Lippen schminken ab 60: Das können Sie tun, damit der Lippenstift nicht in den Lippenfältchen verläuft

Von Ramona Berger

Wenn es ein Make-up-Produkt gibt, das das Gesicht am meisten zum Strahlen bringt, dann ist es sicherlich der Lippenstift. Nichts verleiht Ihrem ganzen Aussehen einen frischen Touch wie ein wenig Farbe auf den Lippen. Allerdings kann das Auftragen von Lippenstift bei Frauen über 60 zur Herausforderung werden. Wenn er in den Lippenfältchen verläuft, kann er Sie älter oder einfach nur schlecht aussehen lassen. Wir erklären Ihnen, wie Sie mit ein paar einfachen Tricks Ihre schmalen Lippen perfekt schminken können und dabei auch verhindern, dass sich Ihr Lippenstift in die Falten um die Lippen herum absetzt.

Wie entstehen Lippenfältchen und was Sie dagegen tun können

Lippen werden schmaler im Alter

Das liegt nicht nur am Alter, sondern auch am Lebensstil. Wenn Sie Raucher sind oder waren, haben Sie mit Sicherheit Fältchen um Ihre Lippen. Andere Ursachen sind das Trinken durch Strohhalme und sogar übermäßiges Schmollen. Der größte Übeltäter ist jedoch das Schmatzen oder Aneinanderreiben der Lippen, was die meisten Frauen über 50 nach dem Auftragen von Lippenstift machen. Versuchen Sie, sich diese Angewohnheit abzugewöhnen! Alternativ können Sie den Lippenstift vorsichtig mit einem Kosmetiktuch abtupfen, wenn Sie das für nötig halten.

Dermaroller gegen Lippenfältchen ab 50

Um vollere Lippen zu bekommen, müssen Sie nicht zu Füllern greifen. Vielleicht möchten Sie aber in einen Dermaroller investieren. Verwenden Sie dieses Microneedling-Gerät mehrmals pro Woche rund um Ihre Lippenlinie. Es stimuliert die Bildung von Kollagen und lässt die Lippen mit der Zeit tatsächlich größer werden.

Ein weiterer Geheimtipp: Augencreme ist nicht nur für die Augen gedacht! Sie können Ihre Lieblingsaugencreme vor dem Schlafengehen auch um ihre Lippen herum verwenden. Weil sie so reichhaltig und feuchtigkeitsspendend ist, hilft eine gute Augencreme dabei, Fältchen vorzubeugen oder sie zu mildern. Mit Augencreme können Sie auch Falten im Mundbereich wegschminken, wie wir in diesem Artikel erklärt haben.

Lippen schminken ab 60 mit Lipliner

schmale lippen voller schminken über 60 mit lipliner

Wenn wir älter werden, verlieren unsere Lippen an Farbe und Volumen. Ein Lipliner ist ein hervorragendes Mittel, um die Lippenform zu definieren und in Szene zu setzen. Dabei sollten Sie nicht nur auf die Farbwahl, sondern auch die Art und Weise, wie Sie ihn auftragen, achten.

Um schmale Lippen voller zu schminken, tragen Sie den Konturenstift außerhalb der Lippenkontur auf, nicht an der Innenseite. Das fühlt sich bei den ersten Malen ein bisschen „komisch“ an, aber es macht einen großen Unterschied! Dann schminken Sie den kompletten Mund mit dem Lipliner, bevor Sie den Lippenstift auftragen. Das verbessert die Haltbarkeit des Lippenstiftes.

Wenn Sie wirklich verhindern wollen, dass sich Ihr Lippenstift in die Fältchen setzt, verwenden Sie einen Lipliner! Er bildet eine Barriere zwischen Ihren Lippen und der Haut um sie herum.

Mit einem transparenten Lipliner ziehen Sie eine unsichtbare Schutzlinie

Lippen schminken mit transparentem Lipliner


Sie mögen keinen farbigen Lipliner? Dann verwenden Sie einen unsichtbaren! Transparente Lipliner haben den gleichen Effekt: der Lipstick bleibt an Ort und Stelle und verläuft nicht in den Falten. Der transparente Konturenstift hat aber auch einen zusätzlichen Vorteil. Da man ihn nicht sieht, kann man ihn oberhalb der Lippenlinie verwenden, was den Mund voller wirken lässt, wenn man den Lippenstift darüber aufträgt. Da er farblos ist, passt er zu allen Hauttönen und ist daher für fast jede Frau geeignet.

Welche Lippenstiftfarbe ab 60?

Lippen schminken über 50 - einfache Beauty-Tricks

Sobald Sie den Unterton Ihrer Haut herausgefunden haben, können Sie sich auf die Suche nach der Lippenstiftfarbe machen, die Ihren Teint zum Strahlen bringt, Ihr gesamtes Erscheinungsbild aufwertet und möglicherweise zu einem lebenslangen Favoriten oder „Signature“-Look wird.

Bei der großen Auswahl an Farbtönen sollten Sie darauf achten, dass Sie einen verwenden, der zu Ihrer natürlichen Lippenfarbe passt. Wenn Ihre natürliche Lippenfarbe eher dunkel ist, müssen Sie vielleicht eine Nuance heller nehmen.

lippen größer schminken über 60


Vermeiden Sie matte Lippenstifte und bleiben Sie bei Lippenstiften mit etwas Glanz. Matte Formeln sind zwar langanhaltend, können jedoch Ihre Lippen austrocknen und Sie älter erscheinen lassen. Es gibt jedoch eine Ausnahme. Wenn Sie sich in eine matte Lippenstiftfarbe verliebt haben, sollten Sie einen Gloss darüber auftragen, um die Lippen voluminöser wirken zu lassen. Mehr dazu können Sie in diesem Artikel lesen.

Make-up-Tipp für Frauen ab 60: Zwischendurch immer auffrischen!

Welche Lippenstiftfarbe ab 60

Es ist ganz einfach, Ihre Lippen den ganzen Tag lang gut aussehen zu lassen! Lippenstift und Lipliner sind so kompakt, dass sie in jede Handtasche passen. So können Sie problemlos den Lippenstift jederzeit unterwegs auffrischen.

Wenn Sie Lipgloss verwenden, gehen Sie sparsam damit um, da es viel leichter verläuft als normaler Lippenstift. Schon eine kleine Menge auf der Unterlippe sorgt für den gewünschten Glanz, aber tupfen Sie ihn nach dem Auftragen vorsichtig mit einem Kosmetiktuch ab.

Auch interessant: Abend-Make-up für Frauen ab 50 in 10 Minuten zaubern

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig