Wie oft sollten Sie Bettwäsche waschen? Wir helfen Ihnen mit Tipps zur richtigen und nachhaltigeren Handhabung

Von Maria Lindner

Im Bett verbringen wir in der Regel acht Stunden am Tag. Während der Nacht sondern wir ca. einen halben Liter Schweiß aus. Beim Schlafen verlieren wir ebenso durch das Umherwälzen Haare und Hautschuppen. Diese Tatsachen in Kombination mit den vorherrschenden, warmfeuchten Temperaturen im Bettbereich bieten Bakterien und Hausstaubmilben eine mögliche Brutstätte. Daher ist es ratsam, das Bettwäsche waschen gründlichst durchzuführen. Wie Sie dies bewerkstelligen, soll im folgenden Artikel erklärt werden.

Bettwäsche waschen – wie oft ist es sinnvoll?

Weiße Bettlaken nur mit Vollwaschmittel waschen

Bettwäsche waschen steht auf der To-do-Liste in jedem Haushalt an. Wie oft sie gewaschen wird, hängt von verschieden Faktoren ab. Während der Sommermonate herrschen hohe Temperaturen. Man schwitzt wahrscheinlich stärker. Empfehlenswert ist daher, die Betttextilien wöchentlich zu wechseln. In den Wintermonaten ist es vollkommen ausreichend, die Bettwäsche im Zwei-Wochen-Takt durchzuwaschen. Sicherlich gelten auch Ausnahmen von dieser Regel. Sind Sie zum Beispiel krank, empfehlen wir währenddessen einmal das Bettzeug zu waschen und das zweite Mal unmittelbar nach der Genesung. So vermeiden Sie den Kontakt zu Krankheitserregern, die womöglich noch an den Laken haften.

Neu bezogenes Bett mit frischer Bettwaesche

Die neue Bettwäsche sollten Sie vor dem ersten Aufziehen waschen. So werden chemische Stoffe, die beim Produktionsprozess durchgesickert sind, abgelöst und weggewaschen. Trotz Verpackung können sich überdies hinaus Keime beziehungsweise gewisse Schmutzpartikel festgesetzt haben. Ein kräftiger Waschvorgang beseitigt sie! Die frische Bettwäsche kann dann mit einem Weichspüler je nach bevorzugter Duftrichtung durchgespült werden. Nach dem Trocknen haben Sie ein kuschelig weiches Schlaferlebnis und können durch die sich freisetzenden Aromen auch besser einschlafen.

Neue Bettwaesche wird nach dem ersten Waschgang bezogen

Bei bereits benutzter Bettwäsche sollte jedoch der erste Schritt sein, sie auslüften zu lassen. Danach lagern Sie einfach alle zu waschenden Bettbezug-Bestandteile in die Wäschetrommel. Zu beachten ist, dass Sie keine bunten Bettbezüge mitwaschen sollten, falls Sie weiße Bettwäsche waschen, denn es besteht Verfärbungsgefahr! Falls Sie jedoch trotzdem weiße mit bunter Wäsche waschen wollen, ist es unbedingt ratsam Farbfangtücher in die Wäschetrommel zu legen. Diese finden Sie in fast jeder Drogerie und Sie ersparen sich womöglich unangenehme Überraschungen nach dem Waschvorgang.

Zeit fuer den Fruejahrsputz Frau bereitet Kissen zur Waesche vor


Pünktlich zum anstehenden Frühjahrsputz können Sie natürlich auch die Kissen und Matratzen einer sorgfältigen Reinigung unterziehen. Es reicht, dies ein Mal im Jahr zu tun.

Bei wie viel Grad den Waschvorgang durchführen?

Weiße Bettwaesche in Waeschetrommel geladen

Wichtig beim Wäschewaschen ist, dass Sie auch das richtige Programm der Waschmaschine einstellen. Die Auswahl erstreckt sich von Öko-Programmen über Knitterschutz und extra Vorspülen bis hin zu vielen Weiteren. Bei der Wahl des Waschprogramms ist die Temperatur wichtig und Bettbezüge sind ebenso aus verschiedenen Materialien zusammengesetzt. Sie sollten daher genau die Pflegehinweise lesen, die sich für gewöhnlich auf dem Etikett der linken Bettwäscheseite befinden. Grundsätzlich werden Betttextilien zwischen 30 und 60 Grad gewaschen. In den allermeisten Fällen kann Bettwäsche ohne Bedenken heiß gewaschen werden, sprich bei einer Temperatur von 60 Grad Celsius.

Was Sie beim Wäschewaschen noch beachten sollten

Wählen Sie das richtige Waschmittel zum Erhalt Ihrer Bettwäsche

Frau waehlt passendes Waschmittel aus


Viele Menschen haben die Gewohnheit, ein Waschmittel für alle Sachen zu benutzen. Dies ist jedoch problematisch. Bei weißer Bettwäsche zum Beispiel sollte ein Vollwaschmittel verwendet werden. Darin enthalten sind Bleichmittel, die die Wäsche schön weiß halten, damit kein grauer Schleier entsteht. Bunte beziehungsweise gemusterte Bettwäsche würde hingegen bei der Verwendung von Vollwaschmittel verblassen. Empfehlenswert ist in solchen Fällen, dass Sie auf Colorwaschmittel zurückgreifen. Bei schwarzen oder dunklen Betttextilien nutzen Sie am besten Waschmittel, die direkt für solche Farben geeignet sind.

Bunte Leinen Bettwaesche

Das Material spielt aber auch hierbei eine große Rolle. Bei Biber, Leinen, Satin und Seide sollten Sie nur Feinwaschmittel verwenden. Dieser weist nämlich einen niedrigeren pH-Wert auf, sodass natürliche Fasern dadurch geschont werden. Andernfalls besteht die Gefahr, dass bei der Anwendung von Vollwaschmitteln, die Fasern aufgeraut werden und das Material nicht mehr so kuschelig weich ist. Erwähnenswert ist an dieser Stelle, dass auf die Verwendung von Weichspülern verzichtet werden sollte. Es besteht Verklebungsgefahr für die etwas empfindlicheren Fasern. Aber auch bei Bio-Baumwolle wird davon abgeraten, da Weichspüler prinzipiell die Saugfähigkeit des Materials abschwächen.

Achten Sie auf eine passende Stoffkombination der Betttextilien

Überdies hinaus empfehlen wir, dass Sie Ihre Bettwäsche gleich im Set in die Waschmaschine geben. Die Farben sind dann aufeinander abgestimmt und alles ist aus gleichen Materialien zusammengesetzt. Wenn man nämlich grobe Materialien mit feinen Stoffen wäscht, besteht die Möglichkeit, dass das feine durch das grobe Gewebe beschädigt wird.

Sollte Bettwäsche mit Handtüchern zusammen gewaschen werden?

frisch gewaschene Bettwaesche wird in den Korb gelagert

In diesem Zusammenhang kommt oft die Frage auf, ob das Bettwäsche waschen mit Handtüchern sinnvoll ist. Auch hierbei gilt es, die vom Hersteller auf dem Etikett angegebenen Pflegehinweise zu beachten. Sowohl die angegebene Temperatur als auch die Materialien bzw. Farben müssen miteinander harmonieren. Generell sollten Sie beides bei mindestens 40 Grad waschen. Bei gemusterter Bettwäsche oder dunklen Bettbezügen aus Seide gilt es, diese unbedingt bei 30 Grad zu waschen. In solchen Fällen empfehlen wir Ihnen, die Handtücher separat zu reinigen, da sonst der hygienische Effekt ausbleibt.

Auch neue Handtücher werden immer beim ersten bis zum dritten Waschgang separat gewaschen. Andernfalls können sich Fusseln bei der Bettwäsche bilden. Solche Fusseln sind dann nur schwer zu beseitigen. Wir empfehlen daher zusätzlich beim Kauf von Handtüchern auf hochwertige Qualität zu achten. Selbst dann ist aber ein separater Waschgang empfehlenswert. Ganz wichtig ist überdies hinaus auch hier, keine Weichspüler zu verwenden, da sie die Handtüchern versteifen lassen und auf der Haut kratzen. Falls Sie sich unsicher sind und es uneindeutig ist, ob Sie die Bettwäsche mit den Handtüchern waschen sollten, ist immer der separate Waschgang zu wählen.

Die genaue Menge für den Waschgang wählen

Bunte Bettwaesche auf Bett in kuscheliger Atmosphaere

Beim Waschen der Bettwäsche im Set haben Sie gleich auch die genaue Menge auf eine Trommel abgestimmt, sodass es zu keiner überladenen Waschmaschine kommt. Als Faustregel gilt nämlich, dass noch eine aufgerichtete Hand in die Trommel passen sollte. Bei zu wenig Wäsche verschwenden Sie unnötig Wasser und Energie. Bei Überladung der Waschmaschine können die einzelnen Wäscheteile nicht richtig durchgespült werden. Folglich steht Ihnen keine saubere Wäsche zur Verfügung.

Was Sie ebenfalls beachten sollten, ist, die Bettwäsche immer auf Links zu drehen. So bleiben Farben und Muster erhalten. Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass Reißverschlüsse oder Knöpfe immer geschlossen werden. Es kann sich sonst die gesamte Bettwäsche in einem Laken verfangen und zu einem lästigen, schweren Stoffball mutieren. Dieser kann dann den ganzen normalen Waschgang negativ beeinflussen. Die kleinen Zähnchen des Reißverschlusses können auch den Stoff der anderen Betttextilien beschädigen, sodass er, wie schon erwähnt, immer vor dem Waschen zu schließen ist.

mit dem richtigen Waschmittel geht auch nichts von der Kuscheligkeit der Bettwasche verloren

Mit dem Befolgen dieser Tipps erhalten Sie Ihre Bettwäsche für längere Zeit und Sie haben ein komfortableres Schlaferlebnis.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig