Haare färben ohne Chemie: Sie können die gewünschte Farbe mit natürlichen, unschädlichen Hausmitteln erzielen

Von Yoana Benz

Sie können Ihr Haar auf verschiedene Arten färben, sei es in einem Salon, zu Hause oder mit einem temporären Farbspray. Herkömmliche Färbemittel können jedoch potenziell giftige und schädliche Chemie wie Ammoniak oder Parabene enthalten. Eine Möglichkeit, diese Stoffe zu vermeiden, sind natürliche Haarfarben ohne Chemie, die oft Zutaten verwenden, die Sie vielleicht schon zu Hause haben. Also, wenn Sie nach alternativen Möglichkeiten suchen, Ihre Haare ohne Chemie färben zu können, sollten Sie unbedingt diesen Artikel lesen.

Was sind die Risiken herkömmlicher Haarfärbemittel

Herkömmliche Haarfarben sind voller Chemie, die giftige Auswirkungen auf uns haben kann

Herkömmliche Haarfarben sind voller Chemie, die giftige Auswirkungen auf Ihren Körper haben kann. Studien zufolge dringen sowohl semipermanente als auch permanente oxidative Haarfärbemittel in den Haarschaft ein und können möglicherweise das Krebsrisiko erhöhen, insbesondere für Blasenkrebs und Blutkrebs wie Leukämie. Es sind jedoch weitere Studien erforderlich, um diese Theorien zu beweisen.

Selbst wenn Ihr Krebsrisiko minimal ist, können die aggressiven Chemikalien in herkömmlichen Haarfarben Hautreizungen verursachen und Ihr Haar schädigen. Wenn es möglich ist, eine natürlichere Alternative zu verwenden, wird Ihr Haar es Ihnen auf lange Sicht danken.

Haare färben ohne Chemie – Welche Hausmittel Sie benötigen

Kaffee eignet sich hervorragend, wenn Sie graue Haare ohne Färben weg haben möchten

Ihre natürliche Schönheit verdient natürliche Produkte, und es stellt sich heraus, dass wir viele natürliche Zutaten verwenden können, von denen wir einige in unserer Küche finden, um eine Haarfarbe ohne Chemie und Ammoniak und herzustellen. Es kommt darauf an, welche Farbe Sie suchen, wie intensiv Sie sie haben möchten und wie viel Zeit Sie investieren möchten.

Grombre Hair („grau“+“ombre“) ist mehr als Modetrend. Wie können Sie den Übergang mit Würde schaffen, erfahren Sie hier!

Kaffeesatz zum Färben und Abdecken von grauen Haaren

Haare ohne Chemie färben - Sie können Kaffeesatz zum Abdecken von grauen Haaren verwenden

Eine Tasse aufgebrühter Kaffee kann mehr als nur einen Koffeinschub bewirken. Kaffee eignet sich hervorragend, wenn Sie graue Haare ohne Färben weg haben möchten und auf der Suche nach einer dunkleren Tönung sind.

So färben Sie Ihre Haare ohne Chemie, nur mit Kaffee:

  1. Brühen Sie eine starke Tasse dunkel gerösteten Kaffee auf.
  2. Mischen Sie etwa 1/2 Tasse Kaffee mit 2 Esslöffeln Kaffeesatz und 1 Tasse Leave-in-Haarspülung.
  3. Tragen Sie die Mischung auf das saubere, feuchte Haar auf.
  4. Lassen Sie die Mischung mindestens eine Stunde lang einwirken und waschen Sie sie anschließend aus.
  5. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.

Hinweis: Wenn Sie ein wenig Apfelessig zum Ausspülen verwenden, wird die Farbe länger halten. Möglicherweise müssen Sie den Vorgang ein paar Mal wiederholen, um sichtbare Ergebnisse zu erzielen.

Kamillentee zum Aufhellen der Haare

Haarfarbe ohne Chemie und Ammoniak selber machen - Kamillentee kann Ihnen dabei helfen


Sie möchten Ihr Haar aufhellen? Kamillentee kann Ihnen dabei helfen und ist besonders wirksam für diejenigen, die bereits blondes Haar haben.

So hellen Sie Ihre Haare ohne Chemie auf, nur mit Kamillentee:

  1. Übergießen Sie 1/2 Tasse Kamillenblüten mit kochendem Wasser.
  2. Lassen Sie die Mischung eine halbe Stunde lang ziehen und abkühlen und seihen Sie dann die Blüten ab.
  3. Nachdem Sie Ihr Haar gewaschen haben, gießen Sie den aufgebrühten Tee mindestens 10 Mal durch Ihr feuchtes Haar.
  4. Warten Sie 16 Minuten, bevor Sie es auswaschen.

Hinweis: Sie können diese Behandlung einmal anwenden, aber sie ist am effektivsten, wenn Sie sie mindestens einmal pro Woche anwenden, um die schöne helle Farbe zu erhalten.

Zitronensaft zur natürlichen Blondierung – Er kann die Haarpigmente entfernen

Nutzen Sie Zitronensaft für natürliche Blondierung - Er kann die Haarpigmente entfernen

Im Gegensatz zu den anderen hier beschriebenen Methoden, die eine vorübergehende Farbveränderung bewirken, sind die Ergebnisse der Verwendung von Zitronensaft dauerhaft.

So färben Sie Ihre Haare ohne Chemie, nur mit Zitrone:

  1. Pressen Sie eine Zitrone aus und füllen Sie den Saft in eine Sprühflasche.
  2. Sprühen Sie den Saft großzügig auf Ihr Haar.
  3. Verwenden Sie einen Kamm, um den Saft gleichmäßig im Haar zu verteilen und zu verteilen.
  4. Setzen Sie sich für ein optimales Ergebnis draußen in die Sonne. (Tipp! Dieser Schritt ist wichtig. Die Sonne wirkt sich immer auf den Farbton des Haares aus, aber bei Zitronensaft wird dies aufgrund des hohen Säuregehalts noch verstärkt.)
  5. Lassen Sie den Zitronensaft mindestens eine Stunde lang einwirken und waschen Sie ihn dann aus.

Sie können dies bei Bedarf mehrmals tun, um den gewünschten Effekt zu erzielen. Es wirkt langsam und wird wahrscheinlich einige Wiederholungen erfordern.

Blondinen können eine noch stärkere Aufhellung erzielen, wenn Sie es mit Kamillentee mischen.

Sie benötigen:

  • Eine Zitrone
  • Kamillentee-Beutel
  • Sprühflasche

Anweisungen:

  1. Pressen Sie den Saft aus.
  2. Machen Sie eine Tasse Kamille und lassen Sie sie abkühlen.
  3. Kombinieren Sie beide Flüssigkeiten. Mischen Sie zwei Teile kaltes Teewasser mit einem Teil Zitronensaft und geben Sie es in eine Sprühflasche.
  4. Besprühen Sie das Haar. Sprühen Sie das Haar großzügig ein, sodass es sich feucht anfühlt, und legen Sie es dann für mindestens eine Stunde in die Sonne. (Sie können auch 30 Minuten lang föhnen, wobei Sie die Hitze auf die Stellen konzentrieren, die Sie aufhellen möchten, aber das ist nicht so effektiv wie die Sonne.)
  5. Wiederholen Sie den Vorgang, bis Sie ein Ergebnis sehen. Täglich sprühen, auch im Urlaub.

Hinweis: Es herrscht der Irrglaube, dass Sie Ihre Haare mit Limonade und Mayonnaise färben können. Dies ist jedoch nicht wahr. Ja, Mayonnaise hat viele positive Eigenschaften, insbesondere für trockenes Haar, aber nicht zum Färben. Was die Zitrone betrifft, nutzen Sie die von uns beschriebene Methode, um Ihr Haar wirklich und dauerhaft aufhellen zu können.

Haare färben ohne Chemie, nur mit Rüben- und Karottensaft für rote Tönung

Haare färben ohne Chemie, nur mit Rüben- und Karottensaft für rote Tönung


Mit diesen beiden Säften können Sie Ihrer aktuellen Haarfarbe natürliche Rottöne hinzufügen. Je nachdem, welchen Farbton Sie wünschen, können Sie beide Säfte einzeln verwenden oder sie miteinander mischen. Für einen rötlicheren Farbton verwenden Sie mehr Rübensaft (erdbeerblond, tieferes Rot oder kastanienbraun). Karotte ergibt ein ruhigeres, rötliches Orange.

Das ist ganz einfach – geben Sie einfach etwa eine Tasse des Saftes auf Ihr Haar. Sie können auch etwas Kokosöl oder Olivenöl untermischen, um trockenes Haar gleichzeitig zu pflegen. Arbeiten Sie es ein, wickeln Sie das Haar ein, setzen Sie eine Duschhaube auf und lassen Sie es mindestens eine Stunde lang einwirken. (Tipp: Diese Säfte färben ab – tragen Sie etwas zum Schutz Ihrer Haut und Kleidung.) Spülen Sie den Saft aus und versiegeln Sie ihn mit einem Apfelessigspray (100 ml Essig auf 500 ml Wasser). Wenn die Farbe nicht dunkel genug ist, wiederholen Sie den Vorgang am nächsten Tag.

Wie retten Sie trockene Haare im Winter? Hier finden Sie Tipps und Tricks!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig