Fahrrad pflegen und reinigen – Praktische Tipps zu sorgenfreiem Betrieb und kostengünstiger Fahrradpflege

Von Charlie Meier

Egal, ob Sie damit zur Arbeit oder ab und zu in die Natur fahren, sollten Sie regelmäßig Ihr Fahrrad pflegen. Es ist vor allem beim Neukauf sinnvoll, eine gründliche monatliche Wartung im Auge zu behalten. So können Sie verhindern, dass bei unsicheren Bedingungen kostspielige Überraschungen auftauchen. Die Fahrradpflege muss jedoch nicht schwierig und zeitaufwändig sein. Hier sind einige einfache Schritte, die Sie befolgen können, um Ihr Fahrrad auch in Zukunft gut rollen zu lassen.

Wie Sie als Anfänger oder Profi ein Fahrrad pflegen können

sorgfältige fahrradpflege durchführen und das leben der komponente dadurch verlängern

Diverse Fahrräder, die im Gelände oder im Regen gefahren werden, brauchen etwas mehr Pflege als eines, das sich einmal im Monat durch die Stadt wagt. Die Beachtung der folgenden Richtlinien trägt jedoch dazu bei, dass ein Fahrrad in gutem Betriebszustand bleibt. Dies hilft Ihnen außerdem auch zu wissen, wann es Zeit ist, es zu einem Mechaniker zu bringen. Dabei ist es nicht unbedingt erforderlich, alle Mittel, die Ihr Fahrrad braucht, um ein langes Leben zu führen, zu kennen. Sie können auf dem Weg dorthin aber genug Weisheit erlangen, um es mit der richtigen Fahrradwartung in Topform und aus der Werkstatt zu halten. Darüber hinaus braucht jedes Fahrrad ein wenig liebevolle Pflege, damit es reibungslos fährt.

sauberes fahrrad pflegen und sich auf problemlose fahrt im ganzen jahr freuen

Wenn Sie neu im Radfahren sind, kann es ein einschüchternder Schritt sein, zu lernen, wie Sie Ihr Fahrrad einrichten und warten. Der beste Schutz vor losen Bauteilen ist eine Routineinspektion vor jeder Fahrt. Dies hilft Ihnen, potenzielle Probleme zu erkennen, bevor sie sich zu Sicherheitsrisiken entwickeln. Die meisten Einstellungen vor der Fahrt können Sie mit einem einfachen Multifunktionswerkzeug vornehmen und sich für Ihr Fahrrad Reinigungsset besorgen. Überprüfen Sie vor jeder Fahrt Luft, Bremsen und Kette, um sich sicherer zu fühlen und die Lebensdauer Ihres Fahrrads zu verlängern.

Werkzeuge & Zubehör

professionelles fahrrad reinigungskit ausreißer und multifunktionswerkzeug mit sich bringen

Sie brauchen nicht viel Zeug, um mit dem Radfahren anzufangen, aber es ist gut zu wissen, wo Sie auf diese Dinge zugreifen können, wenn Sie sie brauchen. Einige Städte, Ausgangspunkte und Greenways haben öffentliche Fahrradreparaturstationen mit einem kompletten Satz praktischer Werkzeuge, einer Fahrradpumpe und einem Reparaturständer. Wenn sich auf Ihrer normalen Route ein Fahrradgeschäft befindet, können Sie möglicherweise auch dort anhalten und eine Pumpe oder Werkzeug für schnelle Reparaturen ausleihen. Wenn Sie nach eigenen Werkzeugen und Verbrauchsmaterialien suchen, sind diese Artikel empfehlenswert:

für jeder radfahrer ein inbussatz mit inbusschlüssel als werkzeug zu empfehlen


  • Ein Reparaturset, bestehend aus kleinem Multitool, Ersatzschlauch, Reifenheber, CO₂-Patronen und Ventil und/oder Handpumpe
  • Standpumpe mit Reifendruckmesser
  • Ein Satz Inbusschlüssel
  • Ein verstellbarer Halbmondschlüssel oder ein Satz Halbmondschlüssel, die zu allen Muttern an Ihrem Fahrrad passen
  • Fahrradwaschzubehör wie einige Bürsten, Lappen, Spülmittel, Entfetter und Kettenschmiermittel

Ihr Fahrrad pflegen, indem Sie es sauber halten

fahrradkette reinigen und mit dem richtigen kettenschmiermittel einfetten

Bei der Reinigung Ihres Fahrrads geht es nicht nur ums Aussehen. Dieser wichtige Schritt könnte Ihnen auf lange Sicht sogar Geld sparen. Selbst wenn Sie nur bei trockenen Bedingungen auf der Straße fahren, zieht Ihr Antriebsstrang, bestehend aus Kette, Schaltung und Umwerfer, Schmutz und Dreck an. Ein schmutziger Antriebsstrang verschleißt dementsprechend schneller als ein sauberer, gut geschmierter Teil und ist nicht billig zu ersetzen. Daher ist es eine gute Idee, Ihren Antriebsstrang alle paar Wochen zu entfetten und neu zu schmieren, sowie Ihre Fahrradkette zu reinigen. Trocknen Sie Ihr Fahrrad immer gründlich ab, egal ob Sie es gerade gewaschen haben oder in den Regen geraten sind. Wenn Ihr Fahrrad nass bleibt, kann dies Rost verursachen, der zu Geräuschen, Schaltproblemen, festsitzenden Schrauben und anderen Problemen führt.

eine gründliche reinigung der fahrradkette mit lappen und seifenwasser für langlebige komponente


Sie benötigen Einweglappen, Fahrradöl, etwas Fettlöser und vielleicht eine gebrauchte Zahnbürste und einen Schlitzschraubendreher, um die größeren Verschmutzungen von den Schalträdchen und Kettenblättern des Schaltwerks zu entfernen. Befreien Sie Ketten, Ritzel und Kettenblätter so gut wie möglich von Schmutz. Nachdem alles schön sauber ist, drehen Sie die Tretkurbel langsam zurück und tragen Sie gleichzeitig einen Tropfen Fahrradöl auf die Innenseite jedes Kettengliedes auf. Je öfter Sie reinigen und schmieren, desto weniger Zeit benötigen Sie jedes Mal, wenn Sie es tun.

Die Luft in den Fahrradreifen überprüfen und gegebenenfalls aufpumpen

standpumpe mit manometer verwenden und bei pannen die damit fahrradreifen aufpumpen

Der wichtigste Faktor, oder zumindest einer der Top 3, der sich auf die Qualität Ihrer Radtour auswirkt, ist der Reifendruck. Wenn der Druck zu niedrig ist, müssen Sie viel mehr arbeiten, um die gleiche Geschwindigkeit zu halten, als mit richtig hohem Druck. Sie werden sonst leichter platte Reifen bekommen, besonders wenn Sie hart auf einen Bordstein treffen. Darüber hinaus sind schlecht aufgepumpte Reifen anfälliger für Reifenpannen. Manchmal sind schwache Handpumpen jedoch nicht ausreichend, denn Sie brauchen eine Standpumpe mit Manometer, um diese Arbeit richtig zu erledigen. Nette Fahrradläden lassen Sie sich auch ihre ausleihen.

geplatzte fahrradreifen und schlauch wechseln und ordnungsgemäß ein fahrrad pflegen

Suchen Sie auf der Seite Ihres Reifens nach einer Zahl, gefolgt von den Buchstaben PSI. Das sagt Ihnen, wie viel Luft Sie einfüllen müssen. Nichts ist schlimmer, als während der Fahrt anhalten und einen platten Reifen wechseln zu müssen. Untersuchen Sie daher Ihre Reifen immer und prüfen Sie ihren Druck mit der Standpumpe. Nachdem Sie sich vergewissert haben, dass sie richtig aufgepumpt sind, sollten Sie Ihre Reifen auch auf andere Schäden oder Verschleiß überprüfen. Diese können nämlich dazu führen, dass die Fahrradschläuche während der Fahrt platt werden.

einen kaputten fahrradschlauch ersetzen und reifen vor jeder fahrt überprüfen

Der Hinterreifen sollte mehr Druck haben, da er mehr Gewicht des Fahrers trägt als der Vorderreifen. Überprüfen Sie den Reifendruck mindestens alle zwei Wochen. Wenn Sie Ihr Fahrrad längere Zeit nicht fahren, etwa sechs Monate oder ein paar Jahre, denken Sie daran, die Reifen auch während der Pause aufgepumpt zu lassen. Wenn dies nicht möglich ist, nehmen Sie die Reifen vollständig ab. Dadurch vermeiden Sie Risse an den Seiten der Reifen.

Schrauben, Muttern und Bolzen festziehen

fahrradreparatur und wartung durch festziehen von schrauben wie muttern und bolzen in werkstatt

Lassen Sie Ihr Fahrrad während der Fahrt nicht auseinanderfallen. Sie können die Dinge intakt halten und Ihr Fahrrad pflegen, indem Sie schnell nach lockeren Bolzen, Schrauben oder Muttern suchen, bevor Sie losfahren. Wenn Sie feststellen, dass Sie während der Fahrt einige Muttern oder Schrauben verloren haben, stellen Sie sicher, dass Sie diese sofort reparieren oder ersetzen können, indem Sie einige Ersatzmuttern und -schrauben mitnehmen. Es ist ärgerlich, wenn Sie die Schraube lösen, mit der Ihre Schutzbleche befestigt sind, und bis nach Hause ein Rattern und Schlagen hören müssen.

inspektion eines fahrrads mit zuschrauben von bolzen und muttern mit inbussschlüssel oder schraubenzieher

Beachten Sie jedoch auch, dass bei einigen der neueren Fahrräder das maximale Drehmoment auf den Teilen angegeben ist und Sie Werkzeuge kaufen können, die nur ein bestimmtes Drehmoment anwenden. Schlagen Sie beim Anziehen von Fahrradschrauben am besten in Ihrer Bedienungsanleitung nach, um die richtigen Angaben zu erhalten. Ein zu festes Anziehen kann nämlich zu Schäden oder Versagen von Komponenten führen. Wenn Sie ein neues Fahrrad kaufen, könnten Sie auch Ihren Fahrradhändler bitten, Ihnen eine Tüte mit Ersatzschrauben und -muttern zu geben. Sie sollten diese normalerweise kostenlos bekommen, weil sie spottbillig sind.

Bremsbeläge überprüfen und einstellen, wenn Sie Ihr Fahrrad pflegen

kettenblätter regelmäßig überprüfen und zweimal im monat das fahrrad pflegen

Stellen Sie sicher, dass Ihre Bremsen richtig eingestellt sind, prüfen Sie die Bremsbeläge und wechseln Sie sie gegebenenfalls aus. Wie Sie wahrscheinlich wissen, sind gute Bremsen unerlässlich. Darüber hinaus nutzen sich Bremsbeläge mit der Zeit ab, also überprüfen Sie diese zwischen den Besuchen beim Fahrradservice. Alles, was Sie tun müssen, ist eine schnelle Fahrt zu machen und Ihre Bremsen zu betätigen. Wenn Sie spüren, dass sie weich sind und nicht richtig halten, müssen Ihre Bremsbeläge wahrscheinlich ersetzt werden. Eine Abnutzung können Sie außerdem auch daran erkennen, dass die Rillen kaum noch zu sehen sind. Der Einbau neuer Bremsbeläge ist eine sehr billige und einfache Lösung. Sie brauchen dafür nur einen Satz Inbusschlüssel und etwas Geduld.

anfängerin im radfahren testet die abnutzung der bremsen bei ungepflegtem fahrrad

Auch quietschende Bremsen sind oft wegen verschmutzten Bremsen oder zumindest verschmutzten Felgen zu beobachten. Reinigen und trocknen Sie beides richtig und in 50 % der Fälle haben Sie das Problem gelöst. Wenn das nicht funktioniert, müssen diese möglicherweise angepasst werden. Wenn Ihre Bremsen schwergängig und lustlos geworden sind, d. h. wenn Sie den Bremshebel drücken und er sich mehr als zur Hälfte in Richtung Lenker bewegt, müssen Sie diese festziehen. Der einfachste Weg, dies zu tun, ist, den Laufeinsteller am Bremshebel zu drehen. Wenn das nicht hilft, müssen Sie Ihre Inbusschlüssel herausholen und das Bremskabel lösen, indem Sie die Bremsmutter öffnen, straff ziehen und die Mutter wieder schließen.

Weitere Tipps zur Fahrradpflege

mechaniker überprüft das übertragungssystem eines fahrrads im freien

Einmal im Jahr sollte in Ordnung sein, idealerweise zum Frühlingsanfang, wenn Sie den Mut haben, durch den Winter zu radeln. Es ist keine Schande, die Profis hinzuzuziehen. Betrachten Sie es als Ihren Fahrrad-TÜV. Kaufen Sie ein fahrradspezifisches Schmiermittel und verwenden Sie es sparsam an allen Teilen Ihres Fahrrads. Es hat keinen Sinn, Ihre Kette zu ölen, wenn Sie sie nicht vorher gründlich gereinigt haben. Auf diese Weise machen die Sache nur noch schlimmer, wenn Sie Ihr Fahrrad pflegen. Hier sind noch einige einfache Regeln, die Sie im Allgemeinen befolgen könnten:

als anfänger oder profi den reifendruck überprüfen und regelmäßig das fahrrad pflegen

  • Halten Sie Ihr Fahrrad drinnen und vermeiden Sie die Aufbewahrung im Freien. Regen, Feuchtigkeit und Schmutz führen zu einem schnelleren Verschleiß Ihrer Teile und verursachen höhere Reparatur- und Wartungskosten.
  • Fahrräder, die im Regen und/oder im Gelände gefahren werden, müssen in der Regel häufiger und umfassender gewartet werden. Wenn Sie ein häufiger Pendler oder Langstreckenfahrer sind, stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihr Fahrrad häufiger gewartet werden muss.
  • Verwenden Sie kein WD40 auf Ihrer Kette. Dieses Zeug ist für Türen und Materialien gemacht, die sich manchmal bewegen, jedoch nicht für Fahrräder, die viel Druck und Bewegung haben. Tatsächlich wird WD40 Ihre Kette von Öl befreien, was zu einem Schleifen von Metall auf Metall führt. Verwenden Sie stattdessen eher Kettenöl.
  • Wenn Ihr Fahrrad einen Unfall hatte oder Sie ein gebrauchtes Fahrrad gekauft haben, ist es empfehlenswert, es zu einer gründlichen Überprüfung zu bringen, um sicherzustellen, dass es ordnungsgemäß und sicher funktioniert.
  • Der Hauptzweck eines Fahrrads sollte der Transport und das Vergnügen an Radfahren sein.
Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig