Afrikanisch grillen: Rezepte für Fleisch und Würstchen auf afrikanische Art

Begleiten Sie uns auf eine virtuelle kulinarische Reise: Wir bieten Ihnen 8 schmackhafte Rezepte für Grillgut auf afrikanische Art. In der Tat, keine Küche ist so vielseitig wie die afrikanische. Die Einheimischen bereichern die traditionellen Speisen aus dem Kontinent mit europäischen und asiatischen Zutaten und experimentieren gerne mit neuen Aromen. Die Afrikaner kochen vor allem nach Gefühl und stellen ihre Grillplatten immer wieder anders zusammen. Stimmen Sie sich und Ihre Familie mit einem verführerischen Gewürz-Mix auf die experimentierfreudige Küche ein. Wir erklären Ihnen, wie Sie die Düfte im Grillgut ausbalancieren können und zeigen Ihnen, wie kreativ afrikanisch grillen sein kann.

Afrikanisch grillen: Merguez ist ein nordafrikanisches Bratwürstchen

afrikanisch grillen Rezept für Merguez mit Gemüse

Merguez (kommt aus dem Arabischen) ist ein nordafrikanisches scharf gewürztes Bratwürstchen. Ursprünglich wurde es nur aus Lammfleisch zubereitet, inzwischen hat sich eine Kombination aus Lamm- und Rindfleisch erfolgreich durchgesetzt. Das Rezept wurde vor mehr als 100 Jahren von Afrika nach Frankreich gebracht und sorgte dort für Furore. Mit den Jahren hat sich dann das Bratwürstchen auch in die Herzen der anderen Europäer geschlichen. Hier sind die notwendigen Zutaten für das Grillrezept nur mit Lammfleisch im Überblick:

  • 2 TL Kreuzkümmel, gemahlen
  • 2 TL Fenchel, gemahlen
  • 2 TL Koriander, gemahlen
  • 2 TL Paprika
  • 2 TL Cayenne Pfeffer
  • 3/4 TL Kardamom, gemahlen
  • 1.5 kg Lammschulter und Lammrippenfleisch
  • 1/3 Tasse Olivenöl, extra virgin
  • 2-3 Prisen Koriander
  • 3 Stängel Minze
  • 6 Knoblauchzehen, gepresst
  • Salz nach Geschmack
  • 1 EL Chiliflocken
  • 2 EL Essig

Auf Wunsch können Sie das Lammfleisch mit Rindfleisch mischen.

Merguez Würstchen Rezept für Grillgut und Tipps für Beilage

So werden die Merguez-Würstchen gemacht:

1. Essig in eine kleine Schüssel geben und mit Wasser im Verhältnis 1:1 vermengen. Die Chiliflocken darin einweichen.

2. Das Lammfleisch klein hacken, mit den Gewürzen mischen und für eine halbe Stunde kalt stellen.

3. Die im Kühlschrank abgekühlte Fleischmasse in den Fleischwolf (zum Beispiel von Kitchen Aid) geben und durchkneten. Dann in einen Wurstdarm füllen und zu 15 cm langen Würstchen verarbeiten.

Afrikanisch grillen: Rezept für Mishkaki Spieße

afrikanisch grillen Rezept für Mischkaki afrikanische Spieße

Was ist gerade in?
Brot zum Grillen backen - Rezepte mit selbst gemachtem Brot oder gekauftem

Brot zum Grillen selber machen oder gekauftes mit Gewürzen umwandeln – 8 Rezeptideen

Fructoseintoleranz Rezepte - Hauptgerichte und Desserts selber machen

9 Fructoseintoleranz Rezepte – Ideen für Gerichte und Desserts bei Fruchtzucker Unverträglichkeit

Skandinavisch grillen: Ideen für köstliche Grillspezialitäten mit Fisch, Fleisch und Gemüse

Das nächste Rezept führt uns nach Tansania und bringt garantiert einen Hauch Exotik in die Küche. Die tansanischen Mishkaki Spieße sind im Prinzip dem Shish-Kebab, ein Gericht aus dem Fernost, sehr ähnlich. Wenn Sie das Originalrezept befolgen, dann sollten sie die Spieße aus Rindfleisch grillen. Europaweit haben sich aber auch Varianten mit Putenbrust erfolgreich durchgesetzt. Das Putenfleisch eignet sich prima für den Sommer. Hier sind die notwendigen Zutaten im Überblick:

Für die Marinade und die Fleischspieße:

  • 1 kg Fleisch (Rindfleisch oder Putenbrust), groß gewürfelt
  • 80 g Tomaten, Sorte „Black Plum“, klein gehackt. Diese Sorte hat einen leicht süßlichen Geschmack
  • 40 g Papaya, klein geschnitten oder gewürfelt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL Speiseöl

Der Gewürz-Mix stellt sich aus folgenden Gewürzen zusammen:

  • 2 Prisen mildes Curry, gemahlen
  • 4 Knoblauchzehen, gepresst
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1/3 TL Cayennepfeffer, gemahlen
  • 6 dünne Scheiben Ingwer
  • Salz nach Geschmack

Für die Soße:

  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 1 EL Speiseöl
  • 450 g Tomaten der Sorte „Black Plum“, frisch
  • 100 g Wasser
  • Saft einer halben Zitrone, frisch gepresst
  • 1 EL Zucker oder Honig
  • Salz nach Geschmack

1. Alle Gewürze für den Gewürz-Mix gut in einer Schüssel verrühren. 4 Prisen vom Gewürz-Mix für die Soße beiseitelegen.

2. Alle Zutaten für die Marinade mit einem Stabmixer zu einer glatten Masse verrühren. In einen Gefrierbeutel zuerst das Fleisch geben und dann mit der Marinade übergießen. Den Beutel schließen und über Nacht kühl stellen.

3. Am nächsten Tag zuerst die Zwiebel in einen Topf geben und glasig dünsten. Dann die Zutaten für die Soße in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Die Hitze auf niedrig reduzieren und für mehrere Minuten abgedeckt köcheln lassen. Die Soße mit den 4 Prisen des Gewürz-Mix abschmecken.

4. Die Mishkaki Spieße grillen und mit Reis und der Zwiebelsoße servieren.

Afrikanisch grillen: Katikati Hähnchenkeulen auf kamerunische Art

afrikanisch grillen Rezept für Katikati gegrilltes Huhnfleisch mit Gemüse


Im Folgenden begeben wir uns nach Westafrika und Kamerun, aus denen das Rezept für die inzwischen weltbekannten Katikati Hähnchenkeulen kommt. Hier sind die Zutaten für das westafrikanische Hähnchen:

  • 6 Hähnchenkeulen
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 3 Prisen weißer Pfeffer
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • Hühnerbrühe
  • Meersalz nach Geschmack
  • 2 TL Rapsöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 3 Tomaten der Sorte  „Roma“
  • 1/4 gelbe Zwiebel, fein gehackt

Zubereitung:

1. Die Hähnchenkeulen mit kaltem Wasser gründlich abspülen, auf Küchenpapier trocken tupfen und mit einer Rouladennadel an 5-6 Stellen einstechen.

2. Die Zutaten für die Marinade in einem Topf vermengen und erhitzen. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

3. Die Hähnchenkeulen mit der Marinade bepinseln und dann in einen verschließbaren Gefrierbeutel geben. Über Nacht kühl stellen.

4. Am nächsten Tag im indirekten Bereich des Kohlengrills die Hähnchenkeulen bei 180 Grad Celsius grillen. Wenn ihre Kerntemperatur 80 Grad beträgt, sind die Keulen fertig.

5. Als Beilage können Sie grünen Salat mit Eiern, Zwiebeln und Paprika servieren.

Afrikanisch grillen: Marokkanisches Rezept für Kefta Kebab

Afrikanisch grillen Rezept für marokkanischer Kefta Kebab

Was ist gerade in?
Rezepte mit Gnocchi - Ideen mit und ohne Fleisch und Gemüse

7 Rezepte mit Gnocchi – Vegetarisch mit Gemüse oder mit Fleisch und Fisch

Fingerfarben selber machen - Rezepte zum Nachmachen

Fingerfarben selber machen – Rezepte für essbare und nicht essbare Farben

Ofengemüse Rezept Ideen mit und ohne Fleisch und Fisch

Gesundes Ofengemüse Rezept – Ideen mit Hähnchen, Steak, Lachs und vegan ohne Fleisch

Nun kommt ein Rezept aus Marokko. Der Kefta Kebab wird aus Rind- und Lammfleisch zubereitet und dazu wird gegrilltes Gemüse serviert. Hier sind die notwendigen Zutaten für das leckere Rezept:

  • 300 g Lammfleisch
  • 300 g Rindfleisch
  • 1/2 Zwiebel, gewürfelt
  • 3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • Das orientalische Gewürz „Sumach“ (hat eine fruchtige Note und leicht sauren Geschmack)
  • Salz nach Geschmack
  • eine Prise Pfeffer
  • 1/2 Tasse frische Petersilie, gehackt
  • 1/2 TL Chili

Zubereitung:

1. In einer großen Schüssel das Lamm- und Rindfleisch mit der Zwiebel, dem Knoblauch, dem Kreuzkümmel, dem Sumach, dem Salz, dem Pfeffer, der Petersilie und der Chili vermengen.

2. Die Kebabs mit den Händen formen und auf Schaschlikspieße spießen.

3. Die Kefta Kebabs mit Gemüse grillen und auf einer Platte mit dem gegrillten Gemüse servieren.

Afrikanisch grillen: Rezept für Boerewors aus Südafrika

afrikanisch grillen rezepte für genießer würstchen aus Südafrika


Boerewors ist eine typische Wurst in der südafrikanischen Küche. Sie wird extra lang gemacht und dann zu einer Spirale aufgerollt.  Das Wort Boerewors leitet sich aus dem afrikanischen Wort „boer“ (Bauer) und dem holländischen Wort „worst“ (Würstchen) ab. Serviert wird die Bratwurst mit Bohnen, Tomaten und Brot. Hier kommt das Rezept für das Würstchen:

  • 300 g Rindfleisch
  • 300 g Lammfleisch
  • 3 Prisen Koriander
  • Schwarzer Pfeffer
  • 3 Prisen Thymian
  • 2 Prisen Muskatnuss, gemahlen
  • 3 EL Vinegar Malzessig
  • Worcestersauce

Zubereitung:

1. Das Fleisch mit einem scharfen Messer klein hacken oder durch den Fleischwolf drehen.

2. Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und gut vermengen. Im Endeffekt sollte eine leicht klebrige Masse entstehen, die sich schwer von der Arbeitsfläche löst.

3. Das Würstchen in einen Wurstdarm füllen, spiralförmig rollen und für eine Stunde ins Gefrierfach stellen.

4. Das Würstchen grillen und mit Gemüse, mit Bohnen oder mit gegrilltem Brot servieren.

Afrikanisch grillen: Sosaties Schaschlikspieße

afrikanisch grillen sosaties Schaschlikspieße zubereiten

Was ist gerade in?
Spargel grillen vegan gesunde Beilagen Sommer Kalorienarmes Gemüse

Spargel grillen: Hilfreiche Tipps und Tricks für die perfekte Zubereitung!

Fischsuppe einfach mit Kartoffeln nach amerikanischer Art kochen

Fischsuppe kochen: Köstliche und einfache Rezepte aus aller Welt für echte Genießer

Puffreis selber machen: Schnelle Rezepte für leckere Snacks und Desserts

Ein weiteres südafrikanisches Rezept für Schaschlikspieße, die sogenannten Sosaties, wird Ihnen garantiert Komplimente ernten. Sosaties wurden ursprünglich nur in Cape Malay gemacht. Wie der Name selbst verrät („saus“ – würzige afrikanische Soße und „sate“ – Fleisch) handelt es sich um Fleisch in würziger Marinade. Hier kommen die notwendigen Zutaten:

  • 400 g Lammfleisch, gewürfelt
  • 1 mittelgroße Zwiebel, klein gehackt
  • 3-4 EL Speiseöl
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 Prisen Ingwer, gemahlen
  • 2 EL Weinessig
  • 1 EL Aprikosenmarmelade
  • getrocknete Aprikosen
  • 3 Prisen Kreuzkümmel
  • 3 Prisen Currypulver

Zubereitung:

1. Die Zwiebel anschwitzen und dann mit dem Knoblauch und dem Ingwer glasig dünsten.

2. In einer Schüssel den Essig mit der Marmelade, dem Currypulver und dem Kreuzkümmel zu einer glatten Masse verrühren und kalt stellen.

3. Das Lammfleisch in einen Gefrierbeutel geben und mit der Marinade übergießen. Über Nacht kalt stellen.

4. Die getrockneten Aprikosen in Wasser tauchen, bis sie weich werden.

5. Die getrockneten Aprikosen, Zwiebel und das Lammfleisch abwechselnd auf Spieße stecken und grillen.

Steak mit Mango Marinade

afrikanisch Steak mit Mango grillen Rezepte schnell

Die Afrikaner sind wahre Genießer und lieben es, mit exotischen Früchten und Fleisch zu experimentieren. Kein Wunder also, dass das Steak mit Marinade aus Mango auf dem ganzen Kontinent beliebt ist. Hier sind die Zutaten:

  • Zitronenschale, gerieben
  • Saft einer Zitrone
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 große Knoblauchzehen, gepresst
  • 2 TL Oregano
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Meersalz
  • 1/2 Orangenschale, gerieben
  • eine Prise frisch gemahlener Pfeffer
  • 1-2 cm dicke Steaks, 4 Stück
  • 2 Mangos, gewürfelt
  • Limette

Zubereitung:

1. Alle Zutaten für die Marinade, also die Zitronenschale, den Zitronensaft, das Olivenöl, die Knoblauchzehen, den Oregano, den Kreuzkümmel, das Salz, die Orangenschale und den Pfeffer in eine große Schüssel geben und mit dem Mixer zu einer glatten Masse pürieren.

2. Zwei Löffel von der Marinade für die Mangos reservieren, die restliche Marinade zusammen mit den Steaks in einen Gefrierbeutel geben und über Nacht kalt stellen.

3. Am nächsten Tag die Steaks grillen. Die überschüssige Marinade aus Gefrierbeutel wegwerfen und nicht mehr verwenden. Die Mangos in Stücke schneiden und mit den zwei Löffeln Marinade beträufeln. Die Steaks mit den Mangos garnieren und warm servieren.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN