Schöne Stauden für kleine Gärten: So wird auch begrenzter Platz blühend schön!

von Anne Seidel
Werbung

Bei einer stark begrenzten Gartenfläche ist es schon schwierig, den richtigen Ausgleich zwischen allen Gartenelementen zu finden. Man möchte schöne Blumenbeete, das ein oder andere Gemüse und auch eine gemütliche Sitzecke zum Entspannen und Genießen von alldem. Am besten klappt das, wenn Sie sich für kleinwüchsige oder zumindest kompakt wachsende Exemplare entscheiden. Wie wär’s mit ein paar passenden Stauden für kleine Gärten?

stauden für kleine gärten liste mit arten für sonne und halbschatten

Kompakt und dabei am besten noch winterhart und pflegeleicht. Robust gegen Trockenheit oder schattentolerant wären auch noch ein paar Vorteile, denn im kleinen Garten hat man nicht immer die Möglichkeit, mit dem Standort zu variieren. Klingt das unmöglich? Wir werden sehen…

Stauden für kleine Gärten: Jedes Exemplar mindestens mal 3

kleingarten harmonisch bepflanzen mit ausgewählten blumen
Werbung

Trotz oder vor allem aufgrund des geringen Platzes kann das Zusammenwürfeln von vielen verschiedenen Pflanzen für eine chaotische Optik sorgen. Aus diesem Grund sollten Sie sich eher auf eine kleinere Anzahl konzentrieren und jedes gewählte Exemplar an insgesamt drei Plätzen pflanzen (oder sogar häufiger).

reihenhausgarten effektiv bepflanzen und gestalten mit passenden staudenpflanzen
Werbung

Auf diese Weise werden die einzelnen Gartenbereiche optisch miteinander verbunden, sodass ein harmonisches Zusammenspiel entsteht, bei dem alles zueinander passt. Übrigens müssen es nicht unbedingt kleine Arten sein. Es gibt auch hohe Stauden für kleine Gärten, die bezüglich des Umfangs aber kompakt bleiben.

Astern sind lang blühende Stauden

dauerblühende stauden für kleine gärten astern (aster novi belgii) in blau oder pink
topinambur anbauen und ernten als kartoffelersatz
Gartengestaltung und Pflege

Topinambur anbauen: Wie Sie die anspruchslose Nutz- und Zierpflanze pflegen

Die Topinamburknolle ist äußerst pflegeleicht und bringt zudem eine zierende Eigenschaft mit sich. Würden Sie vielleicht gerne Topinambur anbauen?

Möchten Sie blau blühende Stauden, die winterhart sind, sind Astern (Aster novi-belgii) eine wunderbare Wahl. Doch es gibt sie auch in anderen Farben, sodass Sie freie Wahl haben. Am besten bieten Sie ihr einen Platz in der Sonne, aber es gibt auch Sorten, die den Halbschatten ebenfalls vertragen. Diese winterharten Stauden für sonnige, trockene Standorte, brauchen Sie auch nicht unbedingt zu gießen. Vorausgesetzt, es regnet auch mal. Ansonsten sollten Sie mit dem Gartenschlauch oder der Gießkanne nachhelfen.

Ein weiterer Pluspunkt, den diese Schönheit mit sich bringt, ist die außerordentlich lange Blütezeit. Diese beginnt nämlich bereits im Frühling und kann, sage und schreibe, bis November dauern.

Prachtspiere pflanzen für rosa und weiße Blüten

hohe stauden für kleine gärten prachtspiere (astilben) in verschiedenen farben

Im Juli und August begeistern die hohen Prachtspiere (Astilben) mit ihren interessanten Blüten. Um diese gut entwickeln zu können, brauchen sie einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Im Schatten ist die Blüte eher unwahrscheinlich. Gerade in der Sonne sollten Sie auf regelmäßige Wassergaben achten, die die Blume mag einen frischen Boden und verträgt Trockenphasen nicht. Pflanzen Sie Prachtspieren am besten im Herbst. Aber auch zu anderen Zeiten ist es möglich.

Patagonisches Eisenkraut

hohes patagonisches eisenkraut (verbena bonariensis) mit zarten lila blüten

Das Patagonische Eisenkraut (Verbena bonariensis) ist wirklich hübsch anzusehen und auch ziemlich auffallend. Einmal, aufgrund seiner Höhe von anderthalb bis zwei Metern, aber auch wegen der niedlichen Blüten, die im Juli aufblühen und dann bis in den November hinein blühen. Die Blume gehört zu den Kaltkeimern, was bedeutet, dass die Samen nur dann keimen können, wenn sie zuvor Kälte ausgesetzt waren. Aus diesem Grund sät man sie schon im Herbst, sodass die Samen den Winter im Freien verbringen.

Winterharte Stauden für pralle Sonne: Die Steppenkerze

winterharte stauden für kleine gärten steppenkerzen (eremurus) in gelb, orange oder weiß

Sonnig und warm mögen es die Steppenkerzen (Eremurus) mit ihren strahlend gelben Blüten, die es auch in Weiß und Orange gibt. Wichtig ist, dass sie regelmäßig gegossen werden, denn Trockenheit mögen sie nicht so recht. Der Boden ist idealerweise nährstoffreich, sodass Sie der Pflanze guttun, wenn Sie ab und zu düngen. Steppenkerzen sind zwar winterhart, können jedoch Schäden davontragen, wenn sie Spätfrost durchmachen müssen. Schutzvliese haben Sie in solchen Fällen am besten zur Hand. Gepflanzt wird die Blume im Herbst.

Kompakt und mit schönem Laub: Wollziest

kompakte stauden für kleine gärten wollziest (stachys byzantina) mit violetten blüten und silbrigen blättern
entdecken gartengestaltungsideen zen, tropisch, formal & mehr 1
Gartengestaltung und Pflege

Entdecken Sie 107 Gartengestaltungsideen: Zen, Tropisch, Formal & Mehr

Entdecken Sie 107 Gartendesign-Ideen: Zen, Tropisch, Formal und mehr für Ihren Traumgarten. Inspiration und Tipps warten!

Welche Stauden blühen den ganzen Sommer? Der Wollziest (Stachys byzantina) gehört definitiv dazu. Er zählt zu den Bodendeckern, denn er wächst kompakt und breitet sich recht schnell deckend aus. Die violetten Blüten kommen inmitten des silbergrünen Laubs aufgrund ihrer recht zarten Größe eher dezent zur Geltung, dafür aber von Juni bis August. Da diese Stauden für kleine Gärten wintergrün sind, schmücken sie mit ihren Blättern auch im Winter noch den Garten. Sie sterben erst im Frühling ab, unmittelbar vor dem Neuaustrieb.

Lesen Sie auch: Lang blühende Sträucher im Sommer: Die schönsten Arten sorgen für eine Blütenpracht im Garten!

Weitere wertvolle Stauden für kleine Gärten

edelraute (artemisia) für blütenlose gartengestaltung bei wenig platz

Das ist natürlich längst nicht alles. Da wir aber unmöglich alle Varianten auflisten können, haben wir im Folgenden noch ein paar unserer Lieblinge für Sie zusammengestellt:

  • Akelei (Aquilegia vulgaris)
  • Bartfaden (Penstemon)
  • Bergenien (Bergenia)
  • Blaukissen (Aubrieta)
  • Edelraute (Artemisia)
  • Feinstrahl (Erigeron speciosus)
  • Felsenkraut (Alyssum saxatile)
  • Frauenmantel (Alchemilla), gerne auch eine der kleineren Sorten
kleine stauden für kleine gärten frühlings gedenkemein (omphalodes verna) für beete, fugen und gartenhänge
  • Frühlings-Gedenkemein (Omphalodes verna)
  • Gold-Felberich (Lysimachia punctata)
  • Goldnessel (Lamium galeobdolon)
  • Herbstanemone (Anemone)
  • Hohe Flammenblume (Phlox paniculata)
  • Horn­veilchen (Viola cornuta)
  • Kaukasus-Vergissmeinnicht (Brunnera macrophylla)
  • Mädchenauge (Coreopsis verticillata)
  • Polster-Glockenblumen (Campanula portenschlagiana)
  • Purpurglöckchen (Heuchera)
  • Rittersporn (Delphinium)
schaumblüte (tiarella cordifolia) für eine traumhafte blüte im beet
  • Schaumblüte (Tiarella cordifolia)
  • Sommer-Margerite (Leucanthemum superbum)
  • Sonnenbraut (Helenium Hybriden)
  • Sternmoos (Sagina subulata)
  • Storchschnabel (Geranium)
  • Taglilie (Hemerocallis)
  • Taubnesseln (Lamium)
  • Tränendes Herz (Lamprocapnos)
  • Türken-Mohn (Papaver orientale)
  • Witwenblume (Knautia macedonica)
  • Wolfsmilch (Euphoria)
türken mohn (papaver orientale) in klassischem rot oder rosé für die gartengestaltung

Anne Seidel ist 1987 in Frankfurt am Main geboren, was auch Ihre Leidenschaft für Großstädte erklärt. Nichtsdestotrotz liebt sie die Natur und Aktivitäten wie Bergsteigen und Camping, weshalb sie auf Umweltfreundlichkeit großen Wert legt - auch, was den Haushalt betrifft. Durch ihr großes Interesse in verschiedensten Themenbereichen wie Garten, Kochkunst, Beauty, Gesundheit und Fitness hat sie sich viel Wissen angeeignet, das sie dank der Arbeit bei Deavita seit 2014 mit ihren Lesern teilen kann.