Apfel-Crumble mit Haferflocken: gesunde und einfache Rezepte für ein Wohlfühl-Dessert

Von Marie Werth

Wenn das Wetter abkühlt und die Apfelsaison beginnt, ist es an der Zeit, die frischen, köstlichen Äpfel in einem Herbstdessert zu verwerten. Apfelkuchen ist das Offensichtlichste davon und wir werden ihn immer lieben, aber es gibt viele andere Möglichkeiten, die Äpfel zu verbrauchen – ein Bratapfel oder Äpfel mit Schokoladenüberzug klingen auch lecker. Heute präsentieren wir Ihnen das Apfel-Crumble mit Haferflocken! Unsere einfachen Rezepte helfen Ihnen dabei, die frischen, köstlichen Äpfel in diesem verwöhnenden Dessert zu verwerten.

 

 

Gesunder Apfel-Crumble mit Haferflocken und Zimt

Apfel-Crumble mit Haferflocken - gesundes und einfaches Rezept

Als Nachtisch oder Frühstück serviert, hinterlässt diese gesunde Leckerei ein schuldfreies und sattes Gefühl, während Sie Ihre Naschkatzen befriedigen. Mit frischen Honeycrisp-Äpfeln und einem schnellen hausgemachten Zimt-, Walnuss und Hafer-Topping, kombinieren Sie diese gesunde Version des klassischen Apfel-Crumble mit Joghurt. Probieren Sie den traditionellen Geschmack!

Vorbereitung: 10 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

Portionen: 6

Zutaten für die Fruchmischung:

  • 6 Honeycrisp-Äpfel, geschält, entkernt und in dicke Scheiben geschnitten
  • 1 EL Kokosöl, geschmolzen
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 1 TL Zimt

Zutaten für den Belag:

  • 120 g Haferflocken
  • 60 g Walnüsse, grob gehackt
  • 1 TL Zimt
  • 3 EL Honig
  • 2 EL Kokosöl
  • Joghurt

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Ofen auf 180 ° C vor.
  2. Äpfel, Kokosöl, Muskatnuss und Zimt in einer Schüssel gut vermischen und in eine flache Auflaufform geben.
  3. Haferflocken, Walnüsse, Zimt, Honig und Kokosöl in einer separaten Schüssel vermischen, bis alles vollständig zusammengesetzt ist.
  4. Fügen Sie die Hafermischung zu den Äpfeln hinzu und decken Sie diese damit ab.
  5. Backen Sie in dem vorgeheiztem Ofen für 25-30 Minuten oder bis die Haferflocken gar sind.
  6. Auf Wunsch mit Joghurt und mehr Honig servieren.

Einfacher Apfel-Birnen-Crumble mit Karamellgeschmack

Apfel-Crumble mit Haferflocken, Birnen und Karamellgeschmack

Dieser Apfel-Birnen-Crumble wird mit Zucker und Zimt bestreut und unter einem butterigen Hafer-Crumble-Topping gebacken. Ein Herbstklassiker, den Sie sowohl als Frühstück als auch als Dessert haben können.

Vorbereitung: 15 Minuten

Kochzeit: 35 Minuten

Portionen: 8

Zutaten für die Fruchtmischung:

  • 2 mittelgroße Äpfel, geschält, in Scheiben geschnitten
  • 2 mittelgroßen Birnen, geschält, in Scheiben geschnitten
  • 2 EL Zucker
  • 1/4 TL Piment
  • 80 ml Karamell-Eis-Topping

Zutaten für den Belag:

  • 100 g brauner Zucker
  •  40 g Haferflocken
  • 65 g gehackte Walnüsse
  • 35 g Allzweck-Mehl
  • 55 g Butter

Schlagsahne und Karamell-Eis-Topping für die Garnierung.

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Backofen auf 190 ° C vor.
  2. Äpfel, Birnen, Zucker und Piment in einer gefetteten Auflaufform vermischen und gleichmäßig mit dem Eis-Topping beträufeln.
  3. In einer mittelgroßen Schüssel braunen Zucker, Haferflocken, Walnüsse und Mehl vermischen. Mit einer Gabel die Butter hineinschneiden, bis die Mischung groben Krümeln ähnelt. Gleichmäßig über die Fruchtmischung verteilen und leicht andrücken.
  4. Backen Sie für 30-35 Minuten oder bis die Frucht weich und der Belag knusprig ist. Vor dem Servieren mindestens 15 Minuten abkühlen lassen.
  5. Zum Servieren die Flüssigkeit aus der Auflaufform über das Obst gießen und darauf mit Schlagsahne und Karamell-Eis-Topping dekorieren. Im Kühlschrank aufbewahren.

Köstlicher Mini-Kürbis-Apfel-Crumble

Mini-Kürbis mit Apfel-Crumble gefüllt

Wer will schon seinen Apfel-Crumble in einer Auflaufform zubereiten, wenn man ihn in einem fabelhaften Mini-Kürbis backen kann? Diese kleinen Süßen sind so einfach für all Ihre festlichen Herbstabende zuzubereiten und sie sind auch richtig lecker!

Der Mini-Kürbis verleiht dem Apfel-Crumble so einen schönen Hauch von Kürbisgeschmack – auch wenn Sie ein wenig von Inneren aushöhlen. Er macht die Äpfel so saftig und erstaunlich – aber er hält die Apfel-Crumble-Füllung frei, sodass sie oben schön goldbraun und knusprig wird. So knusprig und göttlich!

Vorbereitung: 20 Minuten

Kochzeit: 40 Minuten

Portionen: 1

Zutaten für einen gefüllten Mini-Kürbis:

  • 1 Mini-Kürbis
  • 1/2 – 1 Apfel, geschält und in kleine Stücke geschnitten (je nach Größe Ihres Kürbisses)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 EL Mehl
  • 1 EL brauner Zucker
  • 2 EL Haferflocken
  • 2 EL fein gehackte Walnüsse
  • 1/2 EL Butter
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung:

  1. Stellen Sie den Backofen auf 180 ° C ein.
  2. Schneiden Sie den Deckel vom Kürbis ab und höhlen Sie ihn mit einem spitzen Löffel aus.
  3. Vermischen Sie Äpfel, Zitronensaft, Mehl, Zucker, Haferflocken, Walnüsse und Zimt in einer Schüssel und füllen Sie den Hohlraum des Kürbisses. Drücken Sie ihn fest ein und verteilen Sie eine Menge von der Mischung darüber.
  4. Bestreichen Sie mit Butter und backen Sie 30-40 Minuten, bis der Kürbis weich ist.
  5. Essen Sie heiß, mit Schlagsahne garniert.

Apfel-Crumble mit Haferflocken und Cranberrys

Apfel-Cranberry-Crumble smeckt göttlich mit Vanilleeis


Dieser Apfel-Crumble besteht aus warmen Äpfeln, scharlachroten Cranberrys und einem knusprigen Haferflocken-Topping. Vanilleeis nicht vergessen!

Vorbereitung: 15 Minuten

Kochzeit: 70 Minuten

Portionen: 10

Zutaten für das Topping:

  • 160 g Haferflocken
  • 180 g Allzweckmehl
  • 160 g brauner Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 160 g Butter, geschmolzen

Zutaten für die Fruchtfüllung:

  • 8 große Äpfel, geschält, entkernt und in dicke Scheiben geschnitten
  • 200 g frische oder gefrorene Cranberrys
  • 160 g Kristallzucker
  • 2 EL Maisstärke
  • 2 TL Zimt

Zubereitung:

  1. Heizen Sie den Backofen auf 190 ° C vor.
  2. Fetten Sie eine Auflaufform mit Butter ein.
  3. Haferflocken, Mehl, braunen Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Die geschmolzene Butter unterrühren, dann den Belag mit den Händen zu kleinen Klümpchen zusammendrücken. Legen Sie das Topping in den Gefrierschrank, während Sie die Füllung zusammenstellen.
  4. Für die Fruchtfüllung Äpfel, Cranberrys, Zucker, Maisstärke und Zimt in einer großen Schüssel vermischen.
  5. Die Füllung in die vorbereitete Auflaufform geben und verteilen, und dabei die Früchte in die Ecken drücken.
  6. Den Hafer-Crumble gleichmäßig über die Früchte drücken, dann 60-70 Minuten backen, oder bis der Crumble leicht golden ist und die Füllung in den Ecken aufsteigt.
  7. Etwa 20 Minuten abkühlen lassen, um die Hitze vor dem Servieren zu mildern, dann mit Vanilleeis oder Schlagsahne toppen.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig