Mondkalender 2017 für den Garten – Tipps zur Gartenpflege

Mondkalender 2017 -garten-tipps-gartenarbeit-gärtnern


Auch ohne einen eindeutigen wissenschaftlichen Beweis glauben viele Gärtner daran, dass der Mond einen großen Einfluss auf den Pflanzen und ihren Wachstum hat. Ein Garten lässt sich nach dem aktuellen Mondkalender 2017 gestalten. Welche astronomische und physikalische Gründe und Voraussetzungen für ein gutes Gedeihen der Pflanzen gibt, verraten wir demnächst.

Mondkalender 2017: leben im Rhythmus der Natur

Mondkalender 2017 -garten-tipps-mondphasen-erde

Ob der Mond tatsächlich den Pflanzenwachstum beeinflusst, ist es nicht wissenschaftlich bewiesen. Wie jeder feste Körper besitzt auch der einzige natürliche Satellit der Erde eine Anziehungskraft. Diese ist an der Meeresküste besonders anschaulich, denn eben sie ist die Ursache für die Gezeiten. Der Mond zieht nicht nur das Meereswasser bei Flut und Ebbe an, sondern hat auch einen großen Einfluss auf  den Gezeitenunterschied – bei Vollmond (wenn Sonne, Erde und Mond in einer Linie zueinander stehen) ist dieser am stärksten (Springtide), währenddessen bei Neumond (wenn der Mond im 90-Grad-Winkel zur Erde und Sonne steht, fällt der Gezeitenunterschied sehr schwach aus (Nipptide). Viele Gärtner glauben daran, dass der Mond nicht nur große Wassermassen beeinflusst, sondern auch klein, wie zum Beispiel die Pflanzensäfte.

Gärtnern nach dem Mondkalender 2017

Mondkalender 2017 -garten-tipps-erde-bearbeiten-gartenarbeit

Je nachdem in welchem Sternbild der Mond gerade steht, werden sogenannte Fruchttage, Wurzeltage, Blütetage oder Blattage festgelegt. Der Mondzyklus dauert 27,3 Tage und wird oft mit der Mondphase verwechselt. Dabei handelt es sich aber um keine Rotation des Mondes um die Erde (vom Neumond zum Vollmond), sondern um die gleichbleibende Höhe im Himmel, in der sich der Mond bewegt – vom tiefsten Punkt im Sternbild Schütze bis zum Sternbild Zwillingen und zurück.

Der Mondkalender 2014 und warum Sie sich nach ihm richten sollten?

Der Mondkalender für die Haare – Unterschätzen Sie die Vorteile nicht!

Der Mondkalender 2014 für Garten – Vor- und Nachteile der Mondphasen

Mondkalender 2017 für Haus und Garten

mondkalender-2017-garten-tipps-gartenarbeit-gartenpflege

Innerhalb eines Monats durchläuft der Mond alle Sternzeichen, die so wie die Mondphasen und Mondständen eine Beziehung zum Mondkalender haben. Nach dem genutzten Pflanzenteil lassen sich Gemüse und Kräuter in vier Gruppen unterteilen und dazu sind je drei Tierkreiszeichen zugeordnet.

Gärtnern mit dem Mond – Pflanzengruppen

mondkalender-2017-garten-tipps-begrünung-ernten


Blattpflanzen: Gehölzen, Salate, Spinat, Kohl, Kräuter – Pflanzen, deren Blätter geerntet werden; Tierkreiszeichen: Fische, Krebs, Skorpion.

mondkalender-2017-garten-tipps-erbse-grün-gartenpflege


Fruchtpflanzen: Obst, Erbsen, Kürbis, Paprika, Tomaten, Bohnen, Brokkoli und Kräuter für Samenernte ( Dill, Koriander); Tierkreiszeichen: Schütze, Widder, Löwe.

mondkalender-2017-garten-tipps-blüten-blumen

Blütenpflanzen: Sommerblumen, Blumenkohl und Kräuter, die blühend geerntet werden (Bohnenkraut); Tierkreiszeichen: Wassermann, Waage, Zwillinge.

mondkalender-2017-garten-tipps-wurzelpflanzen-karotten

Wurzelpflanzen: Knollengemüse, wie Karotten, Kartoffeln, Rote Bete, Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter, deren Wurzeln verwertet werden (Baldrian);  Tierkreiszeichen: Jungfrau, Steinbock, Stier.

Mondkalender 2017 für Pflanzen

mondkalender-2017-garten-tipps-zitronenbäume-fruchtbaum

Grundsätzlich gilt, dass bei absteigendem Mond Bäume, Stauden und Gemüse gepflanzt werden und Knollen- und Wurzelgemüse geerntet. Bei aufsteigendem Mond ist die beste Zeit zum Ernten von allem, was oberirdisch wächst: Früchte, Blätter und Blüten. Wobei der zu- und abnehmende Mond ist mit dem auf- und absteigendem nicht zu verwechseln. Hier eine knappe Zusammenfassung er wichtigsten Tätigkeiten im Garten zum passenden Zeitpunkt.

Mondkalender 2017 mit Gartenratgeber

mondkalender-2017-garten-tipps-mond-zycklus-phasen

Günstiges StrenzeichenMondphaseTätigkeitUrsache
Steinbockabnehmender MondUnkraut jätenWurzelwachstum soll geschwächt werden
Fische, Krebs, Skorpionabnehmender MondRasen mähnenerfolgt langsameren, aber dichteren Wuchs
zunehmender MondObsterntePflanzensäfte sind im Obst
NeumondRückschnitt Hecke, Bäume, Sträucherfördert Regeneration der pflanzen
Jungfrauzunehmender MondPflanzen umtopfenWurzelwuchs wird angeregt
zunehmender MondLagerfrüchte ernten
VollmondPflanzen düngen, mulchenNährstoffe werden besser aufgenommen
VollmondRosen zurück schneiden
abnehmender MondBlumenzwiebeln setzenWurzelwachstum wird gefördert
abnehmender MondStauden pflanzenWurzelwachstum wird angeregt

Da der Mond unterschiedliche Zeit in den einzelnen Sternbildern verbringt, ist es sinnvoll den aktuellen Mondkalender 2017 zu herunterladen. Dabei ist es zu erwähnen, dass sich der astrologische Mondkalender von dem astronomischen unterscheidet. Daher können sich auch Blatt-, Blüten-, frucht- und Wurzeltage voneinander unterscheiden. Der Mondzyklus ist aber immer derselbe, so dass man Aussaat- und Erntetage nicht voneinander abweichen. Sie können einen von der beiden verwenden, der Ihnen besser zusagt und durch Experimente der besser für Sie selbst wählen.

mondkalender-2017-garten-tipps-mond-pflanzen

Zusätzlich bereichern wir noch einige Tipps von Züchtern basiert auf ihren Erfahrungen:

mondkalender-2017-garten-tipps-ernten-aussaat

  • Bei rotem Mond und hellen Sterne, sind Gewitter unterwegs
  • Leuchterscheinung, Hof oder Korona um den Mond bedeutet Regen, und um die Sonne -große Stürme.
  • Gewitter während dem Vollmond, voraussagen Regen
  • bewölkter Morgen bei abnehmenden Mond, verspricht es ein schöner Nachmittag
  • heller Mond und strenge Kälte halten nicht lange zusammen
  • heller Mondschein im April schadet den Blüten nicht
  • Luftzug vom Pol bei Neumond bringt kühlen Regen

 



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR
Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 64586 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN
Die schönsten Bilder Mehr als 129552 gespeicherte fotos

Deavita.com ist für alle, die immer neugierig sind, was das Leben zu bieten hat. Unser informatives Lifestyle-Portal befasst sich mit aktuellen Themen rund ums Haus und Garten, mit Schönheits- und Mode-Trends, Rezepten, DIY-Projekten, moderner Kunst und mehr. Hier finden Sie alles - von praktischen Wohntipps und Einrichtungsideen über gesunde Ernährung und Diäten, bis hin zu leckeren Rezepten, mit denen Sie Ihre Familie und Freunde überraschen können. Auf Deavita.com erscheinen täglich zahlreiche nützliche Artikel, die auf Sie warten. Lassen Sie sich auf unseren Seiten inspirieren!