Balkonpflanzen im Sommer: Die schönsten Hängepflanzen, die viel Sonne vertragen

Spätestens ab Anfang Juni wird die Balkonsaison eröffnet und wir halten uns wieder gerne im Freien auf. Richtig ausgesucht machen Blumen, Bodendecker und Blattschmuckstauden jeden Balkon zu einer grünen Oase. Ein besonderer Blickfang sind die Pflanzen mit hängenden Trieben, die sich sowohl in der Blumenampel, als auch im Blumenkasten und im Topf inszenieren lassen. Im Artikel verraten wir Ihnen, welche die schönsten Hängepflanzen für sonnige Standorte sind und geben Tipps rund um die Pflege der Balkonpflanzen im Sommer.

Balkonpflanzen im Sommer: Hängepflanzen richtig inszenieren

Balkonpflanzen für Sommer mit Standort in voller Sonne Ideen für Hängepflanzen

Als Hängepflanzen werden Blumen, Stauden und Bodendecker bezeichnet, deren Triebe über den Rand des Blumenkastens, Blumentopfes oder Hängekorbs hinausragen. Sie sind auch eine super praktische und platzsparende Lösung für kleine Balkons, denn sie müssen nicht unbedingt auf dem Boden stehen oder an den Geländern hängen: Hängepflanzen gedeihen sowieso am besten in Hängegefäßen. Sie bieten Sichtschutz, können größere Balkons oder Dachterrassen visuell in mehrere Bereiche gliedern und locken Bienen und Schmetterlinge in den Balkongarten. Ein weiterer Vorteil für den Hobby-Gärtner ist die Tatsache, dass er die hängende Blütenpracht auf Augenhöhe bestaunen kann. Damit der eigene Hängegarten gelingt, helfen einige Tipps:

1. Gerade am Balkon ist es wichtig, dass die Pflanzen leicht erreichbar sind, zum Beispiel zum Gießen und zum Düngen. Sie sollten auch die Blumenerde auf Schädlinge überprüfen können.

2. Je nachdem, welche Deckenkonstruktion Sie auf Ihrem Balkon haben, können Sie sich eine passende Variante für die Befestigung des Hängegefäßes aussuchen. Kleinere Blumentöpfe können Sie in Hängeampeln aus Makramee zur Schau stellen, für größere können Sie sich für Hängekörbe mit Kokoseinsatz oder für einen Pflanzständer entscheiden.

3. Große Hängekörbe werden normalerweise als Solisten auf dem Balkon inszeniert. Dafür können Sie aber in einem Hängekorb mehrere Hängepflanzen unterbringen. So entsteht ein blühender Garten im Kleinformat. Kleine Hängegefäße lassen sich beliebig gruppieren. Sie können zum Beispiel mit Farben und Formen spielen, oder mehrere Blumentöpfe auf unterschiedlicher Höhe aufhängen.

Balkonpflanzen im Sommer: Hängepflanzen, die pralle Sonne vertragen

Balkonpflanzen für Sommer und sonnige Hängepflanzen Ideen

Keine Wohlfühloase ist ohne Blumen und Pflanzen komplett. Wenn Sie einen Balkongarten aus Hängepflanzen anlegen möchten, die in der prallen Sonne gedeihen, dann kommen wir mit einer Pflanzenliste zu Hilfe. Hier sind die passenden Balkonpflanzen für Sommer:

Balkonpflanzen-Klassiker für den sonnigen Hängegarten:

  • Geranien
  • Petunien
  • Kapfkörbchen
  • Elfensporn

Bienenfreundliche Balkonpflanzen für den Sommer:

  • Verbene
  • Männertreu
  • Steinkraut
  • Italienische Waldrebe
  • Glockenblume
  • Zauberglöckchen

Exotische Hängepflanzen für Balkon mit West- oder Südausrichtung 

  • Kapuzinerkresse
  • Sternenblume
  • Madagaskar Immergrün
  • Zweizahn
  • Hornklee

Balkonpflanzen im Sommer: Lakritz-Strohblume

Hängepflanzen für Balkon für sonnigen Standort Lakritz-Strohblume

Was ist gerade in?
Süßkartoffel und pinke Geranien und Eisenkraut und Efeu im Blumenkasten an der Fensterbank außen Ideen für Schatten

Süßkartoffel im Blumenkasten: Pflege-Tipps und beliebte Kombinationen mit der Blattschmuckpflanze

Senecio Rowleyanus oder Erbsenpflanze kaufen – Wie Sie eine Perlenschnur anpflanzen

hängende pflanzen balkon blumen blühend

Balkonpflanzen hängend arrangieren – Diese Arten verwandeln den Balkon in eine blühende Oase

Die Lakritz-Strohblume (Helichrysum petiolare) ist leicht an ihrem herzförmigen Blattwerk in Graugrün erkennbar. Die Triebe des Zwergstrauchs wachsen am Anfang nach oben und wallen dann über den Kübelrand. Sein buschiger Wuchs bildet den perfekten Hintergrund für Sommerblumen. Die einjährige Hängepflanze stammt aus Südafrika und gedeiht am besten an einem absonnigen Standort. Besonders im Juli und August sollte der Hobby-Gärtner darauf achten, dass sich die Wurzeln der Pflanze nicht zu stark erhitzen. Sie erreicht eine maximale Wuchshöhe von 80 bis 100 cm.

Steckbrief:

  • Blütezeit: im Sommer, von Anfang August bis Ende September
  • Blüten: klein, cremefarbig, unauffallend
  • Ansprüche an Boden: durchlässig, nährstoffreich und kalkhaltig
  • Gießen: nach Bedarf, am besten früh morgens

Welche Balkonpflanzen blühen den ganzen Sommer? Kletterndes Löwenmäulchen

Sommerpflanzen für Balkon Asarina kletternde Löwenmäulchen


Das kletternde Löwenmäulchen ist im sonnigen Mexiko beheimatet. Die Wildform erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 3 Metern, die Zuchtsorten bleiben deutlich kleiner, bilden aber eine viel intensivere Blattmasse und haben einen buschigen Wuchs. Der mehrjährige Exote bildet bereits im Juni röhrenförmige, weiß-lila Blüten und blüht dann den ganzen Sommer durch. Die spezifische Blütenform bietet Bienen und Schmetterlingen den perfekten Landeplatz.

Die Pflanze ist nicht frosthart und muss ab September an einem hellen und beheizten Ort überwintert werden.

Steckbrief: 

  • Blütezeit: von Juni bis September
  • Blüten: weiß-lila, werden bis zu 4 cm groß
  • Ansprüche an Boden: nährstoffreiche und humose Blumenerde
  • Gießen und Düngen: Gießen nach Bedarf, Düngen einmal zum Sommeranfang
  • Sonstiges: Benötigt Kletterhilfe

Sommerpflanzen für Balkon: Kapuzinerkresse

Balkonpflanzen für Sommer und Ideen für Hängepflanzen im Blumenkasten bepflanzen Kapuzinerkresse

Was ist gerade in?

Blühende Hängepflanzen für Blumenampeln – 10 Ampelpflanzen Ideen

balkon-deko-rot-gelb-aufhaengen-draht

Hängepflanzen in Blumenampeln – Tolle Hingucker auf dem Balkon

Die Kapuzinerkresse ist wegen ihrer runden Blätter und gelb-orangenen Blüten beliebt. Die einjährige Blume stammt aus Südamerika, wo sie vor allem in Gebirgsgebieten verbreitet ist. Daher zieht die Hängepflanze eher Standorte im Halbschatten vor, einige Zuchtsorten können aber auch in der Sonne gut gedeihen. Als optimal erweist sich ein magerer, lehmiger, leicht feuchter Boden. Die Kapuzinerkresse hat einen kompakten Wuchs und erreicht eine maximale Wuchshöhe von 60 cm. Sie verströmt einen angenehmen Duft und lockt damit Insekten wie Bienen oder Schmetterlinge in den Balkongarten. Sie eignet sich super als Lückenfüller im Blumenkasten.

Steckbrief: 

  • Blütezeit: Beginnt im Mai, endet im September
  • Blüten: gelb-orangene Blüten, Dauerblüher
  • Ansprüche an Boden: mager, lehmig
  • Gießen und Düngen: Einmal jährlich, im Frühling, mit Langzeitdünger versorgen. Gießen nach Bedarf, die obere Erdschicht komplett austrocknen lassen.

Balkonpflanzen für Sommer: Sternenblume

Balkonpflanzen für Sommer die viel Sonne vertragen Sternenblume


Die Sternenblume stammt aus Australien, wo sie als mehrjährige Staude gezogen wird. Da der Sommerblüher nicht winterhart ist, kann der Hobby-Gärtner die Blume entweder im September frostfrei überwintern, oder sie als einjährige Pflanze ziehen. Je nachdem, für welche Variante sich der Gärtner entscheidet, kann die Pflanze eine maximale Wuchshöhe zwischen 15 und 30 cm erreichen. Sie fasziniert mit leicht überhängenden Trieben und einem buschigen Wuchs. Das Markenzeichen der Blume sind ihre lilafarbenen, sternförmigen Blüten, die sie reichlich von Juni bis Ende September bildet.  Ein humusreicher, leicht feuchter Boden kann die Blütenbildung zusätzlich fördern.

Steckbrief: 

  • Blütezeit: Juni bis September
  • Blüten: sternenförmig, lila, lavendel oder weiß
  • Ansprüche an Boden: humoser, feuchter, durchlässiger
  • Gießen und Düngen: Die Erde nie austrocknen lassen

Balkonpflanzen im Sommer: Gewöhnlicher Hornklee

Welche Balkonpflanzen für Sommer und sonnige Standorte Hornklee Pflege

Der gewöhnliche Hornklee ist eine pflegeleichte Pflanze, die am besten in der prallen Sonne gedeiht. Die Hängepflanze hat einen ausladenden, aber niedrigen Wuchs (die maximale Wuchshöhe ist 30 cm). Sie zieht trockene, kalkhaltige Böden vor und fühlt sich sowohl in Kombination mit Wüstenpflanzen, als auch als Solist im Blumentopf wohl. Ansonsten ist sie ziemlich anspruchslos und kann mit wenig Wasser und komplett ohne Dünger auskommen. Die Blütenbildung beginnt bereits im Mai und endet mit dem ersten Frost im September oder Oktober.

Sommerpflanzen, die viel Sonne vertragen: Blaues Gänseblümchen

Welche Balkonpflanzen blühen den ganzen Sommer blaues Gänseblümchen

Das blaue Gänseblümchen gehört zu den Dauerblühern für die Sommersaison. Es kommt aus Australien, wo es als Feldblume verbreitet ist. In Europa sind nur kultivierte Sorten in Gartenzentren und Baumschulen erhältlich. Sie begeistern mit einem überhängenden Wuchs, gefiedertem Blattwerk und leuchtenden lila oder blauen Blüten. Die meisten Zuchtformen sind einjährig und frostempfindlich. Die Blume erreicht eine Höhe von maximal 30 cm und eignet sich daher perfekt als Kübelpflanze. Als optimal erweist sich der leicht lehmige, humusreiche und mäßig feuchte Boden. Die Blütezeit beginnt bereits im Mai, wenn die ersten leicht duftenden Blüten erscheinen, und endet im Oktober.

Steckbrief:

  • Blütezeit: Mai bis Ende September oder Anfang Oktober
  • Blüten: lila, hellblau, dunkelblau, schneeweiß oder rosa
  • Ansprüche an Boden: nährstoffreich, neutral
  • Gießen und Düngen: Zum Sommeranfang mit Kompost versorgen
  • Sonstiges: hat einen angenehmen Duft

Balkonpflanzen im Sommer: Zweizahn

Pflanzen die viel Sonne vertragen Bidens noch Zweizahn oder Goldmarie genannt

Der Sommerblüher Zweizahn zaubert eine gelbe Blütenpracht auf dem Balkon. Er ist vor allem in heißen und trockenen Regionen wie Arizona in den USA und manchen Wüstengebieten in Mexiko verbreitet. In Europa ist er vor allem in einer einjährigen Zuchtform erhältlich. Die Hängepflanze erreicht eine maximale Wuchshöhe von 30 cm und punktet mit einem schnellen und ausladenden Wuchs. Der Zweizahn eignet sich vor allem für eine solitäre Pflanzung, weil er die anderen Blumen verdrängt.

Steckbrief:

  • Blütezeit: von Juni bis September
  • Blüten: leuchtend gelb
  • Ansprüche an Boden: lehmig, mäßig feucht
  • Gießen und Düngen: Zwei-dreimal in der Woche gut wässern, die Erde nie komplett austrocknen lassen. Einmal im Monat mit Flüssigdünger versorgen.

Welche Balkonpflanzen blühen den ganzen Sommer: Männertreu

Welche Balkonpflanzen blühen den ganzen Sommer blaue Lobelie noch Männertreu bekannt

Der Männertreu ist ein weiterer Sommerblüher, der aus Südafrika stammt. Er hat einen kompakten Wuchs und erreicht eine maximale Höhe von 30 cm, wobei in Gartenzentren sowohl aufrechte, als auch hängende Zuchtformen angeboten werden. Die Hängeblume ist ein Dauerblüher und bildet bereits Ende Mai ihre kleinen violetten Blüten mit weißen Augen. Dabei gilt die Faustregel: Je mehr direktes Sonnenlicht, desto mehr Blüten werden gebildet. Ansonsten gilt die Blume als ziemlich unkompliziert und hat keine besonderen Ansprüche an Boden, Standort oder Pflege. Die meisten Hobby-Gärtner schneiden die Blume im Juli zurück. So wird die Blütenbildung zusätzlich gefördert.

Steckbrief: 

  • Blütezeit: Von Mai bis zum ersten Frost
  • Blüten: violett, klein, zygomorph
  • Ansprüche an Boden: sandig, humusreich,
  • Gießen und Düngen: Die Erde immer feucht halten, einmal in der Woche Flüssigdünger geben.

Sommerpflanzen für Balkon: Thunbergia

Hängepflanzen für Balkon im Sommer für volle Sonne Thunbergia

Die Thunbergia, auch die „Schwarzeugige Susanne“ genannt, ist ebenfalls in Südafrika beheimatet. Die kultivierten Sorten in Europa sind einjährig und nicht frostfest. Neben der Hängepflanze sind auch kletternde Züchtungen zu finden. Im Unterschied zu den anderen südafrikanischen Blumen, die wir Ihnen bereits präsentiert haben, gedeiht die Thunbergia sowohl auf sonnigen, als auch auf halbschattigen Balkonen.

Steckbrief: 

  • Blütezeit: Anfang Juni bis Oktober
  • Blüten: dunkelbrauner Schlund und hellorange Blüten
  • Ansprüche an Boden: lehmig, durchlässig
  • Gießen und Düngen: Die Erde darf nicht austrocknen, die Blume sollte also einmal in der Woche gegossen werden. Eine Drainage-Schicht aus Blähton verhindert, dass sich Staunässe bildet. Alle zwei Wochen Flüssigdünger verabreichen.

Sommerblühende Hängepflanzen: Glockenrebe

Pflanzen, die viel Sonne vertragen Glockenrebe hat lila Blüten

Die Glockenrebe ist auch ein Sonnenanbeter. Wie der Name verrät, handelt es sich hier um eine Züchtung mit glockenförmigen Blüten. Am Balkon macht die Kletterpflanze vor allem in Blumenkübeln eine gute Figur. Sie benötigt eine Rankhilfe, hat einen ausladenden Wuchs und bietet dichtes Blattwerk und Verzweigungen, wodurch sie sich also als Sichtschutz für den Balkon eignet. Die Blume ist mehrjährig, wobei sie in der kalten Jahreszeit überwintert werden sollte.

Steckbrief: 

  • Blütezeit: Von Mai bis September
  • Blüten: glockenförmig, lila
  • Ansprüche an Boden: lehmig, gute Drainage
  • Gießen und Düngen: Regelmäßges Wässern, Düngen nach Bedarf
  • Sonstiges: hat einen leicht süßen Duft

Weitere Balkonpflanzen Ideen für den Sommer: Zauberglöckchen

bienenfreundliche Balkonpflanzen für Sommer Zauberglöckchen

Steckbrief:

  • Standort: absonnig
  • Maximale Wuchshöhe: 60 cm
  • Blütenfarbe: Variiert je nach Sorte
  • Blütezeit: Juni bis September
  • Ansprüche an Boden: feucht, nährstoffreich, leicht sauer
  • Gießen und Düngen: Das Substrat mit Kompost anreichern, muss schwemmend gegossen werden.

Sommerpflanzen für Balkon: Immergrüne Schleifenblume

Sommerpflanzen für Balkon die viel Sonne vertragen immergrüne Schleifenblume

Steckbrief:

  • Maximale Wuchshöhe: 25 – 30 cm
  • Ausladender Wuchs, dichtes Blattwerk
  • Blütezeit: April – Juni
  • Blüten: Farbe variiert je nach Sorte, doldenförmig
  • Ansprüche an Boden: trocken, steinig, nährstoffreich
  • Winterharte Pflanze
  • Gießen und Düngen: Nach Bedarf
  • Sonstiges: Nach der Blütezeit zurückschneiden

Sommerpflanzen für Balkon: Duftsteinrich

Balkonpflanzen Ideen für Sommer Duftsteinrich im Blumenkübeln bepflanzen

Steckbrief:

  • Mittelmeerpflanze
  • Standort: in voller Sonne
  • Maximale Wuchshöhe beträgt 20 cm, einzelne Triebe können aber auch länger werden
  • Blütezeit: von Juni bis Ende September
  • Ansprüche an Boden: mit hohem Sandanteil, neutral, trocken
  • Lockt Bienen und Schmetterlinge an
  • Gießen und Düngen: Regelmäßig gießen, die Erde sollte immer leicht feucht sein. Düngen nach der ersten Blütezeit, die normalerweise Juli endet.

Hängepflanzen für Sommer: Blaue Fächerblume

Sommerpflanzen für Balkon blühende exotische Hängepflanzen wie blaue Fächerblume

Steckbrief:

  • Maximale Wuchshöhe: 1 Meter
  • Blütezeit: Anfang Juni bis Ende September
  • Blüten: je nach Sorte blau, lila, gelb
  • Ansprüche an Boden: humusreich, lehmig, mit hohem Sandanteil
  • Gießen und Düngen: kann Trockenperioden gut überstehen, die Wurzelballen dürfen aber nicht komplett austrocknen. Deswegen lieber alle zwei Wochen gießen, düngen nur einmal im Frühling mit Langzeitdünger

Balkonpflanzen, die viel Sonne vertragen: Husarenknopf

bienenfreundliche Balkonpflanzen für Sommer Saison Ideen für Hängepflanzen Husarenknopf Pflege Tipps und Pflanzung in Blumenkästen

Steckbrief:

  • Maximale Wuchshöhe: 30 cm
  • Blütezeit: Dauerblüher von Juni bis zum ersten Frost
  • Blüten: klein, gelb
  • Ansprüche an Boden: schwach sauer, durchlässig, nährstoffreich
  • Gießen und Düngen: Im Sommer bei Hitzewellen morgens und abends gießen, die Blumenerde beim Pflanzen mit Kompost anreichern.

Hängepflanzen für sonnige Standorte: Madagaskar Immergrün

Hängepflanzen für Balkon für pralle Sonne die lange blühen Madagaskar Immergrün

Steckbrief: 

  • Maximale Wuchshöhe: 80 cm (mehrjähriger Strauch, nicht frostfest)
  • Standort: absonnig, im Halbschatten
  • Ansprüche an Boden: locker, humusreich
  • Gießen und Düngen: Gießen bei Bedarf, düngen alle 10 Tage

Balkonpflanzen Ideen für Sommer: Alternanthera dentata

Alternanthera dentata Pflege Blattschmuckstaude als Hängepflanze für sonnigen Balkon

Steckbrief:

  • Maximale Wuchshöhe: 80 cm
  • Blattschmuckstaude
  • Standort: sonnig bis absonnig
  • Dauerblüher
  • Ansprüche an Boden: Lehmig, durchlässig
  • Gießen und Düngen: Wässern nach Bedarf, düngen einmal im Frühling

Balkonpflanzen Ideen für Sommer: Hängegeranien

Balkonpflanzen für Sommer zum Bepflanzen hängend im Blumenkasten rote Hängegeranien Pflege

Steckbrief:

  • Überhängender Wuchs
  • Blüten: je nach Sorte kann die Farbe variieren
  • Lange Blütezeit: Von Juni bis September
  • Ansprüche an Boden: mäßig feucht, mit hohem Sandanteil, humusreich
  • Gießen und Düngen: Zweimal täglich gießen, 1 Mal im Monat düngen



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig
OR

Eigene Ideenbücher erstellen
Entdecken Sie viel Schönes, wie 89362 andere User es tun
KONSTENLOSEN
NEWSLETTER ERHALTEN