Herbstdeko fürs Fenster basteln – Coole Anleitungen für Kinder & Erwachsene

von Anne Seidel
Werbung

Im Herbst wird gebastelt, was das Zeug hält, und es gibt so viele wunderbare Ideen, mit denen Sie anschließend sogar jeden einzelnen Bereich Ihres Hauses schmücken können. Häufig vernachlässigt wird jedoch das Fenster. Damit das bei Ihnen nicht der Fall ist, möchten wir Sie heute mit einigen tollen Ideen versorgen, mit denen Sie schöne Herbstdeko fürs Fenster basteln können. Mit dabei sind auch Bastelideen für Kinder, sodass Sie mit der ganzen Familie kreativ werden können oder wenn Sie eine Kindergartengruppe beschäftigen möchten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Werkeln!

Herbstdeko fürs Fenster basteln mit Bastelton und Blättern

Herbstdeko fürs Fenster basteln - Anhänger aus Salzzeig oder Ton und Laubblättern

Soll die Herbstdeko fürs Fenster hängend sein, lassen sich aus einfachem Bastelton solche Schmuckstücke herstellen, die ganz einfach mit Garn an der Gardinenstange festgebunden werden. In Gruppen und unterschiedlichen Höhen angebracht, wirken die Anhänger ganz besonders hübsch. Den Ton rollen Sie möglichst dünn aus, damit später das Sonnenlicht noch hindurchscheinen kann. So können Sie die Herbstdeko fürs Fenster basteln:

  • selbsttrocknender Bastelton oder Salzteig
  • Herbstblätter (im Voraus gesammelt und für 2 Tage in einem Buch gepresst)
  • Serviettenkleber und Pinsel
  • Nudelholz
  • Becher, Glas oder runde Ausstechform sowie Strohhalm

Salzteig oder Ton ausrollen und Kreise ausstechen für herbstliche Dekorationen

Werbung

Möchten Sie aus Salzteig die Herbstdeko fürs Fenster basteln, beginnen Sie damit, diesen herzustellen. Ein Rezept finden Sie hier. Falls Sie Ton verwenden, können Sie ihn direkt ausrollen und dann die gewünschten Formen ausstechen. Die Dekorationen müssen nicht rund sein. Sie können natürlich auch andere Formen wählen. Mit dem Strohhalm stechen Sie dann noch Löcher zum Aufhängen aus.

Herbstdeko fürs Fenster basteln mit Kindern - Aus Bastelton Anhänger selber machen

Tragen Sie Kleber auf die ausgestochenen Formen auf und kleben Sie die Blätter fest. Sie können anschließend, wenn Sie möchten, noch eine weitere Schicht darüber auftragen, um das Blatt zu versiegeln, aber dieser Schritt ist optional. Lassen Sie dann die Anhänger trocknen und fest werden (bei Ton nach Packungsanweisung; Salzteig benötigt etwa 2-3 Tage und kann mit einem Buch gepresst werden, damit sich der Teig nicht verbiegt). Falls Sie keine zweite Kleberschicht aufgetragen haben, können Sie nun eine Schicht durchsichtigen Nagellack oder Haarspray zum Versiegeln auftragen.

Für weitere Ideen mit Bastelton, lesen Sie den Artikel: Ideen für Modelliermasse im Herbst: Schmuck, Deko & Tiere

Das Fensterbrett dekorieren

Herbstdeko fürs Fenster basteln mit Kürbissen - Mit Bohrer perforieren für Laternen

Kürbisse gehören im Herbst einfach zur Dekoration dazu. Deshalb stellen wir Ihnen auch hierfür eine Idee vor. Möchten Sie Herbstdeko fürs Fenster basteln, vergessen Sie das Fensterbrett nicht, denn es bietet die perfekte Stellfläche für Dekorationen. Und da Sie wahrscheinlich sowieso Kürbisse schnitzen werden, heben Sie doch ein paar davon für eben diesen Bereich auf. Übrigens ist das Messer nicht das einzige Hilfsmittel, das Sie zum Perforieren und Schneiden der Kürbisse verwenden können. Ein einfacher Bohrer beispielsweise ist geeignet, um Löcher in den Kürbis zu bohren und diesen dann wie ein klassisches Windlicht zu verwenden.

Kürbis schnitzen und auf dem Fensterbrett als Laterne verwenden

Werbung

Möchten Sie diese Herbstdeko fürs Fenster basteln, schneiden Sie nicht wie sonst den Kürbis oben auf, sondern an seiner Unterseite. Danach höhlen Sie ihn aus. Mit Klebeband können Sie dann die Stellen markieren, die Sie durchbohren möchten, und bohren dann als Erstes am besten die größeren Löcher. Dazwischen können Sie dann mit einem kleineren Aufsatz kleinere Löcher hinzufügen, woraufhin Sie den Kürbis abwaschen. Mit einem Pfeifenreiniger können Sie die Löcher anschließend von Fruchtfleischresten befreien. Stülpen Sie die fertige Laterne über eine LED-Kerze.

Herbstdeko fürs Fenster basteln - Anleitung für Kürbisdeko mit Lichtern

Herbstdeko für Fenster und Kinder mit Klorollen selber machen

Herbstdeko fürs Fenster basteln - Fensterbilder mit Klorolle und Kleber

Fensterbilder aus Fensterfarben kennt ja wahrscheinlich jeder. Wir zeigen Ihnen nun aber eine andere Variante. Und zwar können Sie mit Kleber und Toilettenpapierrollen ebenfalls schöne Herbstdeko fürs Fenster basteln. So werden diese Schmuckstücke gemacht:

  • Toilettenpapierrollen
  • PVA-Kleber (Holzleim/Bastelkleber); sollte nach dem Trocknen durchsichtig werden
  • Wasserfarben
  • Wäscheklammern
  • Backpapier
  • Klebeband

Aus Toilettenpapier Ringe ausschneiden und Blätter formen

Möchten Sie diese interessante Herbstdeko fürs Fenster basteln, schneiden Sie die Klorollen zunächst in Ringe. Nehmen Sie dann einen Ring und drücken Sie ihn an zwei sich gegenüberliegenden Stellen zusammen, um eine ovale Blattform zu erhalten. An den beiden Falten schneiden Sie die Pappe ein wenig ein. Bereiten Sie nun einen dünneren Streifen vor, den Sie ebenfalls zusammendrücken und dann beide Lagen zusammenkleben. Geben Sie etwas Kleber in die Einschnitte des ersten Rings und stecken Sie den zweiten, dünneren Ring in diese Ritzen. Mit einer Wäscheklammer drücken Sie dann eine der beiden spitzen Enden zusammen, nachdem Sie auch dort ein wenig Kleber hinzugefügt haben. Legen Sie das Blatt beiseite und machen Sie weitere oder kombinieren Sie mit Äpfeln.

Bastelanleitung mit Klopapierrollen und Leim - Blätter, Äpfel und Herzen selber machen und mit Wasserfarben bemalen

Legen Sie dann Backpapier aus und verteilen Sie darauf die hergestellten Blätter und Äpfel, sobald der Kleber getrocknet ist. Füllen Sie die Formen dann bis etwa zur Hälfte mit Kleber und lassen Sie sie mehrere Tage trocknen. Der Kleber sollte in dieser Zeit durchsichtig werden. Achten Sie also darauf, den richtigen Kleber zu kaufen. Damit der Kleber beim Einfüllen nicht wieder unten herausläuft, sollten Sie die Form gut festdrücken. Danach können Sie ein Buch oder Schneidebrett zu Hilfe nehmen und auf die fertig befüllten Formen legen.

Sobald der Kleber getrocknet und durchsichtig ist, können Sie Ihre Herbstdekoration in passenden Farben bemalen. Mit Wasserfarben können Sie hübsche Farbverläufe kreieren. Vergessen Sie nicht, auch die Pappe einzufärben. Danach kleben Sie die Dekorationen mit Klebeband an die Fensterscheiben oder versehen Sie mit Löchern und Schnur zum Aufhängen.

Herbstdeko fürs Fenster basteln mit Kindern – Mit Blättern dekorieren

Herbstdeko fürs Fenster basteln - Einfache Idee mit Herbstblättern an der Scheibe

Verwenden Sie die gesammelten und getrockneten Laubblätter wie Fensterbilder und schmücken Sie direkt die Fensterscheibe mit ihnen. Sie können hierbei nun bestimmte Bereiche bekleben, damit es so aussieht, als wären die Blätter von Wind angeweht worden oder Sie decken das ganze Fenster ab, was beispielsweise für ein Bad oder eine Kammer geeignet wäre. So lässt sich auf die Schnelle eine schöne Herbstdeko fürs Fenster basteln:

  • getrocknete oder künstliche Herbstblätter
  • beidseitig klebende Folie

Selbstklebende Folie an die Fensterscheibe kleben und Blätter verteilen

Überlegen Sie sich, welche Bereiche des Fensters Sie schmücken möchten und schneiden Sie die Folie dementsprechend zu. Bringen Sie die Folie an und schon können die Blätter angeklebt werden. Mehr ist nicht nötig!

Alternativ können Sie auch doppelseitiges Klebeband besorgen und lediglich einzelne Blätter an die Fensterscheibe kleben, wenn Sie diese Herbstdeko für Fenster selber machen.

Fensterscheiben mit Blättern bekleben und schöne Akzente setzen

Herbstdeko fürs Fenster basteln – Kranz aus Papierblättern

Aus Papier eine Herbstdeko fürs Fenster basteln mit Ring

Der Kranz schmückt traditionell die Eingangstür, ist aber auch an Fenstern zu finden. Zusammen mit den Kindern können Sie jedoch einen Kranz aus Herbstblättern aus Papier basteln, den Sie nicht wie sonst vor das Fenster hängen, sondern direkt an die Scheibe kleben. Möchten Sie so eine Herbstdeko fürs Fenster basteln, können Sie auf unterschiedliche Weise vorgehen:

Schneiden Sie einen Papierring sowie Blattformen in Herbstformen aus und kleben Sie die Blätter auf den Ring, und zwar so, dass dieser am Ende komplett bedeckt und nicht mehr sichtbar ist. Zu diesem Zweck müssen Sie die Blätter überlappen. Zum Schluss schneiden Sie noch einmal entlang des inneren Kreises, um abstehendes Papier von den Blättern zu entfernen und einen gleichmäßigen Ring zu erhalten. Oder:

Vorlage zum Ausdrucken für Blätter für einen Herbstkranz aus Papier

Verwenden Sie einen Stickrahmen oder einen Drahtring und zeichnen und schneiden Sie die Blätter doppelt auf (so wie beim Eichelblatt zu sehen). Die beiden Spiegelseiten trennen Sie nicht voneinander. Stattdessen legen Sie das Stück, das beide Teile miteinander verbindet, um den Ring und kleben die beiden Blattteile dann zusammen. Mit doppelseitigem Klebeband können Sie den Kranz dann ans Fenster kleben.

Echter Kranz

Einen einfachen Herbstkranz mit Äpfeln und Nüssen selber machen

Natürlich dürfen Sie auch einen „echten“ Kranz als Herbstdeko basteln fürs Fenster, wenn er Ihnen besser gefällt. Und auch hier gibt es so viele verschiedene Möglichkeiten, dass Sie auch mit wenig bis gar keiner Steck- und Bindeerfahrung einen wunderschönen Fensterkranz herstellen können. Sehen Sie sich beispielsweise die Idee oben an. Sie brauchen lediglich einen Kranz aus Weidenzweigen oder Weinreben, den Sie sogar fertig kaufen können. Darauf kleben Sie dann mit Heißkleber Früchte und Nüsse. Achten Sie darauf, keine zu schweren Früchte zu wählen, da der Kleber sie sonst nicht halten kann. Binden Sie ein Band zum Aufhängen fest. So einfach und günstig können Sie einen Herbstkranz als Herbstdeko fürs Fenster basteln!

Herbststern aus Pergamentpapier als Fensterbild

Origami-Stern als Herbstdeko fürs Fenster basteln mit Pergamentpapier

Sterne scheinen auf den ersten Blick eher eine Weihnachtsdeko zu sein, aber mit den richtigen Farben werden sie wirklich herbstlich. Besorgen Sie Pergamentpapier in Gelb, Orange, Rot, Braun und/oder Burghunder (sie brauchen pro Stern vier verschiedene Farben), legen Sie Ihren Klebestift bereit und schon können Sie diese Herbstdeko fürs Fenster basteln. Es gibt verschiedene Falttechniken für Origami-Sterne, die Sie verwenden können, wenn Sie Sterne als Herbstdeko fürs Fenster basteln möchten. Wir zeigen Ihnen eine der wahrscheinlich einfachsten (der Stern im Bild oben rechts), damit selbst kleine Kinder problemlos mitbasteln können. So funktioniert es:

Dekorieren mit Sternen in Herbstfarben - Transparentpapier falten

Falls Ihr Papier keine quadratische Form hat, schneiden Sie zunächst solche Formen zu. Legen Sie dann ein Quadrat vor sich und falten Sie es einmal diagonal in der Mitte. Klappen Sie das Papier wieder auf und legen Sie es so, dass die Falte von oben nach unten zeigt. Nehmen Sie die beiden Ecken rechts und links und klappen Sie sie um bis zur Falte. Nehmen Sie dann die beiden neuen Ecken, die weiter oben rechts und links entstanden sind und falten Sie auch diese bis zur Falte.

Damit haben Sie den ersten Zacken auch schon fertig gestellt. Sie brauchen insgesamt 8 Zacken (2 pro Farbe). Diese kleben Sie dann, wie in der Anleitung zu sehen, aneinander, bis Sie einen Stern erhalten, mit dem Sie das Fenster schmücken können.

Zweig mit Blättern aus Eierkarton vor das Fenster hängen

Schöne Deko zum Aufhängen mit Blättern aus Eierkarton, Acrylfarben und Glitzer

Besorgen Sie einen Eierkarton, der am besten etwas flacher gewölbt ist, als die üblichen und legen Sie mit dem Basteln los. Im Handumdrehen erhalten Sie solche hübschen Blätter, die Sie dann in Gruppen an einen Zweig oder Ast und diesen wiederum ans Fenster hängen können. Auch für andere Bereiche im Haus können Sie diese Dekoidee natürlich verwenden. So können Sie beispielsweise eine Girlande als Herbstdeko fürs Fenster basteln oder aber den Kaminsims oder das Treppengeländer damit schmücken. So werden die Blätter gemacht:

Eierkarton bemalen und Blätter ausschneiden als Anhänger

Legen Sie den Eierkarton auf eine Unterlage und lassen Sie die Kinder kreativ werden. Mit Acrylfarben in Herbstnuancen und Pinsel können sie den Eierkarton bemalen. Danach muss die Farbe gut trocknen, woraufhin Sie Blattformen ausschneiden können. Es müssen keine komplizierten Ahorn- oder Kastanienblätter sein. Einfache Tropfenformen mit ein paar Zacken an den Rändern reichen vollkommen aus, damit zu erkennen ist, worum es sich handelt. Stechen Sie Löcher in die Blätter und binden Sie Schnur fest. Hängen Sie die Blätter an einen Zweig oder direkt an die Gardinenstange und das in verschiedenen Höhen.

Tipp: Solange die Farben noch nass sind, können Sie sie mit ein wenig Glitzer bestreuen, damit die Blätter noch hübscher aussehen. Alternativ besprühen und bestreichen Sie sie mit ein wenig Kleber und streuen dann den Glitzer darüber. Auch mit den Farben können Sie beliebig spielen, wenn Sie diese Herbstdeko fürs Fenster basteln.

Herbstdeko fürs Fenster basteln mit Blättern und Kürbissen

Werbung

Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig