Tabak Sticks zum Erhitzen – Ist der neue Trend eine gesündere Alternative zu Zigaretten?

Tabak Sticks zum Erhitzen – Ist der neue Trend eine gesündere Alternative zu Zigaretten?

weiße rauchfreie moderne hybride zigarette

Ist die neue Art von Tabak Sticks so schlecht für die Gesundheit wie herkömmliche Zigaretten? Einiger Studien zufolge fügen die neuen Tabakerzeugnisse den Lungenzellen ebenfalls gewisse Schaden zu. Rauchfreie, erhitzte Produkte aus Tabak und Biopolymer, die nicht brennen, sind in einigen Märkten bereits unglaublich beliebt, aber sie haben noch keinen Einzug in alle Länder gehalten. In diesem Beitrag versuchen wir aus diesem Grund, die wichtigsten gesundheitlichen Aspekten des neuen Trends bei Rauchern einzugehen. Lesen Sie weiter, um einige nützliche Informationen bezüglich der modernen Tabak Sticks zu erfahren. Werden Sie das gewöhnliche Rauchen aufgeben?

Sind Tabak Sticks besser für die Gesundheit?

zwei schachtel mit tabak sticks und mundstück zum rauchen von heat not burn tabakerzeugnissen

In ähnlicher Weise wie E-Zigaretten als sicherere Alternative zum traditionellen Rauchen beworben wurden, glauben Experten des öffentlichen Gesundheitswesens, dass erhitzte Tabak Sticks, die nächste große Phase für die Tabakindustrie sein könnten. Vielleicht möchten Sie es sich jedoch noch einmal überlegen, bevor Sie den Trend als Variante ausprobieren. Der sogenannte HNB (Heat-Not-Burn)-Stick ist möglicherweise nicht so gesundheitlich unbedenklich, wie es sein Hersteller behauptet. Das Unternehmen lobte die Vermarktung seines neuen Produktes als revolutionäre Technologie, die den Tabak erhitzt, ohne ihn zu verbrennen. Somit können Sie den wahren Geschmack von Tabak ohne Rauch, ohne Asche und ohne Geruch genießen.

experiment mit aerosol von zigarettenrauch von rauchlosen tabak sticks durchführen von wissenschaftlern

Aber ist es wirklich so? Eine Forschergruppe der Universitäten Bern, Lausanne und Lausanne / Genf – alle in der Schweiz – befasste sich mit der Angelegenheit. Ihre Ergebnisse, die online im Journal der American Medical Association / Internal Medicine am 22. Mai 2017 veröffentlicht wurden, widersprechen der Werbung. Die Forscher verwendeten standardisierte, international akzeptable Methoden, um die Einweg-Zigarette zu testen und mit Tabakzigaretten zu vergleichen. Mit einer Geschwindigkeit von zwei Zügen pro Minute fingen sie das ausgeatmete Aerosol in einem Glasfilter ein. Damit führten Forscher zahlreiche Analysen durch, um die Bestandteile des Dampfes zu bestimmen.

Was genau sind Tabak Sticks?

inhalt von tabak sticks bestehend aus biopolymer filter

Während das Rauchen von Zigaretten nach wie vor eines der drängendsten globalen Gesundheitsprobleme unserer Zeit ist, wurden im letzten Jahrzehnt weltweit neuere Formen von Rauchgeräten eingeführt. Elektronische Systeme zur Abgabe von Nikotin / Nicht-Nikotin, allgemein bekannt als elektronische Zigaretten (E-Zigaretten), erhitzen eine Lösung (Flüssigkeit), um Dampf zu erzeugen. Der jüngste Neuzugang in dieser Liste ist die Einführung von HNB-Tabakerzeugnissen (Heat-Not-Burn). Diese Tabakprodukte sind eigentlich Hybride zwischen elektronischen Zigaretten und herkömmlichen Tabakzigaretten. Dies bedeutet, dass sie mit einem Gerät ausgestattet sind, das den Inhalt erwärmt, ohne dass dieser zur Erzeugung von Aerosolen verbrennt, und das zu erhitzende Produkt ist keine Flüssigkeit, sondern echter Tabak.

heizstab von iqos gerät auf tabak sticks in nahaufnahme


Die Tabak Sticks sind in Propylenglykol eingeweicht und nach dem Trocknen in eine HNB-Zigarettenspitze eingeführt. Beim Erhitzen mit einem elektrischen Heizstab wird der Tabak auf 350 Grad Celsius erhitzt, wodurch ein Gefühl entsteht, das dem Rauchen einer normalen Zigarette ähnelt. Propylenglykol, das von der US-amerikanischen Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde als sicheres Produkt für den Menschen eingestuft ist, wird unter anderem als Konservierungsmittel für Tabak verwendet. Traditionelle Tabakzigaretten brennen in der Regel bei etwas weniger als 800 Grad Celsius.

Enhalten Tabak Sticks weniger Schadstoffe?

tabak sticks kippen auf dem tisch mit iqos gerät mundstück


In ihrer Studie stellten die Forscher außerdem auch fest, dass in Tabak Sticks 84% des in herkömmlichen Zigaretten enthaltenen Nikotins steckt. Während Nikotin an sich kein Karzinogen für den Menschen darstellt, wurde seine Inhalation als Ursache für Tumoren, die Krebs erzeugen können, postuliert. Unter den Chemikalien des Rauches isolierten die Wissenschaftler und Mediziner Kohlenmonoxid und solche mit Namen wie Akrolein, Benzaldehyd, Formaldehyd und Acenaphthen, unter mehr als zwei Dutzend anderen. Der prozentuale Anteil der letzten vier Chemikalien im Vergleich zu Zigaretten lag bei 82%, 50%, 74% und 295%. Keine der anderen Chemikalien war größer als 41% der Menge, die in einer normalen Zigarette gefunden wurde.

studie und forschung über wirkung von tabak sticks auf die gesundheit im labor

Das Forschungsteam verwendete Tabak Sticks und verglich sie mit Zigaretten. HNB-Zigaretten werden weltweit in mindestens 19 Ländern verkauft. Japanische Befragte einer 2015 veröffentlichten Internet-Umfrage zeigten, dass ehemalige und aktuelle Raucher sowie Personen im Alter von 15 bis 39 dazu neigten, HNB Tabak Sticks zu rauchen. Diese Studie geht auch neue Wege, indem sie die möglichen schädlichen Auswirkungen des Rauchens von HNB-Zigaretten beleuchtet. Es wird auch hervorgehoben, dass HNB-Zigarettenrauch als ausgeatmeten Rauch betrachtet werden kann.

Tabak Sticks – Weniger schädlich als Zigaretten?

brennende zigarette mit asche auf holz gerade positioniert

Als Einschränkung hätte die Studie beim Vergleich von HNB und konventionellen Sorten eine größere Anzahl von Zigarettenmarken verwenden können. Insgesamt zeigen die Ergebnisse, dass inhalierter Rauch zwar kurzlebig ist, seine Konsequenzen jedoch möglicherweise nicht. Aufgrund ihrer Neuheit gibt es wenig wissenschaftliche Forschung zu diesen Geräten über ihre Sicherheit und Nützlichkeit für die Raucherentwöhnung. Die Studie kommt zu dem Schluss, dass derartige Geräte wie Zigaretten und E-Zigaretten zu Entzündungen, oxidativem Stress und anderen schädlichen Auswirkungen auf Lunge und Atemwege führen können. Langfristig kann dies zu ernsthaften Gesundheitsproblemen führen, die typischerweise bei Rauchern auftreten, einschließlich chronisch obstruktiver Lungenerkrankung und Lungenkrebs. Die Studie ist ein wichtiger erster Schritt zum Verständnis des potenziellen Schadens von rauchlosen Tabak Sticks, die Sie nur erhitzen müssen.

Tabak Sticks und E-Zigaretten

welche risiken bestehen beim nikotinkonsum aus e-zigarette

Nicht brennende Tabakerzeugnisse sind also die neuartigste Iteration des elektronischen Rauchens. Im Gegensatz zu E-Zigaretten und Vaporizern wird jedoch keine mit Nikotin angereicherte Flüssigkeit („E-Saft“) verwendet. Sie benutzen echten Tabak. Im Inneren des Geräts befindet sich ein sorgfältig kalibrierter Heizmechanismus, der den Tabak auf ungefähr 299° C unter der Verbrennungstemperatur erhitzt und ein inhalierbares Aerosol erzeugt.

tabak sticks und e-zigaretten mit nikotin flüssigkeit als alternative zu zigaretten vergleichen

Ein Teil der Attraktivität solcher Geräte besteht darin, dass sie ein deutlich spürbares Gefühl wie beim herkömmlichen Rauchen auslösen können, das bei anderen rauchlosen E-Zigaretten-Modellen sehr oft fehlt. „Heat-not-burn“-Produkte sind noch nicht überall auf der Welt erhältlich, aber in Testmärkten wie Europa und Asien, wo sie teilweise seit 2014 erhältlich sind, haben sie sich als unglaublich beliebt erwiesen. Die Tabakindustrie muss also noch nachweisen, dass ihre neuesten Produkte wie diese Tabakerzeugnisse möglicherweise weniger schädlich sind als Zigaretten. Bis dahin geht das regulatorische Umfeld davon aus, dass es sich um ein weiteres Tabakprodukt handelt.

Helfen Tabak Sticks der Raucheretnwöhnung?

blonde frau trinkt kaffee mit iqos in der hand

Eine auf Bundesebene und damit bezogene Debatte dauert auch heute noch an. Menschen sollen Informationen darüber bekommen, ob E-Zigaretten und Verdampfer den Rauchern tatsächlich beim Aufhören helfen. Ein anderes und ebenso wichtiges Thema ist die junge Generation, die sich davon angesprochen fühlt und leicht angelockt werden könnte. In der Tat wirken sich Werbekampagnen von Tabak Sticks wahrscheinlich auch auf junge Nichtraucher aus.

sind erhitzte tabak sticks schädlicher als zigaretten für die gesundheit

Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten haben zwischen 2017 und 2018 einen dramatischen Anstieg von 1,5 Millionen jugendlichen Tabakkonsumenten verzeichnet. Dies ist auf die Beliebtheit von E-Zigaretten bei Jugendlichen zurückzuführen. Während die Rolle von E-Zigaretten gegenüber Tabakkonsum klar ist, spielen sie eine viel geringere Rolle bei der Raucherentwöhnung. Experten des öffentlichen Gesundheitswesens behaupten, dass Tabak Sticks nur ein weiterer Versuch sind, mehr Menschen zum Rauchen zu bringen.

Welches Risiko besteht?

tabakladen für moderne tabakerzeugnise wie tabak sticks und deren zubehör

Der Konsum von Tabak Sticks ist logischerweise nicht ohne Risiko, obwohl es weniger schädliche Schadstoffe produziert. Von diesen behauptet der Hersteller sogar, dass sie bis zu 95% weniger betragen. Sie produzieren dennoch Nikotin, die eine sehr süchtig machende, gesundheitsgefährdende Substanz ist. Alle Symptome und insbesondere ihre Erklärungen beruhen nur auf Beobachtungen. Diese sind nicht genau messbar und können nicht als wichtiger angesehen werden als die Meinung eines Experten. Wenn Sie gesundheitliche Probleme haben, egal wann, sollten Sie mit Ihrem Arzt sprechen.

nahaufnahme von tabak aus einer zigarette

Wie schon oben erwähnt, analysierten einige Forscher jedoch die chemischen Verbindungen und das Nikotin im Rauch traditioneller Zigaretten. Dies sind neue Geräte, die sich zum Erhitzen von Einweg-Tabak Sticks und zum Schmecken von Tabak ohne Rauch oder Asche eignen. Zigaretten, die nicht brennen, setzen auch krebserregende Chemikalien frei, darunter Kohlenmonoxid, flüchtige organische Verbindungen und polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe.

mann zieht an einer erhitzten iqos tabakerzeugnis

Es gibt jedoch keine sichere Mindestgrenze für einige der Chemikalien bei nicht verbranntem Zigarettenrauch, und einige dieser Chemikalien können zur hohen Sterblichkeitsrate von Rauchern beitragen. Basierend auf ihren Ergebnissen folgern die Forscher, dass erhitzte Tabak Sticks unter die gleichen Rauchverbote fallen sollten. Diese gelten ebenfalls für herkömmliche Zigaretten und verhindern, dass umstehende Personen die Dämpfe einatmen. Das liegt daran, dass die neuen Tabakprodukte die Fortschritte bei der Verringerung der Schäden durch Passivrauch bedrohen. Bestehende Verbote gelten möglicherweise nicht für Zigaretten, die Sie nur erhitzen.

Die Quintessenz

frau in blau hält tabak stick mit gerät in beiden händen

Welche Schlussfolgerung sollte ein regulärer Benutzer ziehen? Tabak Sticks sind definitiv schädlich und können an Nichtraucher entsprechend nicht weiterempfohlen werden. Für einen klassischen Zigarettenraucher enthält der Stick trotz der möglicherweise unbekannten schädlichen Substanzen 80% bis 90% weniger gefährliche Inhaltsstoffe. Dies haben einige Experte schon zugegeben. Der durch die Verdampfung von Glycerin aus den Tabak Sticks entstehende Wasserdampf enthält keinen Teer. Dieser gilt in den meisten Fällen als Hauptursache für Erkrankungen und Krebsarten, da kein Papier dabei brennt.

iqos rauchen marlboro man eric lawson

Es ist außerdem klar geworden, dass die Weitergabe von Tabak Sticks an einen Raucher, die Atmung nach einem anfänglichen Husten des Teers aus der Lunge signifikant verbessert und die Person sich in einer Weile dadurch besser fühlt. Darüber hinaus gibt es oft einen sehr hohen Prozentsatz von Rauchern, denen diese Tabakerzeugnisse geholfen haben, das Rauchen von herkömmlichen Tabakzigaretten kurzfristig aufzugeben. Nichtsdestotrotz empfehlen wir Ihnen, sich um Ihre Gesundheit zu kümmern, indem Sie Ihre Lunge so wenig wie möglich mit Schadstoffen belasten.



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 75658 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 55369 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!