Schlangengurken anbauen und häufige Fehler vermeiden: Mit diesen Tipps sind gute Erträge garantiert!

Von Ada Hermann

Gurken gehören zu den beliebtesten Gemüsesorten für den Eigenanbau. Ob Salat- oder Einlegegurken, das knackige Gemüse, das mittlerweile eine beliebte Zutat für die meisten Sommersalate ist, lässt sich problemlos in unseren Breiten im Garten, Gewächshaus oder auch im Topf anbauen. Die verschiedenen Gurkensorten erfordern jedoch unterschiedliche Pflege, was zu manchen Fehlern bei dem Anbau führt, die später die Ernte gefährden können. Heute geben wir ein paar Tipps, wie Sie die klassischen Salat- bzw. Schlangengurken anbauen und dabei einige häufige Fehler vermeiden. Lesen Sie weiter, um die Erträge im eigenen Gemüsegarten zu optimieren.

Schlangengurken anbauen: Diese Fehler sollten Sie vermeiden!

Wie Schlangengurken anbauen Tipps und häufige Fehler

Für jeden Gärtner ist ein gut gedeihender Garten das Ziel Nummer Eins. Wenn es um einen Nutzgarten geht, sind hohe Erträge das größte Anzeichen für die gut erledigte Gartenarbeit. Bei dem Anbau von Schlangengurken gibt es einige Fehler, die die Ernte von frischen, knackigen Gurken im Hochsommer beeinträchtigen können. Welche diese sind, lesen Sie im Folgenden.

Gurken zu früh gepflanzt

Wann ist der beste Zeitpunkt um Gurken zu pflanzen

Haben Sie Ihre Schlangengurken noch April oder Anfang Mai ins Beet gepflanzt, dann kann dies zu einer geringen oder sogar fehlenden Ernte tragen. Diese Gewächse brauchen Licht und Wärme, um zu gedeihen, und die falsche Pflanzzeit kann echt schlimme Folgen haben.

Selbst wenn die Gurken zuerst im Haus vorgezogen wurden, spielt der richtige Zeitpunkt eine wichtige Rolle. Der Aussaat sollte nicht zu früh erledigt werden, sonst werden die Jungpflanzen zu groß. Zum Vorziehen von Gurken reichen zwei bis drei Wochen komplett aus. Nach dieser Zeit bzw. sobald die Jungpflanzen ein echtes Blattpaar angesetzt haben, dürfen sie ins Freiland umgezogen werden.

Schlangengurken pflanzen wann im Hochbeet und Gewächshaus

Was Sie tun können: pflanzen Sie die Gurken ins Gewächshaus statt direkt ins Freiland. Alternativ können Sie bei einer Frühpflanzung im Garten schwarze Mulchfolie verwenden, um die Bodentemperatur für die jungen Gurkenpflanzen zu erhöhen. Bei Frostgefahr sollten Sie unbedingt die Setzlinge decken. Dafür können Sie zum Beispiel Gartenvlies oder verschiedene leere Behälter wie Eimer und Töpfe zum Einsatz bringen.

Um diesjährige Ernte zu retten, können Sie jetzt welche Jungpflanzen kaufen und sie in den Boden setzen. Juni ist noch nicht zu spät zum Pflanzen von Gurken, denn sie haben noch genug Zeit, um zu wachsen, blühen und Früchte zu tragen.

Schlangengurken ohne Rankhilfe anbauen

Rankhilfe für Salatgurken im Garten und Gewächshaus verwenden


Gurken wachsen in der Regel hoch und brauchen daher ein passendes Rankgerüst. Eine stabile Rankhilfe trägt nicht nur zum schnelleren Wachstum bei, sondern steigert die Erträge, spart Platz und schützt die Pflanze vor Krankheiten und Schädlingen. Insbesondere Schlangengurken brauchen unbedingt eine Stütze und sollen keinesfalls ohne Spalier gezogen werden.

Schlangengurken unbedingt mit Rankhilfe im Gewächshaus anbauen

Was Sie tun können: als Rankhilfe für Gurken eignen sich sowohl fertig gekauften, als auch selbstgemachten Spaliere. Wählen Sie eine Variante, die am besten in Ihrem Garten bzw. Gewächshaus passt, und bauen Sie sie so schnell wie möglich ein. Im Prinzip gilt: im Gewäschhaus sollten Gurken an Seilen oder Drähten angeleitet werden, wobei sich für den Garten Spaliere und andere Rankgerüste besser eignen.

Gießfehler können Sie auch um die Ernte bringen

Gurken richtig wässern wann wie


Salat- bzw. Schlangengurken brauchen viel Wasser, um zu gedeihen und viele Früchte zu tragen. Pro Pflanze sind täglich zwischen ein und drei Liter Wasser nötig. Der Boden darf nicht zu viel austrocknen, sonst wird keine gute Ernte erwartet. Noch wichtig zu beachten ist, dass Gurken einen sehr hohen Wasserbedarf haben, wenn sie die ersten Früchte bilden. Also stellen Sie zu dieser Zeit keinesfalls die Bewässerung ein.

Wenn Sie Schlangengurken anbauen, ist auch die Luftfeuchtigkeit von großer Bedeutung, daher wäre der Anbau im Gewächshaus empfohlen. Der ideale Wert der Luftfeuchte liegt bei ca. 60 Prozent.

Gurken richtig gießen mit Regenwasser Fehler vermeiden

Was Sie tun sollten: gießen Sie die Gurken morgens mit lauwarmem Wasser. Dadurch lässt sich auch die Bildung von Bitterstoffen vermeiden, sodass Ihre Salatgurken immer mild und leicht süßlich statt bitter schmecken. Am besten eignet sich Wasser aus der Regentonne.

Um ein feuchtes Klima im Gewächshaus an heißen Tagen zu schaffen, besprühen Sie die Wege zwischen den Gemüsebeeten mit Wasser. Achten Sie aber darauf, dass Sie die Gurkenblätter nicht benetzen. Dies kann zu verschiedenen Krankheiten führen. Also Feuchte darf sein, Wasser hingegen – nicht.

Falsche Nachbarn ins Gurkenbeet pflanzen

Tipps und Fehler bei Mischkultur für Gurken

So wie manche Pflanzen gut zusammenpassen, gibt es auch solche, die nicht nebeneinander stehen sollten. Wenn man eine gute Ernte an Schlangengurken erzielt, sollte man falsche Nachbarn kennen und sie keinesfalls in der Nähe von Gurkenpflanzen setzen.

Kartoffeln konkurrieren stark mit Gurken um Nährstoffe und Wasser, weshalb sie nicht zusammen gepflanzt werden sollten. Gurken begünstigen auch die Kartoffelfäule, daher treten bei beiden Gemüsesorten negative Effekte auf.

Gute und schlechte Nachbarn für Gurken

Salbei soll das Wachstum von Schlangengurken hemmen, daher sollten Sie ihn an anderer Stelle pflanzen. Vermeiden Sie auch alle Arten von Minze, da sie in Gartenbeeten zu aggressiv sind und sowohl den Platz für Gurken als auch deren Nährstoffe beeinträchtigen können. Pflanzen Sie Minze lieber in einem hübschen Topf.

Schädlinge, die Gurken mögen, finden auch Melonen schmackhaft. Um beide Kulturen zu schützen, pflanzen Sie sie unbedingt mit Abstand zueinander.

Im Gewächshaus sollten Sie außerdem Tomaten nicht neben Salatgurken anbauen. Beide Pflanzen haben unterschiedliche Anforderungen, was die Luftfeuchtigkeit angeht und man kann nicht auf einmal die optimalen Bedingungen für beide treffen.

Salatgurken im Gewächshaus anbauen Tipps für reiche Ernte

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig