Cocktailtomaten auf dem Balkon pflanzen: Warum Sie es tun sollten, auch wenn Sie einen Garten haben

Von Yoana Benz

Cocktailtomaten auf dem Balkon pflanzen – das ist nicht nur möglich, sondern auch eine der besten Möglichkeiten, dieses Gemüse anzubauen. Hier sind einige wichtige Tipps, um den Ertrag zu maximieren und den Aufwand zu minimieren. Nur wenige Gemüsepflanzen sind so wüchsig wie die Cocktailtomaten. Diese Eigenschaft in Verbindung mit ihrer Vorliebe für warme Böden, ihrem Wunsch nach ständiger Pflege und ihrer buschigen Form macht sie zu einer idealen Topfpflanze.

Mit ein paar Tipps können Sie eine reiche Ernte mit süßen Tomaten einfahren

Aber wenn Sie glauben, dass es so einfach ist, diese Pflanzen in einem Topf zum Gedeihen zu bringen, indem Sie sie in die Erde stecken und in die Sonne stellen, werden Sie vielleicht nicht die erhofften Ergebnisse erzielen. Mit ein paar einfachen Tipps können jedoch auch Gartenneulinge, mit wenig Aufwand und noch weniger Platz eine reiche Ernte dieser süßen Tomaten einfahren.

Warum sollten Sie Cocktailtomaten auf dem Balkon pflanzen

Sind Cocktail- und Kirschtomaten dasselbe

Während die meisten Menschen einen Mangel an Garten und begrenztem Platz als negativ ansehen, wenn es um Gartenarbeit geht, gibt es tatsächlich einige Vorteile, wenn man seine Pflanzen in Töpfen anbaut, anstatt sie in den Boden zu setzen. Zunächst einmal sind Topfpflanzen viel einfacher unkrautfrei zu halten und man kann Wasser und Dünger sparen. Aber bei Cocktailtomaten gehen die Vorteile noch viel weiter.

Diese niedlichen kleinen Pflanzen lieben Aufmerksamkeit. Sie wachsen schnell und brauchen viel Pflege, um ihre Form zu behalten und die optimale Menge an Früchten zu produzieren. Und wenn sie einmal Früchte tragen, dann tun sie das fast ständig. Beide Faktoren sprechen dafür, Cocktailtomaten auf dem Balkon pflanzen zu lassen.

Cocktailtomaten auf dem Balkon pflanzen - das ist eine der besten Möglichkeiten, dieses Gemüse anzubauen

Töpfe halten diese empfindlichen Pflanzen auch vor Schädlingen fern und sorgen für ausreichend Luftzufuhr, um das Auftreten von Krankheiten zu verringern. Außerdem lässt sich das Nährstoffverhältnis aufgrund der besseren Drainage und des begrenzten Bodens in Gefäßen viel einfacher anpassen als im Bodengarten.

Cocktailtomaten sind für ein Leben in Töpfen wie geschaffen


Im Allgemeinen sind Cocktailtomaten für das Leben in Töpfen und Kübeln wie geschaffen. Aber wenn Sie Ihren Ertrag maximieren und Ihren Aufwand minimieren wollen, sollten Sie weiter lesen, um Schritt für Schritt einige Tipps für die Anpflanzung von Cocktailtomaten auf Ihrem Balkon zu erhalten.

Wie kann man Tomaten platzsparend anbauen, finden Sie hier heraus!

Welche Tomatensorten eignen sich für den Balkon?

Cocktailtomaten auf dem Balkon pflanzen – diese sind die besten Sorten:

  • Süße Million
  • Gold Nugget
  • Piccolino

Wie hoch werden Cocktailtomaten? Viele Cocktailtomaten sind über zwei Meter hoch und haben viele Triebe. Sie eignen sich gut zum Spalieren.

Wissenswertes: Sind Kirsch- und Cocktailtomaten dasselbe

Warum sollten Sie Cocktailtomaten auf dem Balkon pflanzen

Kirsch-, Trauben- und Cocktailtomaten sind alle Arten von Babytomaten, aber es gibt einige Unterschiede. Kirschtomaten sind die kleinen, runden Kerlchen mit der dünnen Schale, aus denen der Saft herausspritzt, wenn Sie hineinbeißen. Sie sind super süß, haben einen hohen Wassergehalt und es gibt sie in vielen Farben. Traubentomaten sind die länglichen, traubenförmigen Tomaten, die Sie oft im Supermarkt finden. Sie haben einen geringeren Wassergehalt und eine dickere Schale als Kirschtomaten, wodurch sie länger haltbar sind. Cocktailtomaten sind größer als Trauben- und Kirschtomaten, aber immer noch von der kleinen, süßen Sorte. Sie werden hydroponisch angebaut und sind in vielen Lebensmittelgeschäften zu finden. Wenn Sie außerhalb der eigentlichen Tomatensaison ein anständiges Exemplar suchen, sind sie normalerweise die beste Wahl.

Cocktailtomaten auf dem Balkon pflanzen – Tipps für einen üppigen Topfgarten

Cocktailtomaten auf dem Balkon pflanzen - Tipps für einen üppigen Topfgarten


Bevor Sie Ihren Cocktailtomaten auf dem Balkon pflanzen, müssen Sie die Topfgröße, die Art der Pflanzen, die Sie anbauen möchten, und einige andere Aspekte berücksichtigen, die Sie vielleicht noch nicht bedacht haben. Hier sind unsere Profi-Tipps für den perfekten Cocktailtomaten-Topfgarten.

Finden Sie den optimalen Standort: Alle Tomaten mögen viel Sonne und viel Wärme, und Kirschen sind da nicht anders. Aber selbst wenn Ihre Terrasse nicht vollsonnig ist, können Sie dieses süße Gemüse trotzdem anbauen. Suchen Sie sich einen Platz mit mindestens sechs Stunden Sonne, ideal sind acht oder mehr Stunden.

Wählen Sie das richtige Gefäß: Ihr Pflanzgefäß sollte mindestens einen Meter tief sein. Aber noch wichtiger ist, dass der Topf mindestens 35 cm breit ist und mindestens 40 l fasst. Achten Sie darauf, dass der Boden genügend Entwässerungslöcher hat, und scheuen Sie sich nicht, bei Bedarf noch ein paar mehr zu bohren.

Welche Tomatensorten eignen sich für den Balkon

Bereiten Sie Ihre Erde vor: Wählen Sie eine hochwertige, organische Blumenerde für Gemüse. Die meisten handelsüblichen Blumenerden sind mit Nährstoffen angereichert, um Ihren Tomaten den richtigen Start zu ermöglichen, aber durch Zugabe von ein paar Schaufeln Kompost können Sie Ihrem Gemüse einen zusätzlichen Schub geben.

Tomaten pflanzen auf den Balkon gießen und füttern: Wenn Ihre Cocktailtomaten in Töpfen stehen, müssen Sie sie täglich gießen, vorausgesetzt, die Drainage ist gut. Zwei Wochen nach dem Einpflanzen sollten Sie jede Woche einmal einen löslichen, ausgewogenen Dünger gießen. Wenn die Pflanzen zu blühen beginnen, wechseln Sie zu einem kaliumreichen Dünger.

Wie hoch werden Cocktailtomaten

Pflege für maximale Fruchtbildung: Selbst kompakte, buschige Containersorten brauchen wahrscheinlich eine Form der Unterstützung, wenn sie Früchte tragen. Verwenden Sie einen Standard-Tomatenkäfig oder noch besser einen zusammensteckbaren Käfig, der sich an die Bedürfnisse Ihrer Pflanzen anpassen lässt. Die meisten Cocktailtomaten brauchen etwa 10 Wochen, um zu wachsen und Früchte zu tragen. Schneiden Sie Ihre Pflanzen nicht zu stark zurück, aber schneiden Sie neue Blatttriebe in dicken Bereichen ab, um die Luftzirkulation zu verbessern.

Ernten, ernten, und noch mehr ernten: Wenn Sie Ihre Tomaten ernten, bevor sie überreif sind, vermeiden Sie unerwünschte Aufmerksamkeit von Ungeziefer.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig