International Yoga Day 2022: Asanas, die Ihre Körpertemperatur senken und gegen die Sommerhitze wirken

Von Charlie Meier

Im Sommer kommt es manchmal zu extremer Hitze, und wenn Sie Ihre Körpertemperatur senken möchten, gibt es einige effektive Methoden. Dabei geht es um bestimmte Yogastellungen, die Sie auf natürliche Weise abkühlen können. Darüber hinaus haben solche Yoga-Übungen das Potenzial, zum Wohlfühlen während heißen Tagen beizutragen. Entdecken Sie in diesem Beitrag einige der effektivsten Yoga-Körperstellungen, die Ihnen im Sommer helfen und Ihr Leben erleichtern können.

Wie Sie mit Asanas Ihre Körpertemperatur senken können

junge frau zuhause beim durchführen von yoga übungen als regelmäßige bewegung pro tag

Um Ihre Körperwärme zu reduzieren, helfen einige geprüfte Körperhaltungen im Yoga. Die thermische Energie aus den Stoffwechselaktivitäten des Körpers ist nämlich der Hauptfaktor, der diese Wärme verursacht. Manchmal erwärmt sich der Körper aufgrund übermäßiger Hitze draußen und geringerer Wasseraufnahme auf ein unangenehmes Niveau, das angegangen werden muss. Bestimmte Yoga-Posen haben die Fähigkeit, dem Überhitzen entgegenzuwirken und den Körper abzukühlen. Modifizieren Sie also Ihre tägliche Yogapraxis, indem Sie in diesem Sommer die folgenden Asanas meistern.

Energie mit Tadasana tanken

spirtiuelle gesundheit junge frau praktiziert yoga im freien während des tages

Tadasana, auch als Bergstellung bekannt, ist eine stehende Haltung und die Grundlage aller anderen Körperhaltungen beim Yoga. Diese können Sie zu jeder Tageszeit und nicht unbedingt auf nüchternen Magen praktizieren, besonders wenn Sie nur diese Asana machen. Darüber hinaus ist Tadasana Yoga auf Basisniveau, und Sie müssen mindestens 10-12 Sekunden in der Pose bleiben. Die Dauer des Festhaltens an dieser Pose hängt von Ihrer Bequemlichkeit ab. Diese Stellung harmonisiert Ihren Körper und Geist und reduziert Müdigkeit und Depressionen. Es energetisiert und erfrischt Sie, verbessert die Durchblutung und beruhigt die Atmung.

So können Sie selbst zu Hause Tadasana ausführen

mit tadasana yoga körperstellung die körpertemperatur senken im sommer

  1. Stehen Sie aufrecht und fügen Sie die Füße zusammen, wobei sich die Zehen berühren. Die Fersen dürfen nur leicht auseinander sein und Ihre Hände müssen fest neben Ihrem Körper platziert sein.
  2. Sie müssen Ihre Oberschenkelmuskulatur straffen. Heben Sie Ihre Kniescheiben an und achten Sie darauf, dass Sie den unteren Teil Ihres Bauches nicht verhärten.
  3. Stärken Sie die inneren Bögen Ihrer inneren Knöchel, wenn Sie sie anheben.
  4. Stellen Sie sich nun einen Strom aus weißem Licht (Energie) vor, der durch Ihre Knöchel, bis zu Ihren inneren Oberschenkeln, Leisten, Wirbelsäule, Nacken und den ganzen Weg bis zu Ihrem Kopf verläuft.
  5. Drehen Sie Ihre Oberschenkel sanft nach innen. Verlängern Sie das Steißbein so, dass es zum Boden zeigt. Heben Sie das Schambein so an, dass es näher am Nabel liegt.
  6. Schauen Sie in einer Linie mit dem Horizont und atmen Sie ein.
  7. Strecken Sie Ihre Schultern, Arme und Brust nach oben.
  8. Spüren Sie die Dehnung in Ihrem Körper von den Füßen bis zum Kopf. Halten Sie die Pose einige Sekunden lang.
  9. Atmen Sie schließlich aus und lassen Sie los.

Baddha Konasana – Schmetterling

Baddha Konasana, auch als Stellung des Schmetterlings bekannt, hat seinen Namen, weil die Bewegungen in der Asana einen Schmetterling darstellen, der mit seinen Flügeln schlägt. Es ist eine relativ einfache Körperstellung und hat eine Fülle verschiedener Vorteile für mehrere Teile des Körpers und des Gehirns. Machen Sie diese Asana entweder morgens oder abends für 10-12 Minuten. Stellen Sie jedoch dabei sicher, dass nach Ihrer letzten Mahlzeit eine Pause von vier bis sechs Stunden besteht, bevor Sie die Übung ausführen. Baddha Konasana stimuliert das Herz und lässt es mehr Blut pumpen. Diese geprüfte Yoga-Übung lindert zudem noch Angstzustände und Müdigkeit. Dies kann ein guter Stressabbau sein und durch lange Stunden körperlicher Aktivität angesammelte Erschöpfung beseitigen. Im obigen Video können Sie sich ansehen, wie diese Yogastellung auszuführen ist.

Mit Anjaneyasana als Halbmondstellung Ihre Körpertemperatur senken

rückwärtige beugung asana aus yoga übungen namens anjaneyasana


Anjaneyasana, auch Halbmondpose genannt, ist die Körperstellung, die Hanuman aus dem Ramayana bekanntermaßen einnimmt. Aufgrund ihrer Form ist sie auch als Halbmondpose bekannt. Üben Sie dieses Asana morgens auf nüchternen Magen, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Halten Sie die Stellung für 10-15 Sekunden auf jedem Bein. Anjaneyasana baut Ihren mentalen Fokus auf. Es öffnet Ihre Lunge, Brust und Schultern, gleicht Ihre Körpertemperatur aus und erhöht die Konzentration sowie das Bewusstsein. Darüber hinaus kann diese Übung nicht nur Ihre Verdauung anregen, sondern energetisiert auch Ihr gesamtes Körpersystem. Im Folgenden finden Sie eine Anleitung zum Ausführen dieser Übung.

Schritt-für-Schritt-Anleitung Anjaneyasana

ausführung von yoga stellung anjaneyasana am strand zwecks körpertemperatur senken

  1. Atmen Sie aus und treten Sie mit Ihrem rechten Fuß zwischen Ihren Händen nach vorne, wobei Sie das rechte Knie über der Ferse ausrichten. Senken Sie dann Ihr linkes Knie auf den Boden und lassen Sie das rechte Knie fixiert, schieben Sie den linken Rücken, bis Sie eine angenehme Dehnung im linken vorderen Oberschenkel und in der Leistengegend spüren. Drehen Sie die Oberseite Ihres linken Fußes auf den Boden.
  2. Atmen Sie ein und heben Sie Ihren Oberkörper in eine aufrechte Position. Während Sie dies tun, schwingen Sie Ihre Arme zu den Seiten und nach oben, senkrecht zum Boden. Ziehen Sie das Steißbein nach unten zum Boden und heben Sie Ihr Schambein in Richtung Nabel. Heben Sie Ihre Brust von der Festigkeit Ihrer Schulterblätter gegen den hinteren Oberkörper.
  3. Nehmen Sie Ihren Kopf zurück und schauen Sie nach oben, wobei Sie darauf achten, Ihren Nacken nicht einzuklemmen. Greifen Sie mit Ihren kleinen Fingern zur Decke. Halten Sie für eine Minute, atmen Sie Ihren Oberkörper zurück zum rechten Oberschenkel und Ihre Hände zum Boden und drehen Sie Ihre hinteren Zehen nach unten. Heben Sie mit einem weiteren Ausatmen Ihr linkes Knie vom Boden und treten Sie zurück. Wiederholen Sie dies mit dem linken Fuß nach vorne für die gleiche Zeit.

Ustrasana (Kamelstellung)

Ustrasana, auch Kamelhaltung genannt, ist eine durchschnittliche, rückwärtige Beugung und öffnet das Herzchakra. Halten Sie die Pose in dieser Asana mindestens 30-60 Sekunden lang. Es wird empfohlen, diese Übung entweder morgens oder abends unter Anleitung eines Ausbilders auf nüchternen Magen zu machen. Ustrasana verbessert die Atmung und heilt die Chakren in Ihrem Körper. Es verbessert die Verdauung und heilt Verstopfung. Diese Yogastellung unterstützt die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden des Körpers. Es verbessert zudem noch die Durchblutung des Gehirns, entgiftet Ihren Körper und sorgt für mehr Flexibilität.

Wie Sie mit Bhujangasana (Kobrastellung) Ihre Körpertemperatur senken

selbst zu hause yoga üben und körpertemperatur senken mit bhujangasana kobrastellung


Bhujangasana, auch Kobrastellung genannt, ist Teil der Surya Namaskar-Übung. Dieses Asana hat seinen Namen, weil die Pose der erhobenen Haube einer Kobra ähnelt. Es ist eine Beuge nach hinten, die ausschließlich auf nüchternen Magen ausgeführt werden muss.

Ein leerer Magen ermöglicht es Ihnen, sich in der Körperstellung weiter auszudehnen. Sie sollten idealerweise 15-30 Sekunden in dieser Pose bleiben. Bhujangasana öffnet Ihre Brust und hilft bei der Reinigung der Herz- und Lungenpassagen. Es verbessert die Durchblutung, reduziert Müdigkeit, hebt die Stimmung und lindert die Symptome von Asthma.

Savasana (Totenstellung)

Savasana oder die Totenstellung ähnelt einer Leiche. Dieses Asana sieht einfach aus, kann sich aber als schwierig herausstellen, da es das vollständige Abschalten von Körper und Geist beinhaltet. Bleiben Sie 10-12 Minuten in diesem Zustand, aber achten Sie darauf, dabei nicht einzuschlafen. Savasana entspannt Ihren ganzen Körper, ganz und umfassend. Es ist erfrischend und verjüngend und ist großartig für Ihre geistige Gesundheit und Ihren Blutkreislauf. Stress, Müdigkeit, Depression und Anspannung verschwinden, wenn Sie Savasana machen. Es hilft Ihnen, sich besser zu konzentrieren und stärkt das Selbstvertrauen. Befolgen Sie die nächsten Schritte, um die Übung auszuführen:

  1. Legen Sie sich flach auf den Boden und stellen Sie sicher, dass es für die Dauer der Pose zu keiner Störung kommt. Stellen Sie sicher, dass Sie bequem sind, aber verwenden Sie keine Kissen. Es wäre am besten, wenn Sie auf einer harten Oberfläche liegen.
  2. Schließen Sie die Augen.
  3. Stellen Sie Ihre Beine so auf, dass sie bequem auseinander stehen. Achten Sie darauf, dass sich Ihre Beine vollständig entspannen und die Zehen zur Seite zeigen.
  4. Ihre Arme müssen entlang Ihres Körpers und leicht auseinander gelegt werden, wobei Ihre Handflächen offen bleiben und nach oben zeigen.
  5. Richten Sie Ihre Aufmerksamkeit nun langsam auf jeden Bereich Ihres Körpers, beginnend mit Ihren Zehen. Atmen Sie dabei langsam, aber tief ein und versetzen Sie Ihren Körper in einen Zustand tiefer Entspannung. Schlafen Sie dabei nicht ein.
  6. Atmen Sie langsam, aber tief. Dies wird vollkommene Entspannung vermitteln. Beim Einatmen wird Ihr Körper energetisiert und beim Ausatmen beruhigt er sich. Konzentrieren Sie sich dabei auf sich selbst und Ihren Körper. Vergessen Sie alle anderen Aufgaben. Lassen Sie los, aber passen Sie auf, dass Sie nicht einschlafen.
  7. Wenn sich Ihr Körper nach etwa 10 bis 12 Minuten entspannt und erfrischt anfühlt, rollen Sie mit geschlossenen Augen auf eine Seite. Bleiben Sie eine Minute in der Position, bis Sie sich aufrichten.
  8. Atmen Sie ein paar Mal tief durch und nehmen Sie die Umgebung wahr, bevor Sie Ihre Augen wieder öffnen.

Vorteile von Yoga zur Senkung der Körpertemperatur

eine gruppe von menschen macht einen morgendlichen yoga kurs im sommerurlaub auf dem meer

Die aufgeführten Yoga-Übungen helfen dabei, Ihre Körperwärme zu reduzieren und bieten auch ein vollständiges Trainingsprogramm mit Übungen im Stehen, Sitzen, Bücken und Liegen. Darüber hinaus können manche Yoga-Stellungen zum Abkühlen Wunder bewirken. Somit lässt sich die Körpertemperatur senken, indem die auf natürliche Weise gegen die Hitze wirken. Die thermische Energie aus der Stoffwechselaktivität Ihres Körpers, die Außentemperaturen und ein Mangel an Flüssigkeitszufuhr können dazu führen, dass Ihre Körpertemperatur ansteigt. Die oben beschribenen Übungen lassen sich während dem Sommer leicht in die tägliche Yogapraxis integrieren. Diese einfachen Yoga-Asanas mit bemerkenswerten heilenden Eigenschaften sind Lebensretter. Alles, was Sie tun müssen, ist, sich genügend Zeit zu nehmen, um sie zu üben. Fangen Sie also zum Weltyogatag 2022 an, bevor es draußen zu warm wird.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig