Muss man das Fleisch waschen? – Tipps zum richtigen Umgang mit Rohkost vor Kochen und Wärmebehandeln

von Charlie Meier
Werbung

In Bezug auf die Lebensmittelhygiene stehen viele Menschen vor dem Dilemma, ob sie vor dem Kochvorgang rohes Fleisch waschen sollten. Es gibt jedoch immer noch keine eindeutige Antwort auf diese Frage. Manche raten davon ab, während andere es sich bereits zur Gewohnheit gemacht haben und davon überzeugt sind. Laut einigen Gesundheitsbehörden können sich durch die Vorreinigung des Rohfleisches Bakterien im Küchenbereich ausbreiten, während die Wärmebehandlung Keime sowieso beseitigt. Darüber hinaus bestehen einige Möglichkeiten, Rohkost vor dem Kochen schonend zu behandeln, indem man bestimmte Hausmittel einsetzt. Hier sind einige Methoden und wissenswerte Fakten, die Ihnen helfen, trotz der Kontroverse die beste Entscheidung für sich zu treffen.

Trägt es tatsächlich zur Sicherheit bei, wenn Sie rohes Fleisch waschen?

ganzes-haehnchen-in-rohem-zustand-oder-rohes-fleisch-waschen-kalt-oder-warm-wegen-risiken-nicht-empfohlen

Werbung

Es gibt also umstrittene Meinungen darüber, wie man Rind-, Schweine- oder Geflügelfleisch in rohem Zustand vor der Zubereitung behandelt. In vielen Haushalten ist es üblich, die Fleischstücke entweder in Essig und Wasser einzuweichen oder im Voraus unter Leitungswasser abzuspülen. In vielen Fällen wäscht man nur die Unterschale von den Fleischsäften oder pökelt und trocknet das Fleisch vor dem Kochen. Je nach Fleischsorte stellen viele Menschen diese in Marinaden, um den Geschmack zu verstärken und das Fleisch zarter zu machen. Es gibt sogar skurrile Fälle, bei denen man in der Spülmaschine oder mit Spülmittel rohes Fleisch waschen würde. Eigentlich wäre eine Vorreinigung nur dann notwendig, wenn Knochensplitter nach dem Schneiden entstehen.

in-restaurants-nur-bei-knochensplittern-steaks-und-fleisch-waschen-und-abtrocknen

Darüber hinaus können Fleischqualität und Geschmack durch Abspülen nachlassen, wobei rotfleischige Sorten am meisten davon betroffen sind. Es stellt sich heraus, dass ein Waschen des rohen Fleisches es nicht keimfreier macht. Es ist sogar möglich, dass sich gefährliche Bakterien durch Spritzer auf Küchenarbeitsplatten, Kochgeräten und andere verzehrfertige Lebensmittel ausbreiten. Die empfohlene Maßnahme gegen Kreuzkontaminationen und Lebensmittelvergiftungen besteht darin, das Fleisch zu garen. Somit stellen Sie sicher, dass alle Keime beseitigt sind und es sicher für den Verzehr ist. In der Regel führt man bei verkauften Fleischsorten immer eine Reinigung im Voraus durch. Sollten Sie also rohes Fleisch vor der Zubereitung überhaupt behandeln?

Welche Gefahren bestehen beim Waschen von Rohfleisch?

durch-spuelen-vom-rohfleisch-erhoeht-sich-das-risiko-fuer-kontamination-mit-in-wasserspritzern-uebertragenen-krankheitserregern

Ein vorheriger Waschvorgang birgt einige Risiken, da Krankheitserreger in Wasserspritzer gelangen könnten. Diese sind für das bloße Auge nicht sichtbar, was lebensmittelbedingte Krankheiten auslösen könnte, wenn Sie frisches Fleisch waschen würden. Aus der Sicht der Ernährungssicherheit wird also davon abgeraten, solche Lebensmittel auf diese Weise zu behandeln. Die meisten rohen Fleischprodukte sind nämlich für Verunreinigungen anfällig, wobei die darin enthaltene Mikroorganismen zu Verderb oder zu lebensmittelbedingten Krankheiten führen könnten. Dies lässt sich vorbeugen, indem Sie durch die gängigsten Kochmethoden wie Frittieren, Backen, Braten oder Kochen die schädlichen Bakterien loswerden. Beim Garen ist es jedoch entscheidend, die dafür benötigte Temperaturhöhe im Inneren des Fleisches zu erreichen, um Krankheitserreger zu beseitigen. In diesem Fall wäre ein Fleischthermometer zu empfehlen.

unter-leitungswasser-in-der-kuechenspuele-kann-man-das-fleisch-waschen-oder-es-lieber-durch-garen-sicher-machen

Sollten Sie trotzdem Ihr rohes Fleisch waschen wollen, ist es sicherzustellen, dass Sie dies in separater Küchenspüle machen. Dadurch können Sie den Kontakt mit anderen Lebensmitteln verhindern. Darüber hinaus raten Gesundheitsbehörden streng davon ab, Reinigungsprodukte dafür zu verwenden. Die darin enthaltenen chemischen Stoffe können die Fleischprodukte beeinträchtigen und mit Schadstoffen kontaminieren. Hier sind einige der besten Methoden zur Wärmebehandlung, die Sie bei diversen Fleischsorten anwenden können.

Krankheitsrisiken vorbeugen, ohne rohes Fleisch waschen zu müssen

im-voraus-mariniertes-rohes-rindfleisch-mit-salz-und-pfeffer-wuerzen-und-durch-backen-von-bakterien-befreien

Obwohl das Waschen jeglicher Fleischsorten ein optionaler Prozess ist, sollten Sie versuchen, die Lebensmittelsicherheit durch die empfohlenen Zubereitungsmethoden zu verbessern. Es ist dadurch möglich, eventuelle Gesundheitsrisiken zu minimieren, ohne Fleisch waschen und die Nährwerte solcher Lebensmittel beeinträchtigen zu müssen. Darüber hinaus kann das Waschen auch eine erhebliche Menge Fett aus dem Fleisch entfernen, was seinen Geschmack und seine Textur beeinträchtigt. Lesen Sie unten, welche Fleischsorten stattdessen wärmebehandelt werden können, wobei Sie dafür am besten ein Fleischthermometer verwenden.

nach-dem-umstrittenen-und-kontroversen-thema-rohes-fleisch-waschen-ja-nein-fuer-sich-selbst-entscheiden

  • Hähnchenfleisch richtig garen – Die optimale Gartemperatur für Geflügelfleisch, bei der Bakterien eliminiert werden, ist 75 °C. Somit können Sie jegliche Varianten des Fleisches unbedenklich zubereiten.
  • Garen von Rind- oder Schweinehackfleisch – Der Garprozess erfordert eine ungefähre Innentemperatur von 70 °C, um die Lebensmittelsicherheit bei der Zubereitung von Hackfleisch zu gewährleisten. Es lassen sich dabei auch niedrigere Innentemperaturen in Kombination mit strengem Umgang mit Lebensmitteln verwenden, um unterschiedliche Gargrade zu erreichen.
  • Wildfleisch sicher behandeln – Die meisten solchen Fleischsorten sind blutreich und wenn Sie derartiges Fleisch waschen, erhöht sich das Risiko für Kontamination. Die optimale Gartemperatur im Inneren sollte ungefähr 75 °C betragen.
  • Wenn es um die Zubereitung von Steaks geht, können Sie diese zuvor in eine Lösung aus Hausmitteln wie Essig oder Zitronensaft und Salz legen. Diese Marinade sollten Sie vor dem Garprozess jedoch entfernen, um eventuelle krankheitserregende Mikroorganismen loszuwerden. Darüber hinaus sollten Sie Steaks stets auf eine angemessene Gartemperatur zubereiten, um die erforderliche Innentemperatur zu erreichen.

Tipps zum sicheren Umgang mit Rohfleisch

sicherheitsvorkehrungen-beim-kochen-und-lebensmittelsicherheit-beruecksichtigen-und-sich-die-haende-waschen

Es ist bei der Vorbereitung jeglicher Rohkost wichtig, den Kontakt von rohem Fleisch mit Oberflächen und anderen Lebensmitteln zu begrenzen. Somit verbessern Sie nicht nur die Hygiene Ihrer Lebensmittel, sondern sorgen auch dafür, dass ihre Qualität und Nährwerte erhalten bleiben. Minimieren Sie die Risiken für Krankheitsübertragung, indem Sie die folgenden Ratschläge in Betracht ziehen:

fuer-bessere-lebensmittelhygiene-in-der-kueche-sorgen-und-separate-utensilien-verwenden

  • Waschen Sie sich immer die Hände, bevor Sie mit Lebensmitteln in Kontakt kommen.
  • Stellen Sie vor dem Kochen sicher, dass Sie beim Umgang mit Rohfleisch und verzehrfertigen Lebensmitteln separate Kochutensilien und Schneidebretter verwenden.
  • Versuchen Sie, beim Garen von Rohfleisch ein geeichtes Fleischthermometer zu verwenden, um die optimale Kochtemperatur überprüfen zu können.
  • Sorgen Sie für Sauberkeit in Ihrem Kochbereich, indem Sie Küchenarbeitsplatten, Küchenspülen und Küchengeräte regelmäßig reinigen.
  • Desinfizieren Sie beim Verdacht auf Kontamination Ihren Kochbereich mit geeigneten Reinigungsprodukten wie Bleichmittel oder mit hausgemachten, chemiefreien Reinigungslösungen.
  • Spülen Sie rohe Lebensmittel in separaten Waschbecken und achten Sie auf Wasserspritzer und eventuelle Leckagen, die auf andere Produkte gelangen könnten.
  • Versuchen Sie, die Lebensmittel in Ihrem Kühlschrank richtig angeordnet aufzubewahren, indem Sie zum Beispiel Rohkost nie direkt auf verzehrfertigen Lebensmitteln liegen lassen.
  • Verhindern Sie, dass Rohfleisch mit Luft in Kontakt kommt, indem Sie es luftdichten Behältern aufbewahren.
Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig