8 tolle und interessante Möglichkeiten, wie Sie Wassermelonenschalen verwerten können!

Von Lisa Hoffmann

Ganz egal, ob Sie Wassermelone Eis selber machen, grillen oder einfach pur genießen – Wassermelonen gehören im Sommer einfach dazu! Die süß saftige Frucht sorgt bei der Hitze für eine herrliche Erfrischung und ist zudem voller Vitamine und Nährstoffe, die gut für unsere Gesundheit sind. Doch bei der Wassermelone geht es nicht nur um das herrlich leckere Fruchtfleisch. Es gibt einen Teil, den die meisten von uns wahrscheinlich ignorieren und meist landet ein großer Berg Melonenschalen direkt im Müll. Das muss aber nicht sein, denn es gibt tatsächlich viele tolle Möglichkeiten, wie Sie die Wassermelonenschalen verwerten können! Ob als Dünger im Garten, im Smoothie als Power-Snack oder Wassermelonenschalen Marmelade für das perfekte Frühstück – die mild-süße Rinde ist ein echter Allrounder! Um Sie davon zu überzeugen, haben wir 8 Ideen zusammengestellt, was Sie damit machen könnten!

Ist die Wassermelonenschale essbar?

Wer hätte das gedacht – die Wassermelonenschale ist nicht nur essbar, sondern auch sehr gesund. Die grüne und weiße Schale enthält tatsächlich einen Großteil der Nährstoffe, die in der Frucht enthalten ist und punktet sogar mit einer noch höheren Konzentration bestimmter Antioxidantien. Die darin enthaltenen Ballaststoffe und Aminosäuren sorgen für ein längeres Sättigungsgefühl und unterstützen unter anderem den Muskelaufbau. Darüber hinaus gilt die weiße Schale als eine der besten Quellen für Citrullin – eine Aminosäure, die die Fettverbrennung fördert und den Blutfluss verbessert. Der hohe Gehalt an Lysopin schützt zudem den Körper vor freien Radikalen und kann laut Studien das Prostatakrebs-Risiko um ganze 30 Prozent reduzieren. Doch damit Sie von all diesen Vorteilen der Wassermelonenschalen profitieren können, sollten Sie darauf achten, dass die Frucht aus biologischem Anbau stammt.

Wassermelonenschalen Marmelade Rezept

Knuspriges Brötchen mit Marmelade ist wohl der ultimative Frühstücksklassiker. Wie wäre es, wenn Sie Ihre Familie das nächste Mal mit etwas ganz Neuem überraschen? Herrlich süß und unglaublich aromatisch – diese Wassermelonenschalen Marmelade wird Ihr Sonntagsfrühstück sofort aufs nächste Level bringen! Und hier kommt das Rezept für circa 6 Marmeladengläser mit 250 Milliliter Fassungsvermögen.

Zutaten:

  • 1 Kilogramm Wassermelonenschalen
  • 2 Liter Wasser
  • 200 ml Apfelessig
  • 1 Kilogramm Gelierzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • Der Saft von 1 Zitrone

Wassermelonenschalen Marmelade Zubereitung:

  • Die Wassermelone achteln und das rote Fruchtfleisch entfernen, wobei Sie etwas davon an der Schale lassen.
  • Die dunkelgrüne, bittere Außenhaut mit einem scharfen Messer entfernen und die Schale in mundgerechte Stücke schneiden.
  • 1,5 Liter Wasser und den Apfelessig in einen großen Topf geben und zum Kochen bringen.
  • Die Wassermelonenschalen dazu geben, die Hitze reduzieren und alles für 2 Stunden bei mittlerer Temperatur kochen lassen.
  • Die Schalen nach dem Kochen abgießen und sofort mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Nun die Rinde zurück in den Topf geben.
  • Das restliche Wasser, den Zitronensaft, den Gelierzucker und Vanillezucker hinzufügen und alles bei mittlerer Hitze so lange kochen, bis die Mischung eingedickt ist.
  • Die Masse entweder teilweise oder komplett mit dem Pürierstab fein pürieren.
  • Die Wassermelonenschalen Marmelade in die Gläser füllen und gut verschließen. Für 5-10 Minuten auf den Kopf stellen, danach in ein Küchenhandtuch wickeln und für 1 Tag ruhen lassen.

So einfach können Sie Wassermelonenschale kandieren


Süß-sauer und richtig lecker – wer liebt denn kandierte Früchte nicht? Die gute Nachricht? Sie können tatsächlich die Wassermelonenschalen verwerten und daraus einen köstlichen und erfrischenden Snack machen! Und so einfach geht’s!

Zutaten:

  • 300 Gramm Wassermelonenschale
  • 150 ml Wasser
  • 260 Gramm Zucker

Wassermelonenschale kandieren:

  • Die grüne Haut der Wassermelonenschalen entweder mit einem Sparschäler oder mit einem scharfen Messer entfernen und  abspülen.
  • Nun die Rinde je nach Wunsch sehr dünn hobeln oder in kleine Stückchen schneiden.
  • In ein Sieb geben und für circa 30 Minuten stehen lassen, damit die überschüssige Flüssigkeit abfließt.
  • In der Zwischenzeit den Sirup zubereiten. Dafür das Wasser und den Zucker in einen großen Topf geben und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen.
  • Die Wasssermelonenschalen dazu geben und bei starker Hitze circa 10-15 Minuten kochen lassen.
  • Die Hitze reduzieren und unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis der Sirup fast vollständig verdampft ist.
  • Vom Herd nehmen und für 2-3 Minuten weiterrühren.
  • Auf Raumtemperatur abkühlen lassen und genießen!
  • Die kandierten Wassermelonenschalen sollten Sie in einem luftdichten Behälter aufbewahren.

Wassermelonenschale Chutney

Chutneys sind gleichzeitig scharf, süß und sauer eingekochte Saucen und werden auf Basis von saisonalen Früchten oder Gemüsesorten zubereitet. Sie stammen ursprünglich aus Indien, werden aber auch hierzulande immer beliebter. Aufgrund der vielschichtigen Aromen und Geschmackskombinationen passen Chutneys perfekt als Beilage zu Fisch, Fleisch oder Curry und Dals. Wenn Sie gerne in der Küche experimentieren, dann sollten Sie dieses Rezept für Wassermelonenschale Chutney unbedingt nachkochen!

Zutaten:

  • 250 Gramm Wassermelonenschalen
  • 2 Schalotten, gewürfelt
  • 2 EL Olivenöl
  • Ein kleines Stück Ingwer, klein gehackt
  • 150 ml Orangensaft, frisch gepresst
  • 3 EL Apfelessig
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 1 EL gelbe Senfsamen
  • 1 EL Kreuzkümmelsamen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  • Die dunkelgrüne Haut der Wassermelone mit einem Messer entfernen und die Schale in kleine Würfel schneiden.
  • Das Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Schalotten, Ingwer, Senf- und Kreuzkümmelsamen hinein geben und für 2-3 Minuten dünsten.
  • Die Wassermelonenschalen in die Pfanne geben und für weitere 2-3 Minuten andünsten.
  • Mit Apfelessig und Balsamico ablöschen und alles für circa 5 Minuten köcheln lassen.
  • Anschließend den Orangensaft dazu geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Mischung einkochen lassen. So einfach können Sie Wassermelonenschalen verwerten und daraus einen Chutney machen!

Wassermelonenschalen einlegen


Fermentiertes und eingelegtes Gemüse ist gesund und findet oftmals Verwendung als Beilage beim Grillen und zu Fleischgerichten. Eingelegte Zucchini und Gurken kennen wir alle, aber was ist mit eingelegten Wassermelonenschalen? Die Delikatesse schmeckt auch leicht süß-sauer, hat aber eine fruchtigere Note und ist bestens für den Sommer geeignet. Damit Sie Ihre Gäste auf der nächsten Gartenparty wirklch umhauen, erklären wir Ihnen im Folgenden, wie Sie die Wassermelonenschalen verwerten und in diese Köstlichkeit verwandeln!

Zutaten:

  • 1 mittelgroße Wassermelone
  • 600 ml Wasser
  • 350 ml Weißweinessig
  • 150 ml Portwein, weiß
  • 200 Gramm Zucker
  • 2 EL Salz
  • 8 Nelken
  • 8 Piment-Körner
  • 1 Zimtstange
  • Ein kleines Stück frischer Ingwer
  • 1 Zitrone

eingelegte Wassermelone Rezept Wassermelonenschale zubereiten

Eingelegte Wassermelonenschalen Zubereitung:

  • Wassermelone achteln und das Fruchtfleisch fast vollständig herausschneiden.
  • Die äußerste grüne Schicht entfernen und die Schale in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Wassermelonenschalen mit dem Zitronensaft und dem Salz vermischen und unter einem Küchentuch über Nacht ziehen lassen.
  • Nun die Schale abspülen, in einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken.
  • Zum Kochen bringen, die Hitze reduzieren und für circa 15 Minuten köcheln lassen.
  • Die Schalen abseihen und das Wasser auffangen.
  • Als Nächstes Wasser, Essig, Zucker, Zimtstange, Nelken, Piment und Ingwer in einen Topf geben und das Ganze zum Kochen bringen.
  • Die Wassermelonenschalen dazu geben und unter gelegentlichem Rühren zugedeckt für circa 40 Minuten köcheln lassen, bis die Rinde durchsichtig wird.
  • Zimt, Nelken und Piment entfernen und die eingelegten Wassermelonenschalen in Gläser füllen und mit der Flüssigkeit aufgießen.
  • Im Kühlschrank aufbewahren.

Stir-Fry aus Wassermelonenschalen zubereiten

Schnell gezaubert und voller Geschmack und Aromen – Stir-Frys sind das ultimative Gericht für ein schnelles und dennoch super köstliches Abendessen! Und ja, auch dafür lassen sich Wassermelonenschalen verwerten und sorgen für eine erfrischende, fruchtige Note. Das Schönste? Sie können das Rezept ganz nach Ihren Vorlieben ändern und beispielsweise Fleisch oder andere Gemüsesorten hinzufügen.

Zutaten für 3 Portionen:

  • 350 Gramm Wassermelonenschalen
  • 60 Gramm Brokkoli, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 rote Paprika, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 kleines Stück frischer Ingwer, klein gehackt
  • 2 Eier, leicht zerschlagen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 EL Reisessig
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Sriracha Sauce
  • 2 EL brauner Zucker
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  • 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen.
  • Knoblauch, Zwiebel und Ingwer für 1-2 Minuten bis goldbraun anbraten und aus der Pfanne nehmen.
  • Die Eier in die Pfanne geben, für circa 20 Sekunden ruhen lassen und dann mit einem Holzlöffel leicht umrühren. Aus der Pfanne nehmen und zur Zwiebel-Mischung geben.
  • Das restliche Olivenöl in der Pfanne erhitzen.
  • Paprika, Brokkoli und Wassermelonenschalen darin für 5-6 Minuten unter gelegentlichem Rühren kochen.
  • Sojasauce, Reisessig, Sriracha, Zucker, Salz und Pfeffer dazu geben und für 2-3 Minuten köcheln lassen.
  • Eier und Zwiebeln hinzufügen, alles gut umrühren und vom Herd nehmen.
  • Je nach Wunsch mit Sesamsamen garnieren und sofort servieren.

Schnelles Wassermelonenschale Curry

Curry Rezepte Wassermelonenschalen braten

Wassermelonenschalen braten und damit ein Curry zubereiten? Das klingt auf den ersten Blick zwar etwas seltsam, aber glauben Sie uns – nach dem ersten Bissen werden Sie sich garantiert in dieses Gericht verlieben!

Zutaten für 3 Portionen:

  • 600 Gramm Wassermelonenschalen
  • 1 rote Zwiebel, klein gehackt
  • 1 Paprika, in dünne Scheiben geschnitten
  • 3 Knoblauchzehen, klein gehackt
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl oder Ghee
  • Je 1 EL Curry- und Paprikapulver
  • Je 1/2 TL Kurkuma und Koriander
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • Eine Prise Garam Masala Gewürzmischung
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  • Die grüne Schicht der Schale vollständig entfernen und die Rinde in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Olivenöl oder Ghee in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin stark anbraten.
  • Alle Gewürze in die Pfanne geben und für 1-2 Minuten rühren.
  • Die Wassermelonenschalen und die Gemüsebrühe dazu geben und für 20-30 Minuten köcheln lassen.
  • Paprika in die Pfanne geben und für weitere 15 Minuten köcheln lassen.
  • Mit Reis oder Kartoffeln garnieren und servieren.

Wassermelonenschalen Salat oder als Smoothie

Auch als Ergänzung zum Smoothie oder Salat lassen sich Wassermelonenschalen verwerten. Ob mit Erdbeeren, Bananen oder Pfirsichen – die Rinde passt eigentlich zu jedem Obst. Sorgen Sie also für etwas Abwechslung und machen Sie sich einen köstlichen Wassermelonenschale Smoothie zum Frühstück. Oder warum nicht die Rinde einfach zerreiben und unter den Salat mischen? Ein Wassermelonenschalen Salat wird garantiert der Star auf der nächsten Grillparty sein und unser Krautsalat ist der klare Beweis dafür! Hier kommt das Rezept.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 Gramm Wassermelonenschalen, in mundgerechte Stücke geschnitten
  • 100 Gramm Karotten, gerieben
  • 170 Gramm Ananas, in kleine Stücke geschnitten
  • 70 Gramm griechischer Joghurt
  • 70 Gramm Sauerrahm
  • 2 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Senf, mittelscharf
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung:

  • Alle Zutaten für das Dressing gut vermischen und für 30 Minuten kalt stellen.
  • Wassermelonenschalen, Karotten und Ananas in einer großen Schüssel vermengen.
  • Das Dressing dazu geben und alles gut vermischen.
  • Für 1 Stunde oder bis zum Servieren kalt stellen und genießen!

Die Wassermelonenschalen als Dünger verwenden

Keine der oben genannten Vorschläge, wie Sie Wassermelonenschalen verwerten können, hat Ihnen zugesagt? Kein Problem, denn auch in diesem Fall müssen sie nicht unbedingt im Müll landen. Wie wäre es, wenn Sie die Wassermelonenschalen als Dünger verwenden? Da die darin enthaltenen Nährstoffe sowieso in einigen Düngeprodukten auf dem Markt zu finden sind, sind die Rinden der ideale natürliche Dünger im Garten. Zudem können sie den Kompost und die ausgelaugte Blumenerde verbessern.

Anzeige



Bild einbetten

Code kopieren, um das Bild einzubetten: Großes Bild: Kleines Bild: BB-Code:
Fertig