zu einem schönen Eyeliner in unseren 60ern ist es, den Look aufzuhellen und ihn natürlicher zu machen. Ein dunkelbrauner oder grauer Kajalstift ist viel schmeichelhafter für Frauen ab 50 als ein schwarzer, flüssiger Eyeliner.

lidschatten jünger schminken

Werbung

Für einen besonders natürlichen Look verwischen Sie den Lidstrich mit einem Wattestäbchen. Das Verwischen des Eyeliners macht nicht nur den Look weicher, sondern bedeutet auch, dass diejenigen von uns, die keine perfekte Linie entlang der Wimpern mehr ziehen können (und seien wir ehrlich, wer von uns kann das schon?), können den Strich so verwischen, dass er absolut makellos aussieht. Sie möchten keine Wattestäbchen verwenden? Suchen Sie nach Eyelinern, die einen Smudger auf einer Seite haben. Mehr zum Lidstrich über 50 können Sie in diesem Artikel lesen.

Lidschatten über 60 richtig auftragen

Werbung

Was den Lidstrich am unteren Augenlid angeht, so ist er ein absolutes Ja, mit zwei großen Einschränkungen. Verwenden Sie eine hellere Farbe als für den Lidstrich über dem Wimpernkranz und ziehen Sie die Linie nur entlang des äußeren Drittels der unteren Wimpern. Für einen noch weicheren Look verwenden Sie Lidschatten anstelle von Kajal.

So sollten Frauen ab 50 Rouge auftragen, um jünger zu wirken

gesicht jünger schminken mit creme rouge

Sowohl die Farbe als auch die Platzierung des Rouges sind sehr wichtig, je mehr Geburtstagskerzen auf unserer Torte erscheinen.

Unser Hautton kann sich im Laufe der Jahre durchaus verändern. Aber es ist immer noch wichtig zu wissen, ob Ihre Haut einen warmen oder kühlen Unterton hat. Wenn Sie einen warmen Unterton haben, sollten Sie zu korallen- oder pfirsichfarbenem Rouge greifen, und wenn Sie einen kühlen Unterton haben, sollten Sie Rosa- und Beerentöne verwenden.

schminktipps jünger aussehen

Wurde uns nicht schon immer gesagt, dass wir Rouge auf die Wangenäpfel auftragen sollen? Um sich ab 50 jünger zu schminken, sollten Sie das Rouge etwas unterhalb des oberen Wangenknochens, mindestens zwei Fingerbreit von der Nase entfernt, und zum äußeren Augenwinkel hin auftragen.

jünger schminken ab 50 vorher nachher

Wenn Sie trockene Haut haben, wählen Sie lieber ein Creme-Rouge statt Puder-Rouge und geben Sie einen Tupfer Feuchtigkeitscreme darauf, um einen schönen Schimmer zu erzielen.

Lippen jünger schminken: Die richtige Lippenstiftfarbe

10 jahre jünger aussehen schminken

Der Nude-Lips-Look mag zwar im Trend liegen, aber er kann Frauen ab 50 blass erscheinen lassen. Deswegen sollten Sie Ihren Lippen etwas mehr Farbe verleihen. Wählen Sie ein Lippenstift eine bis zwei Nuancen dunkler als Ihre natürliche Lippenfarbe.

Und da sehr dunkler (und matter) Lippenstift uns altern lassen kann, sollten Sie eine etwas hellere Farbe mit Glanz oder Leuchtkraft wählen. Ein Hauch von Lip Gloss in der Mitte der Unterlippe kann einen schönen Schimmer erzeugen.

jünger schminken ab 45

Es ist erstaunlich, wie genau die richtige Lippenstiftfarbe das gesamte Gesicht aufhellen und ein wahrhaft strahlendes Aussehen erzeugen kann. Es lohnt sich also, ein paar neue Lippenstiftfarben auszuprobieren und sogar aus der eigenen Komfortzone herauszugehen, um einige neue Farbtöne zu testen. Interessanterweise hat die Forschung gezeigt, dass die richtige Lippen- und Rougefarbe uns 5-20 Jahre jünger aussehen lassen kann.

Weitere Tipps rund ums Thema “Lippen schminken ab 60” gibt es in diesem Artikel.

Jünger schminken ab 50: Lidschatten richtig auftragen

schminken um jünger auszusehen

Um Ihre Augen größer aussehen zu lassen, sollten Sie drei Lidschattentöne kombinieren. Verteilen Sie einen vanillefarbenen Lidschatten von den Wimpern bis zur Lidfalte auf Ihren Augenlidern. Verwenden Sie einen mittleren Farbton in der Lidfalte – und etwas oberhalb der Lidfalte, wenn Sie Schlupflider haben. Für die mittlere Farbe in der Lidfalte können Sie zwei oder drei kühle und warme Farbtöne miteinander mischen, z. B. einen hellen Orangeton mit einem mittleren kühlen Braun. Das kann Ihre Augen zum Strahlen bringen, ohne grell zu wirken.

wie jünger schminken ab 40

Verwenden Sie dann einen Hauch des vanillefarbenen Lidschattens direkt unter dem Bogen Ihrer Augenbraue sowie im inneren Augenwinkel, um Ihren Blick strahlend und wach wirken zu lassen. Und wie immer ist das Geheimnis eines makellosen Lidschatten-Looks das Verblenden, Verblenden und nochmals Verblenden mit einem sauberen Pinsel.

Nun wissen Sie, wie Sie durch Schminken optisch bis zu zehn Jahre wegschummeln können. Sie werden feststellen, dass schon ein paar kleine Veränderungen in Ihrer Make-up-Routine einen großen Unterschied machen können.

Auch interessant: So zaubern Sie den perfekten Abendlook für Frauen ab 50 in 10 Minuten!