Winterharte und immergrüne Kübelpflanzen: Diese Pflanzarten bieten Sichtschutz für Balkon, Terrasse und Dachterrasse

von Olga Schneider
Werbung

Nicht nur im Sommer brauchen der Balkon und die Terrasse Sichtschutz, auch in der kalten Jahreszeit möchten wir unsere Privatsphäre vor Fremdblicken schützen. Winterharte und immergrüne Kübelpflanzen machen es möglich. Sie lassen Gestaltungsfreiheit zu und machen optisch etwas her. Im Folgenden listen wir mehrere Pflanzenarten auf, die sich perfekt für den Kübelgarten eignen.

Winterharte und immergrüne Kübelpflanzen: Was Sie beachten sollten

winterharte und immergrüne Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse

Im heutigen Beitrag nehmen wir die winterharten und immergrünen Kübelpflanzen unter die Lupe. Sie sind wahre Alleskönner und lassen sich je nach Jahreszeit neu inszenieren. Im Sommer bilden sie den perfekten Hintergrund für saisonale Blumen und im Winter hellen sie triste Balkons und Terrassen auf. Die meisten immergrünen Kübelpflanzen lassen sich zudem zu Weihnachten festlich schmücken.

Kübelpflanzen: Die winterharte und immergrüne Japanische Blütenskimmie für schattige Standorte

japanische Blütenskimmie ist winterhart und immergrün und hat rote Beeren

Werbung

Die japanische Blütenskimmie ist ein Gewächs, das sein Laub das ganze Jahr über behält. Im Winter verfärben sich seine Blätter rotbraun. Es gibt männliche und weibliche Pflanzen, die männlichen bilden auch Blüten und die bestäubten weiblichen Pflanzen tragen schöne rote Beeren.

Die japanische Blütenskimmie im Überblick:

  • Winterhärtezonen 7 – 9 (hängt von der Sorte ab), kann Temperaturen bis – 15° Celsius vertragen.
  • Wasserbedarf im Winter: mäßig, die Erde sollte immer feucht sein. Die gute Drainage ist sehr wichtig.
  • Licht: Halbschatten bis Schatten
  • maximale Wuchshöhe:  1,5 Meter (wächst langsam)

Welche Kübelpflanzen vertragen viel Sonne und sind winterhart: Die Kriechkiefer (Zwergkiefer)

Zwergkiefer bietet Sichtschutz auf Dachterrasse

Werbung
Wie Sie Ihren Traumgarten in Ihr Haus holen
Gartengestaltung und Pflege

Gartentrends 2022: Die Deko-Neuheiten und Pflanzen Tendenzen, die Sie inspirieren werden

Einer der Gartentrends 2022 ist die bewusste Grüngestaltung. Welche weiteren angesagt sind, werden wir Ihnen in unserem Artikel zeigen

Die Kriech- oder Zwergkiefer (Pinus mugo var. pumillo) ist eine sehr robuste Pflanze. Die Zwergkiefer verträgt viel Sonne, ist winterhart und erfreut mit ihrer immergrünen Krone selbst bei Minustemperaturen das Auge. Das Besondere an diesem Gehölz ist seine kompakte Form, die es auch ohne einen Formschnitt behält.

Die Zwergkiefer im Überblick:

  • Winterhärtezonen 3 – 7 (hängt von der Sorte ab), kann Temperaturen bis -37° Celsius vertragen.
  • Wasserbedarf im Winter: niedrig, wenn die Zwergkiefer einmal angewachsen ist
  • Licht: Vollsonne
  • maximale Wuchshöhe:  1,5 Meter (wächst langsam)

Winterharte Kübelpflanzen als Sichtschutz: Die Blaue Stechfichte

winterharte und immergrüne Kübelpflanzen für Balkon blaue Stechfichte

Mit ihren graublauen Stechnadeln ist die Blaue Stechfichte (Picea pungens) ein hervorragender Blickfang auf dem Balkon oder der Terrasse. Der Baum punktet auch mit seinem kegelförmigen Wuchs und dekorativen Zapfen. Im Garten erreicht er eine Wuchshöhe von 20 Metern. Es gibt aber Sorten, die auch in kleinen Kübeln gezogen werden können. Die Sorte “Glauca Globosa” bleibt zum Beispiel ziemlich kompakt und wird um die 2 Meter hoch.

Die Blaue Stechfichte im Überblick:

  • Winterhärtezonen 2 – 8 (hängt von der Sorte ab), kann Temperaturen bis – 43° Celsius vertragen.
  • Wasserbedarf im Winter: niedrig, wenn die Stechfichte einmal angewachsen ist
  • Licht: Vollsonne
  • maximale Wuchshöhe:  variiert stark je nach Sorte

Welche Pflanzen sind winterhart und immergrün: Der immergrüne Lebensbaum

Lebensbaum Sorte Smaragd als Sichtschutz auf Balkon oder Dachterrasse

Der Lebensbaum der Sorte “Smaragd” ist eigentlich ein Strauch. Die Sorte aus Dänemark ist ein sehr robustes Gewächs mit dichtem Laub. Der Lebensbaum verträgt einen Schnitt, der sein Wachstum fördert.

Der Lebensbaum im Überblick:

  • Winterhärtezonen 2 – 7, kann Temperaturen bis – 42° Celsius vertragen.
  • Wasserbedarf im Winter: mäßig
  • Licht: sonnige bis halbschattige Standorte
  • maximale Wuchshöhe: 6 Meter, in Kübeln bleibt er deutlich niedriger

Einheimische winterharte Kübelpflanzen: Der Buchsbaum

winterharte und immergrüne Kübelpflanzen Buchsbaum als Sichtschutz pflanzen

Der Buchsbaum (Buxus spp.) ist die populärste immergrüne und winterharte Pflanze schlechthin. Er fühlt sich auch in Kübeln wohl und verträgt einen Formschnitt. Sorten wie “Green Mountain” oder “Green Gem” eignen sich besonders gut für den Kübelgarten. Wenn ihm der Standort nicht passt, kann es allerdings schnell zu Frostschäden und “Sonnenbrand” kommen. Ein sicheres Anzeichen für Sonnenbrand ist die Blattfarbe. Die Blätter verfärben sich plötzlich braun und fallen dann ab. Das passiert meistens nach einem Formschnitt, wenn die neuen Blätter dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden. Auch Frostschäden machen sich durch eine Veränderung der Blattfarbe bemerkbar. Um dies zu vermeiden, sollten Sie den Buchsbaum im Winter so stellen, dass er mindestens 6 Stunden in der Sonne steht, allerdings nicht den ganzen Tag starkem Licht ausgesetzt ist. Der Boden darf auf keinen Fall einfrieren, denn dann kann die Pflanze nicht mehr Wasser aufnehmen.

Der Buchsbaum im Überblick:

  • Winterhärtezonen 4 – 9 (hängt von der Sorte ab)
  • Wasserbedarf im Winter: mäßig bis niedrig, große Pflanzen können längere Trockenperioden überstehen
  • Licht: sonnig bis halbschattig
  • maximale Wuchshöhe: 3 Meter (wächst langsam)

Immergrüne und winterharte Sträucher: Die Japanische Lavendelheide

japanische Lavendelheide ist winterhart und immergrün Sträucher für Balkon und Terrasse

Chrysanthemen sind beliebte Herbstblumen für Ampel
Gartengestaltung und Pflege

Herbstblumen für Ampel: Passende Pflanzen für Winterhärtezonen 5, 6 und 7

Wir listen die schönsten Herbstblumen für Ampel auf und erklären, was Sie bei der Wahl beachten sollten. Welche Rolle Winterhärtezonen dabei

Die Japanische Lavendelheide (Pieris japonica) ist ein immergrüner und winterharter Strauch, der für seine wunderschönen Blüten und seinem dekorativen Blattwerk besonders beliebt ist. Die jungen Blätter haben eine rotbraune Farbe und verfärben sich dann grün. Im Wintergarten sehen Hybride wie “White Rim” besonders attraktiv aus. Seine Blätter haben einen hellen Rand und sehen so aus, als ob sie eingefroren sind. Sie können die Japanische Lavendelheide auch zusammen mit Blumen und Blattschmuckstauden pflanzen.

Die Japanische Lavendelheide im Überblick:

  • Winterhärtezonen 5 – 8, kann Temperaturen bis – 26° Celsius vertragen.
  • Wasserbedarf im Winter: mäßig
  • Licht: sonnig bis halbschattig
  • maximale Wuchshöhe: 3,5 Meter (in Kübeln bleibt sie aber deutlich niedriger)

Winterharte Kübelpflanzen für sonnige Standorte: Die Fächer-Zwergmispel

Fächer-Zwergmispel für Balkon und Terrasse immergrüne und winterharte

Die Fächer-Zwergmispel (Cotoneaster horizontalis) lässt sich in Kübeln ziehen. Sie hat winzig kleine Blätter und trägt Beeren im Winter. Die Fächer-Zwergmispel ist schnittverträglich, robust und sehr winterhart. Die Pflanze kann im Winter Frost trotzen, im Sommer verträgt sie problemlos längere Trockenperioden und Hitze.

Die Fächer-Zwergmispel im Überblick:

  • Winterhärtezonen 5 – 7, kann Temperaturen bis – 24° Celsius vertragen.
  • Wasserbedarf im Winter: mäßig, niedrig, wenn die Pflanze bereits angewachsen ist.
  • Licht: sonnige bis absonnige Standorte
  • maximale Wuchshöhe: 2,5 Meter (in Kübeln bleibt sie aber deutlich niedriger)

Winterharte und immergrüne Kübelpflanzen als Sichtschutz: Der Wacholder

Winterharte und immergrüne Kübelpflanzen als Sichtschutz Arten und Sorten

Der Wacholder (Juniperus spp.) ist in vielen Sorten erhältlich. Daher variieren seine Form, seine Höhe und sogar seine Nadelfarbe. Der Blaue Zwergholder der Sorte “Blue Star” hat silberblaue Nadeln und einen kompakten Wuchs. Er wird bis zu ein Meter hoch, wächst eher langsam und kommt auch ohne einen Formschnitt aus.

Der Wacholder im Überblick:

  • Winterhärtezonen 3 – 9, kann je nach Sorte Temperaturen bis – 35° Celsius vertragen.
  • Wasserbedarf im Winter: mäßig, niedrig, wenn die Pflanze bereits angewachsen ist.
  • Licht: Vollsonne
  • maximale Wuchshöhe: variiert stark je nach Sorte

Kübelpflanzen, die winterhart und ungiftig sind: Die Kanadische Helmlocktanne

kanadische Helmlocktanne als Kübelpflanze für Terrasse und Balkon

Die Kanadische Hemlocktanne ist ein mehrstämmiger Baum. Die Krone in Kegelform und die überhängenden Äste machen ihren Reiz aus. Im Unterschied zu anderen Hecken- und Sichtschutzpflanzen ist die Kanadische Hemlocktanne ungiftig.

Die Kanadische Hemlocktanne im Überblick:

  • Winterhärtezonen 4 – 7, kann je nach Sorte Temperaturen bis – 15° Celsius vertragen.
  • Wasserbedarf im Winter: mäßig, niedrig, wenn die Pflanze bereits angewachsen ist.
  • Licht: sonnige bis halbschattige Standorte
  • maximale Wuchshöhe: variiert stark je nach Sorte

Das könnte Sie auch interessieren: Pflanzen als Sichtschutz auf der Terrasse: Natürlich blickdicht

Olga Schneider ist begeisterte Hobby-Gärtnerin mit Interesse am naturfreundlichen Gemüse- und Obstanbau im Nutzgarten, sowie an Pflege von Blumen und Zierpflanzen. Auf Deavita ist sie auch in den Kategorien Ordnung im Haushalt und Putztipps aktiv, wo sie Ratschläge zu umweltfreundlichen und natürlichen Hausmitteln gibt. In Ihrer Freizeit stöbert sie gerne durch Seiten über Mode, Nageldesign und Haartrends. Sie backt gerne und probiert zusammen mit ihrer Familie neue Rezepte.