Terrasse & Balkon bepflanzen: Bereiten Sie die Außenbereiche mit diesen Blumen auf den Frühling vor

von Anne Seidel
Werbung

Dass man schon längst mit den Vorbereitungen für die neue Gartensaison begonnen haben sollte, haben wir ja bereits erklärt. Doch neben den Gemüsepflanzen, die bereits im Januar und Februar vorgezogen werden, dem Schneiden der Bäume und Sträucher und dem Umgraben der Beete gibt es noch zwei Außenbereiche, denen Sie spätestens im März schon Ihre Aufmerksamkeit schenken sollten: Balkon und Terrasse. Es dauert nicht mehr lange, bis die Pflanzen und Blumen aus dem Winterquartier wieder nach draußen gebracht werden können, die leeren Blumenkästen bepflanzt werden sollten und auch Sie dort wieder vermehrt die Sonne genießen werden. Zeit also, die ersten Vorbereitungen zu treffen! Welche Blumen kann man im März pflanzen auf dem Balkon beziehungsweise auf der Terrasse? Wir haben ein paar Pflanzen für Terrasse und Balkon mit Tipps für die Aussaat und Anzucht zusammengestellt. Krempeln Sie die Ärmel hoch und beenden Sie den Winterschlaf Ihrer geliebten Außenbereiche, indem Sie Terrasse und Balkon bepflanzen!

Terrasse und Balkon bepflanzen mit Geranien

Terrasse und Balkon bepflanzen mit selbst gezogenen Geranien

Geranien (Pelargonium) überwintern am besten in einem kühlen Winterquartier, denn im nächsten Jahr kann man sie wunderbar weiter kultivieren, statt Geld für neue Pflanzen auszugeben. Und diese Aufgabe ist so einfach, dass selbst Anfänger in Sachen Gartenarbeit keine Probleme damit haben werden. Bereits im Februar können und sollten die Geranien zurückgeschnitten werden. Diese Aufgabe nutzen Sie auch gleich, um die Pflanzen zu pflegen: entfernen Sie abgestorbene Pflanzenteile und überprüfen Sie die Pflanze auf kranke Triebe, Stängel und Blätter, die Sie ebenfalls entfernen. Beim Rückschnitt gehen Sie wie folgt vor:

Pelargonium überwintern und selbst vermehren zur Terrassenbepflanzung

Werbung
  • Nehmen Sie die Pflanze aus dem Behälter.
  • Schneiden Sie mutig und stark zurück.
  • Jeder Stängel, den Sie an der Pflanze lassen, sollte 4 Knospen besitzen.
  • Dünne Triebe, die die Pflanze während des Winters gebildet hat, entfernen Sie komplett. Diese sogenannten Geiltriebe nehmen nur wertvollen Platz ein, den die neuen Triebe brauchen, und würden wahrscheinlich sowieso nicht blühen.
  • Pflanzen Sie die Pflanzen in frische Erde und stellen Sie sie an einen hellen, warmen Platz.

Ab wann Balkon bepflanzen mit den Geranien?

Erst nach den Eisheiligen, wenn keine Frostgefahr mehr besteht, sollten Sie mit den Blumen Balkon und/oder Terrasse gestalten.

Balkon und Terrasse mit Elfensporn schmücken

Mit Elfensporn aus Samen Balkone oder Terrassen gestalten

Werbung

Pflegeleicht und dabei wunderschön gibt sich der Elfensporn (Diascia) und ist somit perfekt auch für Hobbygärtner, die gerade Ihre ersten Anfänge wagen. Statt die Pflanze im Gartencenter zu kaufen, können Sie sie auch auf günstigere Weise selbst aussäen. Von Februar bis März ist die beste Zeitspanne dafür. Geben Sie die Samen direkt auf die frische Erde des Topfes, in dem Sie die Pflanze später auch nach draußen stellen möchten. Die Blume sieht nicht nur im Kasten wunderbar aus, sondern auch in Kübeln und Hängeampeln. Ab Juni und bis Oktober können Sie sich dann an den traumhaften Blüten erfreuen.

Schwarzäugige Susanne für den Balkon pflanzen im März

Thunbergia alata mit gelben Blüten für kletternde Pracht im Außenbereich

Besorgen Sie die Samen der Schwarzäugigen Susanne (Thunbergia alata) und säen Sie diese hübsche Blume am besten gleich aus, denn die ideale Zeitspanne ist von Februar bis April. Ausgesät wird die gelb strahlende Pflanze jedoch drinnen im Warmen und auf der hellen Fensterbank. Damit die Samen keimen können (üblicherweise bereits nach 10 bis 15 Tagen), sollten Sie auf eine Temperatur von 18 bis 22 Grad achten und dass das Substrat feucht bleibt.

Lesen Sie auch: Thunbergia pflegen: Praktisch, anspruchslos und wunderschön

Balkon bepflanzen - Schwarzäugige Susanne ist eine Kletterpflanze für Kübel auf der Terrasse

Nach vier Wochen werden die Jungpflanzen vereinzelt, damit sie nicht miteinander konkurrieren und jede Pflanze ausreichend Platz hat. Es handelt sich außerdem um Kletterpflanzen, sodass jeder Trieb einen dünnen Stab zum Emporranken erhalten sollte. Ab Mitte Mai darf die Pflanze nach draußen an einen sonnigen und warmen Platz. Die Blüte fördern Sie, indem Sie Verblühtes sofort entfernen. Die Erde sollte mäßig feucht sein, Staunässe mag die Blume nicht.

Ruhmeskrone auf Terrasse pflanzen

Gloriosa rothschildiana mit interessanten Blüten für den Frühling vorbereiten

Sie möchten Kübelpflanzen auf Balkon und Terrasse, die etwas außergewöhnlicher sind? Dann ersetzen oder kombinieren Sie die Klassiker mit dieser Schönheit: der Ruhmeskrone (Gloriosa rothschildiana). Kultiviert wird die Pflanze anhand ihrer Rhizome, die bereits im Februar in Erde gesetzt werden sollten, um rechtzeitig austreiben zu können. Sollten Sie den Februar verpasst haben, tun Sie es möglichst bald. Zum Austreiben benötigt das Rhizom dann einen hellen und warmen Ort (um die 22 Grad) sowie mäßig feuchte Erde. Da üblicherweise die Fensterbank zu diesem Zweck gewählt wird und sich dort meist auch ein Heizkörper befindet, sollten Sie bei trockener Heizungsluft die Erde alle 2 bis 3 Tage mit Wasser besprühen.

Mit Ruhmeskrone Balkon bepflanzen oder Terasse - Rhizom pflanzen

Pro Rhizom ist eine Pflanze zu erwarten, die außerdem eine Kletterhilfe benötigt. Suchen Sie ihr dann einen halbschattigen Standort, denn die direkte Sonne würde ihr schaden. Nach dem Spätsommer benötigt sie ein Winterquartier mit Temperaturen zwischen 10 und 15 Grad.

Ab wann Balkon bepflanzen im Frühjahr – Dahlien für Blumenkästen, Töpfe und Kübel

Balkon bepflanzen und Terrasse mit Dahlien in Kübeln

Sie können mit Dahlien sowohl den Balkon, als auch die Terrasse bepflanzen (mit kleinen bis mittelgroßen Sorten), falls Sie keinen Garten haben oder diese hübschen Blumen Ihnen dort nicht ausreichen – die perfekten Blumen für Balkon ab März. Die Knollen, die Sie überwintern können, treiben Sie in einem warmen Gewächshaus oder im Wintergarten an. Auch ein helles Zimmer ist geeignet. Die Temperaturen sollten zwischen 15 und 20 Grad betragen, wodurch sich die ersten Triebe nach etwa 6 Wochen zeigen sollten. Diese Triebe pflegen Sie dann wie folgt:

Dahlien für die üppige Balkonbepflanzung

  • Lange Triebe schneiden Sie unterhalb eines beliebigen Blattpaars ab.
  • Alle sich darunter befindenden Blätter entfernen Sie, sonst faulen sie in der Erde und könnten die Pflanze krank machen.
  • Pflanzen Sie den Steckling in Anzuchterde (gerne auch selbstgemachte). Bedecken Sie hierbei das untere Blattknospenpaar mit Erde.
  • Gießen Sie die Erde, damit sie gut feucht wird. Danach bewässern Sie nur noch über den Untersetzer.
  • Um das Austrocknen der oberen Erdschicht zu vermeiden, können Sie in der Anfangsphase Folie über den Topf legen oder stülpen.
  • Stellen Sie den Topf auf eine helle Fensterbank. Nach zwei Wochen bilden sich die ersten Wurzeln. Nach den Eisheiligen dürfen die Pflanzen nach draußen.

Achtung! Dahlien haben einen hohen Wasserbedarf, der sich in Töpfen sogar erhöht, da dort die Erde noch schneller austrocknet. Zweimal täglich müssen Sie im Sommer gießen.

Terrassen und Balkon bepflanzen - Tipps für die Kultivierung von Dahlien in Töpfen

Anne Seidel

Anne Seidel ist 1987 in Frankfurt am Main geboren, was auch Ihre Leidenschaft für Großstädte erklärt. Nichtsdestotrotz liebt sie die Natur und Aktivitäten wie Bergsteigen und Camping. Tanzen, Reisen und selbstständiges Werkeln sind nur ein Teil ihrer vielen Hobbys, die sie außerdem am liebsten mit ihren Freunden und der Familie teilt. Anne hat einen Abschluss als Bachelor in Medienmanagement und liebt das Schreiben, was die Arbeit bei Deavita seit 2014 für sie zum perfekten Job macht.

Interessen & Erfahrung
Seit sie 2015 mit ihrem Partner ihren Traum vom Eigenheim mit Garten verwirklicht hat, kann sie auch ihre Leidenschaft für die Gartenarbeit ausleben. Dadurch hat sie viel Erfahrung gesammelt und Gartentricks gelernt, die sie nun an andere Hobbygärtner weitergeben möchte, um ihnen die Arbeit zu erleichtern.

Anne legt auch viel Wert auf Ihre Gesundheit. Fitness mit Kraft- und Ausdauertraining stehen seit über 10 Jahren in ihrer Freizeit auf der Tagesordnung und werden durch ihr Wissen über gesunde Ernährung bestens ergänzt. Die Geburt ihres Kinds vor über 5 Jahren hat sie nur noch mehr zu einer gesunden Lebensweise motiviert, die mit leckeren Experimenten in der Küche einhergehen. Von traditionellen Gerichten über exotische Rezepte bis hin zu ausgezeichneten Desserts – sie lässt keine Chance aus, so richtig kreativ zu werden.

Ausbildung
Anne hat seit 2012 einen Abschluss als Bachelor in Medienmanagement.

E-Mail:       [email protected]
Twitter:   @AnneSeidel6114