Heidesand Rezept mit Marzipan: 3 leckere Varianten des Weihnachtsklassikers, die Sie probieren sollten

von Lisa Hoffmann
Werbung

Plätzchen zu backen (und diese anschließend zu vernaschen) gehört definitiv zu den Lieblingsbeschäftigungen in meiner Familie während der Adventszeit. Doch nach all den verschiedenen Sorten, die wir dieses Jahr probiert haben, ist das Heidesand Rezept mit Marzipan aus Omas Kochbuch der absolute Favorit! Mal klassisch, mit Pistazien und Orangen oder sogar vegan – ein echter Traum!

heidesand rezept mit marzipan weihnachtsplätzchen klassiker

Die Wohnung ist festlich dekoriert und Zuhause duftet es nach hausgemachtem Glühwein und aromatischen Plätzchen – Weihnachten steht vor der Tür und wir freuen uns jetzt schon auf die gemeinsame Zeit mit unseren Liebsten. Leicht buttrig, voller Geschmack und unwiderstehlich lecker – unser Heidesand Rezept mit Marzipan nach Omas Art ist ein echter Weihnachtsklassiker und darf bei uns auf keinem Fall in der Keksdose fehlen.

Heidesand Rezept mit Marzipan

pistazien heidesand rezept mit marzipan ausgefallene weihnachtsplätzchen ideen
Werbung

Ganz egal, ob in Plätzchen oder Kuchen – Marzipan sorgt in Desserts für ein super feines Mandelaroma und eine ganz besondere Süße. Nachdem wir bereits einen Quarkstollen mit Marzipan gebacken haben, wird es jetzt Zeit fürs Heidesand Rezept mit Marzipan! Das Gebäck zergeht noch nach dem ersten Bissen auf den Zungen und sorgt für eine wahre Geschmacksexplosion.

Zutaten für circa 40 Stück 

  • 200 Gramm Butter, möglichst weich
  • 60 Gramm Marzipanrohmasse
  • 80 Gramm Puderzucker
  • 100 Gramm Hagelzucker
  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanillepaste

Zubereitung

klassische weihnachtsplätzchen heidesand rezept mit marzipan
  • Die Marzipanrohmasse mit einem scharfen Messer in sehr kleine Stücke schneiden.
  • Marzipan, Butter, Puderzucker und Vanillepaste in eine große Schüssel geben und mit den Händen zu einer glatten Masse vermischen.
  • Weizenmehl dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig zu 3 Rollen formen und fest in Frischhaltefolie umwickeln.
  • Die Teigrollen für mindestens 5 Stunden oder am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen. Ein kleiner Tipp – Sie können den Teig für Heidesand mit Marzipan problemlos einfrieren und bei Bedarf auftauen.
  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und ein großes Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Das Ei in einer Schüssel leicht schlagen und die Rollen damit bestreichen.
  • Als Nächstes die Rollen im Hagelzucker wälzen.
  • Die Rollen mit einem scharfen Messer in circa 2,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf das Backblech legen.
  • Für 8-10 Minuten backen und vollständig abkühlen lassen. Die Kekse sollten ganz leicht braun und oben immer noch weich sein.
  • Damit die Plätzchen möglichst lange frisch bleiben, packen Sie sie in luftdichte Dosen.
  • Und fertig – so einfach geht das Heidesand Rezept mit Marzipan nach Omas Art!

Pistazien-Heidesand Plätzchen

weihnachtsplätzchen rezepte omas kochbuch heidesand mit marzipan

Sicher – die Original-Variante des Klassikers schmeckt uns immer gut. Aber als Hobby-Bäcker liebe ich es, immer wieder neue und interessante Plätzchen-Rezepte auszuprobieren. Und dieses Rezept für Pistazien-Marzipan habe ist ein echtes Fest für die Sinne.

Zutaten für circa 30 Stück 

  • 250 Gramm Weizenmehl
  • 200 Gramm Butter, sehr weich
  • 50 Gramm Marzipanrohmasse
  • 100 Gramm Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Die abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Milch
  • 100 Gramm Pistazien, geschält
  • 40 Gramm Zucker
  • Die abgeriebene Schale von 1 Orange

Zubereitung

heidesand rezept mit marzipan omas art klassische weihnachtsplätzche
Werbung
  • Marzipan entweder mit einem scharfen Messer sehr klein hacken oder grob raspeln.
  • Marzipan und Puderzucker in einer großen Schüssel zu einer krümeligen Mischung verrühren.
  • Weizenmehl, Vanillezucker, Butter und Zitronenschale dazu geben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.
  • Aus dem Teig 3 große Rollen formen, in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen und ein großes Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Teig-Rollen mit dem Eigelb bestreichen.
  • Pistazien klein hacken und mit der Orangenschale und dem Zucker in einer Schüssel vermischen.
  • Die Rollen in der Pistazien-Mischung wälzen.
  • Anschließend circa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und auf das Backblech legen.
  • Pistazien-Heidesand für 10-12 Minuten und vollständig abkühlen lassen.
  • Genießen!

Zarter Schoko-Heidesand mit Marzipan mit Karamell-Füllung

veganer heidesand mit marzipan und füllung schoko sandwich cookies rezept

Auf der Suche nach veganen Weihnachtsplätzchen? Schokoladig, herrlich zart und weich – dieses Schoko-Heidesand mit Marzipan ist rein pflanzlich, aber keiner wird den Unterschied merken.

Zutaten für circa 50 Stück 

Plätzchen-Teig:

  • 200 Gramm Weizen- oder Dinkelmehl
  • 200 Gramm vegane Butter, sehr weich
  • 50 Gramm Marzipanrohmasse
  • 80 Gramm Backkakao
  • 80 Gramm Puderzucker
  • 1 TL Vanillezucker

Karamell-Füllung:

  • 120 Gramm Zucker
  • 50 Gramm vegane Butter
  • 120 Gramm vegane Sahne
  • 200 Gramm Zartbitterschokolade

Zubereitung

  • Für die Plätzchen Marzipan sehr klein hacken und mit Butter, Puderzucker und Vanilleextrakt zu einer cremigen Masse verrühren.
  • Mehl und Backkakao dazu geben und zu einem glatten Teig verkneten.
  • Den Teig zu 2-3 Rollen von circa 4 cm Durchmesser formen, in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Teig-Rollen in Scheiben schneiden und für 8-10 Minuten backen.
  • Für die Karamell-Füllung den Zucker in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze vollkommen schmelzen und leicht karamellisieren lassen.
  • Den Topf vom Herd nehmen, Butter dazu geben und glatt rühren.
  • Die Sahne unter Rühren hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren bei niedriger Hitze für etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  • Die Mischung für 20 Minuten in den Kühlschrank stellen und die Hälfte der Plätzchen damit bestreichen.
  • Mit den restlichen Plätzchen zusammenkleben.
  • Zartbitterschokolade schmelzen und die Plätzchen darin tunken.
  • Und fertig ist Ihr veganer Heidesand mit Karamell-Füllung!
Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig