Abnehmen mit Smoothie: Welche helfen wirklich beim Schlankwerden und welche können das Gegenteil bewirken?

Von Yoana Benz

Abnehmen mit Smoothie liegt im Trend und ist ein fester Bestandteil jeder Entschlackungskur. Smoothies sind in Cafés, Restaurants und sogar in gesundheitsorientierten Geschäften erhältlich. Sportstudios servieren sie nach dem Training, Ernährungswissenschaftler predigen ihre Kraft, und Prominente preisen ihre ernährungsphysiologischen Qualitäten an.

Aber zum Abnehmen mit Smoothie müssen Sie wissen, welche Produkte zu verwenden und in welcher Menge, sonst kann der Smoothie sogar das Gegenteil bewirken. In diesem Artikel stellen wir Ihnen alle Besonderheiten der Zubereitung eines Smoothies vor, damit Sie das Beste daraus machen können, um Gewicht zu verlieren, den Körper zu entgiften und die allgemeine Gesundheit zu erhalten.

Abnehmen mit Smoothie: Was Sie wissen müssen

Was ist richtige Verhältnis von Gemüse, Obst, Proteinen und Fetten in Shakes

Der Schlüssel zu einem gesunden Smoothie ist das richtige Verhältnis von Gemüse, Obst, Proteinen und Fetten. In einem Smoothie kann das Eiweiß aus ungesüßter Nussbutter, Chiasamen, Hanf- oder Leinsamen, Naturjoghurt oder Nussmilch stammen. Fette, die zum Sättigen beitragen, sind der andere wichtige Faktor in einem Smoothie. Gute Quellen sind Nussbutter ohne Salz und Zucker, Chiasamen, Leinsamen, Sesam oder Hanfsamen, Leinsamenöl, Kokosnussöl, Bio-Vollfettjoghurt.

Zutaten wie Maca, Kakao, Spirulina, Kräuter wie Koriander oder Petersilie und Gewürze wie Zimt, Muskatnuss, Ingwer oder Kurkuma können hinzugefügt werden, um den Nährwert weiter zu erhöhen.

Zutaten wie Muskatnuss oder Kurkuma können in Smoothies hinzugefügt werden

Ernährungswissenschaftler raten, bei der Zubereitung von Smoothies auf Abwechslung zu setzen, um dem Körper eine vollständige Nährstoffzufuhr zu gewährleisten. Wenn Sie zum Beispiel in der ersten Woche Grünkohl, Kefir und Blaubeeren in Ihrem Smoothie verwenden, nehmen Sie in der Nächsten Spinat, Hanfmilch und Ananas.

Abnehmen mit Smoothie: Sind Obst dafür wirklich geeignet?

Einige Smoothies Bowls können große Mengen an Zucker enthalten

Obwohl Früchte antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften haben, werden aus ihnen hergestellte Smoothies oft zu hyperkonzentrierten Quellen von Fruchtzucker. Ergänzen Sie sie durch dunkelgrünes Blattgemüse wie Spinat, Grünkohl oder Mangold (die Ballaststoffe, Kalzium, die Vitamine A, C und K sowie wichtige sekundäre Pflanzenstoffe enthalten) und Eiweiß, um den Blutzucker zu kontrollieren und Heißhungerattacken zu vermeiden.

Smoothie mit Haferflocken zu Hause zubereiten, um die Menge zu kontrollieren


Seien Sie jedoch vorsichtig mit Smoothies, die Sie auswärts konsumieren, da Sie keine Kontrolle über die Qualität und Quantität der darin verwendeten Zutaten haben. Sie können künstliche Süßstoffe, Fruchtsaft, große Mengen an Fett oder gesüßte Milchprodukte enthalten, was in der Summe mehr Zucker, Fett und Kalorien bedeutet. Einige Smoothie Bowls mit Haferflocken können auch große Mengen an Zucker und gesüßter Kokosnuss enthalten. (Es gibt auch Rezepte für Smoothies mit Haferflocken, die die Gewichtsabnahme fördern können. Welche das sind, lesen Sie in unserem Artikel.)

Wenn man sie nur gelegentlich konsumiert, sind sie kein Problem, aber wenn diese Art von Smoothies regelmäßig getrunken wird, können sie zu übermäßiger Zuckeraufnahme oder Verdauungsstörungen führen.

Helfen Grüne Smoothies bei der Gewichtsverlust?

Kann ein Smoothie eine Mahlzeit ersetzen

Ja. Alle Smoothies, die dunkelgrünes Blattgemüse wie Spinat, Grünkohl oder Mangold enthalten, liefern Ballaststoffe, Kalzium und die Vitamine A, C und K sowie wirksame sekundäre Pflanzenstoffe, die die Gewichtsabnahme unterstützen. Sie verringern auch das Risiko, an Typ-2-Diabetes, chronischen Krankheiten und Krebs zu erkranken, und verlangsamen den altersbedingten kognitiven Abbau.

Leider erreicht ein großer Teil der Deutschen nicht die empfohlene Tagesmenge von 400 g Gemüse, um diese Vorteile zu nutzen. Grüne Smoothies sind eine gute Alternative dazu. Hier sind 5 Rezepte für gesunde grüne Smoothies, die Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren, Ihr Immunsystem zu stärken und Ihr Risiko für Infektionen und Autoimmunkrankheiten zu verringern.

Grüne Smoothies: Rezepte zum Abnehmen für Frühstuck

Grüne Smoothies - Rezepte zum Abnehmen für Abendessen


Smoothie zum Abnehmen mit Ananas und Spinat
Dieser Smoothie ist reich an Antioxidantien, Verdauungsenzymen und entzündungshemmenden Inhaltsstoffen. Außerdem enthält er sehr wenig Kalorien. Dank seiner Ballaststoffe verbessert er den Stuhlgang und hält satt.

Zutaten:

  • 3 Ananasscheiben
  • Saft von 1/4 Zitrone
  • 6 Spinatblätter
  • 1/4 Teelöffel frischer Ingwer
  • 1/2 Tasse Wasser (100 ml)

Zubereitung: Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Trinken Sie den Smoothie sofort, um zu 100 % von den ernährungsphysiologischen Eigenschaften der Zutaten zu profitieren. Verzehren Sie ihn anstelle des Frühstücks.

Gemüse Smoothie zum abnehmen mit Mangold

Grüner Smoothie mit Mangold und Bananen
Dieser Smoothie wird Sie mit Energie versorgen und ist eine gute Möglichkeit, den Tag geistig und körperlich vorbereitet zu beginnen. Die darin enthaltenen Antioxidantien und Mineralien beschleunigen den Stoffwechsel, was zu einer höheren Kalorien- und Fettverbrennung führt. Er liefert eine beachtliche Menge an Ballaststoffen, die für eine gute Verdauung und ein längeres Sättigungsgefühl notwendig sind.

Zutaten:

  • 6 Mangoldblätter
  • 1 Strauß Petersilie
  • 2 reife Bananen
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Tasse Wasser (200 ml)

Zubereitung: Zuerst alle Zutaten in den Mixer geben und mixen, bis eine dicke, glatte Masse entsteht. Trinken Sie ihn anstelle des Frühstücks. Genießen Sie den Smoothie mindestens 3 Mal pro Woche.

Abnehmen mit Smoothie - was Sie wissen müssen

Grüner Smoothie mit Mango und Kopfsalat
Dieser köstliche grüne Smoothie eignet sich hervorragend, um den Abtransport von angesammelten Giftstoffen aus der Leber und dem Dickdarm zu fördern und gleichzeitig die Gewichtsabnahme zu unterstützen. Die darin enthaltenen essenziellen Nährstoffe liefern viel Energie, so dass der Körper den ganzen Tag über normal funktionieren kann.

Zutaten:

  • 1 reife Mango
  • 1 reife Banane
  • 5 Kopfsalatblätter
  • 1 Tasse Wasser (250 ml)

Zubereitung: Zuerst die Zutaten zerkleinern und mit dem Wasser in den Mixer geben. Auf höchster Stufe mixen und servieren. Verzehren Sie den Smoothie anstelle des Frühstücks.

Grüne Smoothies: Rezepte zum Abnehmen für Abendessen

Abnehmen mit Smoothie - welche helfen wirklich beim Schlankwerden

Grüner Smoothie mit Aloe vera und Spinat
Dieser Smoothie enthält antioxidative und entzündungshemmende Inhaltsstoffe, die die Verdauung fördern und den Körper von Abfallstoffen befreien. Die Zutaten werden mit Gurke und einem der Super-Lebensmittel kombiniert: grüner Tee. Das Ergebnis ist ein harntreibender und entschlackender Smoothie zum Abnehmen, zur Bekämpfung von Entzündungen und zur Beseitigung von Verstopfungen.

Zutaten:

  • 1 Tasse grüner Tee (200 ml)
  • 2 Esslöffel Aloe-Vera-Gel (30 g)
  • 6 Spinatblätter
  • ½ Teelöffel Pfeffer

Zubereitung: Alle Zutaten in den Mixer geben und mixen, bis sie gut vermischt sind. Trinken Sie den Smoothie dreimal pro Woche abends, 30 Minuten vor dem Abendessen. Mit einer leichten Mahlzeit kombinieren.

Helfen Grüne Smoothies bei der Gewichtsverlust

Grüner Smoothie zum Abnehmen mit Mandelmilch für Veganer 
Die Kombination der Zutaten in diesem Smoothie versorgt Ihren Körper mit einer zusätzlichen Dosis an Vitaminen und Mineralstoffen. Neben den in der Mandelmilch enthaltenen Fettsäuren verbessert sie den Stoffwechsel und den Entschlackungsprozess des Körpers. Dieser leckere Smoothie unterstützt die Leberfunktion und erleichtert die Entgiftung des Dickdarms.

Zutaten:

  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 1 Salatgurke
  • 5 Kopfsalatblätter
  • 6 Grünkohlblätter
  • 1 Bündel Petersilie
  • 1 Zitrone
  • 1/2 Tasse Mandelmilch (100 ml)

Zubereitung: Zuerst das Gemüse waschen und in Stücke schneiden, dann zusammen mit der Mandelmilch im Mixer pürieren. Sobald Sie eine glatte, homogene Mischung haben, konsumieren Sie den Smoothie 30 Minuten vor dem Abendessen, dreimal pro Woche. Mit einer leichten Mahlzeit kombinieren.

Detox Smoothie: Gibt es so etwas?

Grüne Smoothies - Rezepte zum Abnehmen für Frühstuck

Smoothies werden oft als Detoxmittel angepriesen. Experten sind sich jedoch einig, dass weder Smoothies noch andere Lebensmittel die Lösung ist, wenn es um die Entgiftung geht. Ihr Argument ist, dass wir uns bei der Entgiftung nicht nur auf die Ernährung konzentrieren sollten, sondern alle Verhaltensweisen berücksichtigen müssen, die unseren Körper und unseren Geist gesund halten. Das Trinken eines Smoothies kann eine dieser Verhaltensweisen sein, aber es wird nur dann Wirkung zeigen, wenn es von körperlicher Aktivität, ausreichend Schlaf, sinnvollen sozialen Kontakten und Stressbewältigung begleitet wird.

Smoothie zum abnehmen mit Ananas und Spinat

Der menschliche Körper verfügt über eigene Ressourcen, um Giftstoffe auf natürliche Weise über die Leber, die Nieren und das Magen-Darm-System auszuscheiden, aber unsere Aufgabe ist es, ihm alle anderen Bedingungen zu bieten, damit er seine Funktionen erfüllen kann.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig