Blütenpollen Wirkung, Inhaltsstoffe und interessante Informationen über das Wundermittel

Blütenpollen Wirkung und Unterschied zu Bienenpollen - Info und Tipps


Das Bienenpollen gesund sind und als Wundermittel gelten, haben Sie bestimmt schon einmal gehört. Die Pollen besitzen zahlreiche Inhaltsstoffe, die eine positive Wirkung auf unseren Körper haben. Aus diesem Grund werden sie auch als Superfood angesehen und können als Nahrungsergänzungsmittel unsere Ernährung verbessern. Nichtsdestotrotz haben Sie vielleicht noch einige Fragen zum Thema, wie zum Beispiel was die Blütenpollen Inhaltsstoffe sind, was die richtige Bienenpollen Dosierung oder aber ganz einfach nur, was eigentlich der Unterschied zwischen Blütenpollen und Bienenpollen ist. Auf diese Fragen möchten wir Ihnen heute die Antworten geben. Erfahren Sie außerdem, was die Blütenpollen Wirkung auf unseren Körper und unsere Gesundheit ist. Spätestens dann werden Sie sich davon überzeugen, dass die Pollen wahre Wunder bewirken können und sie schon bald zu Ihrem Speiseplan hinzufügen.

Was sind Pollen?

Blütenpollen werden von den Pflanzen gesaugt und sind reiner als Bienenpollen

Pollen sind die männlichen Keimzellen der Pflanzen. Mit ihnen können diese Früchte und Samen bilden, um sich anschließend fortzupflanzen. Zu diesem Zweck müssen die Keimzellen keimen und die Blüten befruchten, was zum einen über Wind geschehen kann, aber auch über die Bienen und andere Insekten. Die männlichen Pollen bleiben nämlich an ihnen haften und werden so übertragen.

Abgesehen davon sind Blütenpollen aber auch eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen und andere Insekten. Die vielen Inhaltsstoffe und vor allem die Eiweiße und Hormone sind ein für die Bienen wichtiger Bestandteil dieser winzigen Pollen.

Der Unterschied zwischen Blüten- und Bienenpollen

Positive Blütenpollen Wirkung dank zahlreicher Vitamine aus der B-Gruppe

Viele glauben, dass es zwischen diesen beiden „Arten“ von Pollen keinen Unterschied gibt. Sie klingen im ersten Moment auch ziemlich ähnlich. Jedoch ist dies nicht richtig. Die Blütenpollen sind jene Pollen, die sich auf den Blüten befinden und werden mit speziellen Maschinen direkt von den Blüten gesaugt. Wichtig zu wissen ist, dass die Pollen hierbei von ein und denselben Pflanzenarten geerntet werden und vollkommen unbehandelt sind. Es handelt sich also um reine Pollen ohne chemische Mittel, Pestizide und andere Chemikalien.

Bei den Bienenpollen ist dies nicht unbedingt der Fall. Das sind jene Pollen, die von den Bienen gesammelt wurden. Sicher haben auch Sie schon einmal an den Beinen der Bienen Pollen gesehen. Um die gesammelten Pollen transportieren zu können, fügen die Bienen diesen Blütenpollen noch etwas klebrigen Nektar und Speichel hinzu. Dabei entsteht das sogenannte Pollen-Cluster, das den Bienen später als Nahrungsmittel dient. Der Nachteil bei dieser Variante ist, dass er meist durch andere Stoffe verunreinigt wird. Aus diesem Grund ist die Blütenpollen Wirkung besser für den Körper, was diese Art der Pollen aber auch teurer macht. Möchten Sie Ihre Ernährung durch Pollen ergänzen, sind Blütenpollen also die bessere und vor allem gesündere Wahl.

Der Imker erntet die Bienenpollen mit einer Pollenfalle

Wie wird der Bienenpollen geerntet?

Dass die Blütenpollen einfach von den Blüten gesaugt wird, haben wir ja bereits erwähnt. Interessant ist aber auch die Art und Weise, wie der Imker den Bienenpollen bekommt, schließlich kann er weder direkt von den Beinen abgenommen, noch aus dem Bienenstock entfernt werden, bevor er von den Bienen weiterverarbeitet wird. Der Trick besteht darin, dass der Imker vor dem Stock ein engmaschiges Gitter aufstellt. Das wird auch Pollenfalle genannt. Damit die Bienen nun in Ihrem Bienenstock gelangen, müssen sie sich durch diese Maschen zwängen, wobei der Pollen von den Beinen abgestreift und in einem speziellen Behälter gesammelt wird.

Sie brauchen sich aber keine Sorgen darüber machen, dass die Bienen auf diese Weise verhungern könnten. Das wäre ganz und gar nicht im Interesse des Imkers. Das Gitter wird nämlich ausreichend oft wieder entfernt, damit die alle Bienen samt Königin und Brut auch gut versorgt werden können.

Inhaltsstoffe

Blütenpollen Wirkung auf die Gesundheit - Das Superfood mit tollen Inhaltsstoffen


Die positive Blütenpollen Wirkung ist den vielen Inhaltsstoffen zu verdanken. Diese können aufgrund der Bedingungen, in denen die Pflanzen gewachsen sind, variieren. Einen Einfluss auf die Bestandteile haben die Lage, das Wetter, die Umgebung aber auch die Erntezeit.

Achtung! Trotz der positiven Eigenschaften eignen sich weder Bienen- noch Blütenpollen als einzige Nahrungsquelle, sondern sollten lediglich zur Nahrungsergänzung eingesetzt werden!

Im Großen und Ganzen lassen sich folgende Inhaltsstoffe mit positiver Blütenpollen Wirkung feststellen:

Proteine und Aminosäuren

Proteine sind zu 40 Prozent im Blüten- und Bienenpollen zu finden. Die in den pflanzlichen Proteinen enthaltenen Aminosäuren sind deshalb so wichtig für den Organismus, da sie dafür verantwortlich sind, dass neue Zellen gebaut und beschädigte solche „repariert“ werden können. Da der Körper diese Aminosäuren aber nicht selbst bilden kann, muss man sie über die Nahrung zu sich nehmen. Der große Anteil an Proteinen in den Blütenpollen ist aus diesem Grund ein tolle Sache und die Pollen eine perfekte Proteinquelle, die sich aufgrund ihrer Konsistenz schnell und einfach vom Körper aufnehmen lassen. Die im Pollen enthaltenen Aminosäuren sind:

  • Leucin
  • Threonin
  • Isoleucin
  • Valin
  • Methionin
  • Phenylalanin

Gesättigte und ungesättigte Fettsäuren sind Inhaltsstoffe der Pollen


Vitamine

Eine große Auswahl an Vitaminen ist in Blüten- und Bienenpollen zu finden. Besonders erwähnenswert sind die Vitamine der B-Gruppe, zu denen Vitamin B1, B2, B5, B6 und das wichtige B12 gehören. Vitamin B12 ist vor allem für Vegetarier und Veganer sehr wichtig, da es für gewöhnlich nur über tierische Produkte wie Fleisch, Fisch, Milch und Eier aufgenommen werden und nicht etwa im Körper gebildet werden kann. Die Blütenpollen Wirkung ist also auch für Personen gut, die auf solche Produkte verzichten, sich aber dennoch ausgewogen ernähren möchten.

Vitamin A kann wiederum im Körper gebildet werden, wozu aber bestimmte Stoffe notwendig sind. Dazu gehören auch die Carotinoide beziehungsweise das Beta-Carotin, das auch in den Blütenpollen enthalten ist.Weitere wichtige Vitamine im Pollen sind das Vitamin C und D. Interessant ist auch, dass die Blütenpollen sogar bessere Vitaminlieferanten sind als Obst.

Enzyme

Die positive Blütenpollen Wirkung ist auch der großen Anzahl an Enzymen zu verdanken, die sich in ihnen verstecken. Ganze 11 große und über 5000 kleinere sind bekannt. Die Enzyme haben eine wichtige Funktion, ohne die all die anderen vorteilhaften Inhaltsstoffe unnütz wären. Und zwar sind sie dazu da, all die Nährstoffe, die Sie aufnehmen, zu spalten. Erst dann können sie nämlich vom Körper aufgenommen und verarbeitet werden.

Fettsäuren

Ungesättigte und gesättigte Fettsäuren sind ein weiterer Bestandteil der Pollen und wichtig für den Körper. Unter anderem stärken sie die Membranen der Zellen, indem sie ihre Elastizität verbessern. Das hat auch eine positive Wirkung auf das Gehirn und die Nervenzellen, denn der Informationstransport über die Nerven wird verbessert und damit auch die kognitive Leistungsfähigkeit. Die ebenso enthaltete Omega-6-Fettsäure Linolsäure wiederum ist gut für die Haut und dient dazu, ein Schutzschild auf der Haut zu bilden, wodurch Hautreizungen oder aber Sonnenbrände gelindert werden können. Nicht ohne Grund ist dieser Inhaltsstoff auch in vielen Hautcremes zu finden.

Blütenpollen Wirkung auf den Körper - Ein gesundes Nahrungsergänzungsmittel

Mineralstoffe

Auch zahlreiche Mineralstoffe und Spurenelemente lassen sich im Pollen finden. Welche genau und welchen Mengen kommt vor allem auf die Herkunft an. Sie haben verschiedenste Funktionen und tragen zur Neubildung von Blut bei, sowie zum Wachstum oder aber sind für einen guten Stoffwechsel verantwortlich. Kurz gesagt, sind auch die Spurenelemente und Mineralien ein äußerst wichtiger Bestandteil des Körpers, ohne die er nicht gut funktionieren kann. Mögliche Mineralien sind:

  • Eisen
  • Kupfer
  • Jod
  • Schwefel
  • Phosphor
  • Kalium
  • Magnesium
  • Kalzium
  • Chlor
  • Silizium
  • Titan
  • Zink
  • Selen
  • Mangan

Positive Blütenpollen Wirkung

Bienenpollen sind gesund und versorgen den Körper mit Mineralien und Vitaminen

Die Bienenpollen Wirkung ist insofern sicher, da sie ein Lieferant für viele lebenswichtige Aufbaustoffe ist. Versorgt man seinen Körper regelmäßig mit allem, was er zum Funktionieren benötigt, stärkt man ihn und verbessert auf diese Weise auch seine Gesundheit und Leistungsfähigkeit.

Das Immunsystem wird durch Blütenpollen gestärkt und Infekte leichter bekämpft

Gestärktes Immunsystem

So wie Obst und Gemüse mit ihren zahlreichen Vitaminen positiv auf unser Immunsystem auswirken und es stärken können, so können auch Blütenpollen Wirkung zeigen. Es ist also die ideale Variante, wenn Sie Erkältungen abwehren möchten. Der Grund dafür ist, dass Sie dank der regelmäßigen Einnahme von Pollen auch Ihren Körper gleichmäßig versorgen. Nichtsdestotrotz sollten Sie nicht auf zusätzliches Gemüse und Obst verzichten, um das Immunsystem zu stärken. Und wenn Sie dennoch einmal krank werden, kann der Körper gleich viel leichter gegen das Infekt ankämpfen.

Mit Blütenpollen wird das Haarwachstum angekurbelt und die Haare glänzen

Besseres Haarwachstum

Sind Ihre Haare dünn und brüchig? Dann kann die Blütenpollen Wirkung wahrscheinlich für Abhilfe sorgen. Die enthaltenen Nährstoffe können das Haar nämlich stärken und gleichzeitig auch das Wachstum beschleunigen. Und eine gesunde Ernährung mit Pollen als Nahrungsergänzungsmittel garantiert außerdem bekannterweise auch gesundes, glänzendes und geschmeidiges Haar. Wessen Haarprobleme aber genetisch bedingt sind oder aufgrund einer Krankheit verursacht werden, sollte sich nicht auf die Pollen verlassen. Denn dann kann selbst dieses Wundermittel nichts bewirken.

Bienenpollen können Schmerzen in den Knochen lindern

Probleme mit den Knochen

Auch wenn es keine Beweise dafür gibt, dass lediglich die Blütenpollen Wirkung und nicht zusätzliche andere Medikamente oder Behandlungen dafür verantwortlich waren, behaupten Menschen, die an Osteoporose leiden, von einer Linderung der Schmerzen bei regelmäßiger Einnahme von Pollen. Grund dafür können die darin enthaltenen Aminosäuren sein. Diese sind nämlich dafür bekannt, die Knochenstruktur zu stärken. Auf jeden Fall kann es nicht schaden, es einmal auszuprobieren, vorausgesetzt Sie konsultieren sich vorher mit einem Arzt, um Nebenwirkungen in Kombination mit anderen Medikamenten zu vermeiden.

Ein gesunder Magen und Darmflora sind das Ergebnisvon Bienenpollen als Nahrungsergänzung

Bessere Verdauung und weniger Magen-Darm-Beschwerden

Die Blütenpollen Heilwirkung erweist sich auch in den Gedärmen als sehr hilfreich. Haben Sie des Öfteren Probleme mit dem Magen hilft die entzündungshemmende Eigenschaft der Pollen dabei, den Magen zu beruhigen. Auch bei Appetitlosigkeit können Sie es einmal mit dem Wunder aus der Natur probieren. Sicher werden Sie über die Blütenpollen Wirkung staunen!

Die Ausdauer und Kraft wird durch Bienenpollen gestärkt

Verbesserte Ausdauer und Kraft

Ein gestärktes Immunsystem und ein stabiler Kreislauf und Stoffwechsel ermöglichen auch eine bessere Ausdauer. Sie machen munter und stark. Wenn Sie also Ihre Abwehrkräfte und den Kreislauf mit Pollen stärken und verbessern, wirkt sich das auch auf Ihre Ausdauer aus. Klingt logisch, oder? Gerade wenn Sie regelmäßig Sport treiben (aber nicht nur dann!) können Sie sich also diese Blütenpollen Wirkung zu Nutze machen.

Gewichtsverlust als Blütenpollen Wirkung für ein gesundes Abnehmen

Gewichtsverlust als Blütenpollen Wirkung

Nur weil Sie Blütenpollen essen, nehmen Sie nicht automatisch ab. Das sollte Ihnen schon einmal bewusst sein. Da Sie aber den Stoffwechsel mit ihrer Hilfe ankurbeln, können Sie die Blütenpollen Wirkung in Kombination mit einer gesunden Ernährung und ausreichend Sport nutzen, um Ihr Wunschgewicht schneller zu erreichen.

Auch bei folgenden Beschwerden kann sich die Blütenpollen Wirkung als sehr vorteilhaft erweisen:

  • Stoffwechsel und Kreislauf
  • Verbesserung der Sehkraft
  • Anti-Aging
  • Prostataleiden
  • Psychische Beschwerden
  • Appetitlosigkeit
  • hilft bei Entgiftung der Leber

Pollen kaufen

Pure Blüten- und Bienenpollen können auf leeren Magen verzehrt werden

Reine Blütenpollen

Blütenpollen sind gesund und können sich positiv auf unseren Körper auswirken. Zur Einnahme eignen sie sich unter anderem in reinem Zustand. Das bedeutet, dass so wie sie sind, also in Form von Körnchen verzehrt werden. Um dies zu ermöglichen, werden ihnen vorher die harten Schalen entfernt. Dennoch empfiehlt es sich, die Pollen vor dem Verzehr einzuweichen. Das gilt vor allem dann, wenn Sie sie auf leerem Magen zu sich nehmen möchten.

Kapseln mit Pollen sind höher konzentriert als Granulat oder pure Blütenpollen

Kapseln

Kapseln sind eine weitere Variante. Hier sind die Pollen jedoch nicht mehr alleiniges Produkt, sondern werden meist mit Bienenwachs, Wasser und Ölen kombiniert. Hier sollten Sie bedenken, dass die Blütenpollen Wirkung stärker ausfällt, da die Konzentration in den Kapseln höher ist. Aus diesem Grund ist die Einnahme auf leerem Magen nicht zu empfehlen. Stattdessen schluckt man sie während einer Mahlzeit oder mit reichlich Wasser. Lesen dazu aber am besten die Packungsbeilage.

Blütenpollen in Form von Granulat zum Verfeinern von Gerichten

Als Granulat

Sie können auch in Form von Granulat Bienenpollen kaufen. Das ist die ideale Variante, wenn Sie mit dem süßlichen Pollen bestimmte Mahlzeiten verfeinern möchten, statt ihn pur zu sich zu nehmen. Kombinieren Sie ihn beispielsweise mit Müsli oder mischen Sie ihn unter Naturjoghurt, Smoothies oder Teig für Backwaren. So macht gesund essen richtig Spaß, nicht wahr?

Darf jeder Blüten und Bienenpollen zu sich nehmen?

Bei Allergien sollten Pollen vermieden werden, da sie die Reaktionen verschlimmern können

Obwohl schon so mancheiner die Pollen im Kampf gegen Allergien verwendet hat, soll es schon Fälle gegeben haben, bei denen stattdessen allergische Reaktionen ausgelöst wurden, statt diese zu lindern. Wem also Allergien bekannt sind oder wer an Asthma leidet, sollte aus diesem Grund besser auf den Verzehr von Pollen jeglicher Art verzichten oder sich zumindest vorher mit seinem Arzt beraten. Pollenallergiker lassen ganz die Finger von Blüten- und Bienenpollen! Auch die Wirkung mancher Medikamente kann in Verbindung mit der Blütenpollen Einnahme negative Auswirkungen haben. Blutverdünnende Arzneimittel beispielsweise sind nicht in Kombination mit der Blütenpollen Wirkung zu empfehlen. Sollten Sie also regelmäßig Medikamente einnehmen, ist auch dann erst die Meinung eines Arztes gefragt.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit darf Blütenpollen konsumiert werden, falls keine Allergien vorliegen

Während der Schwangerschaft

Die vielen guten Inhaltsstoffe haben natürlich auch während der Schwangerschaft oder Stillzeit einen positiven Effekt auf Ihren Körper und den des Babys. Das gilt natürlich nur, wenn Sie die Blüten- oder Bienenpollen auch wirklich vertragen und nicht allergisch sind. Das überprüft am besten der Arzt, falls Sie sich diesbezogen nicht sicher sind. Erwarten Sie keine besonderen Wunder wie eine leichtere Schwangerschaft oder Geburt, aber auf jeden Fall werden Sie in Kombination mit anderen gesunden Lebensmitteln Ihren Körper mit allem notwendigen versorgen. Und das braucht er in dieser Zeit auch unbedingt, da das Baby ihm so einiges abverlangt. Tun Sie sich und Ihrem Baby also etwas Gutes, indem Sie die Blütenpollen Wirkung nutzen und mit ihnen Ihre Nahrung ergänzen.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!