Heidelbeeren schneiden: Wann ist der richtige Zeitpunkt und warum lohnt sich der jährliche Rückschnitt des Blaubeerstrauchs?

von Ada Hermann
Werbung

Eines der wichtigsten Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihre Heidelbeersträucher Jahr für Jahr Beeren tragen, ist der jährliche Rückschnitt. Wann ist der richtige Zeitpunkt dafür und worauf sollten Sie achten, wenn Sie Ihre Heidelbeeren schneiden? Nützliche Tipps sowie ein paar Gründe, warum sich der Rückschnitt beim beliebten Beerenstrauch lohnt, finden Sie im Artikel.

Warum muss man Heidelbeersträucher beschneiden?

Warum sollte man Heidelbeersträucher beschneiden

Wenn Sie schon einmal wilde Blaubeeren am Straßenrand oder im Wald gesammelt haben, dann fragen Sie sich wahrscheinlich, warum Sie die Sträucher in Ihrem Garten beschneiden müssen. Schließlich kommen sie in den Wäldern gut zurecht, warum sollten Sie nicht auch in Ihrem Garten der Natur ihren Lauf lassen?

Die Blaubeeren, die wir in unseren Gärten anbauen, wurden speziell für diesen Zweck gezüchtet und kultiviert. Sie brauchen eine regelmäßige Pflege, um gut zu gedeihen. Und nicht nur das: Sie sollen auf eine ganz bestimmte Weise gepflegt werden. Ohne die richtigen Pflege hängen die Erträge genau wie in der freien Natur von einer Vielzahl von unkontrollierten Variablen ab.

Heidelbeeren benötigen zwei bis drei Jahre gezielte Pflege, um sich zu etablieren, wenn sie neu gepflanzt sind. Danach müssen Sie die Sträucher jährlich pflegen und schneiden, um ihre allgemeine Gesundheit und die kontinuierliche Fruchtproduktion zu gewährleisten.

Durch jährlichen Rückschnitt Ertrag von Heidelbeeren erhöhen

Werbung
Trockenheitstolerante Gartenpflanzen - die mehrjährige Staude Schmucklilie
Gartenarbeit

Trockenheitstolerante Gartenpflanzen brauchen wenig Wasser: Entdecken Sie schöne Sträucher, Blumen u. a.

Wenn Sie sich für trockenheitstolerante Gartenpflanzen, die wenig Wasser brauchen, entscheiden, gibt es Möglichkeiten: Blumen, Stauden, usw.

Einige der wichtigsten Gründe, warum wir Heidelbeeren schneiden, sind:

  • Die allgemeine Gesundheit und Form einer neuen Pflanze herzustellen – in den ersten zwei Jahren nach der Pflanzung eines neuen Blaubeerstrauchs sollte man diesen beschneiden, um das neue Wachstum sowohl ober- als auch unterhalb des Bodens zu fördern.
  • Förderung des Neuwachstums der fruchttragenden Ruten – ältere Ruten tragen weniger Früchte, daher wollen wir sie beschneiden, um den älteren Wuchs zu entfernen und das neue Wachstum zu fördern, wenn der Strauch altert.
  • Licht- und Luftzufuhr in der Mitte der Pflanze zu ermöglichen.
  • Verhindern, dass die Pflanze in einer Weise wächst, die zu einem geringeren Fruchtertrag oder zu Krankheiten führt.

Heidelbeeren schneiden: wann ist der richtige Zeitpunkt?

Trockene Triebe vom Blaubeerstrauch zurückschneiden

Werbung

Der beste Zeitpunkt für den Rückschnitt Ihrer Heidelbeersträucher ist im Herbst oder Winter, wenn das Laub schon komplett abgefallen ist und die Pflanze sich in der Ruhephase befindet. Am besten eignet sich ein frostfreier Tag im Spätherbst oder im Februar, damit die zurückgeschnittenen Triebe nicht einfrieren.

Wird der Blaubeerstrauch von Schädlingen oder einer Pilzkrankheit befallen, dann müssen die betroffenen Pflanzenteile direkt abgeschnitten werden, um eine Ausbreitung zu verhindern.

Blaubeeren schneiden: so gehen Sie richtig vor

Blaubeeren schneiden im Herbst oder Winter

Wie Sie Ihre Heidelbeeren schneiden sollten, hängt vom Alter der Pflanze ab. Dabei unterscheidet man zwischen einem Erziehungsschnitt (1. bis 3. Standjahr), einem Erhaltungsschnitt (ab 4. Standjahr) und einem Verjüngungsschnitt (ältere überwucherte Sträucher).

Hinweis: Der Rückschnitt (Erziehungsschnitt) in den ersten drei Jahren nach dem Pflanzen ist nicht unbedingt notwendig, hilft aber der Pflanze, gesund und kräftig zu wachsen.

Erziehungsschnitt bei jungen Pflanzen

Heidelbeeren schneiden Blatt Frucht Knospen entfernen

Schnittplan für junge Blaubeersträucher: Schneiden Sie sofort nach dem Pflanzen des Strauches und entfernen Sie die Fruchtknospen in den ersten drei Jahren.

Das erste Mal schneiden Sie, nachdem Sie einen neuen Blaubeerstrauch in den Boden gepflanzt haben. Sobald er sich eine Woche lang erholt hat, schneiden Sie alle dünnen Triebe in der Nähe der Krone zurück. Als Nächstes sollten Sie die hohen, jungen Triebe um ca. 20 bis 25 cm zurückschneiden. Dies hilft der Pflanze, sich auf das künftige Wachstum vorzubereiten.

Neue Pflanzen brauchen einen anderen Schnitt und eine andere Pflege als ältere, etablierte Pflanzen. Wenn Sie Ihrer Pflanze die besten Chancen geben wollen, ein reicher Fruchtträger zu werden, sollten Sie verhindern, dass neue Heidelbeersträucher in den ersten zwei Jahren Früchte tragen.

Das bedeutet, dass Sie beim Beschneiden in den ersten Jahren die Spitzen der Ruten abschneiden, an denen sich Fruchtknospen gebildet haben.

Den Unterschied zwischen Frucht- und Blattknospen erkennt man an ihrem Aussehen und daran, wo sie an der Pflanze wachsen. Fruchtknospen wachsen an den Spitzen der Triebe und sind runder als Blattknospen. Blattknospen wachsen weiter unten an der Rute und sind schlanker und spitzer und wachsen näher an der Rute.

Wenn Sie die Fruchtknospen in den ersten zwei Jahren entfernen, bringen Sie die Pflanze dazu, ihre Energie eher in die Entwicklung tiefer Wurzeln und einer starken Krone als in die Fruchtbildung zu stecken. Diese starke Pflanzenentwicklung wiederum bedeutet höhere Erträge in den Folgejahren.

Wenn Sie viele Jahre lang Blaubeeren ernten wollen, sollten Sie geduldig sein und die Arbeit für gesunde, ertragreiche Pflanzen in späteren Jahren investieren.

Erhaltungsschnitt bei etablierten Pflanzen

Wie einen Heidelbeerstrauch zurückschneiden Bild vorher nachher

Blattläuse können Rosen erheblichen Schaden zufügen, indem sie das Leben aus den Knospen saugen
Gartenarbeit

Blattläuse an Rosen: Erfahren Sie, wie Sie die Schädlinge unter Kontrolle bringen & auf Distanz halten können

Wie genau kann man Blattläuse an Rosen bekämpfen? Hier erfahren Sie die besten Methoden zur Vorbeugung und Beseitigung der Schädlinge vor

Schnittplan für ältere Heidelbeersträucher: Ab dem 4. Standjahr entfernen Sie kleine, schwächere Triebe an der Krone und ältere Zweige, um neues Wachstum zu fördern, und kürzen Sie große, neue Zweige bis knapp unter die Baumkrone.

Machen Sie sich am besten ein Bild von der angestrebten Form, bevor Sie mit dem Schnitt beginnen. Gehen Sie um den Strauch herum und achten Sie darauf, ob sich die Zweige aneinander reiben, wo mehr Licht in die Mitte des Strauches gelangen sollte, ob der Neuaustrieb dürr ist und wie groß und geformt die Pflanze insgesamt ist.

Eines der ersten Dinge, die zu tun sind, ist das Ausputzen der Krone. Entfernen Sie alle dünnen, dürren Triebe, die an der Krone gekeimt sind. Sie sind zu klein und werden von der dickeren Baumkrone über ihnen verdrängt. Wenn Sie die dickeren Triebe stehen lassen, werden Sie langfristig mehr Beeren ernten.

Denken Sie beim Beschneiden jüngerer Triebe daran, dass sie schnell wachsen, und schneiden Sie sie 10 bis 15 cm tiefer als die Spitze des Strauches. Dadurch wird auch das seitliche Wachstum gefördert, was zu mehr Beeren führt. Sie werden sich in der kommenden Saison gut ausfüllen.

Kürzen Sie die Spitze etwas, wenn das Innere der Pflanze mehr Licht und Luft braucht.

Wann braucht der Heidelbeerstrauch einen Verjüngungsschnitt?

Alte Ruten vom Blaubeerstrauch auf Bodenhöhe abschneiden

Je älter der Strauch wird, desto weniger Früchte tragen die älteren Stöcke. Sobald die Pflanze fünf bis sieben Jahre alt ist, sollten Sie mit dem Verjüngungsschnitt beginnen, wobei Sie immer die ältesten Zweige ausdünnen und das Wachstum neuer Zweige fördern sollten.

Beim Auslichten der alten Ruten sollten Sie jedes Jahr 20 % davon entfernen. Der Neuaustrieb ist bei jeder Sorte stärker und bringt mehr Beeren, wenn sie auf diese Weise beschnitten werden. Ziel ist es, einen Blaubeerstrauch mit einer ausgewogenen Mischung aus alten und neuen Stöcken zu erhalten, um eine gute Ernte zu gewährleisten.

Wie Heidelbeeren im Topf schneiden

Heidelbeeren im Topf schneiden umtopfen

Beim Anbau von Blaubeeren in Kübeln erfolgt der Rückschnitt in ähnlicher Weise, außer wenn sie umgetopft werden müssen. Wenn der Blaubeerstrauch wurzelbehaftet ist, müssen Sie die Wurzeln zurückschneiden, bevor Sie ihn umtopfen. In diesem Fall müssen Sie den Strauch stärker zurückschneiden, da das kleinere Wurzelsystem nicht in der Lage ist, die vorhandenen Stöcke zu halten. Wenn Sie umtopfen und die Wurzeln beschneiden, sollten Sie den Strauch um etwa 50 – 60 % zurückschneiden.

Mit dieser einfachen Maßnahme können Sie sicherstellen, dass Ihre Pflanzen viele Jahre lang gesund bleiben. Und wenn Sie die Pflanzen dazu bringen, jedes Jahr neue Ruten zu bilden, werden Ihre Heidelbeersträucher Sie jeden Sommer mit einer Fülle von schmackhaften Beeren belohnen.

Ada ist eine leidenschaftliche Hobby-Gärtnerin, mit einer besonderen Vorliebe für Zimmerpflanzen und Orchideen. Sie hat ein geschultes Auge für Mode und Frisuren und steht immer auf dem Laufenden mit den neuesten Trends. In ihrer Freizeit kocht und bäckt sie gerne und probiert häufig neue Rezepte aus. Trotz ihrer beiden Kinder versucht sie es, ihr Haus immer sauber und ordentlich zu halten und teilt ihre kleinen Haushalts-Tricks und Mom-Hacks mit ihren Lesern.