Warum die Ernährung zum Abnehmen effektiver als Sport bei Adipositas ist – Neue wissenschaftliche Belege

Von Charlie Meier

Die Ernährung zum Abnehmen kann für eine langfristige Gewichtskontrolle wichtiger als Bewegung sein, wie neue wissenschaftliche Beweise nahelegen. Laut dem Gesundheitsexperten und evolutionären Anthropologen, Herman Pontzer, sind sportliche Übungen möglicherweise nicht effektiv genug für die Fettverbrennung, insbesondere auf lange Sicht. Hier sind einige wissenswerte Fakten zu diesem Thema, die Ihnen nützliche sein könnten.

Gute Gründe für eine gesunde Ernährung zum Abnehmen

ernährung zum abnehmen in kombination mit sportlichen übungen zu hause

Der Professor behauptet, Sport sei sinnlos, wenn es um die Gewichtsabnahme geht. Darüber hinaus könnte der Stoffwechsel das Training zur Verbrennung von Kalorien kompensieren, indem er andere Aktivitäten reduziert. Dies könnte erklären, warum Bewegung gut für die Gesundheit, aber schlecht für die Gewichtsabnahme ist, so der Gesundheitsexperte. Im Gegensatz zu jahrzehntelangen populären Ratschlägen ist Bewegung möglicherweise keine wirksame Strategie für Gewichtsverlust, wie Dr. Pontzer, behauptet. Seine aktuelle Forschung deutet darauf hin, dass mehr sportliche Bewegung nicht unbedingt dabei hilft, mehr Kalorien zu verbrennen, da der Körper hinterhältige Wege findet, sich anzupassen. Dies geschieht, indem er den Energieverbrauch an anderer Stelle reduziert.

der kampf gegen fettleibigkeit trotz sport unwirksam bei schlechtem stoffwechsel

Was das Sporttreiben jedoch für die Gewichtsabnahme unwirksam macht, könnte erklären, warum es so gut für die Gesundheit ist. Laut Pontzer könnte das Training überschüssige Energie von potenziell schädlichen Körperprozessen wie Entzündungen und Stress ablenken. Dementsprechend ändern die sportlichen Übungen nicht, wie viele Kalorien Sie verbrauchen, sondern wie Sie diese verbrauchen. Die Ernährung zum Abnehmen und Bewegung sind also zwei verschiedene Werkzeuge für zwei verschiedene Zwecke. Das Erstere dient eher zur Gewichtsabnahme, während das Zweitere das Werkzeug für alles andere darstellt.

Die Wissenschaft hinter der Theorie

gesundheitsexperte herman pontzer mit buch über ernährung zum abnehmen

Die neuen Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Menschen ihr Stoffwechselbudget nicht überschreiten können. Das Training zum Abnehmen basiert auf der Annahme, dass Sie Kalorien mit einer konstanten Rate verbrennen können. Nach dieser Theorie, wenn eine Meile zu Fuß 50 Kalorien verbrennt, dann würde das Gehen von 100 Meilen (ca. 161 Kilometer) im Laufe eines Monats 5.000 Kalorien verbrennen. Theoretisch könnte dies helfen, mehr Energie zu verbrauchen, sowie den Körper dazu veranlassen, durch Fettverbrennung in gespeicherte Energie einzutauchen. Diese Theorie fällt jedoch angesichts neuer Daten, die Pontzer aus seiner Forschungsarbeit gewonnen hat, auseinander. Er hat eine Gruppe indigener Einwohner Tansanias namens Hadza untersucht. Im Rahmen eines traditionellen Jäger-Sammler-Lebensstils laufen sie normalerweise jeden Tag kilometerweit.

honig als traditionelles lebensmittel beim volk hadza in tansanien


Der Professor und sein Team stellten verblüfft fest, dass die Probanden jeden Tag nur geringfügig mehr Kalorien als der durchschnittliche sitzende amerikanische Erwachsene verbrennen. Dies ist weit weniger als aufgrund ihres sehr hohen Aktivitätsniveaus erwartet. Diese Beobachtung deutet darauf hin, dass die Gleichung aus Training und Stoffwechsel eher eine Kurve ist, was bedeutet, dass Ihr Körper Energie um so sorgfältiger einteilt, je mehr Sie trainieren.

Darum ist der Energieverbrauch, unabhängig von der Gewichtsabnahme, ganz wichtig

die passende diät durch proteinreiches getränk nach dem training

Laut Pontzers Daten von Hadza und anderen Gruppen möchte der Körper das gleiche Kalorienbudget einhalten, egal ob Sie für einen Marathon trainieren oder auf der Couch liegen. Dies nennt er „den eingeschränkten Energierahmen“. Während dies jedoch die Fettverbrennung hemmen könnte, wird dadurch möglicherweise klar, warum Bewegung so gut für die Gesundheit ist. Nach wochen- oder monatelangem Training beginnt der Körper, Kalorien von anderen Aktivitäten umzuverteilen, um dies zu kompensieren, wie Pontzers Beweise nahelegen. Er vermutet, dass dies Aktivitäten einschließt, die mehr schaden als nützen.

effektive gewichtsreduktion durch verbrennung von kalorien beim sporttreiben


Das Immunsystem ist zum Beispiel wichtig, um Sie am Leben zu erhalten, kann aber Schäden verursachen, wenn es überaktiv ist. Dies kann zu Problemen führen, die von Allergien bis hin zu Autoimmunerkrankungen reichen. Der sogenannte eingeschränkte Energierahmen legt nahe, dass Bewegung dem Körper hilft, überschüssige Energie zu verbrauchen, um das Immunsystem sowie die Stressreaktionen ausgeglichener zu halten. Pontzer argumentiert, dass selbst das Verständnis der meisten Menschen für eine ideale Kalorienzufuhr falsch ist. „Neunjährige verbrennen 2.000 Kalorien pro Tag, während es bei Erwachsenen eher 3.000 sind“, schreibt er. In sein Modell des eingeschränkten täglichen Energieverbrauchs passt der Körper an, wie er die begrenzte Anzahl an Kalorien basierend auf dem Lebensstil verbraucht.

So kann eine ausgewogene Ernährung zum Abnehmen beitragen

gesunder smoothie morgens als teil einer gesunden ernährung zum abnehmen

Pontzer hat eine überraschende Erkenntnis gemacht: „Sie haben Ihren Stoffwechsel nicht unter Kontrolle“, sagte er. Deshalb glaubt der Experte, dass der einzige Weg, an Gewicht effektiv zu verlieren, die Ernährung zum Abnehmen ist. Das ausgewogene, saisonale Allesfresser-Menü des Hadza-Stammes enthält Kohlenhydrate aus Getreide, Stärke aus Knollen und Zucker aus Honig. Dies ist ein gutes Beispiel für eine derartige Diät. Herman Pontzer empfiehlt, protein- und ballaststoffreiche Mahlzeiten zu sich zu nehmen, die sättigen und auch länger satt halten können. Der nächste Schritt in seiner Forschung besteht darin, zu testen, wie diese Theorie funktioniert. Dies soll zeigen, ob die Forscher tatsächlich messen können, wie Bewegung jedes System und jede Zelle im Körper über Fett und Muskeln hinaus beeinflusst.

wie eine ausgewogene und gesunde ernährung zum abnehmen oder gegen adipositas beiträgt

Wenn sich herausstellt, könnte die Theorie auch dazu beitragen, zu erklären, warum moderne, sitzende Lebensstile und verarbeitete Lebensmittel schlecht für die Gesundheit sind. Darüber hinaus würde dies Menschen helfen, die richtigen Gegenmaßnahmen bei Fettleibigkeit zu treffen. Viele halten es für selbstverständlich, dass chronische Krankheiten zum Menschsein dazugehören, aber der Mensch in der westlichen Welt ist eigentlich ziemlich seltsam, so Pontzer. Er denkt, dass all noch viel mehr von anderen Kulturen darüber lernen könnten, wie der menschliche Körper funktioniert.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig