Geschirr schmeckt komisch nach der Spülmaschine: Ursachen und Tipps, was Sie dagegen tun können!

von Katharina Müller
Werbung

Das Geschirr schmeckt komisch nach der Spülmaschine: Warum passiert das? Wenn Ihr Geschirr gerade aus der Spülmaschine kommt und nach Seife schmeckt oder stinkt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass etwas nicht stimmt. Man könnte auch feststellen, dass die Gläser eine leichte, milchige Trübung aufweisen, was unangenehm ist. Sie sollten das Problem schnell beheben – hier finden Sie Tipps, was Sie dagegen tun können.

Der richtige Umgang mit einem Geschirrspüler

Der richtige Umgang mit einem Geschirrspüler

  • Achten Sie darauf, die Spülmaschine nicht zu überlasten. Es ist besser, zwei Ladungen Teller und Gläser zu spülen und am Ende makelloses und trockenes Geschirr zu haben, als zu viele Teile in eine Ladung zu packen.
  • Achten Sie darauf, dass das Spülgut nicht aneinander reibt. Insbesondere Schüsseln und Löffel sollten nicht ineinander verschachtelt sein. Es ist wichtig, dass das Wasser zwischen ihnen hindurchfließen kann. So wird sichergestellt, dass sie gründlich gereinigt werden, ohne dass Seifenreste zurückbleiben.
  • Achten Sie darauf, dass Sie die richtige Menge an Spülmittel verwenden. Halten Sie sich beim Abmessen an die Angaben auf dem Etikett des Produkts. Es ist nicht notwendig, die Dosierkammer in den Geschirrspüler zu füllen, da dies zu einer Überdosierung oder zu Seifenresten führen könnte. Außerdem ist das eine Verschwendung!

Geschirr schmeckt komisch nach der Spülmaschine – hartes Wasser

Wenn die Mineralien im harten Wasser mit dem Spülmittel interagieren, bilden sie eine Ablagerung, den sogenannten Seifenschaum, der bekanntermaßen schwer zu entfernen ist. Wenn das Wasser in Ihrer Gegend hart ist, sollten Sie die Möglichkeit der Installation eines Filtersystems prüfen, das das Wasser vor dem Eintritt in Ihr Gerät enthärtet, damit es verwendet werden kann.

Geschirr schmeckt bitter nach dem Spülgang – das richtige Geschirrspülmittel verwenden

Geschirr schmeckt bitter nach dem Spülgang - das richtige Geschirrspülmittel verwenden

Werbung
Waschmaschine mit Geschirrspültabs reinigen - Anleitung, Tipps und Tricks
Haushalt

Waschmaschine mit Geschirrspültabs reinigen: Wie Sie das Wundermittel verwenden (+ Bonus-Tipp für die Wäsche)

Wären Sie auf die Idee gekommen, Spülmaschinentabs für die Waschmaschinenpflege zu nutzen? Wie Sie die Waschmaschine mit Geschirrspültabs rei

Ein weiteres typisches Problem, das dazu führen kann, dass Ihr Geschirr nach der Entnahme aus dem Geschirrspüler einen seifigen Geschmack hat, ist, dass das Geschirrspülmittel möglicherweise nicht die richtige Art ist. Einige Mittel wurden von Grund auf so entwickelt, dass sie vollständig mit dem automatischen Geschirrspüler kompatibel sind und für schmutzige Teller und Gläser verwendet werden können.

Wenn Sie normales Spülmittel oder eine andere Seife in Ihrem Geschirrspüler verwenden, wird das Gerät beschädigt und das Geschirr wird nicht gut gereinigt. Achten Sie immer darauf, dass Sie Mittel verwenden, die ausschließlich für die Verwendung in Geschirrspülern entwickelt wurden. Es gibt sie in verschiedenen Formen, zum Beispiel als Pulver, Flüssigkeit oder in Tablettenform. Auch wenn Sie ein spezielles Spülmittel für Geschirrspüler verwenden, bleibt der Nachgeschmack einiger preiswerterer Marken seifig. Wenn Sie in eine hochwertige Marke investieren, können Sie sich an makellosem Geschirr ohne Seifengeschmack erfreuen.

Geschirr aus der Spülmaschine stinkt – Dosierkammer ist verstopft oder schmutzig

Geschirr aus der Spülmaschine stinkt - Dosierkammer ist verstopft oder schmutzig

Werbung

Prüfen Sie, ob die Dosierkammer der Maschine mit Schmutz verstopft ist oder ob Spülmittel auf den Boden tropft. Wenn Sie der Meinung sind, dass sie nicht richtig funktioniert, sollten Sie sie von einem Reparatur-Experten überprüfen lassen. Überprüfen Sie außerdem, ob Sie das Spülmittel in den richtigen Behälter einfüllen. Könnte es sein, dass Sie es stattdessen in den Behälter für den Klarspüler geben? Dies würde dazu führen, dass das Mittel während des Spülvorgangs freigesetzt wird und Ihr Geschirr einen an Seife erinnernden Geschmack erhält.

Spülmittelreste blieben im Inneren und der Geschirrspüler riecht muffig – folgende Hausmittel helfen

Spülmittelreste blieben im Inneren und der Geschirrspüler riecht muffig - folgende Hausmittel helfen

Bügelbild reparieren mit Nagellackentferner und Wattepad
Haushalt

Bügelbild reparieren mit nur 2 Dingen: So wird Ihr T-Shirt wieder schön!

Sie können tatsächlich ein Bügelbild reparieren und dafür brauchen Sie nur zwei Dinge aus dem Haushalt. Probieren Sie es gleich aus!

  • Wassertemperatur

Geschirrspüler enthalten viele Teile und manchmal kann sich Spülmittel in diesen Teilen ansammeln und festsetzen, zum Beispiel in der Wanne, auf dem Heizelement oder auf den beweglichen Teilen. Dies ist besonders dann der Fall, wenn Ihr Gerät nicht so schnell aufheizt, wie es sollte. Dadurch kann sich das Geschirrspülmittel nicht mehr richtig auflösen. Wenn Ihr Gerät älter ist, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass ein solches Problem auftritt. Prüfen Sie, ob das Heizelement noch ordnungsgemäß funktioniert und ob das Wasser tatsächlich erhitzt wird, während die Spülmaschine in Betrieb ist. Damit das Wasser genutzt werden kann, muss die Temperatur auf 55 Grad erhöht werden.

  • Zitronensäure

Wenn Sie Grund zur Annahme haben, dass die Spülmaschine noch Rückstände von dem verwendeten Spülmittel enthält, lassen Sie sie einen heißen Spülgang ohne Beladung und ohne Geschirrspülmittel laufen. Zitronensäure in Pulverform kann als zusätzliches, wirksames Reinigungsmittel für Geschirrspüler verwendet werden, wenn sie gleichmäßig auf dem Boden der Wanne verteilt wird.

  • Essig und Backpulver

Sie können auch auf der obersten Ablage eine Schale mit 750 ml weißem Essig aufstellen. Lassen Sie die Maschine im Heißprogramm laufen. Nach diesem Schritt schütten Sie 220 g Backpulver in die Wanne und starten Sie dann einen neuen, heißen Spülgang. Die Spülmittelreste in Ihrem Geschirrspüler werden vollständig entfernt, sodass er blitzsauber ist.

Geschirr schmeckt komisch nach der Spülmaschine – Filter ist verschmutzt

Geschirr schmeckt komisch nach der Spülmaschine - Filter ist verschmutzt

Gelegentlich müssen Sie den Filter, der sich ganz unten in der Wanne befindet, herausnehmen. Bei einigen Marken muss das Bauteil zunächst abgeschraubt werden, um es zu entfernen. Reinigen Sie den Filter gründlich und schrubben Sie den Schmutz mit einer alten Zahnbürste ab. Auf diese Weise entfernen Sie alle Reste, die nach dem Spülen auf Ihren Tellern zurückgeblieben sein könnten. Beachten Sie, dass es für bestimmte Modelle verschiedene Filter gibt – weitere Informationen finden Sie in der Gebrauchsanweisung.

Katharina Müller liebt es, alle neuen Trends in den Bereichen Beauty, Make-up, Nageldesign und Frisuren zu erforschen und sie dann mit ihren Leserinnen zu teilen. Sie hat ein Gespür für schöne Kleidung und Ästhetik. Kathi verbringt gerne Zeit in ihrem Kleingarten und kümmert sich um alle Pflanzen. Auf Deavita schreibt sie auch über verschiedene Putztricks.