Hilft Eis gegen Halsschmerzen? – Tipps zur Behandlung mit Kälte und Hausmittel zur Linderung der Symptome

Von Charlie Meier

Wenn es um medikamentenfreie Behandlungsmöglichkeiten geht, fragen sich viele Menschen, ob die Wirkung von Eis gegen Halsschmerzen nur ein Mythos ist. Angesichts der sich im Herbst uns Winter ständig wechselndes Wetter ist das Auftreten von schmerzhaften Symptomen keine Seltenheit. In der Regel bessern sich diese innerhalb einer Woche von selbst. Es gibt jedoch andere Faktoren, die den Schmerz und seine Dauer bewirken könnten, wie zum Beispiel eine Operation, allergische Reaktionen, Grippe oder Erkältung. Das Essen von Eiscreme oder das Lutschen von Eiswürfeln kann Sie unabhängig von der Ursache Ihrer Halsschmerzen aufheitern. Sind diese aber als Behandlungsmethoden in der Tat effektiv? Hier sind einige nützliche Informationen und Hilfsmittel, die zur richtigen Herangehensweise bei solchen Problemen beitragen können.

Ist es empfehlenswert, Eis gegen Halsschmerzen zu verwenden?

hausmittel wie eis gegen halsschmerzen als behandlungsmöglichkeit verwenden

Die Antwort auf diese Frage hängt vor allem von der Ursache der auftretenden Symptome ab. Für Patienten, die sich einer Halsoperation unterzogen haben, gibt es Hinweise darauf, dass Eiswürfel oder Eiscreme helfen könnten, ein Halsweh teilweise zu lindern. Forscher haben bereits herausgefunden, dass Eiscreme einen Teil der mit der Tonsillektomie verbundenen Schmerzen lindern können. Obwohl diesbezüglich noch mehr Beweise erforderlich sind, könnte der Genuss einer kalten Eiskugel Ihrer Lieblingseissorte anhaltende Symptome lindern und Ihnen ein besseres Gefühl im Hals geben.

starke schmerzen nach einer tonsillektomie als anhaltende symptomatik

Wie würde aber die Situation aussehen, wenn Sie gerade versuchen, Zucker zu reduzieren, eine Milchallergie haben oder sogar Eis gar nicht mögen? Was könnten Sie in solchen Fällen bei Halsschmerzen noch essen und trinken? Es ist üblich, dass sich Menschen fragen, wie sie Halsschmerzen behandeln und welche Hausmittel, Nahrung oder Getränke dabei empfehlenswert sind. Manche davon können nämlich zu Schwierigkeiten beim Sprechen und Schlucken führen oder den Gesundheitszustand verbessern. Im Folgenden finden Sie einige Antworten auf diese häufig gestellten Fragen.

Sind heiße oder kalte Speisen und Getränke bei Halsschmerzen besser?

heiße oder kalte getränke wie eis gegen halsschmerzen verzehren

Laut Gesundheitsexperten sollten Menschen mit Halsschmerzen gut hydriert bleiben, obwohl heiße Getränke dabei eher zu vermeiden sind. Stattdessen weisen sie darauf hin, dass das Lutschen an Eiswürfeln, Eis am Stiel oder Süßigkeiten die Symptome einer Halsentzündung lindern könnten. Die Antwort auf die obige Frage kann also beides sein. Abhängig von der Ursache Ihrer Halsschmerzen können kalte und warme Speisen zur Besserung oder Verschlechterung Ihres Zustands führen.

eiswürfel gegen halsschmerzen lutschen kann die symptome lindern


Darüber hinaus wirken kalte Nahrung und Getränke kühlend auf die Nervenenden im Rachen und reduzieren die Schmerzsignale. Kaltes Essen hilft dementsprechend auch, Entzündungen und Schwellungen im Hals zu reduzieren, was Schmerzen und Beschwerden minimieren kann. Der Verzehr kalter Speisen kann zudem noch helfen, wenn Sie Probleme beim Schlucken oder Atmen durch den Mund haben. Währenddessen fördern warme Getränke den Speichelfluss und schmieren den Rachen. Warme Teegetränke enthalten zum Beispiel auch oft heilende Inhaltsstoffe wie Honig und Zitrone. Aus diesem Grund ist es üblich, Tee bei Halsschmerzen zu empfehlen. Einige Pflanzensorten wie Ulmenrinde, Süßholzwurzel, Andorn, Kamille und Kurkuma sind für ihre heilende Eigenschaften als Teezubereitung zusammen mit Grüntee bei Halsschmerzen ganz beliebt.

Die Ursachen erkennen und Heiß oder Eis gegen Halsschmerzen einsetzen

ursachen für halsentzündung erkennen und die richtige behandlungsmethode wählen

Bei der Entscheidung, was Sie bei Halsschmerzen essen und trinken sollen, ist es also vor allem wichtig, die Ursache zu berücksichtigen. Die Ursachen für Halsschmerzen sind vielfältig und komplex. Die meisten davon werden durch Viren verursacht, obwohl auch Bakterien eine Rolle spielen können. In einigen Fällen gibt es aber auch keinen erkennbaren Grund dafür. Normalerweise beginnt der Entzündungsprozess mild und die Symptomatik wird über mehrere Tage allmählich schlimmer. Darüber hinaus treten Symptome typischerweise plötzlich auf und verschlechtern sich innerhalb von 24 Stunden. Sie neigen dazu, langsam fortzuschreiten und schnell wieder zu verschwinden. Manche Betroffene haben Schmerzen im Bereich des Gaumens oder hinter den Ohren.

potenzelle wirkung von eis gegen halsschmerzen als mögliche behandlungsmethode


Das Lutschen an Eiswürfeln oder Eis am Stiel kann beruhigend und feuchtigkeitsspendend sein. Laut Gesundheitsexperten können Eislutscher eine gute Behandlung für Halsschmerzen sein, da sie eine lokale Kühlwirkung auf entzündetes Gewebe haben. Wassereis kann zudem noch die Temperatur der Nervenenden im Rachen senken und dadurch die Schmerzsignale reduzieren. Selbst nach einer Tonsillektomie raten die Ärzte den Patienten, Eiscreme zu essen. Das kalte Eis kommt mit den entzündeten Mandeln in Kontakt und minimiert die Schwellung. Hier sind einige weitere effektivere Lebensmittel, Behandlungsmöglichkeiten und Hausmittel gegen Halsschmerzen, die Sie zu Hause verwenden können.

Was Sie bei Halsschmerzen essen oder trinken sollten

gesunde lebensmittel wie joghurt bei halsschmerzen zur stärkung der immunität essen

Wenn Sie kein Eis mögen oder eine Milchunverträglichkeit, bzw. Laktoseintoleranz haben, gibt es einige andere Möglichkeiten, Halsschmerzen zu bekämpfen. Im Allgemeinen ist es am besten, weiche Nahrung zu wählen. Wie bereits geschrieben, müssen Sie sich hydriert halten und sollten auch alles vermeiden, was Ihren Hals noch mehr reizen könnte. Wenn Sie Halsschmerzen haben, sind dies einige der besten Lebensmittel, die Sie essen können:

  • Haferflocken – Hafer ist reich an Ballaststoffen, was ihn zu einer guten Wahl für Menschen mit Halsschmerzen macht. Haferflocken sind auch fett- und kalorienarm, was sie ebenfalls zu einer gesunden Option macht. Kochen Sie eine Portion Haferflocken und fügen Sie etwas Zimt und Honig hinzu.
  • Joghurt – Naturjoghurt enthält Probiotika, die Ihre Immunität stärken können. Für zusätzlichen Geschmack können Sie etwas Vanilleextrakt hinzufügen.
  • Hühner- oder Gemüsebrühe – Brühen sind reich an Nährstoffen und Mineralien, was sie zu einer großartigen Ergänzung zu Mahlzeiten macht.
  • Weitere Optionen sind warme Nudeln, Gelatine-Desserts, Kartoffelpüree und gekochtes Gemüse. Zu diesen Lebensmitteln gehören Grünkohl, Brokkoli und rote Zwiebeln, die ein Antioxidans namens Quercetin enthalten. Letzteres kann bei der Bekämpfung einer Erkältung helfen. Obwohl die Forschung dazu relativ neu ist, könnte sie ein gewisses Potenzial haben.
  • Avocados sind eine weitere großartige Option, wenn Sie Halsschmerzen haben. Sie sind nicht nur reich an gesunden Fetten und superweich, sondern enthalten auch Ballaststoffe, Vitamine, Mineralien und Antioxidantien.

Welche Lebensmittel bei Halsschmerzen vermeiden?

naturprodukte und vitaminreiche lebensmittel täglich verzehren

Bei Halsschmerzen sollten Sie lieber auf Lebensmittel wie Fleisch, Zitrusfrüchte, scharfes Essen, Cracker, Kaffee und Alkohol verzichten. Rohes Fleisch wie Rind, Schwein, Huhn, Truthahn, Lamm, Fisch, Schalentiere und Innereien enthalten Bakterien, die Halsschmerzen verursachen können. Wenn Sie sich dafür entscheiden, solche Nahrungsmittel zu konsumieren, sollten Sie diese gründlich waschen und danach kochen.

heiße getränke zu sich nehmen und symptome einer grippe oder erkältung lindern

Zitrusfrüchte wie Orangen, Zitronen, Grapefruit, Limetten, Mandarinen und Pampelmusen enthalten Zitronensäure, die den Hals reizt. Sie sollten dementsprechend auch die Menge an Zitronensäure in Ihrer Ernährung reduzieren, indem Sie Wasser statt Limonade oder Saft trinken. Darüber hinaus können scharfe Speisen und Lebensmittel wie Peperoni, Chilischoten, Curry, Cayennepfeffer, Paprika und Meerrettich ein brennendes Gefühl im Mund und Rachen verursachen und Ihre Halsschmerzen verschlimmern.

Hausmittel statt Eis gegen Halsschmerzen ausprobieren

salzwasser gurgeln und häufig auftretende symptome bei schmerzen im rachen lindern

Sie können Halsschmerzen auch selber zu Hause behandeln, ohne ein Geschäft oder Apotheke aufsuchen zu müssen. Einige Optionen umfassen jedoch auch die Einnahme von rezeptfreien Schmerzmitteln, wenn Ihre Halsschmerzen unerträglich sind. Die Einnahme von Antihistaminika kann ebenfalls bei Halsschmerzen, die durch Allergien verursacht werden, helfen. Die Einnahme eines Antazidums kann Halsschmerzen lindern, die durch Säurereflux aufgetreten sind. Bevor Sie zu Medikamenten greifen, sollten Sie mit einem Arzt sprechen, um die Ursache zu ermitteln. Ansonsten können die folgenden Methoden und Mittel helfen, die Symptome zu lindern.

  • Salzwasser gurgeln – Das Gurgeln mit warmem Salzwasser kann ebenfalls helfen, Entzündungen im Rachen zu reduzieren. Diese Behandlungsmethode eignet sich jedoch nicht für Kinder. Um Ihr eigenes Gurgelwasser herzustellen, lösen Sie einen halben Teelöffel Salz in einem Glas lauwarmem oder teilweise abgekühltem abgekochtem Wasser auf. Gurgeln Sie dann mit der Lösung und spucken Sie aus. Wiederholen Sie den Vorgang einige Male während des Tages oder nach Bedarf.
  • Dampf einatmen – Bei der Dampfinhalation wird Wasserdampf eingeatmet, der hilft, die Atemwege zu öffnen. Die warme, feuchte Luft löst den Schleim im Hals oder in den Nasengängen, sowie im Rachen und in der Lunge. Stellen Sie sicher, dass Sie das Heißwassergefäß oder den elektrischen Dampfinhalator auf einer geeigneten harten Oberfläche wie einem Tisch abstellen. Seien Sie vorsichtig mit dem Vorgang oder es besteht die Gefahr, dass Sie sich durch das heiße Wasser verletzen.
  • Sich ausruhen – Ausreichender Schlaf ist für eine gute Genesung unerlässlich und unterstützt das Immunsystem. Weniger Schlaf kann die Anzahl der weißen Blutkörperchen im Körper, die zur Bekämpfung der Halsinfektion helfen, verringern.

Abschließende Worte

was den hals reizen kann und wie sich schmerzen verhindern lassen

Während Hausmittel bei der Linderung helfen können, ist es auch wichtig, Ihren Arzt zu konsultieren, falls Sie neue Symptome bemerken. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie länger als eine Woche daran leiden. Die Verwendung von Eis gegen Halsschmerzen wird diese definitiv nicht heilen, kann aber einige der Schmerzen mit Sicherheit lindern. Wenn Sie eine derartige Entzündung haben, ist es also wichtig, auf Ihren Körper zu achten, sich auszuruhen und neben der Selbstbehandlung die entsprechende medizinische Versorgung in Anspruch zu nehmen.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig