Osterkekse backen und verzieren: Die besten Plätzchen-Rezepte für den perfekten Osterbrunch!

Von Lisa Hoffmann

Eier färben und Hefezopf backen gehören zu Ostern einfach dazu. Und während wir köstliche Plätzchen eher mit Weihnachten verbinden, schmeckt ein köstliches Gebäck auch in der Osterzeit einfach hervorragend. Denn seien wir ehrlich – was wären die Feiertage ohne einen Teller voller Leckereien? Ob als ein kleines Geschenk aus der Küche oder süßer Begleiter zum Nachmittagskaffee – Osterplätzchen zum Ausstechen eignen sich bestens für die festliche Kuchentafel. Vor allem in Form von Häschen, Küken oder Eier und bunt verziert werden die feinen Köstlichkeiten beim Osterbrunch für jede Menge gute Laune sorgen. Worauf warten Sie also noch? Eröffnen Sie die Backstube und erfahren Sie hier, wie Sie die perfekten Osterkekse backen!

Osterkekse backen: Mürbeteig-Plätzchen zum Ausstechen

Ausstechkekse dekorieren Ostern schnelle Osterkekse backen

Hefezopf backen und Eier färben haben zu Ostern eine lange Tradition und gehören einfach dazu. Doch wie wäre es, wenn Sie auch ein paar Osterkekse backen und diese ganz nach Herzenslust verzieren? Ob kleine Osterhasen, Gänse, Küken oder Eier – unsere Osterplätzchen zum Ausstechen werden garantiert das absolute Highlight auf dem Kuchentisch. Haben Sie beim Dekorieren einfach Spaß und entfalten Sie Ihre Kreativität.

Zutaten für circa 30-40 Stück:

  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 125 Gramm Kristallzucker
  • 150 Gramm Butter, kalt
  • 1 Ei
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Die abgeriebene Schale von einer Zitrone
  • 30-40 ml Milch zum Bestreichen

Zuckerguss:

  • 100 Gramm Puderzucker
  • 2 EL Wasser oder frisch gepresster Zitronensaft
  • Lebensmittelfarben und Zuckerdekor nach Wahl

Ausstechkekse mit Zuckerguss Rezepte Osterkekse zum Ausstechen

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Für den Mürbeteig Weizenmehl und Backpulver in einer großen Schüssel verquirlen.
  • Die restlichen Zutaten dazu geben und alles mit dem Knethaken des Handmixers zuerst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Eine Arbeitsfläche leicht bemehlen und den Teig circa 5 mm dick ausrollen.

Ostern Brunch Desserts Rezepte Osterkekse backen einfach

  • Anschließend verschiedene Ostermotive ausstechen und die Plätzchen auf das Backblech legen.
  • Mit Milch bestreichen und für 10-12 Minuten bis goldbraun backen.
  • Die Osterkekse vollständig abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zutaten für den Zuckerguss in einer Schüssel zu einer glatten Masse verrühren.
  • Den Zuckerguss nach Belieben vierteln oder fünfteln und etwas Lebensmittelfarbe dazu geben.
  • Jeweils den Guss in Gefrierbeutel geben und jetzt können Sie Ihre Osterplätzchen zum Ausstechen ganz nach Belieben verzieren und dekorieren.
  • Erlaubt ist einfach alles, was einem gefällt – Hauptsache Sie haben Spaß!
  • Und voilà – so einfach können Sie köstliche Osterkekse backen!

Kokosmakronen mit Nutella Rezept

Osterkekse backen einfach Osternest Kekse mit Nutella


Kokosmakronen an sich sind super köstlich und schmecken wirklich immer. Doch mit einem Klecks Nutella und in Form von einem Osternest sind dies die perfekten Osterkekse für den Osterbrunch!

Zutaten für 10-12 Stück:

  • 340 Gramm Kokosraspeln
  • 210 ml gezuckerte Kondensmilch
  • 280 Gramm Nutella
  • 1 Eiweiß
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Eine Prise Salz
  • Kleine Schoko-Ostereier

Osternest Kekse Rezept Osterkekse backen einfach

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 160 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Gezuckerte Kondensmilch, Eiweiß, Vanilleextrakt und Salz in eine große Schüssel geben und mit dem Schneebesen glatt rühren.
  • Kokosflocken hinzufügen und alles gut vermischen.
  • Circa 2 EL der Mischung auf das Backblech geben und mit dem Daumen leicht in die Mitte drücken, um ein Vogelnest zu formen.
  • Für 17-20 Minuten bis goldbraun backen und vollständig abkühlen lassen.
  • Etwa 1 EL Nutella in die Mitte jedes Nestes geben und die Osterkekse mit den Schoko-Ostereiern dekorieren.
  • Genießen!

Carrot Cake Cookies mit Frischkäse-Füllung

Osterkekse Rezepte Karottenkuchen Kekse mit Vanillefüllung


Sie lieben Karottenkuchen? Dann sollten Sie unbedingt heute noch diese Osterkekse backen! Herrlich erfrischend, knusprig und mit einer Frischkäse-Füllung – diese Carrot Cake Kekse sorgen für eine wahre Geschmacksexplosion.

Zutaten:

  • 250 Gramm Weizenmehl oder gemahlene Haferflocken
  • 170 Gramm Butter
  • 120 Gramm brauner Zucker
  • 50 Gramm Kokosraspeln
  • 200 Gramm Karotten, fein geraspelt
  • 70 Gramm Walnüsse, klein gehackt
  • 100 Gramm weiße Schokolade, klein gehackt
  • 1 Ei + 1 Eigelb
  • Je 1 TL Zimt und Ingwer
  • Eine Prise Muskatnuss
  • 1/2 TL Backpulver

Füllung:

  • 250 Gramm Frischkäse
  • 50 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 30 Gramm Puderzucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1/2 TL Zimt

Karottenkuchen Kekse mit Füllung Osterkekse backen Rezepte

Zubereitung:

  • Butter und Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze für 1-2 Minuten schmelzen und vollständig abkühlen lassen.
  • Weizenmehl, Nüsse, Kokosflocken, Karotten, Schokolade, Gewürze und Backpulver in eine große Schüssel geben und gut verquirlen.
  • Ei und Eigelb zur Butter-Mischung geben und verrühren.
  • Zu den trockenen Zutaten geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und für 1 Stunde kalt stellen.
  • Den Ofen auf 190 Grad vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Kekse auf das Backblech legen und dabei etwas Platz lassen.
  • Für 13-15 Minuten bis goldbraun backen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zutaten für die Füllung mit dem Handmixer glatt rühren und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Die Füllung in einen Spritzbeutel füllen und die Hälfte der Kekse damit bestreichen.
  • Einen zweiten Keks darauf legen und fertig sind Ihre köstlichen Osterkekse!

Italienische Osterkekse Rezept

italienische Osterkekse Rezept Ostern Brunch Rezepte Nachtisch

Wenn Sie Ihre Familie mit etwas Außergewöhnlichem verwöhnen möchten, dann sollten Sie diese italienischen Osterkekse backen. Super weich, saftig und voller Frühlingsaromen – ein echter Traum!

Zutaten:

  • 300 Gramm Weizenmehl
  • 150 Gramm Zucker
  • 85 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 3 Eier
  • 60 ml Milch
  • Die abgeriebene Schale von einer Zitrone
  • 1 EL Vanilleextrakt
  • 1 EL Backpulver
  • Eine Prise Salz

Zuckerguss:

  • 200 Gramm Puderzucker
  • 30 ml Zitronensaft, frisch gepresst
  • 1 EL Milch

Zitronenkekse mit Zuckerguss italienische Osterkekse Rezept

Zubereitung:

  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Butter und Zucker in einer großen Schüssel mit dem Handmixer für 2-3 Minuten cremig schlagen.
  • Eier, Vanilleextrakt und Zitronenschale dazu geben und für weitere 1-2 Minuten schlagen.
  • Milch einrühren und vermischen.
  • Mehl, Backpulver und Salz hinzufügen und alles zu einem klebrigen Teig kneten.
  • Den Teig abgedeckt für 1 Stunde kalt stellen.
  • 25 kleine Kugeln formen und für 12-15 Minuten bis goldbraun backen. Vollständig abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Zutaten für den Zuckerguss glatt rühren und die Plätzchen damit bestreichen.
  • Nach Belieben mit Dekoperlen verzieren und fertig sind Ihre italienischen Osterkekse.

Osterkekse backen: Festliche Cake-Pops zu Ostern

Ostern Cake Pops Rezpt Osterkekse verzieren Ideen

Neben Osterkekse backen wie wäre es mit einem anderen köstlichen Gebäck für den Kuchentisch? Kunterbunt verziert und farbenfroh dekoriert – Cake Pops schmecken nicht nur hervorragend, sondern eignen sich perfekt für eine tolle, essbare Tischdeko zu Ostern.

Zutaten:

  • 80 Gramm Weizenmehl
  • 60 Gramm Butter, auf Raumtemperatur
  • 60 Gramm Zucker
  • 2 Eier
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Eine Prise Salz

Glasur:

  • 300 Gramm weiße Kuvertüre
  • 20 Gramm Kokosöl
  • Lebensmittelfarben und Dekoartikel nach Wahl

Osterkekse Rezepte einfach Ostern Cake Pops dekorieren

Zubereitung:

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Cake-Pop-Form mit etwas Öl bestreichen.
  • Butter und Zucker in einer Schüssel mit dem Handmixer für 2-3 Minuten schaumig schlagen.
  • Eier unterrühren und gut vermischen.
  • Weizenmehl, Backpulver, Vanilleextrakt und Salz hinzufügen und alles zu einer glatten Mischung verarbeiten.
  • Die Masse in einen Spritzbeutel geben und die Hälfte der Form damit befüllen.
  • Die Form mit der zweiten Hälfte schließen und für 20 Minuten backen.
  • Kurz abkühlen lassen und die Cake-Pops aus der Form lösen.
  • Die weiße Schokolade mit dem Kokosöl schmelzen und die Mischung auf 3-4 Gefäße verteilen.
  • Jeweils etwa Lebensmittelfarbe einrühren.
  • Die Cake Pops auf die Stiele stecken und in die Kuvertüre tauchen.
  • Nach Belieben verzieren und trocknen lassen.
  • Die Cake Pops genießen!

Osterkekse backen Ausstechkekse mit Zuckerguss dekorieren

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig