Acro Yoga Übungen – Erfahren Sie, was das ist, inklusive 4 einfache Posen für Anfänger mit Partner

Von Anne Seidel

Ganz egal, ob Sie sich schon seit geraumer Zeit mit Yogaübungen beschäftigen oder es erst noch in Erwägung ziehen – möglicherweise sind Sie bereits auf den Begriff „Acroyoga“ gestoßen. Aber worum handelt es sich dort? Inwiefern unterscheidet es sich vom bekannten Yoga und kann man das auch als Anfänger ausprobieren? Wir möchten Ihnen diesen Stil heute kurz vorstellen und geben Ihnen im Anschluss auch ein paar Acro Yoga Übungen, die recht einfach sind und die Sie ausprobieren können, falls Sie neugierig geworden sind.

Was ist Acro Yoga?

Was ist Acro Yoga - Die Eigenschaften dieses interessanten Yogastils

Acrobatic Yoga ist also ein Yogastil. Entwickelt wurde er jedoch nicht vor hunderten von Jahren im Mittleren Osten, sondern in den USA von den Professionalisten Jenny Sauer-Klein und Jason Nemer. Die typischen Acro Yoga Übungen kombinieren neben der üblichen Atemtechniken noch weitere Elemente, darunter Tanz, Akrobatik und sogar Massageelemente. Ein wichtiger Punkt ist auch, dass diese Yogaübungen zu Zweit durchgeführt werden, was das Ganze noch attraktiver und vor allem sozialer macht. Genau genommen gehört noch eine dritte Person dazu (wenn auch nicht zwangsläufig). Diese hat die Aufgabe, Hilfestellung zu geben und die Posen von der Seite zu betrachten, um eventuell Korrekturen vorzunehmen.

Akrobatik-Übungen zu Zweit

Einfache Yogaübungen durchführen drinnen oder im Freien

Für Acro Yoga Übungen benötigen Sie also zumindest einen Partner. Einer von Ihnen beiden ist die sogenannte Base, also die Basis, und stützt die andere Person, den Flyer/Flieger in seinen Posen. Erfahrene benötigen den Spotter (Beobachter) nicht unbedingt, aber gerade Anfänger sollten Sie bei dieser neuen Erfahrung besser leiten lassen. Base und Flyer wechseln sich üblicherweise ab, wenn es sich um gleiche Geschlechter handelt. Bei der Kombi Mann-Frau hingegen ist es für gewöhnlich so, dass der Mann, der stärker und schwerer ist, die Rolle der Basis einnimmt.

Ist der Stil eher ruhig oder dynamisch?

Acro Yoga Übungen können ruhig oder dynamisch sein

Beides. Es gibt nämlich die therapeutische, als auch die akrobatische Variante. Bei ersterem werden die Acro Yoga Übungen langsam und gelassen durchgeführt, die Dehnung des Körper steht im Mittelpunkt – aber eben in der Luft (z. B. Lunar Acro Yoga). Die zweite Variante ist da schon dynamischer und beinhaltet Elemente zur Verbesserung der Balance, Koordination und der Körperspannung (z. B. Solar Acro Yoga). In beiden Fällen erfordern die Partner-Yoga-Übungen jedoch Vertrauen zum Partner – eine wichtige Voraussetzung.

Sind die Acro Yoga Übungen für Anfänger geeignet?

Ja, denn es gibt eine große Vielfalt an Posen und Bewegungen, darunter sowohl einfache als auch herausforderndere Varianten. Wichtig ist aber, dass Sie ansonsten physisch gesund sind. Dennoch empfiehlt es sich für Anfänger, sich zunächst einmal in einem Kurs an die Techniken heranzutasten und sich beraten zu lassen, um sich mit den Basics vertraut zu machen und das Verletzungsrisiko zu minimieren. Ein Trainer kann dann auch besser einschätzen, auf welchem Level Sie sich befinden und die richtigen Techniken und Yogaübungen für Sie auswählen.

Acro Yoga Übungen bringen viele Vorteile mit sich


Die vielen Vorteile

Front Plank ist eine einfache Acroyoga-Pose für Anfänger

Dass richtig ausgeführte Yogaübungen im Allgemeinen sehr gut für die Gesundheit sind, ist inzwischen jedem bekannt. Dieser Yogastil macht da keine Ausnahme. Abgesehen davon, dass die Atemtechniken die Lunge stärken und Ihren Körper mit einer guten Portion Sauerstoff versorgen, tun Sie auch noch viel Gutes für Ihr Körpergefühl. Sie verbessern Ihre Flexibilität, stärken die Muskeln und damit auch Ihre Kraft.

Acro Yoga Übungen zu Zweit für Anfänger

Front Plank

Diese Pose kennen Sie vielleicht sogar und haben sie schon des Öfteren durchgeführt, ohne zu ahnen, dass sie eine Yogaübung ist. Oft spielen Eltern mit ihren Kindern auf diese Weise. Die Base liegt mit dem Rücken auf dem Boden und streckt Arme und Beine in die Luft. Der Flyer legt sich dann mit dem Bauch auf die hochgestreckten Füße (positionieren Sie sie parallel zu den Hüftknochen), die Hände beider halten sich gegenseitig, der Körper des Flyers ist gestreckt und gespannt. Man kann die Pose nun variieren, indem die Base die Arme nach hinten über den Kopf bewegt oder aber zur Seite bewegt und dabei die Arme des Flyers mitnimmt.

Front Bird

Front Bird Pose - Acro Yoga Übungen verbessern das Gleichgewicht und die Kraft


Ein gutes Maß an Balance-Gefühl erfordert wiederum die Pose „Bird“, in die Sie übergehen können, wenn Sie sich in der Front Plank befinden. Lassen Sie zu diesem Zweck die Hände los. Strecken Sie sie zunächst zur Seite, um die Balance zu halten, woraufhin Sie sie langsam zu Ihrem Körper führen können, so als würden Sie fliegen.

Plank on Plank

Plank on Plank zu Zweit durchführen und Muskeln stärken

Die Base nimmt die klassische High Plank Position ein, der Flyer ebenfalls, aber in entgegengesetzter Richtung und auf der Base – die Füße befinden sich auf den Schultern, die Händen halten die Knöchel.

Throne für Acro Yoga mit Partner

Throne gibt es in unterschiedlichen Varianten, die Basis-Variante funktioniert aber folgendermaßen: Die Base legt sich auf den Rücken, der Flyer stellt sich mit dem Rücken Richtung Beine der Base auf deren Ohrenhöhe. Nun winkelt letztere die Beine an, wobei sich die Fußsohlen in Richtung Gesäß des Flyers bewegen, sodass dieser sich darauf setzen kann. Die Basis greift dann die Fußknöchel des Fliegers und hebt die Beine, den Flieger immer gut stützend und haltend, in eine Sitzposition, in der die Beine der Basis gestreckt sind.

Kann man Acro Yoga alleine durchführen

Thron zur Stärkung der Balance für zwei Personen

Jein. Bei diesem Yogastil handelt es sich um eine Disziplin, für die Sie auf jeden Fall einen Partner benötigen. Falls dieser aber nicht zufällig auch Ihr Lebenspartner ist, mit dem Sie praktischerweise zusammenwohnen, können Sie dennoch zwischen den einzelnen Unterrichtsstunden natürlich auch eigenständig trainieren. Verschiedene Balance- und Kraftübungen sowie Yoga-Asanas sind bestens geeignet, um sich auf die nächste Stunde vorzubereiten.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig