Basteln mit Walnüssen: Niedliche Tiere für Kinder, die einfach zu machen sind und Ihren Kleinen bestimmt eine Freude bereiten!

Von Lina Bastian

Das Basteln mit Walnüssen ist etwas, das viele aus ihrer Kindheit in guter Erinnerung haben – in der traditionellen deutschen Bastelei werden Walnüsse, Orangen und andere essbare Dinge verwendet, um lustige kleine Dekorationen zu basteln. Einige Bastelideen stellen wir Ihnen im Folgenden vor.

Walnuss-Pinguin zum Selbermachen

Walnuss Pinguine sind eine tolle kleine Dekoration für den Herbst

Benötigte Materialien:

Walnüsse
Acrylfarben (blau, weiß und schwarz)
Posca-Stift in Rosa
Ein wenig Filz
Ein Messer
Klebstoff
Garn zum Aufhängen

Wie man Walnuss-Pinguin herstellt:

Das Wichtigste bei dieser Bastelei ist, dass Sie Ihre Walnuss zuerst spalten. Walnüsse sind eigentlich viel einfacher sauber zu spalten, als man denkt. Es klappt zwar nicht immer zu 100 %, aber man kann eine „zerbrochene“ Walnuss trotzdem verwenden, denn schließlich klebt man sie ja wieder zusammen.

  • Nehmen Sie etwas Scharfes (ein kleines Küchenmesser ist perfekt).
  • Stecken Sie es in den Boden der Walnuss und drücken Sie es vorsichtig nach unten. NUR FÜR ERWACHSENE!
  • Möglicherweise müssen Sie das Messer ein wenig hin- und herbewegen, um die Walnuss in zwei Hälften zu spalten. Überstürzen Sie es nicht und erzwingen Sie es nicht. Normalerweise bekommt man 2 perfekte Hälften! Gelegentlich bleibt eine kleine Lippe, aber wie gesagt, das macht nichts, weil man später alles wieder zusammenklebt.
  • Schaben Sie das Innere aus und knabbern Sie!
  • Jetzt ist es an der Zeit, die Walnusshälften wieder zu einer Walnuss zusammenzusetzen plus das Bäckergarn zum Aufhängen hinzuzufügen! Vergessen Sie nicht, es hinzuzufügen!
  • Geben Sie Klebstoff auf einen Rand der Walnüsse.

Lernen Sie, wie man Walnuss-Pinguin herstellt

  • Bringen Sie die verknotete Bäckergarnschnur in Position. Bei den Pinguinen soll der Faden zum Aufhängen am spitzen Ende der Walnuss sein. Geben Sie etwas mehr Klebstoff auf die zweite Walnuss (vor allem auf das Ende des hängenden Fadens). Drücken Sie die Hälften zusammen. Wischen Sie den überschüssigen Kleber ab.
  • Bemalen Sie die ganze Walnuss in der gewünschten Pinguinfarbe. Blau ist gut, aber auch Schwarz, Lila und Hellblau sehen toll aus!
  • Sie können die Walnusshälften immer zuerst bemalen, bevor Sie sie wieder zusammenkleben, wenn Sie das einfacher finden!
  • Vollständig trocknen lassen.
  • Nach dem Trocknen fügen Sie einen kleinen weißen Bauch, schwarze Augen und rosige Wangen hinzu. Trocknen lassen.
  • Schneiden Sie einen kleinen Schnabel und ein Futter aus – Sie können dafür gelben Filz verwenden, aber auch Stoff, Papier oder Karton. Kleben Sie die Teile auf.

Marienkäfer-Basteleien für Kinder

Basteln mit Walnüssen - farbenfrohe und spannende DIY-Projekte für Kinder

Benötigte Materialien:

Walnuss-Hälften
Farbe (rot und schwarz)
Glitzerfarbe (rot)
Glotzaugen
Kleber
Pinsel

Anleitung zum Basteln: 

  • Bestreichen Sie 3/4 der Walnusshälfte mit roter Farbe. Der kleine, unbemalte Bereich ist für das Gesicht des Marienkäfers. Lassen Sie die Farbe vollständig trocknen.
  • Malen Sie rote Glitzerfarbe über die rote Farbe. Lassen Sie auch diese vollständig trocknen.
  • Wenn die rote Farbe getrocknet ist, bemalen Sie die Vorderseite der Schale mit schwarzer Farbe und fügen Sie einige schwarze Punkte auf der roten Schale hinzu.
  • Kleben Sie die beiden Glotzaugen auf die schwarze Fläche. Lassen Sie alles wieder trocknen. So haben Sie diese niedlichen Marienkäfer fertig!

Niedliche Eulen aus Walnüssen machen

Basteln mit Walnüssen - Niedliche Tiere für Kinder, die einfach zu machen sind


Materialien pro Eule:

eine ganze Walnuss
Glotzaugen
Filzreste
PVA-Kleber
Band, falls erforderlich

Wie man Walnuss-Eulen-Ornamente macht:

  • Zuerst brauchen Sie die Walnüsse zu hacken und auszuhöhlen. Dann legen Sie ein Band zum Aufhängen ein und kleben Sie sie wieder zusammen.
  • Die Kinder können die Farben des Filzes für die Kreise und die Flügel auswählen, sie ausschneiden und aufkleben.
  • Die Glotzaugen aufkleben. Diese Walnuss-Eulen mit Bändern sind eine tolle kleine Dekoration für den Herbst. So lustig und spannend kann es für die Kinder sein, mit Walnüssen zu basteln!

Basteln mit Walnüssen: Rentier selber machen

Basteln mit Walnüssen - Rentier machen mit den Kindern

Benötigte Materialien:

Eine Walnuss
Brauner Filz (oder braunes Papier)
Roter Mini-Pom-Pom (oder ein roter Knopf oder roter Filz)
Band zum Aufhängen
Kleber
Schwarzer Stift
Messer

Anleitung:

  • Zuerst müssen Sie die Walnuss spalten.
  • Räumen Sie Ihre Walnuss aus (und essen Sie sie! Schön und gesund).
  • Schneiden Sie ein Rentiergeweih aus. Das können Sie freihändig tun.
  • Geben Sie Kleber auf den Rand der Walnuss. Positionieren Sie das Geweih und die Schnur zum Aufhängen.
  • Führen Sie die Walnusshälften zusammen und halten Sie sie fest. Streichen Sie den überschüssigen Kleber mit dem Finger glatt.
  • Kleben Sie die Pom-Pom-Nase auf. Und malen Sie die Augen auf. Auch Glotzaugen sehen lustig aus!
  • Ihre Rentier-Ornamente sind jetzt fertig!
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig