Was tun, wenn die Turnschuhe stinken? – Wirksame Hausmittel und Tricks gegen stinkende Schuhe nach Sport

Von Charlie Meier

Es besteht eine große Chance, dass Sie stinkende Schuhe nach einem harten Training im Sommer bekommen. Im Gegensatz zu einem gesunden Lauf kann das Ausziehen der verschwitzten Laufschuhe nämlich ein ziemlicher Wermutstropfen sein. Glücklicherweise können Sie auch selbst etwas tun, wenn Ihre Turnschuhe stinken und den Gestank nach einfachen Schritten mit Hausmitteln loswerden. Hier sind einige Tipps und Anweisungen, die Ihnen helfen werden, Ihre Sportschuhe frisch, geruchsfrei und einsatzbereit zu halten.

Schlechte Gerüche beseitigen und stinkende Schuhe wieder gut riechen lassen

wirksame hausmittel und tricks gegen stinkende schuhe nach sport ausprobieren

Alle, die ab und zu oder regelmäßig Sport treiben, haben ein Lieblingspaar Turnschuhe, die jedoch oft unangenehme Gerüche ausstrahlen. Der Schweiß selbst ist aber nicht die Ursache für diese Gerüche. Der Geruch, der aus Ihren Laufschuhen kommt, stammt eigentlich von Bakterien. Er entsteht durch den chemischen Prozess von Bakterien auf der Haut, die Säuren wie Methanthiol, Isovaleriansäure und Propansäure als Abfallprodukte im Schweiß abbauen. Obwohl sich die Schweißdrüsen in den Achselhöhlen von denen in den Füßen unterscheiden, ist der Prozess des Abbaus dieser Säuren derselbe und kann auch einen abstoßenden Geruch hinterlassen.

effektive methoden und hausmittel gegen stinkende schuhe nach einem trainin anwenden

Neben den Handinnenflächen enthalten die Fußsohlen die größte Konzentration an Schweißdrüsen, wobei jeder Fuß 600 bis 700 pro Quadratzentimeter enthält. Insgesamt besitzt der menschliche Körper zwischen 1,6 bis 5 Millionen Schweißdrüsen. Es ist also kein Wunder, dass all der Schweiß und die Bakterien in Sportschuhen und Socken eingeschlossen bleiben, wenn sie Tag für Tag ungewaschen bleiben. Daher sind Füße, Socken und sonstige Sportwäsche regelmäßig zu waschen und zu desinfizieren. Obwohl es eine Vielzahl von Produkten und Taktiken gibt, diese Gerüche unter Kontrolle zu halten, schenken viele Menschen ihren Schuhen nicht annähernd genug Aufmerksamkeit. Hier sind also einige effektive Methoden, die verantwortlichen Bakterien in stinkenden Laufschuhen zu bekämpfen.

Backpulver gegen Schuhgeruch

natron verwenden und durch tricks gegen stinkende schuhe effektiv als hausmittel einsetzen

Wenn Sie die schlechten Gerüche aus Ihren Turnschuhen mit einem Hausmittel entfernen möchten, dann können Sie zu Natron greifen. Dies ist ein natürlich wirkendes, geruchsneutralisierendes Mittel, das der Gestank von den Bakterien absorbiert. Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, Backpulver Geruchsneutralisierer zu verwenden. Mischen Sie zum Beispiel ¼ Tasse Natron und ½ Tasse Maisstärke.

socke mit backpulver gegen schuhgeruch verwenden und stinkende schuhe von geruch befreien


Geben Sie die Mischung in ein Paar Baumwollsocken oder streuen Sie das Pulver in beide Schuhe. Lassen Sie das Zeug im Schuhpaar dann über Nacht einwirken. Für einen zusätzlichen Duftverstärker fügen Sie ein paar Tropfen Ihres bevorzugten ätherischen Öls hinzu. Wenn Sie es einfach halten möchten, streuen Sie alternativ Backpulver direkt in die Schuhe und lassen Sie es mindestens 24 Stunden lang einwirken.

Verwendung von Essig gegen stinkende Schuhe

mit einer lösung aus weißem essig und wasser in sprühflasche geruch entfernen von sportschuhen nach training

Essig neutralisiert ebenso effektiv unangenehme Gerüche und bekämpft Bakterien in Schuhen. Mischen Sie einfach weißen Essig mit Wasser zu gleichen Teilen in einer Sprühflasche. Sprühen Sie die Lösung nach Gebrauch in Ihre Laufschuhe und lassen Sie diese trocknen. Wenn Sie dies nach jedem Lauf mit Ihren Sportschuhen tun, riechen sie noch länger frisch. Um die Wirkung zu maximieren, reinigen Sie Ihre Schuhe gründlich innen und außen, bevor Sie die Lösung auftragen.

Waschseife in Schuhe einwirken lassen

verwendung von seife als geruchsneutralisierer gegen stinkende schuhen nach einem training im sommer


Ein weiterer Trick gegen stinkende Schuhe zur Entfernung von Gerüchen besteht darin, ein Stück Seife in jeden Schuh zu geben und über Nacht darin zu lassen. Die Waschseife tötet Bakterien und den Geruch, den sie produzieren. Außerdem ist Seife porös, sodass sie den Geruch absorbiert und durch einen sauberen, seifigen Duft ersetzt. Achten Sie jedoch dabei darauf, die Seifenstücke trocken in die Schuhe zu legen, und sie nicht nass zu lassen, da Feuchtigkeit nur weitere Übeltäter in Form von Bakterien fördert. Sie können die Seife einfach zerkleinern und in kleinen atmungsaktiven Tüten geben. Darüber hinaus ist dies eine nachhaltige Möglichkeit, alte Seifen wiederzuverwenden.

Stinkende Schuhe in der Sonne trocknen lassen

bakterien und schweiß durch trocknen unter den sonnenstrahlen aus laufschuhen entfernen

Wie bereits erwähnt, ist überschüssige Feuchtigkeit in Schuhen ein Risikofaktor für Geruchsentwicklung. Wenn Sie also verschwitzte Sportschuhe bei Sonnenschein trocknen lassen, ist dies eine einfache und effektive Möglichkeit, sie von Gerüchen zu befreien. Setzen Sie dazu Ihre Sneakers oder Turnschuhe nach dem Training einige Stunden in direktes Sonnenlicht, damit sie vor dem nächsten Tragen vollständig trocknen können.

Socken beim Sport tragen

neue sportsocken vor jedem training anziehen und schuhgeruch nach sport verhindern

Wenn Sie ohne Socken Ihre Turnschuhe anziehen und Sport treiben, kann dies ein todsicherer Weg sein, stinkende Schuhe zu bekommen. Darüber hinaus absorbieren dafür entwickelte Sportsocken Schweiß und Feuchtigkeit, die von warmen Füßen produziert werden. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie zu Schweißfüßen neigen. Ziehen Sie also ein Paar Socken aus Baumwolle in Betracht. Somit tragen Sie ein atmungsaktives und absorbierendes Material, das dazu beiträgt, dass Ihre Schuhe dauerhaft geruchsfrei bleiben.

Wie Sie durch ätherische Öle Geruch neutralisieren können

schlechter fußgeruch und bakterien mit regelmäßiger fußhygiene beseitigen

Ätherische Öle von Teebaum, Nelke und Zedernholz sind allesamt beliebte natürliche Geruchsneutralisierer mit antimykotischen Eigenschaften. Zum Beispiel fand eine im Dezember 2007 in „Mycobiology“ veröffentlichte Studie heraus, dass ätherisches Nelkenöl das Bakterienwachstum an den Füßen stark hemmt, um Gerüche zu beseitigen. Darüber hinaus bieten solche Produkte als Hausmittel eine dreifache Wirkung: Sie bekämpfen Bakterien, beseitigen Gerüche und hinterlassen einen angenehmen Duft. Geben Sie einfach ein paar Tropfen ätherisches Öl direkt in Ihren Sneaker und lassen Sie ihn auslüften. Alternativ können Sie ätherische Öle auch mit anderen Hausmitteln wie die oben genannten Natron oder Essig kombinieren.

Weitere Tipps und Tricks gegen stinkende Schuhe

abstoßende gerüche von schuhen entfernen und nach sport waschen

Es ist wichtig, bei der Reinigung Ihrer Füße besonders vorsichtig zu sein. Stellen Sie sicher, dass Sie zwischen jedem Zeh und über der Fußsohle Seife oder ein Reinigungsmittel auftragen und gut abspülen. Hier noch ein paar Tipps zur Fußhygiene gegen Schuhgeruch:

sportler bindet die schnürsenkel seiner laufschuhe vor einem training

  • Tragen Sie Socken nur einmal zwischen den Wäschen.
  • Wechseln Sie Ihre Socken und Schuhe direkt nach dem Training aus, um zu vermeiden, dass unnötige Gerüche darin eingeschlossen werden.
  • Wenn Sie mit der Reinigung Ihrer Füße fertig sind, achten Sie darauf, sie vollständig abzutrocknen. Jegliche Feuchtigkeit, die an Ihren Füßen zurückbleibt, fördert das Bakterienwachstum.
  • Lassen Sie Ihre Füße atmen, indem Sie nichts anziehen, wenn Sie können. Dies hilft, Schweiß zu lüften, ohne Bakterien zu verbreiten.
  • Überprüfen Sie die Einlegesohlen. Wenn Sie seit Jahren die gleichen Einlagen tragen, ist es wahrscheinlich an der Zeit, sie zu ersetzen. Oftmals sind Einlegesohlen die Quelle für stinkenden Schuhgeruch. Sie werden vielleicht feststellen, dass ein neues Paar Einlegesohlen diesen hartnäckigen Geruch effektiv beseitigt.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig