Einfaches Rezept für vegane Muffins mit Trockenfrüchten

rezept vegane muffins trockenfruchten-sesam

Vegane Muffins mit Trockenfrüchten ohne Milchprodukte und Eier

Vegane Muffins mit Trockenfrüchten sind eine süßes und köstliches Gebäck zum Kaffee oder Tee. Perfekt für alle, die beim Backen auf Milchprodukte und Eier verzichten wollen. Sie lassen sich schnell und einfach zubereiten mit Zubereitungszeit von etwa 35 Minuten. Sie sind such eine tolle Idee für leckeres Frühstück zum Mitnehmen. Für Kinder – perfekt mit Mandelmilch kombiniert.

Zutaten für vegane Muffins:

Das Rezept ist für 6 Stück.

100 g Vollkornmehl;
250 ml. lauwarmes Wasser mit einem halben Päckchen Backpulver
150 g getrocknete Früchte (Rosinen, Cranberries, Aprikosen oder andere)
75 g gemahlene rohe Sonnenblumenkerne
4 EL Pflanzenöl
4 EL brauner Zucker
2 Esslöffel Kakao

Vegane Muffins – Zubereitung:

rezept vegane muffins trockenfruchten-backen

insgesamte Zubereitungszeit – etwa 35 Minuten

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Öl, Zucker, Kakaopulver und Wasser werden in einer Schüssel gut miteinander vermischt. Dann das Mehl mit dem Backpulver nach und nach zur Mischung dazugeben und alles mit einem Mixer cremig rühren. Dann die Trockenfrüchte und Sonnenblumenkerne einrühren und den Teig in Muffin-Förmchen verteilen. Zum einfachen Entfernen kann man die Förmchen einfetten. 15-20 Minuten bei 180 Grad backen. Die Muffins sind fertig, wenn man mit dem Zahnstocher einsticht und der Zahnstocher sauber wieder rauskommt. Dekorieren Sie die Muffins mit weißem und schwarzem Sesam.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN