Was tun gegen Hitzepickel? Die besten Hausmittel, die gegen den Hitzeausschlag bei Kindern und Erwachsenen helfen

Von Ada Hermann

Sie kennen es bestimmt – sobald die Temperaturen steigen, beginnt man zu schwitzen, besonders im Schlaf. Vor allem bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen, führt dies oft zu einem Hautausschlag, der juckt und unschön aussieht. Im schlimmsten Fall kommt es auch zu einer Entzündung. Kann man also etwas gegen Hitzepickel tun? Wir erklären, wie Sie den Ausschlag mit Hausmitteln behandeln, damit die Haut wieder schön und gesund wird.

Was sind Hitzepickel und wie sehen sie aus?

Hitzepickel bei Kindern behandeln mit Hausmitteln

Der Zustand, den wir als Hitzeausschlag bezeichnen, tritt bei Erwachsenen und Kindern auf, wenn sich der Schweiß unter der Haut staut. Bei verstopften Schweißdrüsen kann der Schweiß nicht verdunsten, was zur Bildung von kleinen roten oder hautfarbenen Bläschen führt. Diese sind oft mit Flüssigkeit gefüllt und sehen kleinen Pusteln ähnlich. Der Hitzeausschlag, der noch als Schweißausschlag oder Miliaria bezeichnet wird, ist in der Regel harmlos und kann in kurzer Zeit von selbst abheilen, wenn der Erreger beseitigt wird. Kinder sind häufiger betroffen als Erwachsene, da sich ihre Schweißdhitzerüsen noch entwickeln.

Hitzepickel sind üblicherweise unangenehm und jucken. In den meisten Fällen ist das Auftreten des Ausschlags kein Grund, einen Arzt aufzusuchen. Es gibt einfache Behandlungsmöglichkeiten und Tipps zur Vorbeugung für Menschen, die häufig unter Hitzeausschlag leiden.

Hitzepickel oder Sonnenallergie – wo liegt der Unterschied?

Hitzepickel oder Sonnenallergie wie unterscheiden

Bei einer Sonnenallergie reagiert die Haut auf eine direkte Sonneneinstrahlung. Im Unterschied dazu können Hitzepickel selbst ohne Sonnenexposition auftreten. Somit ist die Sonnenallergie als eine Reaktion der Haut auf das UV-Licht bezeichnet, wobei der Hitzeausschlag selbst nach einem Aufenthalt im Innenraum entstehen kann. Die häufigste Ursache dafür ist starkes Schwitzen, zum Beispiel beim Sport oder Schlafen. Bei Babys sind Hitzepickel oft die Folge von zu warmer Kleidung bzw. Überhitzung.

Welche Hausmittel helfen wirklich gegen Hitzepickel?

Was hilft gegen Hitzepickel? Auf diese Frage geben wir nun die Antwort. Probieren Sie diese Hausmittel, um die Haut bei Babys, Kindern und Erwachsenen zu beruhigen und den Ausschlag schnell loszuwerden.

Mit Eiswürfeln dem Hitzeausschlag entgegenwirken

Da Hitzepickel durch Wärme entstehen, ist es nicht überraschend, dass man Kälte dagegen einsetzen kann. Sobald Sie den Ausschlag entdecken, können Sie ein paar Eiswürfel in eine Tüte oder ein Handtuch geben und damit die betroffene Stelle kühlen. Achtung: stellen Sie die Eiswürfel niemals direkt auf die Haut, da sie sie verbrennen können. Falls Sie keine Eiswürfel zur Verfügung haben, können Sie stattdessen eine Tüte TK-Gemüse nehmen oder die Haut einfach mit kaltem Wasser behandeln.

Mit Eiswürfeln Hautausschlag behandeln

Juckreiz lindern mit Apfelessig

Dem Apfelessig werden viele wertvolle Eigenschaften zugeschrieben. Er soll die Cholesterinwerte unter Kontrolle halten und gleichzeitig bei der Gewichtsreduktion helfen. Auch gegen die lästigen Hitzepickel ist Apfelessig ein gutes Hausmittel. Er wirkt antibakteriell und kann somit einer Hautentzündung vorbeugen. Weiterhin hilft das Hausmittel bei der Abheilung des Hitzeausschlags und lindert den Juckreiz. Um Apfelessig gegen einen Schweißausschlag zu verwenden, sollten Sie ihn zuerst mit Wasser verdünnen und mittels eines Wattebausches die betroffene Stelle (z. B. Gesicht, Dekolleté, Nacken) einreiben.

Apfelessig als Hausmittel bei Hitzepickeln


Das würde Sie auch interessieren: Kann man mit Apfelessig abnehmen und wie bereitet man selber den Abnehm-Drink zu?

Wie Maismehl als Hausmittel gegen Hitzepickel funktioniert

Ein überraschendes, doch wirksames Mittel gegen die Hitzepusteln ist Maismehl. Die Backzutat, die üblicherweise zum Eindicken von Soßen oder Cremes verwendet wird, gilt als besonders saugfähig und kann somit den angesammelten Schweiß aufsaugen. Um Maismehl gegen Hitzepickel einzusetzen, tragen Sie es direkt auf der juckenden Haut und lassen Sie es 10 bis 15 Minuten einwirken. Nach der Einwirkzeit waschen Sie das Mehl ab und Sie werden sofort die Verbesserung des Hautbilds spüren und bemerken.

Was hilft gegen Hitzepickel Maismehl als Hausmittel

Lesen Sie auch: Welche Hausmittel gegen Pickel helfen wirklich und wie lässt sich Akne zu Hause behandeln?

Was hilft noch gegen Hitzepickel?

Neben Hausmitteln können auch einige einfache Mittel aus der Apotheke gut gegen den Hitzeausschlag einwirken. Ein Thermalwasserspray zum Beispiel ist ein Must-have für die Mama-Tasche im Sommer, da es schnell die zarte Haut beruhigt, sodass sie nicht mehr juckt. Das Spray besteht nur aus Mineralstoffen, Spurenelementen und Kieselerde und hat somit eine schnell abkühlende Wirkung.

Auch eine rezeptfreie Zinksalbe aus der Apotheke kann die juckende Hautirritation bei Hitzepickeln lindern. Das Zinkoxid saugt den Schweiß auf und trocknet gleichzeitig die gebildeten Pusteln aus. Tragen Sie die Zinksalbe gegen Hitzepickel am Abend auf, damit sie über Nacht einwirken kann. Am Morgen können die Reste mit lauwarmem Wasser abgewaschen werden. Wenden Sie die Salbe außerdem nur gezielt an, d. h. direkt auf die betroffenen Stellen, sonst kann sie gesunde Haut austrocknen.

Hitzepickel bei Kindern und Babys mit Zinksalbe behandeln


Wie kann man einem Ausschlag vorbeugen

Es ist zwar nicht immer möglich, Hitzepickeln komplett vorzubeugen, doch wenn man die folgenden Maßnahmen ergreift, ist ein großer Hautausschlag unwahrscheinlicher.

  • Vermeiden Sie synthetische und enge Kleidung, die die Haut bei heißem Wetter reizen kann.
  • Vermeiden Sie es, sich übermäßiger Hitze auszusetzen, indem Sie versuchen, im Schatten zu bleiben oder 2-3 Mal am Tag kühl zu duschen.
  • Halten Sie Ihre Wohnung gut gelüftet.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von Ölen oder Cremes, die die Hautporen verstopfen würden. Halten Sie Ihren Körper gut hydriert.
  • Tragen Sie lockere Baumwollkleidung – sie verhindert Schweißansammlungen und trocknet leicht ab.

Hitzepickel Symptome Juckreiz behandeln

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig