Kürbis-Lasagne selber zubereiten: 3 leckere Herbst-Rezepte, die alle am Tisch beeindrucken werden

Von Marie Werth

Kürbisse sind ein allseits beliebtes Gemüse und normalerweise das ganze Jahr über erhältlich. Sie werden als traditionelle Halloween-Dekoration oder als Füllung eines Kuchens betrachtet. Das Fruchtfleisch des Kürbisses bietet jedoch eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen und es gibt viele Möglichkeiten, Kürbis zuzubereiten. Dieses vielseitige Gemüse wird in Salaten, Currys, Suppen, Desserts und gebackenen Speisen verwendet. Wenn Sie lernen möchten, wie man eine Kürbis-Lasagne zubereitet, lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie wissen müssen.

Vegetarische Kürbis-Lasagne mit Spinat und Ricotta

Leckere Kürbis-Lasagne mit Spinat und Ricotta

Diese vegetarische Kürbis-Lasagne mit Spinat ist ein gesundes und köstliches Familienessen mit Schichten aus cremigem Kürbis und Ricotta, Spinat und Lasagneblättern.

Vorbereitung: 15 Minuten

Kochzeit: 60 Minuten

Portionen: 6

Zutaten für die vegetarische Lasagne:

  • 1/2 großer Kürbis, geschält und gewürfelt
  • 375 g Ricotta
  • 20 g geriebener Parmesankäse
  • 4 Stk. Frühlingszwiebel in Scheiben geschnitten
  • 275 g tiefgekühlter Spinat, aufgetaut
  • 400 g Tomaten-Nudelsauce
  • 115 g geriebener Käse nach Wahl
  • 250 g Lasagne-Blätter
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung der Kürbis-Lasagne mit Spinat:

  1. Heizen Sie den Backofen auf 180 °C vor.
  2. Dämpfen Sie den Kürbis in einem Gemüsedämpfer oder in der Mikrowelle mit ein wenig Wasser. Pürieren Sie ihn grob, wenn er weich genug ist. Lassen Sie ihn aber nicht abtropfen, da die Flüssigkeit das Garen der Nudelblätter unterstützt.
  3. Mischen Sie in einer separaten Schüssel Ricotta, Parmesan, Frühlingszwiebeln, Spinat, Salz und Pfeffer und rühren Sie alles um, bis es gut vermischt ist.
  4. Fetten Sie eine Auflaufform oder ein tiefes Backblech ein und legen Sie danach eine Schicht Lasagneblättern auf den Boden. Geben Sie eine Schicht der Käsemischung darauf, dann eine Schicht Kürbispüree und streichen Sie jede Schicht glatt.
  5. Belegen Sie mit weiteren Lasagneblättern und wiederholen Sie den Vorgang, bis die gesamte Mischung aufgebraucht ist. Am Ende schließen Sie mit einer Schicht Lasagneblättern ab.
  6. Gießen Sie die Nudelsauce über die letzte Schicht Nudelblätter, indem Sie sie gleichmäßig darüber verteilen. Bestreuen Sie dann mit dem geriebenen Käse.
  7. Backen Sie bei 180 °C 45-50 Minuten oder bis die Nudeln gar sind und lassen Sie die Lasagne vor dem Schneiden 10 Minuten stehen.

Köstliche Kürbis-Lasagne mit Rindfleisch

Köstliches Rezept für Kürbis-Lasagne mit Rindfeisch

So cremig zwischen den Schichten: Diese Lasagne wird alle Ihre Erwartungen übertreffen!

Vorbereitung: 20 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde und 40 Minuten

Portionen: 9

Zutaten für die Lasagne:

  • 1 EL Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Zwiebel, grob gehackt
  • 1 Karotte, gewürfelt
  • 1 rote Paprikaschote, gewürfelt
  • 1 kg mageres Rinderhackfleisch
  • 5 g frisch gehackte Petersilie
  • 700 ml passierte Tomaten
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Instant-Gemüsebrühe
  • 450 g Kürbis, geschält, entkernt und in feine Scheiben geschnitten
  • 6 Lasagneblätter
  • 250 g Ricottakäse
  • 500 g geriebener Mozzarella

Für die Béchamel:

  • 4 EL Butter
  • 3 EL Mehl
  • 480 ml Milch
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Lasagne: Heizen Sie den Backofen auf 200 °C vor. Erhitzen Sie das Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze und fügen Sie die Zwiebel und den Knoblauch hinzu. Braten Sie, bis die Zwiebel glasig ist (1-2 Minuten).
  2. Geben Sie die Karotten und Paprikaschote dazu und braten Sie sie in der Pfanne, bis sie weich sind. Fügen Sie das Rindfleisch hinzu und braten Sie es unter Rühren, während Sie es zerkleinern, bis es gebräunt ist. Petersilie, passierte Tomaten, Tomatenmark, Zucker und Brühepulver unterrühren. Schmecken Sie das Gericht mit Salz ab, danach nehmen Sie es vom Herd und stellen es beiseite.
  3. Béchamel: Schmelzen Sie die Butter in einem mittelgroßen Topf bei schwacher Hitze und fügen Sie danach das Mehl hinzu. Rühren Sie gut, weil das Mehl nicht braun werden darf. Geben Sie nach und nach jeweils eine kleine Menge Milch dazu (jeweils etwa 60 ml), und rühren Sie alles immer wieder gut durch, um Klümpchenbildung zu vermeiden. (Fügen Sie bei Bedarf eine Menge mehr als die empfohlenen 480 ml hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen). Schmecken Sie die Sauce mit Salz ab.

Die Lasagne zusammenstellen:

  1. Fetten Sie eine große Auflaufform ein.
  2. Verteilen Sie etwa 1 ½ Tassen der Rindfleischsauce auf den Boden der Auflaufform.
  3. Schichten Sie 3 Blätter darüber und anschließend etwa 1 ½ Tassen Fleischsauce. Richten Sie die Kürbisscheiben über der Fleischsauce an und streuen Sie die Hälfte des Ricottas gleichmäßig über die Sauce, sowie die Hälfte des Mozzarella-Käses.
  4. Wiederholen Sie den Vorgang, um eine weitere Schicht mit den 3 verbleibenden Lasagneblättern, der restlichen Sauce und den restlichen Kürbisscheiben und Ricotta zu erstellen. Die Béchamel über den Ricotta geben und mit dem Mozzarella bestreuen.
  5. Bedecken Sie das Gericht mit Alufolie und backen Sie es 40 Minuten. Entfernen Sie die Folie und ändern Sie die Ofeneinstellung auf Grill bei mittlerer Hitze, um die Oberseite zu bräunen. Nehmen Sie das Gericht aus dem Ofen und lassen Sie es vor dem Schneiden 10-15 Minuten stehen.

Kürbis-Lachs-Lasagne – schmeckt einfach göttlich

Rezept für göttliche Kürbis-Lachs-Lasagne zum Probieren

Passen Kürbis und Fisch geschmacklich zusammen? Mit diesem Rezept mit Butternut-Kürbis werden Sie Ihre Sinne verwöhnen.

Vorbereitung: 20 Minuten

Kochzeit: 45 Minuten

Portionen: 4

Zutaten:

  • 1 Butternut-Kürbis, 750 g – 1000 g
  • 1 Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 250 ml Sahne
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 200 g Gouda-Käse
  • 1/2 Bund Dill
  • 250 g Lasagneblätter
  • 200 g Lachs, geräuchert

Zubereitung:

  1. Schälen Sie den Kürbis und schneiden Sie ihn in Würfel. Dünsten Sie die Zwiebel glasig in der Butter, nachdem Sie sie auch gewürfelt haben. Streuen Sie Mehl darüber, wobei Sie es anschwitzen lassen und unter Rühren mit Sahne und Gemüsebrühe ablöschen. Schmecken Sie mit Salz, Pfeffer und Muskat ab. Lassen Sie das Ganze bei schwacher Hitze 5 Minuten köcheln, während Sie den Gouda und den Dill in kleine Stücke schneiden und rühren Sie diese in die Sauce.
  2. Schichten Sie abwechselnd die Sauce, die Lasagneblätter, den Lachs und den Kürbis in eine Auflaufform. Bevor Sie mit einer Schicht Lasagneblätter abschließen, verteilen Sie die restliche Sauce darauf.
  3. Backen Sie im vorgeheizten Ofen bei 200 °C etwa 45 Minuten.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig