Nelkenöl gegen Wespen beim Essen: So können Sie die geschützten Insekten vom Tisch vertreiben!

Von Olga Schneider

Für viele Menschen gehören Wespen zu den meist befürchteten Insekten im heimischen Garten bzw. auf dem Balkon. Kaum hat man sich mit einem Stück Kuchen hingesetzt und sie sind da: Wespen schwirren um den Tisch herum. Ein solches Treffen kann mit einem oder mehreren Stichen enden. Für Allergiker ist der Stich nicht nur schmerzhaft, sondern kann auch gefährlich sein. Damit die Auszeit im Freien aber nicht so unschön endet, helfen bestimmte Hausmittel. Zum Beispiel Nelkenöl gegen Wespen.

Warum stehen die Insekten unter Naturschutz und darf man Nelkenöl gegen Wespen anwenden?

Wespen auf Kuchen mit Nelkenöl fernhalten Tipps

Vorerst: Wespen sind geschützte Insekten. Laut dem Gesetz darf man sie nicht beunruhigen, fangen, töten. Ein Entfernen des Wespennests ist nur in Ausnahmefällen zugelassen.

Die Wespen als Nützlinge im Garten

Wespen sind eigentlich keine Schädlinge, sondern erfüllen mehrere wichtige Funktionen im heimischen Garten. Die Larven werden hauptsächlich mit anderen Insekten gefüttert. Ein kleines Wespenvolk kann täglich tausenden von Mücken, Blattläusen, Fliegen und anderen Schädlingen vernichten.

Wofür sind Wespen im Garten gut gegen Schädlinge

Die Wespen können durch Bestäubung auch Pflanzen im heimischen Garten helfen, wobei sie dies jedoch weniger effektiv als Bienen tun.

Und warum stören Wespen gerade im August so oft beim Essen? Im Spätsommer versuchen sich vor allem die Deutsche und die Gewöhnliche Wespe energiereich zu ernähren. Süßigkeiten enthalten Saccharide, die den Insekten die notwendige Kraft liefern.

Nelkenöl gegen Wespen: Kann man die Insekten damit vertreiben?

Wenn plötzlich Wespen um den Gartentisch herumkreisen, dann sollten Sie vor allem ruhig bleiben. Die Wespen sind geschützt und dürfen nicht getötet werden. Auch das Fuchteln hilft nicht weiter und kann sogar das Gegenteil bewirken: Es macht die Insekten aggressiv und sie senden den anderen Wespen aus ihrem Wespenvolk Hilfssignale.

Was kann aber wirklich gegen Wespen beim Essen helfen? Sie sollten ein Mittel haben, das die Wespen vertreibt. Sie reagieren stark auf Düfte, daher können Sie sie mit verschiedenen Duftölen fernhalten.

Wenn die Insekten allerdings hungrig sind, werden mehrere Tropfen Duftöle nicht reichen, die Insekten vom Gartentisch fernzuhalten. Bieten Sie ihnen eine alternative Nahrungsquelle. Sie können zum Beispiel eine Schüssel mit Zuckerwasser füllen und in den Garten stellen. Wählen Sie am besten einen Platz, der von der Sitzecke weit entfernt ist. Am besten in der Nähe eines bienenfreundlich angelegten Blumenbeetes.

Wespen vertreiben mit Nelkenöl: Die richtige Anwendung

Nelkenöl gegen Wespen Anwendung im Garten

Das Nelkenöl gehört zu den Hausmitteln, die für die Insekten nicht schädlich sind und die sie effektiv vertreiben können. Diese Methode hat viele Vorteile:

  • Die Wespen werden nicht beunruhigt, verletzt oder getötet. Sie können weiterhin ungestört ins Nest zurückkehren.
  • Das Nelkenöl wirkt auf einer begrenzten Fläche (Sitzgruppe, Balkon, kleine Terrasse) und vertreibt die Insekten. Sie verändern die Flugrichtung und lernen, den Sitzplatz im Garten zu meiden.
  • Sie können den Nachmittagskaffee im Freien genießen.

Wespen vom Essen vertreiben Tipps für Garten und Balkon


So können Sie Nelkenöl richtig anwenden:

1. Ein Stück Leinenstoff oder Baumwolle in eine kleine Schüssel geben. Zwischen 5 und 10 Tropfen Nelkenöl auf den Stoff geben. Die Schüssel auf den Tisch stellen.

2. Nach jedem Gebrauch die Schale reinigen und den Stoff waschen oder mit neuem wechseln.

3. Die Schale mit dem Stoff nur bei Bedarf (wenn Sie draußen sitzen) verwenden.

Hausmittel mit Nelkenöl gegen Wespen: So können Sie den Bau eines Wespennestes verhindern

Wespennest unter Kante eines Gartentisches

Sie brauchen:

  • eine Sprühflasche
  • Ein Mix aus folgenden Duftölen: 10 Tropfen Nelkenöl, 5 Tropfen Geranienöl, 3 Tropfen Zitronengrasöl
  • Seifenwasser

Geben Sie die Duftöle ins Seifenwasser und füllen Sie die Lösung in die Sprühflasche. Besprühen Sie den Bereich um den Gartentisch, sowie alle Bereiche in der Nähe, wo die Insekten ein Wespennest bauen könnten.  Solche sind z.B. ein Zwischendach, ein Gartenhaus, Ritzen und Spalten in Stützmauern u.s.w.

Tipps gegen Wespen: So halten Sie die Insekten fern

Tipps gegen Wespen beim Essen wie vertreiben vom Tisch (1)


  • Räumen Sie den Gartentisch auf. Lassen Sie nie Essensreste dort länger stehen.
  • Prüfen Sie den Außenbereich auf Erdhöhlen. Im Spätsommer, direkt nach der Paarung, suchen die Jungköniginnen nach sicheren Winterquartieren. Erdhöhlen sind für sie besonders attraktiv – sie werden dort den Winter verbringen und im nächsten Jahr ein Wespennest bauen.
  • Wenn Sie Wespen um den Gartentisch oder den Sitzplatz auf dem Balkon bemerken, dann töten Sie sie nicht und versuchen Sie nicht, sie zu verletzen. Zum einen, weil es gesetzlich verboten ist, zum anderen aber, weil eine verletzte Wespe den anderen Wespen Warnsignale durch Pheromone schickt.
  • Sollten Sie trotzdem eine Wespe getötet haben, dann reinigen Sie die Stelle mit Seifenwasser.
  • Wenn die Wespen auf das Nelkenöl nicht reagieren, dann können Sie trockene Blüten in die Schüssel geben.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig