Leckere Mitternachtsspaghetti: Mit diesen schnellen Rezepten können Sie Spaghettata di Mezzanotte zubereiten!

Von Katharina Müller

Wenn Sie nach einer langen Nacht hungrig nach Hause kommen, ist das Letzte, was Sie tun möchten, ein aufwendiges Essen zu zaubern. Wahrscheinlich können Sie aber eine Schüssel Nudeln mit allem, was Sie gerade zur Hand haben, zusammenstellen? Die Italiener sind Ihnen einen Schritt voraus: Sie nennen es Spaghettata di Mezzanotte. Das ist die cleverste Tradition, um eine Partynacht ins Bett zu bringen. Das Beste an der Spaghettata ist, dass sie weder Spaghetti noch spezielle Zutaten aus der Speisekammer enthalten muss. Es geht darum, in der kurzen Zeit, die Ihnen zur Verfügung steht, ein schmackhaftes Nudelgericht zu zaubern, bevor Sie ohnmächtig werden, und das ist nur ein weiterer wunderbarer, kulinarischer Beitrag aus Italien. Bereiten Sie noch an diesem Wochenende die leckeren Mitternachtsspaghetti zu!

Spaghettata di Mezzanotte – das schnelle, klassische Rezept

Leckere Pasta schnell zubereiten

Diese Pasta ist in vielen italienischen Haushalten eine Tradition für den späten Feierabend. Mit den schmackhaftesten Zutaten aus dem Kühlschrank, wie Knoblauch, Kapern, Parmesan und pfeffrigem Rucola, ist das Rezept in etwa 30 Minuten zubereitet.

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 200 g Spaghetti
  • Geschälter, frischer Knoblauch
  • 200 g gekochte, weiße Bohnen
  • 200 g gewürfelte Tomaten
  • Frische Petersilie
  • 35 g Vollkornbrösel
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 1 Esslöffel Kapern
  • 90 g Rucola
  • 30 g Ricotta

Zubereitung der traditionellen Mitternachtsspaghetti:

Das Gemüse vor der Zubereitung waschen.

Spaghettata di Mezzanotte - das schnelle, klassische Rezept

* Die Spaghetti kochen

  • Einen mittelgroßen Topf mit reichlich gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Die Spaghetti hineingeben und 8 bis 10 Minuten kochen, bis sie weich sind. Abgießen und 60 ml Nudelkochwasser aufbewahren.
  • Während das Wasser erhitzt wird und die Spaghetti kochen, die Sauce zubereiten.

* Mit der Sauce beginnen

  • So viel Knoblauch fein hacken, pressen oder reiben, dass man 1 Teelöffel abmessen kann.
  • Die weißen Bohnen abspülen.
  • In einer großen Bratpfanne bei mittlerer Hitze 1 bis 2 Esslöffel Öl erhitzen, bis es heiß ist, aber nicht raucht. Den Knoblauch einrühren und ca. 1 Minute lang duftend kochen. Die Bohnen einrühren und etwa 1 Minute lang kochen. Die Tomaten zugeben und mit Pfeffer würzen. Zum Kochen bringen und unter gelegentlichem Rühren köcheln, bis die Sauce leicht eingedickt ist, 4 bis 6 Minuten. Während die Sauce kocht, die Vollkornbrösel zubereiten.

* Vollkornbrösel zubereiten

  • Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen und grob hacken.
  • Die Vollkornbrösel in einer gleichmäßigen Schicht auf einem Backblech verteilen. Im Ofen rösten, bis sie goldbraun sind, 5 bis 7 Minuten. Zum Abkühlen in eine kleine Schüssel geben. Die Petersilie und den Parmesan unterrühren.
  • Während die Vollkornbrösel rösten, die restlichen Zutaten vorbereiten.

* Die restlichen Zutaten vorbereiten und Pasta fertigstellen

  • Die Kapern abspülen.
  • Den Rucola grob hacken.
  • Die Kapern und den Rucola in die Sauce einrühren und 30 Sekunden kochen lassen. Vom Herd nehmen. Die Spaghetti und das reservierte Nudelkochwasser dazugeben und alles gut durchschwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Nudeln in einzelne Schüsseln füllen. Den Ricotta-Käse darüber bröckeln, mit den Vollkornbröseln bestreuen und servieren.

Die sizilianischen, köstlichen Mitternachtsspaghetti

Die sizilianischen, köstlichen Mitternachtsspaghetti

Das ist ein leckeres Rezept nach dem Motto: „Ich habe keine Ahnung, was ich kochen soll, brauche aber etwas Schnelles aus der Speisekammer.“ Dies ist die sizilianische Version, bei der die Nudeln, das Olivenöl, der Knoblauch, die Pinienkerne und Rosinen zu den Grundnahrungsmitteln gehören. Man gibt noch etwas Petersilie aus dem Garten oder vom Balkon dazu und die beste Pasta ist fertig. Spaghettata di Mezzanotte ist eine italienische Tradition und die Zutaten variieren je nach Region oder Familie.

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 500 g Spaghetti
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 8 Knoblauchzehen oder nach Geschmack, grob gehackt
  • 8 Sardellenfilets in Öl, grob gehackt
  • 2 Esslöffel Kapern, abgespült, abgetropft und ganz gelassen
  • 1 oder 2 Prisen zerstoßener, roter Pfeffer
  • 30 g Petersilie, grob gehackt
  • 40 g Rosinen
  • 40 g Pinienkerne, geröstet
  • 120 ml natives Olivenöl extra
  • Parmesankäse zum Servieren

Einfache und köstliche Nudeln - Rezept


Zubereitung:

  • In einem großen Topf Wasser zum Kochen bringen. Salz und Spaghetti hinzufügen. Kochen, bis sie „al dente“ sind.
  • Während die Nudeln kochen, das Olivenöl in einer kleinen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Knoblauch zugeben und unter Rühren etwa 2 Minuten braten. Nicht braun werden lassen. Sardellen, Kapern, roten Pfeffer, Rosinen und Pinienkerne hinzufügen. Gut umrühren, den Herd ausschalten und warm halten.
  • Spaghetti abgießen und in den Kochtopf zurückgeben. Die Knoblauch-Sauce darüber gießen und die Petersilie hinzufügen. Gut durchschwenken, damit alles gut bedeckt ist. Mit Parmesan bestreut servieren.

Spaghetti al Tonno als eine Version der Mitternachtsspaghetti

Spaghetti al Tonno als eine Version der Mitternachtsspaghetti

Zutaten (für 4 Portionen):

  • 500 g Spaghetti
  • 60 ml natives Olivenöl extra
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1/2 Zwiebel, gewürfelt
  • 400 g zerdrückte Tomaten aus der Dose
  • 150 g Thunfisch aus der Dose
  • 30 g gehackte Petersilie

Zubereitung der Mitternachtsspaghetti mit Thunfisch:

  • 500 g Spaghetti (oder andere lange Nudeln) in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser kochen.
  • Öl auf mittlerer Flamme erhitzen. Den Knoblauch hinzufügen und braten, bis er duftet.
  • Die Zwiebel hinzufügen und kochen, bis sie weich ist, dann die Dosentomaten und 120 ml Wasser hinzufügen. 3 Minuten köcheln lassen, dann den Thunfisch hinzufügen.
  • Die Nudeln mit 150 ml Nudelkochwasser in die Sauce geben. Die Nudeln schwenken, bis die Sauce eindickt und an den Nudeln haftet, 1 bis 2 Minuten. Bei Bedarf mehr Nudelwasser verwenden, um die Sauce zu lockern.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreuen.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig