Basteln im Winter mit Kindern in der Grundschule: Spannende Ideen für schnelle DIY-Projekte

Von Olga Schneider

Im Januar und Februar kommt endlich die Zeit, unserer Kreativität freien Lauf zu lassen. Wenn sich die Kinder langweilen, dann ist der nächste Beitrag genau für Sie. Denn Basteln im Winter mit Kindern ist die perfekte Freizeitbeschäftigung für die kalte Jahreszeit. Wir haben die schönsten DIY-Projekte zusammengestellt: damit ist der Spaß für die ganze Familie garantiert!

Basteln im Winter mit Kindern im Grundschulalter: Fensterdeko aus Filz

Fensterdeko für Winter mit Kindern basteln aus Filz

Eine schöne Fensterdeko mit Winterfiguren wie Schneeflocken, Renntiere und Eisbären wird das Kinderzimmer aufpeppen. Für das Bastelprojekt brauchen Sie wenig Materialien: Ein kleiner Baumzweig, Bindfaden, kleine Zapfen, weißer Filz, Mod Podge, Wasserfarben und Glitzer. Zudem brauchen Sie noch mehrere Vorlagen für verschiedene Tiersilhouetten und andere Dekofiguren Ihrer Wahl. Sie können die Vorlagen entweder freihand zeichnen oder ausdrucken und auf den Filzstoff übertragen. Schneiden Sie die Figuren mit einem Cuttermesser oder einer Schere aus dem Filzstoff aus. Dann bemalen Sie den Filzstoff beliebig, lassen Sie ihn trocknen und tragen Sie reichlich Mod Podge darauf. Dann verstreuen Sie den Glitzerpulver über den Dekofiguren. Hängen Sie sie mit Bindfaden am Baumzweig.

Niedliche Eulen aus Tannenzapfen mit den Kindern basteln

Eulen aus Zapfen und Wolle bzw. Watte basteln

Auch für das nächste Projekt brauchen Sie Filzstoff, am besten in verschiedenen Farben (für die Augen weiß, für den Schnabel – orange und für die Flügel – himmelblau).  Dann brauchen Sie noch Watte, Wackelaugen und Zapfen. Als Zubehör nehmen Sie eine Schere und Universalkleber oder Heißkleber. Schneiden Sie zuerst die Details aus Filz aus. Füllen Sie die Lücken zwischen den Zapfenschuppen mit Watte aus. Dann bringen Sie die Filzdetails an. Anschließend kleben Sie die Wackelaugen fest.

Bastelideen für die Grundschule: Eisbär aus Pappteller und Seidenpapier

Eisbär mit Kindern in der Grundschule für Winter basteln

Sind Pappteller von der Silvesterparty übriggeblieben? Dann können Sie sie für die nächsten zwei Bastelideen gut gebrauchen. Um einen neidlichen Eisbär zu basteln brauchen Sie einen weißen Pappteller, Seidenpapier, schwarzen und weißen Tonkarton und große Wackelaugen. Als Zubehör brauchen Sie Klebstoff und eine Schere.

Schneiden Sie zuerst das Seidenpapier in Rechtecken mit Maßen 3 cm X 3 cm zu. Dann den Teller mit der unteren Seite nach oben auf die Arbeitsfläche legen und reichlich Klebstoff darauf auftragen. Anschließend die Rechtecke aus Seidenpapier zwischen den Fingern drücken und ein nach den anderen auf den Teller kleben. Dann die Ohren ausschneiden und zusammenstellen und mit den Wackelaugen anbringen.

Schneeflocke aus Papier als Fensterdeko

Schneeflocke aus Pappteller ausschneiden Anleitung


Basteln Sie eine niedliche Schneeflocke aus einem weißen Pappteller. Sie brauchen noch weiße Wasserfarben, Klebstoff und Glitzer, sowie eine Schere. Gehen Sie dabei wie folgt vor: Zuerst falten Sie den Pappteller in der Mitte. Dann falten ihn nochmals in der Mitte, so dass ein Dreieck entsteht. Schneiden Sie das Dreieck an und dann falten es auseinander. Die Schneeflocke können Sie dann beliebig bemalen, an einigen Stellen Klebstoff auftragen und Glitzer festkleben. Sie können übrigens ähnlich vorgehen und kleine Schneeflocken aus weißem Tonkarton basteln und dann zu einer Grilande binden. Fertig ist die schöne Winterdeko für die Fenster!

Basteln im Winter mit Kindern: Schneekugel selber machen

Basteln mit Kindern in der Grundschule Schneekugeln aus Papierteller selber machen

Auch für die nächste Idee brauchen Sie einen großen Pappteller und einen kleineren transparenten Plastikteller. Sie brauchen noch eine Vorlage und Wattestäbchen. Zum dekorieren können Sie selbstklebende Kunststoffschneeflocken und eine weiße Satinschleife nehmen. Gehen Sie dabei wie folgt vor: Zuerst bemalen Sie den Pappteller dunkelblau. Dann drucken Sie die Vorlagen aus und schneiden sie aus. Nachdem die Farbe getrocknet ist, kleben Sie die Vorlagen in den Tellern. Dekorieren Sie mit Schneeflocken. Nehmen Sie die Watte aus jedem Wattestäbchen und legen Sie sie auf die Teller. Dann tragen Sie etwas Klebstoff auf dem Rand des transparenten Tellers auf und kleben ihn über den blauen. Anschließend können Sie die fertigen Schneekugeln mit der weißen Satinschleife verzieren.

basteln mit Kindern im Winter Vorlage für Schneekugel


Basteln im Winter mit Kindern macht unheimlich viel Spaß. Lassen Sie sich von den Vorschlägen inspirieren und Ihnen werden sicherlich auch andere Ideen für niedliche Winterdeko einfallen. Die Vorlagen für die Schneekugel können Sie übrigens auch als Fensterbild verwenden. Sie können auch einzelne Elemente ausschneiden und dann das ganze Bild zusammenstellen.

 

Schneekugel aus Papier und Pappteller basteln Vorlage zum Ausdrucken

Das Basteln ist nicht nur eine kreative Freizeitbeschäftigung. Man kann auch dabei mit den Kindern den Umgang mit Heißkleber, Cuttermesser und Co. üben. Die Bastelanleitungen sind auch für Großfamilien mit mehreren Kindern gut geeignet. Man kann einfach die Aufgaben so verteilen, dass jedes Kind etwas zu tun hat oder jedes Kind bekommt Materialien für ein Dekoelement und muss dieses nun zusammenstellen. Natürlich können die Eltern auch am Werkeln und Malen teilnehmen. Man kann sogar mit einer passenden DIY-Idee eine ganze Klasse begeistern. Basteln ist übrigens eine gute Beschäftigung für Kindergeburtstage im Winter. Die Möglichkeiten sind einfach endlos. Probieren Sie verschiedene Varianten und Deko-Ideen oder fragen Sie die Kinder nach – sie sollen entscheiden, was an diesem Wochenende gebastelt wird!

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig