Veganen Käse selber machen: Diese Rezepte für veganen Mozzarella, Cheddar, Feta, Schnittkäse und Co. schmecken genauso gut wie das Original!

Von Lisa Hoffmann

Ob überbacken auf Pizza, belegte Käse-Brötchen oder einfach pur als ein leckerer Snack – Käse schmeckt einfach immer köstlich. Auf Käse könnte ich einfach nicht verzichten! Wie oft haben Sie diesen Satz schonmal gehört? Für viele Menschen wäre ein Leben ohne Käse kaum vorstellbar und genau aus diesem Grund fällt vielen der Umstieg auf eine vegane Ernährung sehr schwer. Doch auch wer auf den Konsum von Fleisch und tierischen Produkten verzichten möchte, der kann trotzdem weiterhin Käse essen. Damit Sie als Veganer nie wieder auf diese Köstlichkeit verzichten müssen, haben wir uns für Sie umgesehen und zeigen Ihnen, wie Sie veganen Käse selber machen. Lesen Sie also weiter und probieren Sie heute noch unsere Rezepte für veganen Mozzarella, Parmesan, Frischkäse oder Feta ganz einfach selber machen! Viel Spaß beim Lesen und lassen Sie es sich schmecken.

 Veganen Käse selber machen: Das sind die Grundzutaten

veganer Schnittkäse selber machen Rezepte für veganen Cashew Käse

Mittlerweile gibt es auf dem Markt hunderte vegane Käse-Alternativen. Allerdings enthalten diese wie die meisten industriell verarbeitete Produkte jede Menge Konservierungsstoffe, Salz und Fett. Und seien wir ehrlich – ganz günstig sind sie auch nicht. Wer also veganen Käse selber machen möchte, der schont nicht nur sein Geldbeutel, sondern bestimmt auch allen den Gesundheitswert. Um diese cremige Konsistenz und den „käsigen Geschmack“ zu erhalten, gibt es einige Zutaten, die für die meisten Rezepte für veganen Käse fast unentbehrlich sind.

  • Hefeflocken oder Nährhefe enthalten natürliche Glutaminsäure, die auch in echtem Käse enthalten ist und sorgen somit für diesen herrlichen Käsegeschmack bei veganem Käse. Zudem sind Hefeflocken reich an zahlreichen Mineralstoffen und Vitaminen und sind zum unverzichtbaren Teil der veganen Ernährung geworden.
  • Nüsse – Einige Käsesorten zeichnen sich mit einem leicht nussigen Geschmack aus. Es macht also Sinn, dass Nüsse perfekt dafür geeignet sind, um dieses Aroma bei veganem Käse nachzuahmen. Am häufigsten nutzt man rohe Cashewnüsse, die eher neutral schmecken. Aber auch andere Nüsse, wie etwa Paranüsse, Macadamia oder geschälte Mandeln, lassen sich dafür verwenden. Um die Nüsse einfach zu verarbeiten, müssen Sie diese am besten über Nacht einweichen.
  • Agar-Agar – Um eine festere Konsistenz beim veganen Käse zu erzielen, brauchen wir ein Hilfsmittel. Agar-Agar besteht aus getrockneten Algen und wird als vegane Alternative zu Gelatinepulver verwendet.

Rezept für veganen Schnittkäse

veganer Käse selber machen veganer Schnittkäse zum Überbacken Rezept

Ein belegtes Käse-Brötchen ist wohl DER Frühstücksklassiker schlechthin und damit Sie auch als Veganer in diesen Genuss kommen können, sollten Sie unbedingt unser Rezept für veganen Schnittkäse ausprobieren.

Zutaten:

  • 150 Gramm Cashewnüsse, über Nacht eingeweicht
  • 1 mittelgroße Zwiebel, halbiert
  • 30 Gramm Hefeflocken
  • 10 Gramm helle Misopaste
  • 500 ml + 250 ml Wasser
  • 50 Gramm Kokosöl, geschmolzen
  • 10 Gramm Agar-Agar
  • Je 1/2 TL Knoblauchpulver und Kurkuma
  • Pflanzenöl zum Einfetten

Zubereitung:

  • Cashewnüsse, Hefeflocken, Misopaste, Kokosöl, Zwiebeln, 500 ml Wasser und Gewürze in den Mixer geben und für 2-3 Minuten cremig pürieren.
  • 250 ml Wasser und Agar-Agar in einem kleinen Topf aufkochen lassen und dabei ständig mit dem Schneebesen rühren.
  • Für 2 Minuten köcheln lassen und zur Cashew-Mischung in den Mixer geben. Für noch 1 Minute rühren.
  • Eine geeignete Form leicht mit Pflanzenöl einfetten und die Cashew-Mischung darin gießen.
  • Vollständig abkühlen lassen und anschließend über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Und voilà – so einfach können Sie veganen Käse selber machen.

Rezept für veganen Frischkäse mit Cashewnüssen

veganer Käse selber mache veganer Frischkäse Rezept ohne Nüsse

Frischkäse darf bei vielen Menschen im Kühlschrank einfach nicht fehlen und lässt sich sehr vielseitig in der Küche einsetzen. Super cremig, einfach und total köstlich – dieses Rezept für veganen Frischkäse ist ein echter Traum!

Zutaten für 6-8 Portionen:

  • 220 Cashewnüsse
  • 100 ml Wasser
  • 1 EL Zitronensaft oder Apfelessig
  • Gewürze und Kräuter nach Wahl – Dill, Frühlingszwiebeln, Schnittlauch, Knoblauch usw.
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Die Cashewnüsse für mindestens 8 Stunden in Wasser einweichen.
  • Cashew-Mischung in den Mixer geben und für 3-4 Minuten fein pürieren, bis Sie eine cremige Masse erhalten.
  • Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Gewürzen abschmecken und fertig ist Ihr veganer Frischkäse.

Veganen Käse selber machen: Rezept für veganen Mozzarella

veganer Mozzarella Rezept veganer Käse selber machen aus Tofu


Sie lieben den klassischen Caprese-Salat oder haben einfach Lust auf einen aromatischen Auflauf? Frisch, cremig und herrlich köstlich – selbst Nicht-Veganer werden sich in diesen veganen Mozzarella verlieben!

Zutaten:

  • 130 Gramm Cashewnüsse, in Wasser eingeweicht
  • 300 Gramm veganer Joghurt
  • 60 ml Sojamilch, ungesüßt
  • 35 Gramm Tapiokamehl
  • 10 Gramm Nährhefe
  • 10 Gramm Agar-Agar
  • 20 Gramm Kokosöl, geschmolzen
  • 2 EL Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 TL Salz

Tofu Mozzarella Rezept veganer Käse selber machen ohne Nüsse

Zubereitung:

  • Eine mittelgroße Schüssel zur Hälfte mit Wasser füllen und 5-6 Eiswürfel darin geben.
  • Cashewnüsse abgießen und das Wasser auffangen.
  • Nüsse, veganen Joghurt, Sojamilch, Kokosöl, Tapiokamehl und Zitronensaft in den Mixer geben und auf höchster Stufe pürieren.
  • 120 ml Wasser in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen und Agar-Agar einrühren. Für 3-4 Minuten köcheln lassen und dabei gelegentlich umrühren.
  • Cashew-Mischung in den Topf geben und für 5-6 Minuten unter ständigem Rühren kochen, bis die Mischung verdickt und dehnbar wird.
  • Die Mischung mit einem Eisportionierer oder etwas Ähnlichem herausschaufeln und die Kugeln in das Eiswasser legen.
  • Zugedeckt für 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen und fertig – so schnell können Sie veganen Mozzarella selber machen.

Rezept für veganen Cheddar ohne Nüsse

veganer Käse zum Überbacken Rezept veganer Cheddar


Veganer Cheddar ohne Nüsse? Ja, auch das ist möglich! Super einfach, gesund und sehr proteinreich – perfekt für alle, die veganen Käse selber machen und sich ausgewogen ernähren möchten.

Zutaten:

  • 120 Gramm Kichererbsenmehl
  • 40 Gramm Hefeflocken
  • 560 ml Wasser
  • 15 Gramm Senf
  • 10 ml Apfelessig
  • 30 Gramm Tahini
  • Je 1 EL Paprika- und Zwiebelpulver
  • 1 TL Salz

veganen Cheddar selber machen Cashew Käse Rezept vegan

Zubereitung:

  • Kichererbsenmehl, Hefeflocken, Salz und Gewürze in einer großen Schüssel verquirlen und 240 ml Wasser dazu geben.
  • Alles glatt rühren und dann Senf und Essig hinzufügen.
  • Restliches Wasser zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und die Mischung mit dem Tahini dazu geben.
  • Unter ständigem Rühren für 5-6 Minuten kochen, bis die Mischung dickflüssig wird.
  • Den veganen Cheddar auf Raumtemperatur vollständig abkühlen lassen und anschließend für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stelle, bis er fest wird.
  • Genießen!

Veganer Parmesan

veganer Parmesan Rezept vegane Käse Alternativen selber machen

Eine Schüssel Pasta schmeckt mit etwas Parmesan gleich viel besser, oder? Wenn Sie uns zustimmen, dann probieren Sie heute noch unser Rezept für veganen Parmesan.

Zutaten:

  • 90 Gramm Cashewnüsse
  • 10 Gramm Nährhefe
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Salz

Zubereitung:

  • Alle Zutaten entweder im Mixer oder in einer Schüssel mit dem Pürierstab zu einem feinen Pulver zerkleinern.
  • Fertig – so schnell können Sie veganen Parmesan selber machen!

Rezept für veganen Feta aus Tofu

veganer griechischer Salat Rezept veganen Feta selber machen

Dieser vegane Feta aus Tofu hat die klassischen würzigen Aromen und schmeckt genauso gut wie das Original. Schnell gemacht und super lecker – die perfekte Ergänzung zu unserem Spanakopita Rezept nach griechischer Art!

Zutaten:

  • 400 Gramm fester Tofu
  • 30 ml Apfelessig
  • 60 ml Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 20 Gramm Nährhefe
  • 20 Gramm weiße Misopaste, auf Raumtemperatur
  • Je 1 TL getrockneter Oregano und Zwiebelpulver
  • Salz und Pfeffer

veganer Feta aus Tofu Rezept veganen Käse selber machen einfach

Zubereitung:

  • Den Tofu abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die restlichen Zutaten in einer Schüssel vermischen.
  • Tofu-Würfel mit der Marinade in ein Einweckglas geben und kräftig schütteln.
  • Für 24 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen und genießen.
  • Ein kleiner Tipp – je länger Sie den veganen Feta ziehen lassen, desto aromatischer schmeckt er.

Veganen Obazda selber machen

veganer Obazda Rezept Tofu veganer Käse selber machen

Pikant, cremig und richtig lecker – Obazda ist ein Klassiker der bayerischen Küche und gehört am Oktoberfest einfach dazu. Unser Rezept für veganen Obazda steht dem Original allerdings in nichts nach und schmeckt genauso gut (oder sogar besser).

Zutaten:

  • 300 Gramm Cashewnüsse, über Nacht eingeweicht
  • 100 ml Wasser
  • 20 Gramm Hefeflocken
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 EL Apfelessig oder Zitronensaft, frisch gepresst
  • Je 1 TL Paprikapulver und Kümmel
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in den Mixer geben und zu einer feinen Creme pürieren.
  • In eine Schüssel füllen und mit roten Zwiebeln und Radieschen garnieren.
  • Den veganen Obazda mit frischem Brot servieren und genießen.

veganer Cheddar ohne Nüsse Rezept veganer Käse selber machen

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig