Wäsche riecht muffig nach Waschen oder im Schrank? Woran liegt es und was könnten Sie dagegen tun? – Hier sind die Antworten!

Von Lisa Hoffmann

Der Duft von frisch gewaschener Wasche hat einfach etwas Magisches, oder? Aus diesem Grund gibt es für uns kaum etwas, das so ärgerlich ist, als ein frisch gewaschenes Kleid anzuziehen nur um festzustellen, dass es noch schlimmer riecht, als vor dem Waschen. Obwohl wir unsere Kleidung immer sauber in den Schrank legen, kann es sein, dass sie nach einer gewissen Zeit einen ziemlich üblen und unangenehmen Geruch annimmt. Die Wäsche riecht muffig nach Waschen oder im Schrank? Kein Grund, sofort in Panik zu geraten! Woran das liegt und was Sie gegen stinkende Kleidung tun können, erklären wir Ihnen in unserem Artikel!

Wäsche riecht muffig nach Waschen: Daran kann es liegen

Wäsche riecht muffig im Schrank Hausmittel stinkende Kleidung

Denken wir an frisch gewaschene Kleidung, haben wir gleich einen sauberen und angenehmen Geruch in der Nase. Allzu groß aber auch ist die Enttäuschung, wenn diese übel stinkt. Die Wäsche riecht muffig nach Waschen? Damit das Ihnen in Zukunft nicht mehr passiert, haben wir für Sie die häufigsten Gründe für stinkende Kleidung zusammengestellt.

Die Wäsche bleibt zu lange in der Waschmaschine liegen

Wäsche riecht muffig Natron was tun bei stinkender Kleidung

Okay, diesen Fehler haben wir wohl schon alle mindestens einmal gemacht. Schließlich haben wir nicht immer Zeit oder Lust darauf, nach Feierabend noch die Wäsche zu machen. Doch wenn die Kleidung zu lange in der Waschmaschine liegen bleibt, kann die Feuchtigkeit nicht verdunsten, was zu muffiger und stinkender Wäsche führt. Zudem ist die gestaute Feuchtigkeit der perfekte Nährboden für jegliche Bakterien und wenn die Kleidung zu lange im Trommel bleibt, vermehren sich auch diese ziemlich schnell. Ist das der Grund, warum die Wäsche muffig riecht, dann müssen Sie die Ladung erneut waschen und die Kleidung auch möglichst schnell danach rausholen. Um auf Nummer sicher zu gehen, können Sie auch einen Esslöffel Natron zum Waschmittel hinzufügen – das Hausmittel neutralisiert die Gerüche und ist somit eine echte Wunderwaffe gegen stinkende Wäsche.

Sie verwenden zu viel oder zu wenig Waschmittel

Wäsche riecht muffig aus der Waschmaschine Apfelessig gegen stinkende Kleidung

Messen Sie immer die Menge an Waschmittel, die Sie verwenden, genau ab, oder geben Sie etwas hinein und hoffen auf das Beste? Zu wenig oder zu viel Waschmittel ist tatsächlich der zweitgrößte Fehler, der zu muffiger Wäsche führt. Verwenden wir zu wenig, wird logischerweise die Kleidung nicht richtig sauber. Zu viel Waschmittel hingegen wird nicht vollständig aus der Wäsche gespült und kann somit einen schlechten Geruch erzeugen. Bei der Dosierung des Waschmittels sollten Sie sich an die Menge der Wäsche, den Verschmutzungsgrad sowie die Wasserhärte orientieren. Und wenn Sie sich immer noch sicher sind, dann beachten Sie die Dosierungsempfehlungen des Herstellers.

Wäsche riecht muffig, weil die Waschmaschine nicht sauber ist

Waschmaschine reinigen Hausmittel wäsche riecht muffig im Schrank was tun


Die Wäsche riecht muffig und keiner der obigen Gründe trifft bei Ihnen zu? Nicht immer sind wir selbst die Übeltäter und in manchen Fällen liegt es an der Waschmaschine. Wann haben Sie diese zuletzt gereinigt? Haben wir uns auch gedacht. Da sie den ganzen Schmutz aus unserer Kleidung spült, macht es auch Sinn, dass sich dort mit der Zeit Reste von Schmutz, Bakterien und Keime ansammeln. Ein weiterer Fehler, den die meisten von uns machen, ist nur auf 30 oder 40 Grad zu waschen und die niedrigen Temperaturen können leider die Bakterien in der Waschmaschine nicht abtöten. Mittlerweile verfügen die neueren Modelle über Desinfektionsprogramme, aber wenn dies bei Ihnen nicht der Fall ist, dann können Sie selber die Waschmaschine reinigen. Riecht die Wäsche muffig, dann kann Apfelessig gegen den Geruch helfen. Geben Sie dafür 1-2 Tassen Essig ins Waschmittelfach und lassen Sie die Waschmaschine leer durch den Heißwasserzyklus auf der längsten Einstellung laufen.

Die Waschmaschinentrommel ist immer geschlossen

Wäsche riecht muffig aus dem Trockner Hausmittel stinkende Kleidung

Die Wäsche riecht muffig nach dem Waschen? Schließen Sie auch die Waschmaschinentür sofort, nachdem Sie mit damit fertig sind? Nun, das ist bedauerlicherweise keine gute Idee und kann tatsächlich zur stinkenden Kleidung führen. Der Grund dafür ist, dass nach dem Waschen immer Wasser- und Feuchtigkeitsreste in der Trommel bleiben und die Gummiversiegelungen nicht gut trocknen können. Da das verbleibende Wasser nicht verdunstet, bilden sich in der Waschmaschine Bakterien. Um das zu verhindern, lassen Sie die Tür und das Spülfach nach jedem Waschgang für mindestens 2-3 Stunden geöffnet.

Die Wäsche riecht muffig im Schrank: Das könnten Sie dagegen tun

Wäsche riecht muffig Apfelessig stinkende Kleidung Hausmittel


Gerade beim Saisonwechsel kann es passieren, dass die Wäsche im Schrank einen muffigen Geruch erzeugt. Der häufigste Grund dafür ist, dass wir diese zu lange darin gelagert haben. Auch wenn der Schrank zu voll gepackt ist, kann die Luftzirkulation nicht funktionieren. In diesem Fall sollten Sie die Kleidung einmal durchwaschen und in Zukunft darauf achten, diese hin und wieder zu lüften. Um frischen Duft in den Kleiderschrank zu bekommen, können Sie zu Duftsäckchen aus Lavendel oder anderen getrockneten Blüten greifen. Alternativ können Sie den muffigen Geruch vertreiben, indem Sie den Schrank gründlich mit Essig auswischen.

Was tun gegen stinkende Wäsche aus dem Trockner?

dunkle Wäsche riecht muffig Natron Hausmittel stinkende Kleidung

Die Wäsche riecht muffig nach dem Trockner – auch das kann ziemlich ärgerlich sein, oder? Wenn unsere Kleidung nach dem Trocknen stinkt, kann das verschiedene Gründe haben. Nach jedem Trocknungsvorgang bleibt im Trockner Feuchtigkeit zurück, was die Bildung von Schimmelpilzen und Bakterien begünstigt. Damit also das Gerät richtig austrocknet, lassen Sie die Tür für ein paar Stunden offen. Wichtig ist zudem, den Sammeltank mit der Flüssigkeit nach jedem Trockenvorgang vollständig auszuleeren. Auch Staub und Schmutz im Flusensieb verströmen ein unangenehmes Aroma und als Resultat riecht unsere Wäsche wie verbrannt. Ist also der Schlauch verstopft, müssen Sie diesen abmontieren und gründlich mit heißem Wasser abspülen.

Wäsche riecht muffig nach Waschen was tun Hausmittel gegen stinkende Kleidung

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig