Was pflanzt man im September: Blumen, Gemüse, Sträucher, Bäume und Kräuter, die man im Herbst anbauen kann!

von Lina Bastian
Werbung

Sind Sie auf der Suche nach Inspirationen, was Sie im September pflanzen können? Jetzt, wo wir die letzten warmen Tage des Spätsommers genießen und die Hauptwachstumszeit allmählich abklingt, ist die perfekte Zeit, um im Garten die Pflanzen für die kommenden Jahreszeiten zu setzen. Ob Sie nun Bäume und Sträucher in Ihre Gartenideen einbeziehen, die Frühlings- und Sommerblumenbeete verschönern oder kurzlebige Gemüse- und Winterkulturen anbauen möchten, es gibt viel zu tun. Was pflanzt man im September? Lesen Sie weiter, um dies zu erfahren!

Was pflanzt man im September – Blumen für die Frühlingsfarbe

Was pflanzt man im September - schöne Blumen für die Frühlingsfarbe

Was kann man im September pflanzen? Es stehen viele winterharte einjährige Pflanzen zur Auswahl. Wenn Sie die Samen im Herbst aussäen, erhalten Sie oft robustere Pflanzen, die einen kleinen Vorsprung haben und im nächsten Frühjahr früher blühen werden.

Ringelblumen eignen sich für die Pflanzung im Herbst

Ringelblumen eignen sich perfekt für die Pflanzung im September

Werbung

Die einjährigen, robusten Ringelblumen, oder Calendula, sind ein fröhlicher Farbtupfer in Beeten und Rabatten, und ihre tief orangefarbenen Blütenblätter können auch roh in Salaten verwendet werden. Säen Sie Calendula-Samen im September dort aus, wo sie blühen sollen. Verbessern Sie zunächst den Boden mit gut verrottetem Kompost, oder verwenden Sie einen torffreien Mehrzweckkompost, wenn Sie in Töpfe pflanzen. Bei einer Aussaat im Herbst sollten sie im Mai blühen.

Narzisse im Herbst pflanzen

Was pflanzt man im September - Narzisse eignen sich gut

Werbung

Narzissen, die Vorboten des Frühlings, füllen Beete und Rabatten mit ihren sanft nickenden gelben oder weißen Blütenköpfen oder lassen sich in Rasenflächen und Wiesen einpflanzen. Bei den unzähligen Sorten, die es gibt, haben Sie die Qual der Wahl, wenn Sie entscheiden, was Sie im September pflanzen möchten. Sie müssen die Zwiebeln tief pflanzen, damit sie kräftige Stiele bekommen, aber auch, damit die Zwiebeln nicht beschädigt werden, wenn Sie im nächsten Jahr neue Pflanzen einpflanzen.

Die besten Winterblumen – Stiefmütterchen

Winterstiefmütterchen können Ihrem Herbstgarten neues Leben einhauchen

Winterstiefmütterchen können Ihrem Herbstgarten neues Leben einhauchen und mit ihren hübschen Blüten, die es in einer Vielzahl bunter Kombinationen gibt, Gartenbeete und Kübel in den kälteren und dunkleren Monaten aufhellen. Sie benötigen nur ein Minimum an Pflege, um eine sehr lange Blütezeit zu haben. Beginnen Sie mit der Pflanzung im September, damit ihre Wurzeln genug Zeit haben, um den Winter zu überstehen.

Welches Gemüse im September pflanzen

Es gibt viele Gemüsesorten, die im Herbst gepflanzt werden können

Der September ist ein reicher Erntemonat, sodass es schwierig sein kann, an zukünftige Ernten zu denken. Es gibt jedoch viele Gemüsesorten, die im Herbst gepflanzt werden können. Nutzen Sie die Gelegenheit, um Gemüse zu pflanzen, die eine Winterernte und eine frühere Frühjahrs- und Sommerernte ermöglichen und die sich auch für kleine Gemüsegärten eignen.

Frühlingszwiebeln säen

Wenn Sie jetzt Frühlingszwiebeln säen, können Sie die Frühjahrsernte wunderbar beginnen

Alpenveilchen pflegen und düngen für lange Blütezeit
Gartengestaltung und Pflege

Alpenveilchen pflegen: Wie Sie sich das ganze Jahr über um den schönen Herbst- und Winterblüher kümmern

Wie genau man das Alpenveilchen pflegen sollte - nicht nur während der Blüte, sondern auch danach - fassen wir in unserem Artikel zusammen.

Wenn Sie jetzt Frühlingszwiebeln säen, können Sie die Frühjahrsernte wunderbar beginnen. Sie können in eine Saatschale säen, und die Sämlinge später an ihren endgültigen Standort verpflanzen, wenn sie groß genug sind, um sie zu bearbeiten. Wenn Sie einen schattigen Garten haben, gehören Frühlingszwiebeln auch zu den Gemüsesorten, die am einfachsten im Schatten wachsen.

Knoblauch anbauen im Herbst

Knoblauch ist ein so vielseitiges Gemüse, das als Zutat in so vielen Gerichten verwendet wird

Knoblauch ist ein so vielseitiges Gemüse, das als Zutat in so vielen Gerichten verwendet wird, dass sich der Anbau lohnt. Der Anbau von Knoblauch nimmt einige Zeit in Anspruch, da er eine lange Vegetationsperiode benötigt, um zu gedeihen. Nach der Aussaat im Herbst dauert es etwa 10 Monate, bis Sie Ihre selbst gezogenen Knoblauchzwiebeln ernten und Ihre Vorräte an dieser wichtigen Küchenzutat wieder auffüllen können.

Schalotten pflanzen

Schalotten haben eine lange Wachstumsperiode, daher sollten Sie diese Samen jetzt pflanzen

Schalotten haben eine lange Wachstumsperiode, daher sollten Sie diese Samen jetzt pflanzen, um eine Sommerernte zu sichern. Setzen Sie sie mit einem Abstand von 20 cm und 30 cm zwischen den Reihen. Decken Sie die Zwiebeln mit Vlies oder Netzen ab, um sie vor Vögeln zu schützen.

Spinat in einem Hochbeet anbauen

Pflanzen Sie im Herbst winterharte Spinatsorten, die schmackhaft, nahrhaft und leicht anzubauen sind

Pflanzen Sie im Herbst winterharte Spinatsorten, die schmackhaft, nahrhaft und leicht anzubauen sind, für eine Winterernte. Das vielseitige Gemüse eignet sich hervorragend zum Verfeinern von wärmenden Currys, Pasteten oder Eintöpfen. Der Schlüssel zum Erfolg beim Anbau von Spinat ist die Anreicherung des Bodens durch Einbringen von hochwertigem Gartenkompost. Innerhalb von 6 bis 10 Wochen können Sie Spinatblätter ernten. Spinat eignet sich auch gut für den Anbau in Kübeln.

Was pflanzt man im September – Radieschen

Was pflanzt man im September - Radieschen

Im Herbst angebaute Radieschen können größer und besser sein, da sie nicht so schnell ausfallen wie ihre im Frühjahr angebauten Vettern. Wichtig ist, dass sie einen sonnigen Standort in feuchtem, gut durchlässigem Boden haben – solange diese Bedingungen gegeben sind, kommen sie mit den meisten Bodenarten zurecht. Der September ist ein idealer Monat für die Aussaat von Radieschen. Sie wachsen schnell, daher sollte man Radieschensamen sparsam, aber häufig aussäen, um im Herbst und Winter eine kontinuierliche Ernte zu erhalten.

Rüben in einem Gemüsebeet anbauen

Wenn Sie die Rüben Anfang des Monats anbauen, haben Sie noch Zeit, sie für eine Herbst- oder Winterernte auszusäen

Wenn Sie die Rüben Anfang des Monats anbauen, haben Sie noch Zeit, sie für eine Herbst- oder Winterernte auszusäen. Diese schnell wachsende Pflanze wird am besten wenig und oft gesät. Pflanzen Sie sie in kühlem, feuchtigkeitsbewahrendem Boden an einem sonnigen Standort oder in großen Kübeln an, um sie als Babygemüse zu ernten – wunderbar zum Braten oder für Salate.

Welche Sträucher und Bäume pflanzt man im September

Welche Sträucher und Bäume pflanzt man im September

Der Frühherbst ist die Pflanzzeit der Natur – wenn Sie also entscheiden, was Sie im Herbst pflanzen möchten, sollten Sie sich für immergrüne Bäume und Sträucher entscheiden. Bäume und Sträucher, die zu diesem Zeitpunkt gepflanzt werden, benötigen nur wenig Pflege, da die Wurzeln gut anwachsen, solange der Boden noch warm und feucht ist.

Cotinus- Rauchstrauch

Cotinus-Sorten bieten eine breite Palette an Blattfarben, die von grün bis violett reichen

Klettergerüst aus Paletten selber bauen für Gemüse und Blumen
Gartengestaltung und Pflege

Für Pflanzen ein Klettergerüst aus Paletten selber bauen: Nichts einfacher als das!

Bohnen, Erbsen, Gurken und Co. benötigen eine Kletterhilfe. Sie können dafür ganz einfach und günstig ein Klettergerüst aus Paletten selber bauen!

Cotinus-Sorten bieten eine breite Palette an Blattfarben, die von grün bis violett reichen und im Herbst schöne feurige Gelbtöne bis hin zu tiefem Scharlachrot aufweisen. Wegen der zartrosa Sommerblüten, die an Rauchwolken erinnern, wird die Cotinus auch Rauchstrauch genannt. Sie kann recht groß werden, lässt sich aber durch Rückschnitt in ihrer Größe begrenzen.

Was kann man im September im Garten pflanzen – Hortensien

Was pflanzt man im September - Hortensien

Hortensien sind den ganzen Sommer über bis in den Herbst hinein eine schöne Farbwahl und gedeihen am besten im Halbschatten. Pflanzen Sie Hortensien in Schwaden gemischter Farbtöne oder wiederholte Sorten, um die Wirkung zu verstärken. Wie ihr Name schon sagt, lieben Hortensien Feuchtigkeit. Geben Sie daher den neuen Pflanzen eine Mulchschicht aus Laub, um die Feuchtigkeit im Boden zu halten.

Japanischer Ahorn

Sorten von Acer palmatum oder japanischen Ahornbäumen bieten eine wunderbare Farbauswahl im Herbs

Sorten von Acer palmatum oder japanischen Ahornbäumen bieten eine wunderbare Farbauswahl im Herbst und die Bäume haben eine Vielzahl von Formen. Sie gehören zu den Bäumen mit der besten Herbstfärbung. Für einen japanischen Garten pflanzen Sie die Ahornpflanzen im September an einen geschützten, leicht schattigen Platz.

Kräuter und Salate im Herbst pflanzen

Man kann bestimmte Kräuter und Salate im September pflanzen

Zu dieser Jahreszeit helfen der warme Boden, das kühlere Wetter und die Feuchtigkeit im Boden den Kräuter- und Salatpflanzen, sich schnell zu etablieren. Es gibt einige Kräuter, die im Herbst als Teil Ihres Kräutergartens besser gedeihen als im Frühjahr, da sie bei weniger warmem Wetter nicht so leicht eingehen. Das bedeutet, dass September eine gute Zeit ist, um bestimmte Kräuter zu pflanzen.

Wie man Koriander anbaut

Koriander kann im Herbst direkt in die Erde gesät werden

Der Anbau von Koriander ist einfach: Er kann im Herbst direkt in die Erde gesät werden. Wählen Sie einen Platz in Küchennähe, damit Sie die Blätter dieses beliebten Krauts regelmäßig ernten und für viele Gerichte verwenden können. Am besten säen Sie die Samen wenig und oft aus.

Rucola anbauen im Herbst

Würzige und pfeffrige Rucola-Blätter sind eine gute Wahl für die Pflanzung im September

Auch wenn wir sie normalerweise mit Sommergerichten in Verbindung bringen, sollten Sie Salatblätter nicht außer Acht lassen, wenn Sie überlegen, was man im September pflanzt im Küchengarten. Würzige und pfeffrige Rucola-Blätter sind eine gute Wahl.  Säen Sie alle paar Wochen eine kleine Menge Samen in ein sonniges, unkrautfreies Beet mit gut durchlässigem Boden aus, damit Sie nach und nach ernten können. Etwa 4 Wochen nach der Aussaat können die Blätter geerntet werden.

Kopfsalat kann im Herbst gepflanzt werden

Kopfsalat kann im Herbst gepflanzt werden

Wenn Sie Kopfsalat im September und Oktober alle paar Wochen aussäen, sollten Sie sich bis zum Frühjahr an frischen Blättern erfreuen können. Der Anbau von Wintersalat unterscheidet sich nicht vom Anbau von Salat im Frühjahr und Sommer. Die Keimung und die Wachstumsraten von Salat sind sogar besser, wenn er im September gepflanzt wird.

Lina Bastian ist 1976 in Stuttgart geboren. Sie liebt die Natur und die Pflege ihres Gartens, den sie seit 20 Jahren hat. Deshalb schreibt sie leidenschaftlich gerne über Themen der Gartenpflege. Als Hobbygärtner mit einer großen Erfahrung hat die Autorin im Laufe der Jahre einen intensiven Austausch mit erfahrenen Gärtnern gepflegt.

Neben Ihrem Garten liebt Lina die Bewegung in der Natur und Sport ist ein täglicher Bestandteil ihres Lebens. Radfahren und Schwimmen gehören zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Sie liebt es, mit engen Freunden neue schöne Orte im In- und Ausland zu besuchen.

Die Arbeit mit Kindern in Kunstwerkstätten ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. An ihrem Wohnort organisiert sie Kinderworkshops mit verschiedenen kreativen Tätigkeiten für die Kleinen.