Wofür kann man Natron im Garten verwenden? Praktische Einsatzmöglichkeiten gegen Unkraut, Blattläuse und mehr

Von Katharina Müller

Die Verwendung des Natrons ist bis in die Antike belegt. Andere Namen für Natron, die auftauchen, sind Natriumbicarbonat, Speisesoda und Backsoda. Das ist ein weißes, in vielen Bereichen nützliches Pulver, das in keinem Haushalt fehlen sollte. In der Küche ist das Backsoda seit Jahrhunderten bekannt und Hausfrauen nutzen es zum Reinigen und Putzen. Heute nehmen wir Natron unter die Lupe und betrachten seine Eigenschaften als Gartenhelfer. Wofür kann man Natron im Garten verwenden? Das erklären wir Ihnen im folgenden Artikel.

Natron zur Unkrautbekämpfung einsetzen

Unkraut bekämpfen mit Natron im Wasser

Einige Gewächse sind in gepflegten Gärten unerwünscht, deswegen zählt das Entfernen von Unkraut zu den unbeliebten Gartenarbeiten. Die Unkräuter sollten sich nicht in den Beeten ausbreiten, weil sie den anderen Pflanzen Nahrung und Licht rauben. Wirklich ärgerlich sind sie auch, wenn sie in den Fugen zwischen Gehwegplatten erscheinen. Man sollte sie hier regelmäßig zupfen, was auch eine mühsame Arbeit ist. Hier können Sie schnell zu Natron greifen. Anhand einer Lösung können Sie Natron zur Unkrautbekämpfung einsetzen. Messen Sie 1 Esslöffel Natron ab und bringen Sie 1 Liter Wasser zum Kochen. Rühren Sie dann Natron in das kochende Wasser ein und lassen Sie diese Lösung, die Sie mehrmals gegen Unkraut verwenden können, abkühlen.

Natron als Möglichkeit gegen Pilzkrankheiten

Natron als Möglichkeit gegen Pilzkrankheiten

Natriumbicarbonat ist auch ein tolles Mittel gegen mögliche Pflanzenpilze, weil es Natriumsalz enthält. Das Natriumsalz hat in Verbindung mit Wasser eine leichte alkalische Wirkung, die nämlich die Pilze im Garten nicht mögen.

Hier kann man wieder Wasser mit Natron gegen Pilzkrankheiten mischen. Sie nehmen 2 Teelöffel Natron auf einen Liter Wasser, schütteln kräftig die Lösung, zum Beispiel in einer Sprühflasche von Fensterputzmitteln, und sprühen die Pflanzen ein (bitte nicht in der prallen Sonne!). Bei Bedarf können Sie es nach 10 Tagen nochmals wiederholen.

Natron gegen Mehltau einsetzen

Natron gegen Mehltau einsetzen

Natron kann im Garten auch gegen Mehltau behilflich sein, egal ob es sich hier um echten oder falschen Mehltau handelt. Oft hat man Probleme mit der Pilzkrankheit Mehltau, weil sie sich schnell ausbreitet und auf immer mehr Gewächse übergreift. Sie hinterlässt eine weiße Schicht auf den Blättern der Pflanzen. Man sollte im Fall sofort reagieren und möglichst ökologisch den Mehltau bekämpfen – es reicht eine Sprühlösung aus 10 Gramm Natron und 1 Liter Wasser aus, die Sie so alle 10 Tage auf die betroffenen Blätter sprühen können.

Gartenhelfer Natron gegen Blattläuse

Gartenhelfer Natron gegen Blattläuse gut


Die kleinen Blattläuse bedeuten einen Albtraum im Garten für alle Hobbygärtner. Sie hatten wahrscheinlich schon öfter mit Läusen zu kämpfen. Das Problem ist, dass die kleinen Plagegeister Gewächse komplett vernichten können, in dem sie ihren Pflanzensaft aussaugen. Ein Spritzmittel (2 Teelöffel Natron in 1 Liter Wasser auflösen) kann in diesem Fall als guter Gartenhelfer dienen. An regnerischen Tagen können Sie etwas Speiseöl hinzugeben, weil das die Haftfestigkeit erhöht.

Wir verraten Ihnen auch folgende Information: Schild- und Wollläuse im Garten können Sie mit diesem Spritzmittel (aber noch etwas Spiritus hinzugeben!) auch bekämpfen.

Ameisen bekämpfen mit Natron

Natron im Garten gegen Ameisen anwenden

Im Garten sind Ameisen nützliche Tiere. Oft breiten sie sich aber auch in Gartenbereichen aus, wo die Menschen keine Ameisen haben wollen. Allerdings ist es ratsam, die Tiere nicht zu töten. Wer trotzdem ihre Anzahl im Garten reduzieren will, kann Natron als Mittel nehmen. Man muss es aber mit Puderzucker mischen, damit es auf Ameisen anziehend wirkt.

Den pH-Wert im Boden erhöhen

ph-Wert im Boden erhöhen mit Natron


Wie bereits erwähnt, hat Backsoda in Verbindung mit Wasser eine alkalische Wirkung. Einige Pflanzen benötigen beim Kultivieren ein alkalisches Substrat: zum Beispiel Begonien oder Geranien. Wenn Natron auf einen sauren Boden trifft, neutralisiert es Stärke, was zur Erhöhung des pH-Wertes im Boden führt.

Mit Natron den Boden testen

Boden Test sauer oder nicht

Eine andere Anwendungsmöglichkeit von Natron im Garten besteht darin, den pH-Wert zu testen. Falls Sie also den Verdacht haben, dass der Boden an einer bestimmten Stelle zu sauer ist, können hier einen Test durchführen. Bewässern Sie die Stelle, streuen Sie Natronpulver auf den Boden und warten Sie kurz ab. Falls es keine Reaktion gibt, ist der Boden nicht zu sauer beschaffen. Sollten Sie aber kleine Blasen beobachten, können Sie davon ausgehen, dass der Boden sauer ist und der pH-Wert unter 5 liegt.

Blumentöpfe von Kalk befreien

Alte Blumentöpfe vom Kalk mit Soda befreien

Im Garten ist Natron nicht nur bei den Pflanzen und im Boden ein guter Helfer, sondern auch bei Blumentöpfen. In Gegenden mit kalkhaltigem Wasser bildet sich auf den Blumentöpfen ein starker Kalkbelag. Man kann hier anhand einer Scheuerpaste, bzw. Scheuermilch aus Natron, Zitronensäure und Speisestärke die Töpfe behandeln. Wir geben Ihnen einen Vorschlag: Sie können die Ablagerungen Ihrer Gartentöpfe zuerst mithilfe verdünnten Essigs aufweichen. Dann kommt die Scheuermilch aus Natron zum Einsatz, um den Rest zu erledigen.

Natron neutralisiert Gerüche

Kompost Gerüche vertreiben

Wer einen Kompost im Garten hat, weiß genau, wie unangenehm er riechen kann. Vor allem wollen Sie den Duft Ihrer Blumen genießen und entspannen. In diesem Fall können Sie wieder Natron als Gartenhelfer an Ihrer Seite nutzen. Sie verstreuen einfach ein bisschen davon am Kompostrand, um die unerwünschten Gerüche zu vertreiben.

Hände waschen

Hände sauber bekommen mit Natron

Wenn Sie mit Ihrer Gartenarbeit fertig sind, müssen Sie Ihre Hände waschen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um wieder saubere Hände zu bekommen. Eine weitere Möglichkeit zur Anwendung von Natronpulver ist die Folgende: Anstatt Ihre Hände kräftig zu schrubben, können Sie das Pulver nehmen. Sie brauchen nur Ihre Hände befeuchten, Natronpulver auftragen, es gut auf der Haut verreiben und zum Schluss gründlich mit Wasser ausspülen.

Die Zeit für Gartenarbeit ist wieder gekommen! Probieren Sie selbst aus, wie nützlich Natron in vielen Gartenbereichen sein kann!

Gartenarbeit Natron helfenb - Mittel gegen

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig