Hochbeet aus Paletten bauen: Für Erdbeeren, Gemüse und Co.

Hochbeet aus Paletten -bauen-gemüse-salat-folie


Egal ob als Sitzmöbel, Couchtisch oder Bett, Palettenmöbel sind nach wie vor der letzte Schrei und noch dazu ein super günstiges Baumaterial. Dank ihrer Robustheit sind die Holzpaletten auch im Außenbereich vielseitig einsetzbar. Bei der Gartengestaltung kann man sie sogar in einen Garten verwandeln, indem man ein Hochbeet aus Paletten baut. Es gibt verschiedene Methoden, dies zu tun, aber wir zeigen Ihnen heute drei der möglichen Varianten.

Hochbeet aus Paletten bauen-garten-terrasse-bodenbelag

Bevor wir Ihnen die DIY-Projekte vorstellen, möchten wir Ihnen einige Tipps zum sicheren Umgang mit den Paletten geben.

  • Verwenden Sie dicke Arbeitshandschuhe und tragen Sie eine Schutzbrille, um sich vor Splittern zu schützen.
  • Wenn Sie essbare Pflanzen im Palettenhochbeet züchten wollen, ist es wichtig, eine neue Palette zu verwenden, die nicht chemisch behandelt wurde. Suchen Sie am besten nach Paletten mit Stempel „HT“ (Heat Treated). Das bedeutet, dass das Holz mit Hitze statt Chemikalien behandelt worden ist. Chemisch behandelte Paletten werden mit „MB“ bezeichnet.
  • Vermeiden Sie die Verwendung von alten Paletten, die vermutlich mit Chemikalien verunreinigt sein könnten. Nasses Holz ist ein guter Nährboden für Bakterien wie E.Coli, Salmonellen und Listerien.

Vorteile des Hochbeetes im Garten

hochbeet-paletten-tisch-kräuter-küche

Mit einem Hochbeet gärtnert man rückenfreundlich auf hohem Niveau. Neben einer bequemen Arbeitshaltung hat es eben viele weitere Vorteile.

Wegen seiner höheren Lage kann ein Hochbeet von der Sonne besser erwärmt werden und hat deswegen eine wärmere Bodentemperatur. Das lässt das Gemüse schneller reifen und die Ernte fällt reichlich aus.

Gartenabfälle aus dem eigenen Garten, wie beispielsweise Laub von den Bäumen, kann man auch wunderbar mit in die Erde einarbeiten und als Dünger nutzen.

Wichtig ist auch der Schutz der Pflanzen gegen Schädlinge aller Art. Zum Schutz von Wühlmäusen wird unten ein Drahtgitter eingebaut.

Damit der Boden optimal für die Pflanzen geeignet ist, wird das Hochbeet in verschiedenen Schichten bestückt. So kann man sich auch bei einem naturarmen Boden über reiche Ernte freuen.

Hochbeet anlegen: Tipps zum richtigen Befüllen und Bepflanzen

Hochbeet für Balkon selber bauen und bepflanzen – 20 Tipps und Ideen

Hochbeet selber bauen und bepflanzen – Vorteile, Materialien und Tipps

Hochbeet aus Paletten horizontal angebracht

hochbeet-paletten-horizontal-salat-ernten

Diese Idee braucht eigentlich sehr wenig Aufwand. Sie müssen die Palette nicht auseinandernehmen, sondern einfach auf den Boden legen, um ein flaches Hochbeet zu machen. Mit nur einer Palette kann man kein hohes Hochbeet machen, aber ist ein guter Anfang.

Wenn Sie mehrere Paletten zur Verfügung haben, können Sie diese einfach übereinander stapeln. Die Höhe des Beetes lässt sich natürlich individuell auf die Größe des Gärtners anpassen, so dass komfortabel gesät und geerntet werden kann. Legen Sie darauf eine selbstgebaute Holzkiste, die auf die Maße der Paletten abgestimmt wurde. Die Füllhöhe kann ca. 30 cm betragen. So entsteht ein praktisches Tischhochbeet ohne Bodenkontakt.

hochbeet-paletten-horizontal-salat-idee


Vorteile:

  • Ordnung im Garten – Die Pflanzen werden in den Spalten der Palette gepflanzt, was für Übersichtlichkeit sorgt
  • ansprechende Optik – solche Beete sehen immer gepflegt und originell aus
  • saubere Pflanzen und Erdbeeren
  • weniger Unkraut – Bretter lassen das Unkraut zwischen den Reihen von Pflanzen nicht wachsen

Nachteile:

  • Diese Art von Hochbeeten nimmt viel Platz im Garten ein und sind eher unpraktisch für kleine Gärten
  • Zwischen den Reihen gibt es kein Unkraut, aber zwischen den Pflanzen doch
  • Sie müssen sich immer noch viel bücken
  • Diese Hochbeete sind eine perfekte Oase für Schnecken, Ameisen, Asseln und andere Ungeziefer

Vertikales Hochbeet aus Paletten

hochbeet-paletten-bauen-erdbeeren-gemüse-kräuter-vertikal


Wer wenig Fläche zur Verfügung hat, kann die Idee des Vertikalen Gärtnerns aufgreifen. Es wird einfach eine Palette mit Erde gefüllt, bepflanzt und aufgerichtet. Daher ist das vertikale Hochbeet ideal für Balkon und Terrasse!

Vorteile:

  • sieht originell und schön aus
  • sehr platzsparend
  • immer saubere Salate und Erdbeeren
  • keine Bodenbearbeitung, kein Unkraut
  • Mobilität – Sie können das Hochbeet einfach an eine andere Stelle platzieren. Ideal, wenn Ihre Blumen im Wintergarten überwintern müssen.

Nachteile:

  • Ein solches Hochbeet ist nicht für alle Pflanzenarten geeignet. Ideal sind Pflanzen mit aufrechtem Wuchs und hängende Formen wie Kräuter, Erdbeeren oder Blumen.
  • erfordert mehr gießen
  • Wenn der Boden keine Nährstoffe mehr enthält, muss er ersetzt werden – Sie müssen das Grundgerüst auseinandernehmen und dann wieder zusammensetzen

hochbeet-paletten-bauen-vertikal-materialien

Sie brauchen:

  • eine Holzpalette (Standard-Maße 120 x 80 cm)
  • Sackleinen
  • schwarzes Gartenvlies
  • Schere
  • Holztacker
  • Pflanzenerde
  • Samen oder Setzlinge

hochbeet-paletten-bauen-vertikal-folie-tacker

Legen Sie das Gartenvlies doppellagig auf den Boden und platzieren Sie die Palette darauf. Schneiden Sie das Gartenvlies zurecht und befestigen Sie es seitlich und unten auf der Rückseite mit dem Tacker. Das Vlies sollte straff gezogen sein. Auf diese Weise entsteht die Rückwand des Palettenhochbeetes.

hochbeet-paletten-bauen-vertikal-erde-befüllen

Auf Wunsch können Sie im ersten Schritt vorne Sackleinen tackern, damit die Erde nicht rausfällt, bis die Pflanzen sich gut ansetzen. Nun befüllen Sie die Palette nach und nach mit Erde. Wenn kein Sackleinen vorne befestigt worden ist, kippen Sie die Erde einfach über die Palette. Gut verteilen und festdrücken.

Für mehr Stabilität könnten Sie noch eine dünnere Palette auf der Rückseite festschrauben.

Hochbeet aus Paletten bepflanzen

hochbeet-paletten-bauen-vertikal-samen-anpflanzen

Noch im Liegen wird die Palette bepflanzt. Dazu setzen Sie Jungpflanzen vorsichtig in die Spalten der Palette ein, mit ca. 15 cm Abstand. Gießen Sie alles ordentlich an und lassen Sie die Palette für ein paar Stunden liegen. Alternativ können Sie direkt Samen pflanzen. Damit die Pflanzen etwas Zeit zum Anwurzeln brauchen, empfehlen wir, dass die Palette nach der Pflanzung etwa 2 bis 3 Wochen liegen bleibt. Danach können Sie die Palette aufstellen und die oberste Reihe bepflanzen.

hochbeet-paletten-gemüse-tomaten-pyramide

Sie können auch zwei Paletten nehmen und sie V-förmig gegeneinander stellen. Sie müssen ungefähr einen halben Meter auseinander stehen. Hämmern Sie  unten an den beiden Paletten jeweils ein Brett für Stabilität fest. Es sollte am Ende wie ein Zelt aussehen.

Tiefes Hochbeet aus Paletten bauen

hochbeet-paletten-bauen-gemüse-salat-kräuter-folie

Die dritte Möglichkeit ist es, ein tiefes Hochbeet aus Paletten zu bauen, um den Rücken nicht mehr krümm machen zu müssen. Sie können einfach vier oder mehrere Paletten mit gleicher Höhe miteinander verbinden und festschrauben. Dazu können Sie auch ein paar Winkel nehmen. Die Spalten der Paletten sollten auch grob mit Brettern zugenagelt werden. Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden? Dann überlegen Sie sich auch noch ein 3er oder warum nicht ein 5er Hochbeet zu bauen! In L-Form, U-Form oder in unterschiedlichen Höhen? Die Entscheidung liegt an Ihnen.

Vorteile:

  • geeignet für eine größere Anzahl von Pflanzen
  • man kann im Stehen arbeiten
  • spart Platz beim Anbau von bestimmten Pflanzenarten wie Erdbeeren
  • saubere Erdbeeren, die leicht zu ernten sind
  • keine Bodenbearbeitung (hat positive und negative Seiten)
  • Schädlinge haben keine Chance
  • erwärmt schneller als ein Beet am Boden

Nachteile:

  • benötigt mehr Wasser, kann in heißen Sommermonaten rasch austrocknen
  • dient Mäusen und Wühlmäusen gerne auch als Unterschlupf

Kleiner Pflanzkasten aus einer Palette gebaut

hochbeet-paletten-bauen-erdbeeren-anleitung

Im Folgenden wird eine einfache Anleitung vorgestellt. Es ist kein richtiges Hochbett (man kann nicht im Stehen arbeiten), aber ist ein guter Anfang für DIY-Fans. Es hat folgende Maße: 120 cm x 48 cm x 40 cm

Sie benötigen folgende Materialien:

  • Eine geeignete Palette mit 9 Brettern
  • eine Stichsäge
  • Akkubohrer und Hammer
  • 4 cm und 8 cm Schrauben oder Nägel
  • Optional: Spaltkeil und Schlägel
  • Optional: Nicht-toxische Farbe und Pinsel

hochbeet-paletten-bauen-anleitung-schneiden

Für das Grundgerüst brauchen Sie eine Holzpalette mit neun Brettern. Die Palette wird in drei gleich großen Stücken geschnitten. Legen Sie die Palette auf den Boden und schneiden Sie mit Hilfe der Akkusäge zwischen dem dritten und dem vierten Holzbrett. Für harmonische Proportionen schneiden Sie genau in der Mitte. Drehen Sie die Palette um und schneiden Sie an den gleichen Stellen von der anderen Seite.

hochbeet-paletten-bauen-anleitung-würfel-holz

Vom Teil, das den Boden des Pflanzkastens bilden sollte, entfernen Sie die Holzwürfel und -latten. Die Würfel werden nachher als Füße montiert und die Latten an den Seiten angeschraubt.

hochbeet-paletten-bauen-anleitung-dekonstruieren

Mit Hilfe eines Hammers entfernen Sie auch die Holzlatten auf der Innenseite der Teile, die die Wände des Pflanzkastens bilden sollten. Alle herausstehenden Nägel sollten eingeschlagen werden.

hochbeet-paletten-bauen-anleitung-zusammenstellen

Dann schrauben Sie die drei Teile zusammen. Befestigen Sie an den Seiten die Holzlatten. Montieren Sie auch die Holzwürfel als Füße. Das könnte ein bisschen knifflig sein. Führen Sie sehr lange Schrauben seitlich durch den Holzwürfel. Die Füße helfen bei der Entwässerung und verlangsamen den Prozess der Verrottung der Gartenabfälle im Pflanzkasten.

hochbeet-paletten-bauen-erdbeeren-stroh

Zu guter Letzt tackern Sie Gartenfolie, Vlies oder Plane von innen an den Paletten. Dies dient dazu, dass kleine Ungeziefer ins Hochbeet eindringen. Zum Schutz von Mäusen und Wühlmäusen können Sie am Boden des Pflanzkastens auch ein Drahtgitter legen. Nach Wunsch können Sie auch das Ganze streichen.

Hochbeet aus Paletten mit Rankgitter für Kletterpflanzen

hochbeet-paletten-bauen-rankgitter-holz-kräuter

Eine weitere gute Idee wäre, noch eine kleine Palette zu verwenden, um ein Spalier für Kletterpflanzen zu machen. So könnten Sie im Hochbeet zum Beispiel Gurken,  Zucchini, Bohnen oder Kürbisse pflanzen.

Die beste Zeit, um ein Hochbeet anzulegen, ist der Herbst oder das Frühjahr. Wer nun von den vielen Vorteilen eines Hochbeetes überzeugt ist, der sollte nicht länger zögern und sich gleich ans Werk machen. Ein Hochbeet aus Paletten ist schnell und einfach aufgebaut! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei Ihrem neuen DIY-Projekt!



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 35191 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 16843 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!