Wie Himbeeren haltbar machen und richtig lagern? Mit diesen Tipps und Tricks bleiben Ihre Beeren länger frisch und saftig!

von Lisa Hoffmann
Werbung

Super aromatisch, richtig lecker und voller Vitamine und Nährstoffe – wir lieben Himbeeren! Die kleinen, roten Früchtchen verleihen mit ihrem süßen und leicht säuerlichem Aroma zahlreichen Gerichten eine besonders fruchtige Note. Ob frisch als kleiner Snack, ein Himbeer-Kuchen oder sogar Eis – Himbeeren sind immer ein Genuss! Während der Himbeer-Saison voll im Gange ist, möchten wir natürlich möglichst viele Köstlichkeiten damit zubereiten. Der einzige Nachteil? Kaum haben wir sie gekauft und schon sind sie nach gefühlt 10 Minuten schlecht geworden. Okay, wie können wir also Himbeeren haltbar machen und wie sollten wir sie am besten lagern? Mit unseren Tipps und Tricks bleiben die Früchte länger frisch und saftig!

Himbeeren haltbar machen mit Essig?

frische Himbeeren haltbar machen mit Essig wie Beeren einfrieren

Da Himbeeren ähnlich wie Erdbeeren und Blaubeeren auf dem Höhepunkt der Reife gepflückt werden, haben Sie eine kurze Haltbarkeit. Im Kühlschrank bleiben die kleinen Früchte in der Regel 1-2 Tage frisch und werden danach schnell faul und schlecht. Ein altbewährtes Hausmittel und für uns persönlich die beste Methode (wir haben es selber getestet), um Himbeeren haltbar zu machen, ist Apfelessig. Durch die darin enthaltene Säure wird die Lebensdauer um mehrere Tage verlängert, was bedeutet, dass Sie mehr Zeit haben, um köstliche Himbeer-Cocktails und Kuchen zuzubereiten. Und so bleiben Ihre Himbeeren länger frisch:

  • 60 ml Essig
  • 180 ml Wasser
  • Himbeeren

Himbeeren haltbar machen Essig wie lange halten Beeren im Kühlschrank

Werbung

Himbeeren haltbar machen mit Essig:

  • Überprüfen Sie zuerst den Behälter und sortieren Sie die zerdrückten oder faulen Früchte aus.
  • Essig und Wasser in einer Schüssel vermischen. Wenn Sie keinen Essig zur Hand haben, können Sie einfach Wasser auf 50 Grad erhitzen und dieses verwenden.
  • Die Himbeeren vorsichtig für 10-20 Sekunden in der Essiglösung einweichen.
  • Früchte aus der Schüssel nehmen und vorsichtig mit Küchenpapier trocken tupfen. Bevor Sie die Himbeeren im Kühlschrank lagern, stellen Sie sicher, dass sie komplett abgetrocknet sind.
  • Einen flachen Behälter mit Küchentuch auslegen und die Himbeeren darin lagern.
  • Und fertig – so einfach können Sie frische Himbeeren haltbar machen.

Wie Himbeeren waschen?

Himbeeren reinigen Tipps wie Beeren länger haltbar machen

Werbung

Um frische Himbeeren haltbar zu machen, gibt es auch beim Waschen einige Dinge zu beachten. Da die Beeren sehr druckempfindlich sind, sollten Sie dabei sehr behutsam vorgehen. Wenn möglich, könnten Sie sogar aufs Waschen komplett verzichten, da dadurch das Aroma stark verwässert wird und die Früchte nicht mehr so aromatisch sind. Und hier noch ein kleiner und sehr wichtiger Hinweis – Himbeeren sollten Sie immer erst kurz vor dem Verzehr waschen. Durch das überschüssige Wasser und die Feuchtigkeit wachsen die Schimmelpilzporen noch schneller und die Beeren werden faul. Falls die Beeren jedoch zu verschmutzt sind, dann waschen Sie sie auf die folgende Art.

  • Füllen Sie eine große Schüssel mit kaltem Wasser.
  • Geben Sie die Himbeeren in ein großes Sieb und tauchen Sie sie für 20-30 Sekunden in der Schüssel auf.
  • Anschließend die Himbeeren zuerst im Sieb und dann auf Küchenpapier vollständig abtrocknen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.

Himbeeren haltbar machen und richtig lagern

wie Himbeeren haltbar machen Beeren einfrieren Anleitung

Damit wir frische Himbeeren haltbar machen, müssen wir sie logischerweise auch richtig lagern. Entgegen der weitverbreiteten Meinung wäre ein luftdichter Behälter nicht die bestmögliche Wahl dafür. Ist Ihnen aufgefallen, dass die Beeren in Behältern mit kleinen Löchern verkauft werden? Das hat auch seinen Grund. Um frisch und genießbar zu bleiben, brauchen die Früchte etwas Luftzirkulation. Um die überschüssige Feuchtigkeit aufzunehmen und die Schimmelbildung zu verhindern, legen Sie den Behälter mit Küchenpapier aus. Am saftigsten bleiben Himbeeren bei einer Temperatur bis zu 10 Grad. Daher ist der Kühlschrank der optimale Ort zur Lagerung. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie die Früchte einzeln und nicht in der direkten Nähe anderer Obst- und Gemüsesorten lagern. Durch die abgestoßenen Gase wird tatsächlich die Haltbarkeit der Beeren deutlich verkürzt.

Im Zweifelsfall: Himbeeren einfrieren

Himbeeren einfrieren Tipps Beeren länger haltbar machen

Sie freuen sich über eine üppige Ernte oder haben zu viele Himbeeren gekauft, als Sie verbrauchen können? In diesem Fall würden wir Ihnen empfehlen, die Himbeeren einzufrieren – so halten sie mindestens 1 Jahr. Nach dem Auftauen sind die kleinen Früchtchen zwar matschig, können aber trotzdem zum Backen, für Smoothies, Sommer-Cocktails oder mit Joghurt zum Frühstück verwendet werden. So einfach können Sie Himbeeren einfrieren:

  • Zuerst die Himbeeren wie oben beschrieben waschen und vollständig trocknen lassen.
  • Je nachdem wie viel Himbeeren Sie einfrieren möchten, legen Sie einen flachen Teller oder ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Die Früchte einzeln nebeneinander legen und dabei darauf achten, dass sie nicht ankleben.
  • Den Teller gerade ins Gefrierfach stellen.
  • Sobald die Himbeeren gefroren sind, können Sie sie in einem Gefrierbeutel oder einem luftdichten Behälter im Gefrierfach lagern.

wie lange halten Beeren im Kühlschrank Himbeeren haltbar machen

Lisa Hoffmann

Lisa ist 1971 in Düsseldorf geboren und aufgewachsen. Sie hat ihren Bachelor in „Kommunikationswissenschaften“ an der Uni Münster absolviert. Sie reist gerne, aber fast immer nur mit dem Auto – kurze Roadtrips mit Freunden sind ihr Lieblingshobby. Lisa interessiert sich viel für Mode, Fitness und gesunde Ernährung. Ihre größte Leidenschaft sind die neuesten Trends in Sachen Mode und Frisuren und wie jede Frau möchte Lisa immer auf dem neuesten Stand bleiben. Schon als kleines Mädchen liebte sie es, Mamas Schuhe und Kleider auszuprobieren und als Teenager hat sie all Ihr Taschengeld für Make-up Produkte ausgegeben. In Ihrer Freizeit beschäftigt sich Lisa mit Themen rund um Beauty, Lifestyle und Gesundheit. Hierzu gehören natürlich verschiedene Food-Themen, neue Workouts usw. Lisa gehört seit 4 Jahren zum kreativen Team von Deavita.com und um Ihre Interessen weiterzuentwickeln, hat sie bereits mehr als 1.000 Artikel über Fashion-Trends, gesunde Ernährung und Sport.

Erfahrung

Seit 4 Jahren als Autor bei Deavita.com tätig und über 1400 Artikel über verschiedene Themen rund um Mode, Frisuren, gesunde Ernährung und Fitness.
Seit 3 Jahren experimentiert Lisa gerne in der Küche und verwöhnt ihre Liebsten vor allem mit gesunden Desserts und Torten ohne Zucker.
Lisa hat sich schon für die neuesten Trends in der Mode sowie in Sachen Frisuren interessiert und versucht immer, auf dem neuesten Stand zu sein.
Um ihre Fähigkeiten in der Küche zu verbessern und ihre Leidenschaft zu entwickeln, hat Lisa bereits mehrere Koch- und Backkurse absolviert.
Sport ist für Lisa ein wichtiger Teil Ihres Lebens und Sie geht seit mehr als 7 Jahren mindestens 5 Mal in der Woche ins Fitnessstudio. Im Frühling und Sommer trainiert Sie lieber im Freien und geht gerne joggen.
In ihrer Freizeit liebt es Lisa, neue Orte zu besuchen und die Natur zu erkunden.
Wie jede Frau geht Lisa gerne shoppen und experimentiert mit ihren Outfits.

Ausbildung

Bachelor Abschluss in "Kommunikationswissenschaften" an der Uni Münster.
Bachelor Abschluss in "Ernährungs- und Hauswirtschaftswissenschaft" an der FH-Münster.
Im Laufe der Jahre hat Lisa mehrere Koch- und Backkurse besucht und erfolgreich absolviert.

E-Mail: [email protected]

Twitter: LisaHof31570513