Rankhilfe für Clematis selber bauen: So einfach erhalten Sie ein Gerüst für die Kletterpflanze

von Anne Seidel
Werbung

Ein Rankgerüst für die Waldrebe kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Wichtig ist lediglich, dass die einzelnen Elemente nicht allzu stark ausfallen, damit sich die Ranken bequem und stabil um sie herum winden können. Solange Sie diesen Punkt beachten und das Gerüst auch ausreichend stabil ist, sollte es keine Probleme geben. Und eben weil die Ansprüche nicht so hoch sind, ist es auch durchaus möglich, dass Sie eine passende Rankhilfe für Clematis selber bauen. Wir fassen zusammen, was Sie dabei beachten sollten, und geben Ihnen ein paar simple Ideen, um Ihren Kletterpflanzen den nötigen Halt zu geben.

Was Sie beachten sollten, bevor Sie das Rankgitter herstellen

Rankhilfe für Clematis selber bauen - An der Hauswand oder freistehend

Werbung

Es gibt verschiedene Arten und Sorten, die auch unterschiedlich groß wachsen. So brauchen manchen größere Abstände zwischen den einzelnen Latten als andere. Im Allgemeinen gilt, dass sich größere Arten um Stäbe mit bis zu einem Zentimeter Dicke winden können. Kleinere Sorten profitieren eher von Drahtseilen, die beispielsweise zwischen Holz- oder Metalle gespannt werden. Genauso gut können Sie auch Drahtgitter vor einer Wand oder Mauer aufspannen. Die Abstände zwischen den Lattenstäben kann bis zu 10 cm betragen, während eine Gesamtbreite von etwa 30 cm optimal ist. Eine Rankhilfe aus Metall ist genauso gut geeignet wie eine aus Holz, aber für ein DIY-Projekt erweist sich die zweite Variante als einfacher in der Umsetzung.

Rankhilfe für Clematis im Kübel bauen mit Holzleisten

Sie können die Rankhilfe an der Hauswand, einer Mauer oder freistehend bauen. Bei der freistehenden Variante müssen Sie jedoch darauf achten, dass sie gut im Boden verankert ist und stabil steht. Hier können Sie die Breite auch auf 20 cm reduzieren. Eine Höhe von 150 bis 180 cm sollte je nach Sorte ausreichen.

Rankhilfe für Clematis selber bauen

Rankhilfe für Clematis selber bauen - Ideen und Anleitungen

Besorgen Sie zunächst die nötigen Materialien und Werkzeuge. Dann können Sie schnell und einfach Ihre eigene Rankhilfe für Clematis selber bauen. Wir zeigen Ihnen zuerst ein wirklich simples Beispiel, mit dem Sie eine Rankhilfe aus Ästen selber bauen können, um entweder eine freistehende Variante zu erhalten oder Ihre Kübel-Clematis zu stützen. Im Anschluss erhalten Sie noch eine Idee für die Hauswand oder für eine Trennwand/Sichtschutz.

Pyramidenförmiges Gerüst für Kübel oder Garten aus Ästen

Egal, ob im Beet oder Kübel, wenn Sie diesen Spalier selber bauen, beginnen Sie mit drei großen Ästen, die Sie pyramidenförmig zusammenstellen. Das bedeutet, dass Sie am unteren Ende weit auseinanderstehen und sich oben schneiden. Wenn Sie die Rankhilfe für Clematis im Kübel bauen, befinden sich die unteren Enden also direkt am Rand des Behälters. So bleibt in der Mitte ausreichend freie Platz für die Pflanze. An der Spitze binden Sie die Äste zusammen. Mit kleineren Zweigen, die Sie nach Belieben zuschneiden, gestalten Sie dann noch ein paar Etagen, indem Sie immer zwei der dicken Äste miteinander verbinden. Wieder reicht es aus, wenn Sie alles mit Garn gut festbinden.

 

Im Video können Sie sich die einzelnen Schritte etwas genauer ansehen.

Rankgitter aus Holz selber bauen

An einer Sichtschutzwand Leisten befestigen als Rankgitter für Kletterpflanzen

Für dieses Modell benötigen Sie Holzleisten, die Sie ganz nach Belieben miteinander verbinden können, indem Sie sie beispielsweise versetzt anbringen. Falls Sie sich dazu entscheiden sollten, die Leisten an einer Wand, einem Zaun oder Sichtschutzpaneelen anzubringen, müssen Sie für einen Abstand dazwischen sorgen, damit sich die Ranken hindurchschlängeln können. Zu diesem Zweck nageln oder schrauben Sie einfach zuerst vertikale Leisten an die Wand, zwei links und rechts und bei Bedarf auch noch dazwischen einige, wenn das Gitter sehr breit werden und mehreren Wildreben dienen soll.

Diese vertikalen Leisten verbinden Sie dann mit den horizontalen. Da sie sich auf den vertikalen befinden, entsteht ein kleiner Abstand, der den Ranken ausreichen sollte.

Vergessen Sie nicht, die Leisten im Voraus zu lackieren, um sie wetterfester zu machen.

Ein einfaches Netz oder Gitter spannen für die rankenden Pflanzen

Dieses Modell können Sie auch in Form einer freistehenden Rankhilfe für Clematis selber bauen. In diesem Fall benötigen Sie aber noch Holzbalken, an denen Sie die Holzleisten befestigen können. Um die Balken gut im Boden zu verankern, benötigen Sie noch sogenannte Bodenhülsen. Diese werden erst an den Balken befestigt und dann gemeinsam mit dem Balken in die Erde geschlagen. Anschließend können Sie die Balken mit den Leisten verbinden. Alternativ können Sie auch ein Gitter oder Netz aufspannen, an denen die Kletterpflanzen emporklettern können.

Ebenso gut geeignet ist ein einfaches Drahtseil. Bohren Sie Haken oder Ösen in die Balken und verbinden Sie sie horizontal mit dem Draht. Danach können Sie noch Draht vertikal festbinden, um ein Gitter zu erhalten, müssen Sie aber nicht.

Rankhilfe für Clematis selber bauen mit Balken und Schnur

Einfaches DIY Rankgitter mit Holzbalken und Garn

Ein vertikaler Balken mit einem horizontalen Brett oder einer Leiste am oberen Ende sowie unten ergibt die perfekte Basis für ein kleines Gerüst. Um das Brett/die Leiste binden Sie in Abständen Schnur fest, die Sie dann nach unten zum anderen Brett spannen. Die horizontalen Elemente können Sie gerne auch einschneiden, um das Verrutschen der Schnur zu verhindern. Im Bild sehen Sie, wie genau die Schnur gespannt werden sollte, um den Ranken der Pflanze guten Halt geben zu können.

Waldreben mit einer Kletterhilfe stützen im Garten

Wie Sie Waldreben im Anschluss richtig pflegen, können Sie hier nachlesen.

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig