Gesund grillen: Diese Lebensmittel sollten Sie vermeiden!

Seit Anfang Juni gilt die Grillsaison in Deutschland als eröffnet. Hobby-Köche und Genießer halten sich gerne im Freien auf und legen Fleisch, Fisch, Würstchen, verschiedene Käse- und Gemüsesorten auf den Grillrost. Und selbst wenn die meisten Lebensmittel auf den Grill kommen können: Einige schmecken einfach deutlich besser, während andere an Geschmack verlieren. Und es gibt einige, die sogar gefährlich sind. Was kann man grillen und was sollte man lieber vermeiden? Gesund grillen – leicht gemacht. Wir kommen mit einigen Tipps zu Hilfe.

Gesund grillen: Diese Lebensmittel sind gefährlich und dürfen auf keinen Fall auf den Grill!

Gesund grillen Tipps für Anfänger und Ideen

Das eine oder andere Grill-Experiment kann das Wochenmenü bereichern. In manchen Fällen erweist sich aber das Experimentieren als gefährlich. Es gibt nämlich einige Lebensmittel, die auf dem Grillrost nichts zu suchen haben. Hier kommt eine Liste mit Fleisch und Würstchen, die Sie nicht grillen sollten.

1. Wiener Würstchen sind Brühwürste im Saitling, die von einem Metzger in Frankfurt vor mehr als 200 Jahren erfunden wurden. Ursprünglich wurden sie nur aus Schweinefleisch hergestellt und erfreuten sich in der Stadt und Umgebung einer großen Beliebtheit. Als der Metzger später nach Wien umzog, präsentierte er auch dort seine Würstchen. Dort passte er sein Grundrezept an die Geschmäcker der österreichischen Kunden an und begann, seine Würstchen aus einer Mischung aus Rind- und Schweinefleisch herzustellen.

Was kann man alles grillen Wiener Würstchen vertragen keine Hitze

2. Schinken, egal ob es sich um Roh- oder Kochschinken handelt, gehört aus demselben Grund nicht auf den Grill. Die beiden Schinkenarten werden gepökelt, wobei der Kochschinken nach der Verarbeitung auch gebrüht wird.

Warum hat Schinken nichts auf dem Grill verloren? Da es sich hier ebenfalls um gepökeltes Fleisch handelt, und alle solche Produkte Salze mit krebserregender Wirkung enthalten. Daher sind sie nicht zum Grillen geeignet, denn sowohl Elektro-, als auch Gasgrille erreichen schnell eine Temperatur von über 170 Grad Celsius.

Gesund grillen Burger Patties werden nicht saftig

3. Auch andere gepökelte Fleischprodukte sollten Sie lieber nicht grillen.

Es gibt übrigens Hersteller, die auf Nitritpökelsalze verzichten. Ihre Bio-Fleischprodukte werden dementsprechend bezeichnet und können leicht an ihrer hellgrauen Farbe erkannt werden.

Gesund grillen: Diese Lebensmittel schmecken besser, wenn sie nicht gegrillt werden

Gesund grillen Schaschlickspieße zubereiten Tipp


Es gibt Lebensmittel, die gesundheitlich unbedenklich sind und die Sie auf Wunsch grillen können. Trotzdem raten wir Ihnen davon ab. Der Grund: Sie schmecken einfach besser, wenn sie nicht gegrillt werden. Hier ist eine kurze Liste mit Lebensmitteln, die Sie lieber anders zubereiten sollten:

  • Wenn Sie die Familie mit saftigen Burgern überraschen möchten, dann sollten Sie die Burger Patties in einer tiefen Pfanne oder in einem tiefen Topf zubereiten. Erst dann dürfen Sie kurz (1-2 Minuten maximal) auf den Grill.
  • Schaschlikspieße gehören für viele einfach zum Grillprogramm dazu. Eigentlich sind aber viel Vorwissen und Fingerspitzengefühl notwendig, um alle Zutaten gut zu braten. Anfänger sollten lieber die Finger davon lassen, denn Gemüse und Fleisch gemeinsam zu grillen, ist wirklich eine Kunst für sich.

gesund grillen Garnelen immer mit Schalen zubereiten

  • Meeresfrüchte werden ebenfalls gerne gegrillt. Besonders Garnelen sind unter den Hobby-Köchen sehr populär. Solange sie mit den Schalen auf den Grill kommen, werden sie saftig und lecker. Ohne die Schalen erinnern sie eher an ein Gummiband. Geschälte Garnelen sollten Sie deswegen am besten in einem Topf zubereiten. Gekocht oder bei niedriger Hitze gegart, schmecken sie am besten.
  • Alle Fischsorten, die bei Niedrigtemperaturen gegart werden, sind für den Ofen prädestiniert. Auf dem Grill verlieren sie ihre fetten Öle und verlieren daher deutlich an Geschmack. Dazu gehören unter anderem Skrei, Lachsforelle, Kabeljau und Lachs.

Gesund grillen Fisch bei Niedrigtemperatur besser


  • Dasselbe gilt eigentlich auch für Fleischsorten, die auf dem Grill Flüssigkeit verlieren und schnell trocken werden. Dazu gehört zum Beispiel das Hähnchenfilet, das Sie lieber im Ofen auf 180 Grad Celsius mit Umluft garen sollten. Auch Schweinekoteletts ohne Knochen werden mariniert im Ofen deutlich leckerer, als gegrillt.

Gesund grillen: Welches Öl eignet sich gut für den Grill?

Gesund grillen welche Speiseöle verwenden Tipps rund um die Zubereitung

Auch die Wahl des Speiseöls spielt für das Endergebnis eine wichtige Rolle. Hier sollten Sie bedenken, dass die Lebensmittel einer hohen Temperatur ausgesetzt sind und Sie deshalb zu hitzebeständigen Speiseölen greifen sollten. Wenig eignet sich daher Butter. Wenn sie bei hohen Temperaturen, also über 150 Grad Celsius schmilzt, setzt sie gefährliche krebserregende Substanzen in der Luft frei. Als gefährlich gilt deswegen nicht das Grillgut selbst, sondern vor allem der Rauch, der beim Grillen entsteht. Auch Olivenöl ist hitzeempfindlich und daher nur bedingt einsetzbar. Gut eignen sich hingegen Raps- oder Avocadoöl, die als hitzestabil gelten.

Gesund grillen: Auf die richtigen Grillgewürze kommt es an!

gesund grillen gewürze im überblick tipps

Das Grillgut zu würzen, kann sich als eine große Herausforderung für die Hobby-Köche erweisen. Ein häufiger Fehler, das viele begehen, ist, das Fleisch vor oder nach dem Grillen zu würzen. Anstatt das Grillgut immer vorher oder nachher zu würzen, sollten Sie sich zuerst überlegen, wie Sie das Fleisch zubereiten werden. Steaks werden bei einer sehr hohen Temperatur gegrillt. Wenn Sie also Ihre Steaks vor dem Grillen würzen, dann besteht die Gefahr, dass die Gewürze verbrennen. Wenn Sie einen Grill haben, der bei Niedrigtemperaturen betrieben werden kann, und Sie das Fleisch zum Beispiel bei 90 Grad zubereiten, dann können Sie es vor dem Grillen würzen. Salzen dagegen ist unbedenklich. Salz soll sogar den Fleischgeschmack während des Grillens verbessern.




Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 76067 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN