Skordalia Rezept: 2 köstliche Varianten der beliebten griechischen Vorspeise

von Lisa Hoffmann
Werbung

Köstliche Dips mit etwas knusprigem Brot oder Gemüsesticks – schmeckt doch immer, oder? Wie wäre es, wenn Sie zur Abwechslung unser Skordalia Rezept probieren? Der beliebte griechische Karotffel-Knoblauch-Dip schmeckt nach Sommer und es gibt zwei Möglichkeiten, ihn zuzubereiten. Welche sind sie? 

griechische Vorspeisen Rezepte Skordalia Rezept mit Kartoffeln

Brombeer Streuselkuchen selber machen
Rezepte

Brombeer Streuselkuchen vom Blech: Den leckeren Sommerkuchen einfach mal selber machen

Der saftige Brombeer Streuselkuchen mit frischen Früchten gespickt und mit butterartigen Streuseln gekrönt, ist ein wahrer Genuss.

Tzatziki, Hummus und Co. – Rezepte für köstliche Dips gibt es viele. Als leidenschaftliche Hobbyköche lieben wir es bei Deavita.com, immer wieder neue Köstlichkeiten zu entdecken. Und wenn Sie Lust auf ein paar griechische Vorspeisen haben, dann werden Sie unser Skordalia Rezept definitiv lieben.

Skordalia Rezept mit Kartoffeln

bakaliaros skordalia rezept thermomix griechische vorspeisen

Werbung
Erdbeeren Beeren mit Schoko verzieren und bemalen
Rezepte

Erdbeeren für Kindergeburtstag kreativ dekorieren: Bunte Rezeptideen für eine besondere Kita-Party!

Schnitzen, Torten dekorieren oder niedliche Figuren selber machen: So lassen sich Erdbeeren für Kindergeburtstag effektvoll inszenieren!

Was ist das Originalrezept für Skordalia nach griechischer Art, kann man nicht sagen. Die beliebte griechische Vorspeise wird auf zwei Arten zubereitet – entweder mit Kartoffeln oder mit altem Weißbrot. Doch, das, was die beiden Rezepte gemeinsam haben, ist der Knoblauch. Der Name leitet sich aus dem italienischen Wort “agliata” ab und bedeutet Knoblauchcreme. Doch egal, welches Skordalia Rezept Sie probieren, schmeckt der Dip immer köstlich und passt wunderbar zu gegrilltem Gemüse oder Fleisch.

Zutaten

  • 800 Gramm Kartoffeln, mehligkochend
  • 7 Knoblauchzehen
  • 70 ml Weißweinessig
  • 130 ml Olivenöl
  • 50 Gramm Walnüsse
  • 10 Gramm Ahornsirup
  • Kalamata-Oliven und frische Petersilie zum Garnieren

Zubereitung

  • Kartoffeln schälen, in große Würfel schneiden und gut abspülen.
  • Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und Kartoffeln darin für circa 20 Minuten kochen.
  • In der Zwischenzeit Knoblauch, Weißweinessig und Walnüsse mit 2-3 EL Wasser zu einer glatten Masse pürieren.
  • Kartoffeln abgießen und gut abtropfen lassen.
  • Anschließend Kartoffeln und Knoblauch-Mischung in eine große Schüssel geben mit dem Kartoffelstampfer stampfen.
  • Olivenöl und Ahornsirup dazu geben und gut umrühren.
  • Mit Salz abschmecken und mit Kalamata-Oliven und Petersilie garnieren.
  • Und fertig ist das Skordalia-Rezept!

Skordalia Rezept mit Brot und Mandeln

griechische vorspeisen rezepte skordalia rezept original

Werbung

In der Vergangenheit galt das Skordalia Rezept als Arme-Leute-Essen und war eine tolle Möglichkeit, altes Brot zu verwerten. Und genau aus diesem Grund erklären wir Ihnen, wie Sie Skordalia mit Brot und Mandeln zubereiten.

Zutaten

  • 4-5 Scheiben, trockenes Brot ohne die Kruste
  • 100 Gramm Mandeln oder Walnüsse
  • 150 ml Olivenöl
  • 20 ml Weißweinessig
  • 8 Knoblauchzehen
  • 40 Gramm griechischer Joghurt
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  • Brotscheiben klein würfeln und in einer Schüssel für 5-7 Minuten in Wasser einweichen.
  • Wasser ausdrücken und in einer Schüssel mit den gehackten Mandeln, Knoblauchzehen und Joghurt vermischen.
  • Olivenöl unter gelegentlichem Rühren nach und nach dazu geben und zu einer glatten Masse rühren.
  • Mit Weißweinessig und Salz und Pfeffer abschmecken und fertig ist Ihr Skordalia mit Brot und Mandeln.

Lisa ist 1971 in Düsseldorf geboren und aufgewachsen. Sie hat ihren Bachelor in „Kommunikationswissenschaften“ an der Uni Münster absolviert. Sie reist gerne, aber fast immer nur mit dem Auto – kurze Roadtrips mit Freunden sind ihr Lieblingshobby. Lisa interessiert sich viel für Mode, Fitness und gesunde Ernährung. Lisa gehört seit 4 Jahren zum kreativen Team von Deavita.com und da sie es liebt zu kochen, hat sie bereits mehr als 200 Artikel mit verschiedenen Rezepten geschrieben. Ihre andere Leidenschaft sind die neuesten Trends in Sachen Mode und Frisuren und wie jede Frau möchte Lisa immer auf dem neuesten Stand bleiben.