Salat im Glas serviert: 4 einfache Rezepte als Vorspeise oder Fingerfood für eine Party!

von Ramona Berger
Werbung

Ein Gericht sollte nicht nur dem Gaumen, sondern auch dem Auge schmeicheln. Selbst der einfachste Salat kann mit diesem einfachen Vorschlag attraktiver gemacht werden. Wenn Sie das nächste Mal Gäste zu Hause haben, vergessen Sie die klassische Salatschüssel und präsentieren Sie den Salat in einzelnen Gläsern. Diese einfache, aber raffinierte Vorspeise im Glas wird sicherlich zu einem Highlight, und zwar noch bevor Sie den Hauptgang serviert haben. Auch wenn Sie in dieser Ferienzeit ein Familienmitglied oder einen Gast haben, der sich vegetarisch ernährt, brauchen Sie nicht zu verzweifeln, was das Menü angeht. Diese Vorschläge für einen Salat im Glas werden ihnen und allen anderen gefallen!

Salat im Glas mit Blauschimmelkäsecreme und Walnüssen

pfiffige vorspeise im glas - salat mit käsedressing

Dieses vegetarische Rezept verleiht Ihrem Weihnachtsmenü eine frische Note. Außerdem ist es so schnell zubereitet, dass Sie es zu Ihren Lieblings-Last-Minute-Rezepten hinzufügen werden.

Zubereitungszeit: 15 min

Zutaten für 4 Personen:
100 g gemischter Feldsalat
30 g Walnüsse
4 ganze Walnüsse
Für die Creme:
100 ml Milch
50 ml Kochsahne
70 g Blauschimmelkäse (Gorgonzola, Roquefort oder Stilton)
Saft einer halben Zitrone
schwarzer Pfeffer

Salatdressing aus Blauschimmelkäse

Werbung

Zubereitung:

  1. Die Sahne und die Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Dann die Zitrone auspressen und den Zitronensaft abseihen. Den zerbröckelten Käse in den Topf geben und 1 Esslöffel Zitronensaft hinzufügen.
  2. Die Hitze reduzieren und den Käse unter Rühren mit einem Holzspatel langsam schmelzen lassen. Mit schwarzem Pfeffer würzen und abkühlen lassen.
  3. Für die Dekoration vier ganze Walnüsse beiseitelegen und den Rest der Walnüsse klein hacken.
  4. Die Käsecreme in vier schöne Gläser füllen und die gehackten Walnüsse darauf verteilen.
  5. Den gemischten Feldsalat waschen, mit Küchenpapier gut abtrocknen, in kleine Stücke zupfen und auf der Creme verteilen. Mit jeweils einer Walnuss garnieren und servieren.

Bulgursalat (Taboulé) mit Himbeeren und einem Hauch von Limette

Salat im Glas für Party schnell zubereiten

Werbung
Cosmopolitan Rezept alkoholfrei rote Cocktails Weihnachten
EINFACHE REZEPTE

Rote Cocktails Rezepte zu Weihnachten: Diese Getränke versetzen uns sofort in festliche Stimmung!

Wenn Sie Ihre Gäste beeindrucken möchten, dann sollten Sie unbedingt unsere Rezepte für rote Cocktails zu Weihnachten ausprobieren! Ob mit od

Diese Vorspeise ist eine Bereicherung für Ihr vegetarisches Menü und wird auch die anspruchsvollsten Gaumen begeistern. Das Beste daran ist, dass es im Handumdrehen zubereitet ist und köstlich schmeckt! Die Grundlage dieses Salats ist Bulgur. Eine Zutat, die in der nahöstlichen Küche besonders beliebt ist und auch als Fleischersatz für Frikadellen und Veggie-Burger geschätzt wird.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 2 Personen:
80 g Bulgur
100 g Himbeeren
1 Limette
1 rosa Tomate
1 Salatgurke
1 Bund frische Petersilie
Natives Olivenöl extra
Salz

Bulgur richtig kochen für Tabouleh Salat

Zubereitung:

  1. Den Bulgur mit der doppelten Menge Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Dann eine Prise Salz hinzufügen, den Deckel auflegen und den Bulgur ca. 10 – 15 Minuten quellen lassen.
  2. Danach ein wenig natives Olivenöl extra hinzufügen und die Körner mit einer Gabel auflockern. Abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.
  3. Die Petersilie waschen und fein hacken. Tomate und Gurke ebenso waschen und sie in halbzentimetergroße Würfel schneiden.
  4. Als Nächstes das Dressing zubereiten: Den Limettensaft, vier Esslöffel natives Olivenöl extra und eine Prise Salz in ein kleines Glas mit Schraubverschluss geben. Das Glas verschließen und schütteln, bis die Mischung emulgiert.
  5. Den Bulgur mit den restlichen Zutaten und dem Dressing vermengen und bis zum Servieren ziehen lassen.
  6. Vor dem Servieren mit einigen ganzen Himbeeren und ein wenig Limettenzest dekorieren.

Geschichteter mediterraner Salat im Glas

italienische Vorspeise Salat im Glas

Dieser mediterrane Salat im Glas ist einfach für jeden Anlass geeignet. Es ist ein gesundes, leichtes und nahrhaftes Rezept zum Genießen ohne Reue. Die einzelnen Zutaten werden im Glas hübsch geschichtet und sorgen optisch für einen tollen Effekt.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Zutaten für 2 Personen:
200 g Hummus
150 g griechischer Joghurt
eine halbe Knoblauchzehe
4 frische Minzblätter
15 ml Zitronensaft
Salz
Gemahlener schwarzer Pfeffer
60 g lila Zwiebel
70 g Gurke
70 g Tomate
60 g Feta-Käse
50 g schwarze Oliven, entsteint

Zubereitung:

1. Den Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken, um ein feines Püree zu erhalten. Die Minze waschen und fein hacken. Den Joghurt mit dem Knoblauch, der Minze und dem Zitronensaft vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, gut umrühren, um eine homogene Creme zu erhalten, und in einen Spritzbeutel füllen. Den Hummus in einen anderen Spritzbeutel füllen und beide beiseite stellen.

italienische Vorspeise im Glas - geschichteter Salat

Spargel im Blätterteig - Ummantelt oder als Flammkuchen
EINFACHE REZEPTE

Spargel im Blätterteig: Schnelle Rezepte für Quiche oder im Blätterteigmantel

Was man immer schnell zur Hand hat und auch schnell zuzubereiten ist, ist der Blätterteig. Klingt Spargel im Blätterteig nicht wie die perfekte Kombi? 

2. Die rote Zwiebel schälen und grob hacken. Die Gurke schälen, der Länge nach halbieren, die Kerne im Inneren entfernen und das Gurkenfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten halbieren, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Oliven abtropfen lassen und in dünne Streifen schneiden. Den Feta-Käse in kleine Würfel schneiden und mit den Fingern zerbröseln.

3. Nun die Zutaten und die Soßen in den Gläsern schichten. Als Erstes eine Schicht Hummus in die leeren Gläser geben und darauf eine Schicht Joghurt verteilen. Mithilfe des Spritzbeutels erzielt man den besten Effekt, so dass die zwei unterschiedlichen Schichten sehr gut sichtbar sind. Dann eine Schicht gehackte rote Zwiebeln hinzufügen. Als Nächstes kommen eine Schicht Gurkenwürfel, dann eine Schicht Tomatenwürfel, eine Schicht zerbröckelter Fetakäse und schließlich die Oliven.

Garnelen- und Feldsalat im Glas

Salat mit Garnelen als Vorspeise im Glas für Party

Garnelen eignen sich hervorragend für unterschiedliche kalte Vorspeisen. In diesem Rezept werden sie mit Mais, Karotten und Oliven kombiniert, um einen interessanten Salat mit spanischer Note zu ergeben. Auf Wunsch können Sie auch rote Bohnen und Erbsen hinzufügen.

Zutaten für 4 Personen:
250 g Garnelen (tiefgekühlt)
8 Kopfsalat- oder Eisbergblätter
3 Tomaten
2 Karotten
1 lila Zwiebel
2 Esslöffel Maiskörner aus der Dose
6 Stück Baby-Maiskolben aus der Dose
40 g grüne Oliven
4 Esslöffel natives Olivenöl extra
Salz
Pfeffer
Frische Petersilie
Optional: rosa Cocktail-Sauce

Baby-Maiskolben aus der Dose für Salat

Zubereitung:

  1. Die Garnelen in kaltem Wasser für einige Stunden auftauen lassen oder für eine Minute in kochendes Wasser geben.
  2. Die Tomaten schälen und würfeln.
  3. Möhren 10 Minuten in Salzwasser kochen, schälen und in 1,5 cm große Würfel schneiden.
  4. Die Mini-Maiskolben in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
  5. Die Zwiebel schälen und würfeln.
  6. Salatblätter gut waschen und trocknen.
  7. Die Tomatenwürfel, die Maiskörner, die Zwiebel, die Karottenwürfel, die abgetropften Maiskörner und die Oliven in eine Salatschüssel geben. Mit Salz und Pfeffer würzen, das Öl dazugeben und gut vermischen.

Rosa Sauce für Salat aus Mayonnaise und Ketchup

Zum Servieren: Einige Gläser mit Salatblättern auslegen, mit dem gehackten Gemüse und den Garnelen füllen und mit ein paar Petersilienzweigen dekorieren. Dazu eine einfache rosa Soße aus gleichen Teilen Mayonnaise und Tomatenmark oder Ketchup servieren.

Ramona aus Frankfurt ist Mutter der zweijährigen Kaia. Ihre Leidenschaften sind Zumba, Natur und Gärtnern, was sie in ihrem Hinterhofparadies auslebt. Sie sucht ständig nach Mama-Hacks und Kochtipps, um den Alltag effizienter zu gestalten. Kreative Ideen für Kinderentwicklung und aktuelle Trends in Mode und Ernährung begeistern sie ebenfalls. Seit 2013 schreibt Ramona für Deavita, stets gründlich recherchiert und oft durch Experteninterviews gestützt. Sie hat Psychologie in Freiburg studiert.