Wann schneidet man Hibiskus: Welche Schnitte als Pflegemaßnahmen im August und September erlaubt sind

von Anne Seidel
Werbung

Diese Gartenschönheit erfreut uns bei richtiger Pflege mehrere Monate lang mit üppiger Blütenpracht. Und zu dieser Pflege gehört vor allem auch der regelmäßige Pflegeschnitt. Doch wie und wann man den Hibiskus schneiden sollte, hängt vor allem von der Hibiskussorte ab. So schneidet man den Chinesischen Roseneibisch, der als Zimmerpflanze geeignet ist, anders, als beispielsweise die Staude mit den Riesenblüten. Wann schneidet man Hibiskus und welche Schnitte dürfen Sie jetzt gerade im Hochsommer vornehmen? Wir erklären es Ihnen.

Hibiskus schneiden – wann und wie viel ist erlaubt?

Wann schneidet man Hibiskus - Im späten Winter statt im Herbst

Wann schneidet man Hibiskus zurück? Wenn es um die Pflege durch Schnitte geht, unterscheidet man bei den Hibiskuspflanzen zwei. Einmal ist da der radikalere Rückschnitt und dann noch weniger radikalere und kleine Schnitte während der Blüte, der mehrmals im Jahr erfolgen können. Der Rückschnitt dient dazu, die Bildung neuer Triebe und natürlich Blüten zu fördern und erfolgt im späten Winter, am besten zwischen Anfang und Mitte Februar, spätestens aber Ende Februar.

Beim Rückschnitt darf man ruhig mutig vorgehen, denn die Pflanze ist sehr schnittverträglich. Die Zweige lassen sich durchaus um ein Drittel kürzen. Entfernen Sie am besten nur das, was stört oder aus der Form gewachsen ist. Ab und da ist es auch sinnvoll, das Gezweig auszulichten, damit genug Sonnenlicht auch ins Innere der Krone gelangen und die Blütenbildung fördern kann.

Wann schneidet man Hibiskus - Der Zimmerhibiskus (Chinesischer Rosen-Eibisch) kann immer geschnitten werden

Werbung

Den Zimmerhibiskus schneiden und formen Sie problemlos zu jeder beliebigen Zeit im Jahr. Wir empfehlen aber, immer zu warten, bis die Blüte vorbei ist und vorher zu überprüfen, ob sich nicht bereits Knospen gebildet haben. Es wäre einfach schade um die schönen Blüten. Schaden würden Sie der Pflanze jedoch nicht, wenn Sie Knospen entfernen.

Kleiner Tipp am Rande: Die abgeschnittenen Zweige sowohl vom Garten- als auch Zimmerhibiskus können Sie als Stecklinge verwenden, um neue Pflanzen zu erhalten.

Der Hibiskus mit Riesenblüten ist eine Staude, die zum Ende der Saison verwelkt. Auch wenn die Pflanze bereits Ende August oder September keine Blüten mehr hervorbringt, sollten Sie noch mit dem Rückschnitt warten. Erst, wenn die oberirdischen Pflanzenteile beginnen, braun zu werden, können Sie sie auf etwa 30 cm kürzen.

Wann schneidet man Hibiskus – Warum Sie den Blühstrauch jetzt nicht kürzen sollten

Den Eibisch richtig pflegen mit Schnitten für Blütenpracht

Viele Blühsträucher erhalten bereits im Herbst einen Rückschnitt und so manch Hobbygärtner würde ihn auch beim Hibiskus gerne in dieser Zeit vornehmen – schließlich ist die Blütezeit sowieso vorüber und der Strauch sieht nicht mehr allzu schön aus. Jedoch sollten Sie nicht den Garteneibisch schneiden, denn damit nehmen Sie ihm einen wichtigen Frostschutz für den Winter. Triebspitzen, die noch nicht gut ausgereift sind, würde dann eher Schaden nehmen, aber die reifen Zweige dadurch vor Erfrierungen schützen.

Der Schnitt bei diesem Strauch stimuliert außerdem die Bildung neuer Triebe. Wenn Sie die Zweige also jetzt im Sommer oder sogar im Herbst kappen, werden bis zum Winter höchstwahrscheinlich neue Triebe erscheinen, die schlicht und einfach nicht robust genug sind, um die Minusgrade zu überstehen. Infolgedessen sterben sie höchstwahrscheinlich ab und Sie erhalten im kommenden Jahr nur eine spärliche bis gar keine Blüte.

Soll man verblühte Hibiskusblüten abschneiden?

Verwelkte Hibiskusblüten abzupfen, um Bildung von Knospen zu fördern

Mit dem Ende der Saison ist ein Pflege- oder Formschnitt beim Sommerhibiskus also nicht notwendig und sogar tabu. Aber wie steht es um die verblühten Blüten? Macht es Sinn, diese regelmäßig zu entfernen (schließlich sind sie auch nicht sonderlich hübsch anzusehen) oder schadet man der Pflanze damit ebenfalls? Warum, wie und wann schneidet man Hibiskus Blüten? Wir erklären:

Der Hibiskusstrauch ist recht invasiv. Das bedeutet, dass er sich schnell selbst mit seinen ausgebildeten Samen vermehren kann, was im strukturierten Garten nicht unbedingt erwünscht ist. Um dies zu verhindern, können Sie die verblühten Blüten kappen, denn dann wird die Pflanze auch keine Samenkapseln ausbilden. Dieser Pflegeschnitt hat noch einen weiteren Vorteil: Und zwar setzt die Hibiskuspflanze viel Kraft in die Bildung der Samen, wodurch sie im Endeffekt für die Knospenbildung fehlt. Wenn Sie also Verblühtes entfernen, kann sich der Strauch auf die Blütenbildung konzentrieren und Sie länger mit Blüten erfreuen.

Lesen Sie auch: Hibiskus vermehren im Wasser: Die einfachste Methode!

Wann schneidet man Hibiskus Blüten und warum man sie entfernen sollte

Werbung

Hinzu kommt, dass die alten Blüten noch eine Weile am Trieb hängen bleiben. Spätestens bei Regenfall legen sie sich so über die noch nicht geöffneten Knospen, wodurch sie verkleben können. Das wiederum hindert sie daran, sich gut weiterzuentwickeln und sich zu öffnen. Das kann sogar dazu führen, dass die ungeöffneten Knospen einfach abfallen.

Wie und wann schneidet man Hibiskus Blüten?

Sie müssen natürlich nicht ununterbrochen in den Garten laufen und jede Blüte sofort nach dem Verwelken kappen. Dennoch sollte diese Pflegemaßnahme regelmäßig erfolgen und hierfür benötigen Sie nicht einmal Gartenwerkzeug. Nehmen Sie die vertrocknete Blüte einfach zwischen Daumen und Zeigefinger und zur Seite abbrechen. Wer möchte, kann natürlich auch eine Gartenschere zu Hilfe nehmen.

Und bis wann schneidet man Hibiskus Blüten? Der Strauch kann bis Ende September immer wieder neue Knospen und Blüten hervorbringen. Nichtsdestotrotz ist das Entfernen der Blüten nur noch bis September zu empfehlen, aus denselben Gründen, weshalb auch andere Schnitte nicht nach der Blüte durchgeführt werden sollten – die Pflanze wird dazu stimuliert, auszutreiben, wodurch sie im Winter Schäden davontragen kann.

Wie viel darf man beim Garteneibisch zurückschneiden

Hat Ihr Hibiskus gelbe Blätter? Erfahren Sie hier, woran das liegen kann.

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig