Kalorienverbrauch Yoga: So viele Kalorien verbrennen Sie bei den verschiedenen Yoga-Arten!

Autor: Lisa Hoffmann

Unabhängig davon, was unser Fitnessziel ist, es ist immer gut zu wissen, wie viel Kalorien wir beim Sport ungefähr verbrennen. Dass der Kalorienverbrauch im Fitnessstudio auf dem Laufband oder dem Crosstrainer ziemlich hoch ist, wissen wir mittlerweile alle. Doch wie sieht es mit Yoga aus? Wie man sagt – Lebensmittel nähren den Körper und Yoga Training nährt die Seele und den Geist. Daher ist es kein Wunder, dass Yoga seit einigen Jahren zu den beliebtesten Sportarten in Deutschland geworden ist. Ein gutes Yoga Training stärkt und streckt den Körper und sorgt dafür, dass wir uns entspannter und ausgeglichener fühlen. Es gibt einen weit verbreiteten Mythos, dass Yoga Kalorien nicht in dem Maße verbrennt, wie es andere Workouts tun. Doch das ist weit von der Wahrheit entfernt – je nach Art und Stil werden unterschiedliche Muskelgruppen gefördert und trainiert. Also… wie viel Kalorien verbrennt Yoga? Wir erklären Ihnen alles, was Sie über den Kalorienverbrauch Yoga wissen sollten!

Kalorienverbrauch Yoga 30 Minuten welche Sportart zum Abnehmen

Yoga beruht auf einer jahrhundertealten Tradition und wird stets weiterentwickelt – mittlerweile gibt es mehr als 130 unterschiedliche Yoga-Arten. Regelmäßiges Training kann Stress und Angst abbauen sowie unsere Stimmung, Konzentration und die kognitiven Funktionen deutlich verbessern. Zusätzlich zu diesen Vorteilen könnte ein gutes Yoga Training die Gewichtsabnahme fördern. Tatsächlich beschreibt Yoga einen achtgliedrigen Weg zur Erleuchtung, der durch Patanjalis “Yoga Sutra” definiert wurde. Asanas oder die Posen sind die körperliche Praxis, die wir Yoga nennen und nur ein Glied dieses Weges. Erfahrene “Yogis” behaupten, dass man mit einem anspruchsvollen und intensiveren Yoga Training fast genauso viele Kalorien verbrennt, wie während 1 Stunde auf dem Laufband.

Wie viel Kalorien verbrennt Yoga und können Sie damit abnehmen?

Home Workout Trainingsplan Kalorienverbrauch Yoga leicht

Etwas Neues zu beginnen, kann ziemlich einschüchternd sein, aber umso mehr, wenn wir uns nicht sicher sind, worauf wir uns da einlassen. Und bei der großen Auswahl an Yogastilen können Anfänger schnell den Überblick verlieren. Doch egal, ob Sie nach intensiven und schnellen oder eher nach langsamen und entspannenden Trainings suchen – es gibt bestimmt einen Yoga-Kurs, der Ihren Bedürfnissen und Interessen gerecht wird. Yoga ist aber nicht gleich Yoga – die verschiedenen Stile basieren auf unterschiedliche Posen und Aktivitätsstufen, was bedeutet, dass einige mehr Kalorien als andere verbrennen. Dazu müssen wir noch erwähnen, dass der Kalorienverbrauch Yoga auch von weiteren Faktoren abhängt, einschließlich Länge und Intensität der Sitzung, Geschlecht, Alter und Ihrem Fitnesslevel.

Kalorienverbrauch Yoga Hatha Home Workout für Zuhause

Außerdem ist der Kalorienverbrauch Yoga Anfänger in den ersten 4 bis 5 Wochen etwas höher. Das liegt hauptsächlich daran, dass Sie noch nicht mit den Bewegungen vertraut sind und Ihren Körper mehr anstrengen müssen, um von einer Asana in die nächste zu übergehen. Auf die Frage, ob Sie mit Yoga Gewicht verlieren können, gibt es leider keine einheitliche Antwort. Beim Abnehmen kommt es im Wesentlichen immer darauf an, mehr Kalorien zu verbrennen, als aufzunehmen. Also ja – solange Sie sich an diese Regel halten, können Sie mit Yoga Training abnehmen. Wissenschaftliche Studien haben ergeben, dass Menschen, die regelmäßig Yoga trainieren, auf eine gesunde Ernährung achten und oftmals intuitives Essen praktizieren.

Kalorienverbrach Vinyasa Yoga

Kalorienverbrauch Yoga berechnen Yoga-Übungen zum Abnehmen Yoga Kalorien verbrennen


Vinyasa Yoga ist auch noch als Flow Yoga bekannt und ein ziemlich intensiver und anstrengender Yogastil. Dabei werden alle Asanas in einem fließenden, kraftvollen Ablauf verbunden. Bei diesem Yogastil werden die Bewegungen mit der Atmung synchronisiert, sodass sich ein anstrengender “Flow” entwickelt. Bei Vinyasa Yoga ist die Abfolge der Asanas nicht festgelegt, sodass jeder seinen eigenen Fluss finden kann. Es bietet die perfekte Balance zischen Ruhe, Vitalität, Enstpannung und Dynamik und ist perfekt für alle, die ein paar zusätzliche Kalorien verbrennen möchten. Der Kalorienverbrauch Vinyasa Yoga wird vor allem von der Intensität des Flusses beeinflusst. Einige der Asanas, die die Fettverbrennung besonders fördern, sind Sonnengruß, Stuhl, Chaturanga Dandasana und die Planke. Wenn Sie zum Beispiel 60 Kilogramm wiegen und 1,60 Meter groß sind, wird Ihr Kalorienverbrauch Yoga Flow zwischen 550 und 580 Kalorien liegen.

Und wie ist der Kalorienverbrauch Yoga Hatha?

Kalorienverbrauch Yoga Workout Ganzkörper Training für Zuhause

Hatha Yoga ist die bekannteste Yoga-Art auf der Welt und gilt als das Fundament für alle anderen Yogastile. Das Wort “Hatha” ergibt sich aus den Worten “Ha” (Sonne) und “Tha” (Mond) und steht als Symbol für das Zusammenführen der Gegensätze. Es umfasst Asanas sowie Bewegungsabläufe (Vinyasa), mentale Entspannungstechniken, Meditation und Atemübungen. Da der Schwierigkeitsgrad und die Intensität der Übungen erst mit der Zeit gesteigert werden, ist dieser Yogastil perfekt für Anfänger geeignet. Im Vergleich zu Vinyasa ist der Kalorienverbrauch Yoga Hatha nicht so hoch und liegt bei etwa 180 Kalorien pro Sitzung. Dies liegt daran, dass man sich dabei darauf konzentriert, die Asanas für einen längeren Zeitraum zu halten, um sein Gleichgewicht und die Dehnungsfähigkeit zu verbessern.

So hoch ist der Kalorienverbrauch Yin Yoga

wieviel Kalorienverbrauch bei Yoga Gruppentraining Pilates Vorteile zum Abnehmen


Benannt nach dem “Yin” von “Yin/Yang” ist dieser Yogastil ziemlich neu und dabei stehen vor allem tiefe Entspannung und Durchatmen im Fokus. Die Asanas werden bei schwachem Kerzenlicht und sehr langsam ausgeführt und für eine längere Zeit gehalten. Anfänger beginnen meistens mit 2-3 Minuten und arbeiten sich mit der Zeit langsam nach oben, bis Sie die Stellungen für 8-10 Minuten zu halten. Durch das längere Dehnen werden hauptsächlich die Faszien und das Bindegewebe gestärkt. Die Haltungen werden meistens sitzend oder liegend durchgeführt und wenn Sie mit Yoga abnehmen möchten, ist Yin Yoga dafür eher ungeeignet. Doch wenn Sie ständig gestresst sind und nach etwas Ruhe suchen oder sich einfach entspannen möchten, dann sind Sie damit bestens aufgehoben! Der Kalorienverbrauch Yin Yoga liegt bei etwa 100 Kalorien pro Sitzung und der Yoga-Stil wäre eine hervorragende Ergänzung zu Ihrem üblichen Trainingsplan.

Richtig ins Schwitzen kommen mit Power Yoga: Kalorienverbrauch Yoga Ashtanga

Kalorienverbrauch Yin Yoga verschiedene Yoga-Arten

Ashtanga Yoga wird in den Fitnessstudios auch noch als Power Yoga bezeichnet. Es ist eine super dynamische und kraftvolle Richtung, die perfekt für alle ist, die sich einen hohen Kalorienverbrauch Yoga 30 Minuten wünschen! Das Übungssystem basiert auf 6 feste Asana-Serien mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad, die in einer festgelegten Reihenfolge durchgeführt werden. Genau wie bei Vinyasa wird auch hier der Bewegungsfluss mit dem Atem synchronisiert. Die Übungen werden immer in rascher Folge und ohne Pause dazwischen ausgeführt, was wiederum den Yoga kcal Verbrauch deutlich erhöht. Um mit den vorgegeben Abfolgen der Asanas vertraut zu werden, wird empfohlen, zuerst eine Einsteigerstunde zu besuchen. Der Kalorienverbrauch Yoga Ashtanga liegt zwischen 400 und 500 Kalorien pro Stunde. Obwohl Ashtanga die Basis für Power Yoga bildet, handelt es sich dabei um zwei verschiedene Stile. Power Yoga ist ein ziemlich neuer Yogastil, der von dem Amerikaner Bryan Kest entwickelt wurde und dabei wird die Reihenfolge der Asanas flexibel gestaltet.

Der neueste Fitnesstrend: Mit HIIT Yoga Kalorien verbrennen!

wieviel Kalorien verbrennt Yoga Kalorienverbrauch Home Workout

In 30 Minuten den Körper an seine Grenzen bringen und den Stoffwechsel richtig in Schwung bringen – das sind nur einige der Vorteile von einem HIIT Training. Und wie klingt HIIT Workout und Yoga in Einem? Die zwei Sportarten könnten kaum unterschiedlicher sein, oder? HIIT Yoga, auch noch als “athleticflow” bekannt, ist der neueste Fitnesstrend und vereint das Beste aus den beiden Trainingsarten. Das Konzept ist ziemlich neu und wurde erst vor ein paar Jahren von dem Paar Nora und Simon Kisten aus Zürich entwickelt. Während Yoga Ausgeglichenheit, Entspannung und sanfte Dehnung ausübt, sorgen die HIIT-Elemente für maximale Anstrengung und bringen Sie erst richtig ins Schwitzen! Das Training dauert in der Regel 60 Minuten und besteht aus einigen Aufwärmübungen, gefolgt von Bein-, Oberkörper und Ganzkörper Übungen und endet mit einer Yoga-Einheit. Je nach Intensität liegt der Kalorienverbrauch HIIT Yoga zwischen 600 und 800 Kalorien pro Training.

Mit Yoga Kalorien verbrennen – Diese Asanas erhöhen den Kalorienverbrauch Yoga

Kalorienverbrauch Yoga Flow Training wieviel Kalorien verbrennt man mit Sport

Jetzt, wo Sie Ihren durchschnittlichen Kalorienverbrauch Yoga berechnen können, verraten wir Ihnen, welche Asanas Sie in Ihrer Routine noch integrieren sollten, um noch ein Paar zusätzliche Kalorien zu verbrennen. Komplexe Stellungen, wie zum Beispiel der Stuhl, der Sonnengruß und die Plank Übung erfordern mehr Gleichgewicht, Kraft und Dehnung und regen somit die Fettverbrennung an. Hier sind einige Vorschläge für Yoga Übungen, um das Beste aus Ihrem Yoga Training herauszuholen!

  • Plank (Chaturanga) – Anders als bei der klassischen Plank Übung stützen wir uns bei dieser Stellung auf unsere Hände. Es ist eine hervorragende Übung, um mehrere Muskelgruppen gleichzeitig zu trainieren. Achten Sie bei der Ausführung darauf, dass der Körper eine gerade Linie bildet und die Hände direkt unter den Schultern sind.
  • Kalorienverbrauch Yoga Sonnengruß – Der Sonnengruß ist ein Grundnahrungsmittel bei Vinyasa Yoga und besteht aus insgesamt 12 Asanas wie der Stockhaltung und der Plank. Die sanften Bewegungsabläufe und der Wechsel zwischen den Stellungen bringen den Kreislauf in Schwung und sorgen dafür, dass alle Muskeln beansprucht werden.

Ganzkörper Training für Zuhause Kalorienverbrauch Yoga Anfänger

  • Der hohe Ausfallschritt (High Lunge) – Klassische Ausfallschritte und einige ihrer vielen Variationen kennen Sie sicherlich bereits aus dem Fitnessstudio. Es ist die perfekte Position, um Gesäß, Beine und Oberschenkelinnenseiten zu trainieren und zu stärken.
  • Das Rad (Chakrasana) ist eine der anspruchsvollsten Yoga-Stellungen und eignet sich daher nur für Fortgeschrittene. Es verbessert die Flexibilität und kräftigt noch Arme, Schultern und Beine gleichzeitig.

Kalorienverbrauch Yoga Sonnengruß Pilates zum Abnehmen Vorteile

Werbung



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig