Zucchini Muffins selber machen: Saftiges Gebäck für jede Gelegenheit

von Marie Werth
Werbung

Sind Sie auf der Suche nach einem besonders gesunden Rezept, das auch noch süß und sättigend schmeckt? Sie werden dann diese einfachen Zucchini Muffins lieben.

Zucchini sind eine großartige Zutat für Backwaren, da sie eine geschmacksneutrale Feuchtigkeit hinzufügen. Sie enthalten viele gesunden Nährstoffe und wenn Sie sie in leckeren Muffins verwerten, erhalten Sie ein köstliches Gebäck, das Sie auch unterwegs essen können. Genießen Sie dieses leckere, süße Rezept für Zucchini Muffins, die in ein paar einfachen Schritten zubereitet werden.

Zucchini Muffins selber machen: Leckeres Rezept in ein paar Schritten

Leckeres Rezept für Zucchini Muffins

Werbung
Schokoladenkuchen mit Zucchini zubereiten
Rezepte

Schokoladenkuchen mit Zucchini: Eine wahnsinnig leckere Kombination

Dieser Schokoladenkuchen mit Zucchini wird bestimmt der neue Favorit aller Schokoladenliebhaber sein. 

Es gibt eine Vielzahl von Muffinrezepte und obwohl sie sich in der Form ähneln, sind sie eigentlich recht unterschiedlich. Diese schmackhaften und saftigen Zucchini Muffins sind ein großartiger Snack, den sogar die Gemüseskeptikern lieben werden.

Zutaten

Muffins mit geraspelten Zucchini selber machen

  • 220 g Allzweckmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 1 1/2 TL gemahlener Zimt
  • 1/4 TL gemahlene Muskatnuss
  • 120 ml Pflanzenöl
  • 100 g Zucker
  • 70 g brauner Zucker
  • 2 große Eier
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 30 ml Milch
  • 190 g geraspelte Zucchini

Zubereitung

Wie werden Zucchini Muffins zubereitet?

Werbung
Zucchinikuchen mit Joghurt - einfaches Rezept
Rezepte

Zucchinikuchen mit Joghurt: Leckeres Rezept mit einem Hauch von Griechenland

Der Zucchinikuchen mit Joghurt ist der perfekte Sommergenuss! Er wird super einfach zubereitet und man kann ihn den ganzen Tag über genießen.

  • Heizen Sie den Ofen auf 220 °C vor.
  • Sprühen Sie eine Muffinform (12 Stück) gleichmäßig mit Antihaftspray ein.
  • Verquirlen Sie in einer großen Schüssel das Mehl, Backpulver, Natron, Salz, Zimt und Muskatnuss.
  • Geben Sie in eine mittelgroße Schüssel das Öl, Zucker, braunen Zucker, Eier, Vanilleextrakt und Milch und vermischen Sie sie gut.
  • Rühren Sie dann die geraspelten Zucchini ein und geben Sie die feuchten Zutaten zu den trockenen.
  • Verrühren Sie alles mit dem Schneebesen, bis es gut vermischt ist.
  • Gießen Sie den Teig in die Förmchen und füllen Sie sie bis zum Rand.
  • Backen Sie die Zucchini Muffins 5 Minuten lang bei 220 °C und reduzieren Sie die Temperatur auf 180 °C. Backen Sie sie dann weitere 15 Minuten lang oder bis ein Zahnstocher sauber herauskommt.

Die Zucchini Muffins auf ein Gitterrost abkühlen lassen

  • Lassen Sie die Muffins 5 Minuten lang in der Form abkühlen und legen Sie sie dann auf ein Gitterrost zum vollständigen Abkühlen.

Weitere süße Rezepte mit Zucchini finden Sie hier.

Marie Werth ist in München geboren und hat eine fast erwachsene Tochter. Sie hat vor ein paar Jahren eine Weiterbildung zur Ordnungsexpertin absolviert und hat viel Erfahrung als Hobbygärtnerin.